orellfuessli.ch

Millionär

Der Roman

(20)

»Ein Drittel der Menschheit ist bekloppt. Manchmal ist es auch die Hälfte, das hängt vom Wetter ab. Unsinn? Vielleicht erklärt mir dann ja mal jemand, warum fast alle Fussgänger bei den ersten Regentropfen sofort ein unfassbar blödes Gesicht machen und die Schultern hochziehen. Glauben sie im Ernst, sie würden durch eine dämliche Grimasse auch nur einen einzigen Tropfen weniger Regen abkriegen? Das ist eine rhetorische Frage mit einer sehr, sehr traurigen Antwort: Sie glauben es.«
Simon nörgelt, Simon nervt – aber Simon verbessert die Welt. Glaubt er. Ausserdem braucht der inzwischen arbeitslose Vollidiot mal eben 1 Million Euro, um eine nervtötende Nachbarin loszuwerden. In seiner Not entwickelt Simon eine derart abgefahrene Geschäftsidee, dass die Chancen hierfür gar nicht so schlecht stehen ...

Der Comedy-Bestseller über die gnadenlose Rückkehr eines liebenswerten Chaoten!

Portrait

Tommy Jaud ist ein deutscher Schriftsteller und Drehbuchautor.
Bereits mit seinem ersten Roman ›Vollidiot‹ landete Jaud 2004 auf Platz 1 der Bestsellerlisten, genauso wie 2006 mit dem nächsten »Hammer von Gegenwartsroman« (DER SPIEGEL): ›Resturlaub. Das Zweitbuch‹. Die Kino-Adaptionen beider Bücher lockten fast zwei Millionen Zuschauer an. Jaud entwickelte zudem das Drehbuch für die TV-Komödie »Zwei Weihnachtsmänner«, 2009 ausgezeichnet mit dem Deutschen Comedy-Preis. Es folgten das Drittbuch ›Millionär‹ und der Jahresbestseller ›Hummeldumm. Das Roman‹. 2012 veröffentlichte Jaud mit ›Überman‹ den letzten Teil seiner Simon-Peters-Reihe.
Fasziniert von amerikanischen Bierfesten und Ratgeber-Büchern, aber auch schwer irritiert vom gesellschaftlichen Trend des masslosen Müssens, entschloss sich Jaud 2014, eine Ratgeber-Parodie kalifornischer Prägung zu erfinden.
Wenn er nicht gerade fränkisches Bier in Paso Robles ausschenkt, lebt, feiert und arbeitet Tommy Jaud in Köln und Bamberg.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 07.11.2008
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-17475-1
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/125/10 mm
Gewicht 280
Auflage 10
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14239553
    Resturlaub
    von Tommy Jaud
    (40)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 37619354
    Überman
    von Tommy Jaud
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30607914
    Millionär
    von Tommy Jaud
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30607913
    Vollidiot
    von Tommy Jaud
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 29015896
    Hummeldumm
    von Tommy Jaud
    (17)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 37619367
    Voll Speed / Ray & Rufus Bd. 2
    von Moritz Matthies
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30607915
    Hummeldumm
    von Tommy Jaud
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42492187
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    (9)
    Buch
    Fr. 27.90
  • 15165946
    Mieses Karma
    von David Safier
    (141)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 30607893
    Resturlaub
    von Tommy Jaud
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 14239553
    Resturlaub
    von Tommy Jaud
    (40)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 15165946
    Mieses Karma
    von David Safier
    (141)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 16335148
    Die Känguru Chroniken
    von Marc-Uwe Kling
    (51)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37619367
    Voll Speed / Ray & Rufus Bd. 2
    von Moritz Matthies
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40409419
    Das peinlichste Jahr meines Lebens
    von Mark Lowery
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35374409
    MUH!
    von David Safier
    (12)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32165902
    Happy Family
    von David Safier
    (18)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 45306070
    Mieses Karma hoch 2
    von David Safier
    (5)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 17591290
    Jesus liebt mich
    von David Safier
    (53)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 26019359
    Plötzlich Shakespeare
    von David Safier
    (48)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 18748400
    Wir tun es für Geld
    von Matthias Sachau
    (15)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45255334
    Sean Brummel: Einen Scheiß muss ich
    von Tommy Jaud
    Buch
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
12
8
0
0
0

Simon Peters - Millionär
von LilaMaus am 14.12.2014

Der 2. Teil von Simon Peters Reihe. Ich persönlich fand dieses Buch besser und spannender. Simon verhilft sich aus seiner arbeitslosen Dasein mit seeeehr lustigen Situationen heraus. Lesenswert! Empfehlenswert ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
nachgekauft...
von einer Kundin/einem Kunden am 19.05.2013

Ich habe dieses Buch von einem Kollegen ausgeliehen bekommen und kaufe es jetzt nach um es nochmals zu lesen. Für alle etwas, besonders für Männer die im Leben oft noch "schwanken".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
!!Der beste Roman von Tommy Jaud!!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.11.2011

Ich wollte mir eine leichte Lektüre für meinen Urlaub kaufen und da ich Jauds Erstling "Vollidiot" ganz unterhaltsam fand, entschied ich mich für den Nachfolger "Millionär". Ich habe wirklich noch nie bei einer Lektüre so herzhaft gelacht wie bei diesem Roman! Der Text sprudelt vor Originalität und Situationskomik -... Ich wollte mir eine leichte Lektüre für meinen Urlaub kaufen und da ich Jauds Erstling "Vollidiot" ganz unterhaltsam fand, entschied ich mich für den Nachfolger "Millionär". Ich habe wirklich noch nie bei einer Lektüre so herzhaft gelacht wie bei diesem Roman! Der Text sprudelt vor Originalität und Situationskomik - einfach urkomisch und dabei klug gemacht. Ich habe den Roman bereits mehreren Leuten zur Lektüre empfohlen - alle waren begeistert! Der einzige Wermutstropfen: Die bisherigen Fortsetzungsromane von Tommy Jaud enttäuschen, ich habe bislang kein vergleichbares Buch gefunden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
ein Muss
von einer Kundin/einem Kunden aus Hannover am 23.11.2011

...mehr geht einfach nicht! eines der witzigsten bücher überhaupt. man muss einfach mit simon peters mitleiden - es scheint ihm nie etwas zu gelingen, aber zum glück gibt er nicht auf!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr witzige Fortsetzung
von einer Kundin/einem Kunden am 19.09.2011

ja warum gucken alle so doof wenns regnet? mit solchen tiefgründigen Fragen beschäftigt man sich nach dem lesen von Millionär:) das buch ist wirklich super-witzig,allemvoran die alnatur-szenen! LESEN!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
nicht vom Tellerwäscher zum Millionär....
von einer Kundin/einem Kunden aus gütersloh am 22.07.2011

Ein sehr lustiger Roman von Tommy Jaud einfach so zum weglesen... mit Wortwitz und richtig spritzig geschrieben. Besonders amüsant fand ich die Gespräche mit der Kundenhotline sowie natürlich nicht zu vergessen das Arztgespräch in der 3. Person....Wer Lust auf Komik verspürt ist hier absolut an der richtigen Adresse.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
MILLIONÄR!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.07.2011

Ist wirklich das beste Buch der Welt , ich lese es immer und immer wieder :-) Es ist echt perfekt :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mann ohne Ausweg
von einer Kundin/einem Kunden am 15.11.2010

Simon ist zurück! Seit "Vollidiot" hat sich sein Leben doch etwas gewandelt: er ist nun arbeitslos, Harz IV-Empfänger, und- wie sollte es anders sein- Single. Sein Lieblingshobby, man kann auch sagen, sein neuer Job ist es geworden, Beschwerdebriefe an diverse Konzerne zu schicken. Egal ob Klopapier, Chips oder Steaks-... Simon ist zurück! Seit "Vollidiot" hat sich sein Leben doch etwas gewandelt: er ist nun arbeitslos, Harz IV-Empfänger, und- wie sollte es anders sein- Single. Sein Lieblingshobby, man kann auch sagen, sein neuer Job ist es geworden, Beschwerdebriefe an diverse Konzerne zu schicken. Egal ob Klopapier, Chips oder Steaks- was kritisiert werden kann wird kritisiert. Und dann zieht eines Tages über dem Dauernörgler Simon eine junge, reiche Frau in des neu gebaute Loft ein- und an der nervt ja nun mal alles! Also muss Simon sie los werden. Einzigste Möglichkeit: er muss das Haus für 1 Millionen Euro kaufen. Aber wie stellt man das als armer Schlucker nur an? Und dann kommt Simon die rettende Geschäftsidee... Locker, leicht und urkomisch wird Simons Leidensweg beschrieben. Das Buch kann ich an jeden empfehlen, der gerne mal wieder schallend lachen möchte und die Welt (so wie Simon selbst) nicht allzu ernst nimmt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Simon ist zurück
von einer Kundin/einem Kunden am 15.09.2010

Simon Peters ist zurück und beschwert sich recht amüsant bei sämtlichen Produktherstellern über die schlechte Qualität ihre Produkte. Irgendjemand muss es ja machen, und da Simon gerade arbeitslos ist, hat er mehr als genug Zeit und sich selbst als Retter für alle Nichtbeschwerer auserkoren. Bis er eine rettende Idee hat. Gewohnt... Simon Peters ist zurück und beschwert sich recht amüsant bei sämtlichen Produktherstellern über die schlechte Qualität ihre Produkte. Irgendjemand muss es ja machen, und da Simon gerade arbeitslos ist, hat er mehr als genug Zeit und sich selbst als Retter für alle Nichtbeschwerer auserkoren. Bis er eine rettende Idee hat. Gewohnt witzig und mit viel schwarzem Humor erzählt der Autor Tommy Jaud die Geschichte eines arbeitslosen Nörglers. Allein über seiner ungewöhnlichen Wortkreation musste ich immer wieder lachen. Für jedem empfehlenswert, der einen witzig und unterhaltsamen Roman sucht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Besser als erwartet...
von Julia am 05.01.2010

Ich muss zugeben ich war am Anfang eher skeptisch ob Millionär so gut ist wie Vollidiot aber ich muss sagen ich fands wieder total lustig. Die Geschichte war vllt. teilweise etwas unlogisch aber die Witze dazwischen umso besser. Ich kanns nur weiterempfehlen. Hoffe es gibt noch ganz viele gute... Ich muss zugeben ich war am Anfang eher skeptisch ob Millionär so gut ist wie Vollidiot aber ich muss sagen ich fands wieder total lustig. Die Geschichte war vllt. teilweise etwas unlogisch aber die Witze dazwischen umso besser. Ich kanns nur weiterempfehlen. Hoffe es gibt noch ganz viele gute Bücher von Tommy Jaud. Das nächste Hummel Dumm ist schon vorbestellt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Sehr lustig
von einer Kundin/einem Kunden am 01.09.2009

Dieses Buch ist zum "zerkugeln"! Alleine schon weil Daniel seine Beschwerdenmeldungen als Beruf bezeichnet! Und ein Haus zu kaufen nur weil einem die Nachbarn auf die Nerven fallen kann auch nur Daniel einfallen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vom HartzIV Empfänger zum Millionär
von MissyLissy am 01.10.2011

Skurile Komik gewürzt mit einem Schuss Realitätstragik. Ein HartzIV Empfänger wird zum Millionär. ... wenn das so einfach wäre, aber wie heißt es doch "nichts ist unmöglich... Tommy Joud machts möglich, zumindest in diesemk Roman ! Mühelos in einem Rutsch lesbar!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
4,5 Sterne
von einer Kundin/einem Kunden aus Leonberg am 23.09.2011

Sehr lustig, liest sich schnell und gut. Das Buch kann ich weiterempfehlen. Typisches Tommy Jaud Buch, fast besser als Resturlaub

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
empfehlenswert
von einer Kundin/einem Kunden aus Deutschlandsberg am 25.08.2011

Mit viel Wortwitz und Humor beschreibt Tommy Jaud in diesem Buch die Weltanschauung eines etwas mürrischen Chaoten. Es ist wirklich ein kreatives und lustiges Buch dass mir viel Freude bereitet hat. Der Mittelteil hat sich leider etwas gezogen und war nicht so gut wie der Anfang des Romans von... Mit viel Wortwitz und Humor beschreibt Tommy Jaud in diesem Buch die Weltanschauung eines etwas mürrischen Chaoten. Es ist wirklich ein kreatives und lustiges Buch dass mir viel Freude bereitet hat. Der Mittelteil hat sich leider etwas gezogen und war nicht so gut wie der Anfang des Romans von dem ich völlig hin und weg war. Gegen Ende nimmt es dann wieder an Spannung zu ;)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein liebenswerter Chaot!
von einer Kundin/einem Kunden am 14.03.2011

Simon Peters ist arbeitslos, leidet unter Burnout, verbringt seine Tage in einem Internetcafe, wo er Beschwerdebriefe an diverse Firmen verfasst, die ihn dann mit Gratisprodukten entschädigen. Eines Tages zieht eine „Hummertussie“ in die gerade renovierte Wohnung über ihn und raubt ihm den letzten Nerv. Wie wird er sie blos wieder los? Da... Simon Peters ist arbeitslos, leidet unter Burnout, verbringt seine Tage in einem Internetcafe, wo er Beschwerdebriefe an diverse Firmen verfasst, die ihn dann mit Gratisprodukten entschädigen. Eines Tages zieht eine „Hummertussie“ in die gerade renovierte Wohnung über ihn und raubt ihm den letzten Nerv. Wie wird er sie blos wieder los? Da erzählt ihm sein Vermieter „Zwirbeljupp“, dass er um 1 Million das Haus verkauft. Simon sagt sofort zu und sieht sich schon als Hauseigentümer nur damit er seine lästige Nachbarin vor die Türe setzen kann. Aber wie um alles in der Welt soll er jetzt binnen 14 Tagen 1 Million auftreiben? Ein Feuerwerk aus Witz und Pointen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vollidiot-Nachfolger, fast genauso zum Lachen
von Mareike aus Völklingen am 27.10.2010

Ich habe das Buch, wie auch die beiden anderen verschlungen. Die Idee, des Protagonisten war echt klasse beschrieben und witzig ausgeführt, allerdings war es etwas zu vorhersehbar und zeitweise wenig überraschend. Schade eigentlich. Aber dennoch wesentlich lustiger als Resturlaub.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
tolles Ende
von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2010

super-lustig! Das Buch kommt wirklich sehr nah an den "Vollidiot" heran. Viele spontane Lacher beim Lesen in der Strassenbahn :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht sein Bestes
von Tanna aus Bergisch Gladbach am 21.12.2009

Nach Vollidiot fand ich es doch recht gewollt noch eine Fortsetzung zu schreiben, aber ich wollte trotz allem wissen wie die Geschichte des Tollpatschen weiter geht. Einige Schnmunzler waren dabei, doch muss ich einer Rezenssistin vor mir recht geben, dass Resturlaub doch der Beste Roman von Tommy Jaud ist... Nach Vollidiot fand ich es doch recht gewollt noch eine Fortsetzung zu schreiben, aber ich wollte trotz allem wissen wie die Geschichte des Tollpatschen weiter geht. Einige Schnmunzler waren dabei, doch muss ich einer Rezenssistin vor mir recht geben, dass Resturlaub doch der Beste Roman von Tommy Jaud ist und nach Vollidiot die Fortsetzung zwar ganz nett ist, aber nicht unbedingt eine Pflichtlektüre.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Volle Punktzahl, Bichareh (heute Beschwer-Adair)!
von rebellyell666 aus Münster am 04.05.2009

Ich hoffe, ich habe das vorstehende Fremdwort aus meiner Erinnerung korrekt wiedergegeben. Simon Peters, als Vollidiot noch Kundenbetreuer im T-Punkt, jetzt arbeitslos. Einfallsreich massakriert er Procter & Gamble, ihres Zeichens Vertreiber der Pringles etc., um Gratisproben zu bekommen. Nichts ist ihm zu peinlich, Grenzen kennt er nicht. Ich muss sagen,... Ich hoffe, ich habe das vorstehende Fremdwort aus meiner Erinnerung korrekt wiedergegeben. Simon Peters, als Vollidiot noch Kundenbetreuer im T-Punkt, jetzt arbeitslos. Einfallsreich massakriert er Procter & Gamble, ihres Zeichens Vertreiber der Pringles etc., um Gratisproben zu bekommen. Nichts ist ihm zu peinlich, Grenzen kennt er nicht. Ich muss sagen, Tommy Jaud ist ein Könner auf seinem Gebiet und enttäuscht einen gar nicht. Man muss sich nicht fürchten, einen Abklatsch vom Vollidioten in der Hand zu halten. Vielmehr hat er noch witzigere Ideen in eine Geschichte gepackt, wobei das Ende noch die Krönung. Sehr zeitweilig, da suchterzeugend ;)!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1
Ideen muss man haben!
von Edith Kölzer aus Bielefeld am 25.04.2010

Für seinen Lebensunterhalt sorgen Hartz 4 und ab und zu ein Ersatz-Paket, das er für einen seiner zahlreichen Beschwerdebriefe an diverse Firmen erhalten hat. Wie im 1. Band „Vollidiot“ gibt es im Leben von Simon Peters kaum etwas, das er richtig macht. Außerdem ist er noch immer auf der... Für seinen Lebensunterhalt sorgen Hartz 4 und ab und zu ein Ersatz-Paket, das er für einen seiner zahlreichen Beschwerdebriefe an diverse Firmen erhalten hat. Wie im 1. Band „Vollidiot“ gibt es im Leben von Simon Peters kaum etwas, das er richtig macht. Außerdem ist er noch immer auf der Suche nach der Frau fürs Leben, aber das Leben kann manchmal echt schwer sein. Da hat er sich im Restaurant gerade tierisch über die Frau am Nebentisch aufgeregt, und ein paar Tage später zieht genau diese Person in die Wohnung über ihm ein. Die einzige Möglichkeit, aus diesem Schlamassel rauszukommen, ist, innerhalb kürzester Zeit Millionär zu werden, das Haus zu kaufen und die ungewollte Nachbarin vor die Tür zu setzen. Am Ende... Von wegen! Selber lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Millionär

Millionär

von Tommy Jaud

(20)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Vollidiot

Vollidiot

von Tommy Jaud

(78)
Buch
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 26.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale