orellfuessli.ch

Meisterwerke Edition 17: Der Duft von Lavendel

(1)
Cornwall, 1936: Trotz der grossen Ereignisse, die sich bald in Europa abspielen werden, bleibt Cornwall ein zeitloser Ort, dem das Leben draussen in der Welt nichts anhaben kann. Die Entdeckung eines Schiffbrüchigen am Strand unter ihrem Haus durchbricht jedoch das beschauliche Alltagsleben der Schwestern Janet und Ursula Widdington und wirbelt ausserdem die Dorfgemeinschaft erheblich durcheinander. Nachdem Ursula und Janet den jungen Mann am Strand gefunden haben, pflegen sie ihn mithilfe des Arztes Dr. Mead ganz rührend bis zu seiner vollkommenen Genesung. Im Laufe der nächsten Wochen, und trotz der Verständigungsschwierigkeiten - Andrzej spricht so gut wie kein Englisch, sondern nur Polnisch - entdecken Janet und Ursula einen Hinweis auf Andrzejs Vergangenheit, nämlich seine Begabung als Musiker. Höflich hört sich Andrzej das Gefiedel eines Mannes aus dem Dorf an, der gelegentlich bei Tanzveranstaltungen aufspielt, ergreift dann aber selbst das Instrument und verzaubert augenblicklich alle mit seinem virtuosen Geigenspiel. Die Anwesenheit eines gut aussehenden jungen Mannes in ihrem Hause hat beunruhigende Auswirkungen auf beide Schwestern - besonders auf Ursula. Gefühle, die bei ihr viele Jahre lang im Verborgenen schlummerten, werden nun plötzlich aufgewühlt. Und gerade als es so scheint, dass Andrzej nun zu einem festen Bestandteil ihres Lebens wird, erscheint jemand anderes auf der Bildfläche und interessiert sich sowohl für ihn als auch für seine musikalische Begabung: Olga Danilof, die Schwester des weltberühmten Violinisten Boris Danilof, verbringt als Malerin ihren Urlaub in Cornwall. Obwohl die Schwestern sie schroff abweisen, gelingt es Olga, Andrzejs Bekanntschaft zu machen. Sie plant, ihren Bruder zu kontaktieren, damit dieser den Wunderknaben unter seine Fittiche nimmt. Olga schreibt Ursula und Janet einen Brief, in dem sie sich vorstellt und ihre Absichten erläutert. In der Angst, Andrzej zu verlieren, verbrennen die Schwestern den Brief - und verlieren kein Wort darüber. Während der Sommerwochen wird Andrzej in der kleinen Dorfgemeinde herzlich aufgenommen, und die Anwesenheit eines so begabten jungen Musikers wird zu einer willkommenen Abwechslung. Einem ist Andrzej allerdings ein Dorn im Auge: Dr. Mead. Der Dorfarzt hat nämlich eine ausgeprägte Abneigung gegenüber allen Nicht-Angelsachsen - es sei denn, der "Fremdkörper" präsentiert sich in Form einer attraktiven Frau wie Olga Danilof. Allerdings werden seine eher plumpen An-näherungsversuche von Olga kühl zurückgewiesen. Aus Eifersucht denunziert Dr. Mead die beiden schliesslich bei der ortsansässigen Polizeibehörde als deutsche Spione, allerdings werden die Ermittlungen umgehend wieder eingestellt. Dafür hat Olga sensationelle Neuigkeiten für Andrzej: Ihr Bruder, der sich in London aufhält, gibt Olga die Gelegenheit, Andrzejs Talente auf der Konzertbühne zur Geltung zu bringen. Olga drängt darauf, dass Andrzej noch am gleichen Tag mit ihr nach London reist. Als Andrzej am Abend nicht zurückkehrt, erkundigen sich die Schwestern und erfahren, dass er mit Olga gesehen wurde, wie beide in den Zug nach London stiegen. Das also soll das Ende der Beziehung zwischen Andrzej und den Schwestern sein? Besonders für Ursula ist dies ein herber Schlag. Als sie einen Brief von Andrzej erhalten, in dem er von seinem bevorstehenden Konzertauftritt in London berichtet, beschliessen die Schwestern, ihn zu überraschen ...
Portrait
Daniel Brühls Erfolgsgeschichte begann als Synchron- und Hörspielsprecher beim WDR. Sein Durchbruch als Schauspieler folgte mit dem Kinofilm "Good Bye, Lenin!" (2003).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Erscheinungsdatum 15.10.2008
Regisseur Charles Dance
Sprache Deutsch, Englisch (Untertitel: Deutsch)
EAN 4010324032058
Genre Drama
Studio Concorde Home Entertainment GmbH / Grünwald
Originaltitel Ladies in Lavender.
Spieldauer 100 Minuten
Bildformat 16:9 anamorph
Tonformat DTS 5.1 (Deutsch), Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch)
Film (DVD)
Fr. 17.90
bisher Fr. 19.90

Sie sparen: 10 %

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11577077
    Der Duft von Lavendel
    (1)
    Film
    Fr. 19.90
  • 32594397
    Hasta la Vista
    (1)
    Film
    Fr. 14.90
  • 44870283
    Birnenkuchen mit Lavendel
    (2)
    Film
    Fr. 19.90
  • 18271909
    Horst Schlämmer - Isch kandidiere!
    (1)
    Film
    Fr. 14.90
  • 26929312
    Peaceful Warrior
    (1)
    Film
    Fr. 26.90
  • 23602719
    Die Rückkehr nach Cranford (BBC), 2 DVD
    (1)
    Film
    Fr. 24.90
  • 15796433
    Best of Hollywood: Sind wir schon da? / Sind wir endlich fertig?
    Film
    Fr. 16.90
  • 15657287
    Zimmer mit Aussicht (Arthaus)
    (3)
    Film
    Fr. 14.90
  • 41210596
    Die Entdeckung der Unendlichkeit
    (6)
    Film
    Fr. 14.90
  • 14992281
    Meisterwerke Edition 5: Der Schrecken der Medusa
    Film
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

im Taumel von Lavendel ... eine zauberhafte, intensive Poesie
von Don Alegre aus Bayern am 04.01.2010

Im Zeitalter der 3 Sekundenschnitte beglückt dieser Film mit einer genialen Ruhe. Möglich machen dies beeindruckend Judi Dench und Maggie Smith, eine Glanzbesetzung für die Rollen der 2 Schwestern. Ebenso überzeugt das Objekt ihrer skurrilen Begierde, Daniel Brühl, der einmal mehr zeigt, welche Fähigkeiten der Schauspielkunst in ihm stecken. Dazu... Im Zeitalter der 3 Sekundenschnitte beglückt dieser Film mit einer genialen Ruhe. Möglich machen dies beeindruckend Judi Dench und Maggie Smith, eine Glanzbesetzung für die Rollen der 2 Schwestern. Ebenso überzeugt das Objekt ihrer skurrilen Begierde, Daniel Brühl, der einmal mehr zeigt, welche Fähigkeiten der Schauspielkunst in ihm stecken. Dazu eine wunderbar gespielte, agile Haushälterin, Steuerelement im und des Leben der Schwestern. Nicht zu vergessen die grandiosen, malerischen Bilder und ergreifenden Geigenpartien. ...ein überaus sehenswerter, sensibler und mit etwas Humor und Satire durchwirkter Film über Eigenarten menschlicher Beziehungen und Altersunterschiede

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0

Wird oft zusammen gekauft

Meisterwerke Edition 17: Der Duft von Lavendel

Meisterwerke Edition 17: Der Duft von Lavendel

mit Judy Dench , Maggie Smith , Daniel Brühl , Miriam Margolyes , Natascha McElhone

(1)
Film
Fr. 17.90
bisher Fr. 19.90
+
=
Philomena

Philomena

Film
Fr. 19.90
+
=

für

Fr. 37.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale