orellfuessli.ch

Memento Mori

Der Traum vom ewigen Leben

Der alte Menschheitstraum von ewiger Jugend und unendlichem Leben scheint der Wirklichkeit näher zu rücken. Vor kurzer Zeit erklärten Forscher der Yale University, dass wir bis zum Jahr 2050 genügend Kenntnisse hätten, um den Tod aufzuhalten. Auf welche Fakten stützt sich diese kühne Behauptung? Und was wäre, wenn diese Forscher Recht behielten? Könnte der Traum vom ewigen Leben nicht zum Alptraum werden? Die Suche nach den Antworten auf diese Fragen führte Mark Benecke nicht nur zu Sportmedizinern, Ernährungsexperten und Entwicklungsbiologen, sondern auch nach Russland und Amerika, wo er mit Wissenschaftskollegen über deren Experimente sprach, das Leben des Menschen zu verlängern. Schon heute gibt es ein grosses Repertoire lebensverlängernder Massnahmen, das die Vorstellungskraft jedes Romanautors sprengen würde. Benecke stellt es anschaulich vor und dringt dabei immer tiefer zu der Frage vor, welchen Sinn der Tod des Menschen hat und wie eng er mit dem Sinn allen Lebens verbunden ist.D en Tod vor Augen, dem Leben auf der Spur: Der Biomediziner Mark Benecke fragte sich, ob Unsterblichkeit ein erstrebenswertes Ziel der Evolution wäre. Sechs Jahre lang suchte er nach Antworten, sprach mit einem Russen, der sich zusammen mit Algen in einen Metallkessel einsperren liess, und mit acht Bionauten, die zwei Jahre lang isoliert unter einer Glaskuppel lebten. Er untersuchte die Totenkulte verschiedenster Völker - von der Einbalsamierung im alten Ägypten bis zu den Baumbestattungen in Neuguinea. Die Ergebnisse hat er in dem Buch "Der Traum vom Ewigen Leben" (Kindler Verlag, München) zusammengefasst. Darin beleuchtet er, was die Wissenschaft an Rezepten und vermeintlichen Rezepten für die Lebensverlängerung zu bieten hat. Altbekannte Empfehlungen - von Sport bis Vitaminen - gehören ebenso dazu wie Zukunftsmethoden - von Klonen bis Gehirnverpflanzung
Rezension
Bild am Sonntag
Als Maden-Gutachter gegen den wegen Totschlags an seiner Frau zu acht Jahren verurteilten Pastor Klaus Geyer wurde der Biologe Mark Benecke bekannt. Jetzt veröffentlichte der Kölner Forscher (mit Arbeitsplatz in New York) das Buch "Der Traum vom Ewigen Leben". Sein Wissenschaftsreport entschlüsselt das Geheimnis des Alterns. (...) Er besuchte Firmen, die Menschen nach deren Tod einfrieren, recherchierte über Gen-Schaf Dolly, Hirntod und Frischzellenkuren. Verblüffende Einsichten sind das Resultat dieser Arbeit. - Wissenschaft, spannend verpackt.

Ärztliche Praxis

Der Biomediziner Mark Benecke setzt sich auf die Spur der Unsterblichkeit und führt den Leser gekonnt und unterhaltsam in seinem soeben veröffentlichten Buch "Der Traum vom ewigen Leben" durch die verschlungenen Pfade der verschiedenen Überlebensstrategien. Hier kommen Hufeland mit seiner Makrobiotik, aber auch moderne Sportmediziner und Hochbetagte zu Wort. Benecke schildert Möglichkeiten und Grenzen der Genmanipulation, inklusive eines Rezepts zur Bereitung von DNA aus Bananenmatsche und Salz. Auch den Erfahrungen der Bionauten mit ihrer künstlichen Biospäre unter Glaskuppeln in der Wüste Arizonas hat Benecke ein spannendes Buchkapitel gewidmet.
Portrait
Dr. Mark Benecke, geb. 1970, Kriminalbiologe, arbeitet als Molekularbiologe und Wirbellosenkundler an rechtsmedizinischen Fragen und der Biologie des Todes, ist Gastdozent und -professor an Universitäten in den USA, den Philippinen, Vietnam und Kolumbien sowie Ausbilder an Polizeiakademien und Gast u. a. an der FBI-Akademie und der "Body Farm". Er leitet kriminalistische Spezialausbildungen in den USA und Kanada, unter anderem zur Auswertung von Blutspritzmustern; ist Autor von Übersichtsartikeln zu genetischen Fingerabdrücken und rechtsmedizinisch-kriminalistischer Gliedertierkunde. Zudem besitzt er ein umfangreiches Forschungsarchiv zur Kriminalgeschichte im Nachkriegsdeutschland, ist insektenkundlicher Gutachter in bekannten Kriminalfällen und gewähltes Mitglied internationaler Forschungsakademien, darunter der ältesten Naturforschungsvereinigung, der Linnean Society of London der International Academy of Legal Medicine und der American Academy for Forensic Sciences. Als sei dies nicht genug, betätigt sich Mark Benecke als Gastherausgeber des Sonderbandes "Forensic Entomology" für Forensic Science International und fungiert als wissenschaftlicher Berater für zahlreiche Fernsehsender.
Neben Artikeln in Fachzeitschriften publiziert er regelmäßig in Tages- und Wochenzeitungen, darunter FAZ, SZ, Die Welt, Die Zeit und taz. Mark Benecke lebt und arbeitet in Köln.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 250, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783944180045
Verlag Edition Roter Drache
eBook (ePUB)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29132197
    Aus der Dunkelkammer des Bösen
    von Mark Benecke
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 31621546
    Die Jagd auf die Venus
    von Andrea Wulf
    eBook
    Fr. 21.90
  • 31170496
    Nicht zu knacken
    von Klaus Schmeh
    eBook
    Fr. 6.00
  • 45865638
    SPACE - Eine Entdeckungsgeschichte des Weltalls
    von Heather Couper
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32496592
    Lonesome George
    von Lothar Frenz
    (2)
    eBook
    Fr. 19.00
  • 20422390
    Nachrichten aus einem unbekannten Universum
    von Frank Schätzing
    (4)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 27183919
    Wer nichts weiß, muss alles glauben
    von Werner Gruber
    eBook
    Fr. 15.90
  • 43123524
    Waldläufer-Tricks 1
    von Kai Sackmann
    eBook
    Fr. 4.50
  • 37621767
    Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (32)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 45580894
    Die Wahrheit über weibliche Depression
    von Kelly Brogan
    eBook
    Fr. 24.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Memento Mori

Memento Mori

von Mark Benecke

eBook
Fr. 11.90
+
=
Ashtanga Yoga

Ashtanga Yoga

von Jana A. Czipin

eBook
Fr. 5.50
+
=

für

Fr. 17.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen