orellfuessli.ch

Miss Blackpool

Roman

(1)
Nick Hornbys grandioser neuer Roman: ein Ausflug ins Swinging London der Sixties
Die hübsche Barbara entflieht der Provinz und zieht nach London, um berühmt zu werden. Sie bekommt tatsächlich die Hauptrolle in einer neuen Fernseh-Sitcom, die zu einer der erfolgreichsten TV-Shows Englands wird. Das Team wird ihre Familie – doch was passiert, wenn Ruhm und Glanz irgendwann verblassen?Anfang der 60er: Barbara nimmt die Wahl zur »Miss Blackpool« nicht an, als ihr aufgeht, dass sie dann ein weiteres Jahr in diesem verschlafenen Provinzstädtchen verbringen müsste. Stattdessen zieht sie nach London, ins Herz der neu entstehenden Popkultur, um Komikerin zu werden. Was zunächst aussichtslos erscheint, wird Wirklichkeit, und die Truppe rund um die beiden Drehbuchschreiber Tony und Bill, den Produzenten Dennis sowie Schauspielkollegen Clive ersetzt Barbara fortan die Familie. Alle sind von der Idee besessen, aus ihrer Sitcom einen Riesenerfolg zu machen, was ihnen trotz privater grosser und kleiner Katastrophen auch gelingt. Doch was passiert, wenn Schönheit und Ruhm mit der Zeit verblassen?Nick Hornby nimmt den Leser mit ins brodelnde London der 60er-Jahre, mitten hinein in die Welt der am Hungertuch nagenden Gagschreiber, der überarbeiteten Regisseure, der egozentrischen Schauspieler und der vom grossen Durchbruch träumenden Mädchen. Ein Buch über ganz grosse Auftritte, lebenslange Freundschaft und die grosse Liebe.
Rezension
»Dieses Buch macht richtig viel Spass: Kultautor Nick Hornby stellt wieder mal seinen Sinn für Situationskomik unter Beweis.«
Portrait
Nick Hornby, 1957 geboren, studierte in Cambridge und arbeitete zunächst als Lehrer. Er ist Autor zahlreicher Bestseller: »High Fidelity«, verfilmt mit John Cusack und Iben Hjejle, »About a Boy«, verfilmt mit Hugh Grant, »A Long Way Down«, verfilmt mit Pierce Brosnan, »How to Be Good«, »Slam« und »Juliet, Naked«, sowie weiterer Bücher über Literatur und Musik. Nick Hornby lebt in London.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 432, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783462308389
Verlag EBook by Kiepenheuer&Witsch
Verkaufsrang 12.306
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40414561
    Unterwerfung
    von Michel Houellebecq
    (3)
    eBook
    Fr. 14.00
  • 20423263
    Juliet, Naked
    von Nick Hornby
    (2)
    eBook
    Fr. 9.00
  • 40798914
    Fever Pitch
    von Nick Hornby
    eBook
    Fr. 10.00
  • 44140337
    Ferne Verabredungen
    von Alice Munro
    eBook
    Fr. 22.50
  • 32557425
    Slam
    von Nick Hornby
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40990829
    Der Sommer, in dem es zu schneien begann
    von Lucy Clarke
    (7)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 44140273
    Weit über das Land
    von Peter Stamm
    (3)
    eBook
    Fr. 20.50
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    Fr. 18.90
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (19)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 36921039
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (22)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 40798914
    Fever Pitch
    von Nick Hornby
    eBook
    Fr. 10.00
  • 41335786
    Herr Lehmann
    von Sven Regener
    eBook
    Fr. 11.00
  • 37922653
    Im Jenseits ist die Hölle los
    von Arto Paasilinna
    eBook
    Fr. 8.00
  • 40403257
    Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt
    von Sven Regener
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 34207971
    Die Werte der modernen Welt unter Berücksichtigung diverser Kleintiere
    von Marina Lewycka
    (1)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 36432160
    Ewig Zweiter
    von David Nicholls
    eBook
    Fr. 10.90
  • 34650067
    Rebellen
    von Wolfgang Schorlau
    (1)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 40942541
    Die wilde Ballade vom lauten Leben
    von Joseph Connor
    eBook
    Fr. 22.50
  • 23610904
    Die Bibel nach Biff
    von Christopher Moore
    (2)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 42600949
    Just a Girl, Standing in Front of a Boy
    von Lucy-Anne Holmes
    eBook
    Fr. 2.40

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Leider kein Knaller
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergisch Gladbach am 06.08.2016

Ich wollte Hornby mal wieder eine Chance geben. Nach dem ich vor ca. 15 Jahren High Fidelity und About A Boy verschlungen, geliebt und gelebt habe, dachte ich, ich könnte mit etwas aktuellem von ihm nichts verkehrt machen. Weit gefehlt. Ich fand dieses Buch belang- und höhenlos. Es plätschert vor... Ich wollte Hornby mal wieder eine Chance geben. Nach dem ich vor ca. 15 Jahren High Fidelity und About A Boy verschlungen, geliebt und gelebt habe, dachte ich, ich könnte mit etwas aktuellem von ihm nichts verkehrt machen. Weit gefehlt. Ich fand dieses Buch belang- und höhenlos. Es plätschert vor sich hin, ohne eine Dramatik, oder zumindest Dynamik zu entwickeln. Schade. Zugute halten muss ich, dass ich das Buch innerhalb kürzester Zeit gelesen habe. Ohne mich gefesselt zu haben, scheint es doch kurzweilig gewesen zu sein.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Londoner Seifenoperszene der 60er-Jahre. Toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Amüsanter Roman über das London der 60er Jahre. Nick Hornby erzählt über Barbara die zum Fernsehen will und das auch schafft.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein unterhaltsamer Exkurs in das Swinging London der frühen 60er Jahre
von Silke Schröder aus Hannover am 13.01.2015
Bewertetes Format: Hörbuch (MP3-CD)

Mit “Miss Blackpool” gelingt Nick Hornby ein unterhaltsamer Exkurs in das Swinging London der frühen 60er Jahre, als das royalistisch-verstaubte England plötzlich zum Ausgangspunkt einer ganz neuen, jugendlich-modernen Aufbruchsbewegung wurde. Im Mittelpunkt seiner Story steht die junge Barbara, die trotz guten Aussehens auf die Chancen als Modell oder Filmsternchen... Mit “Miss Blackpool” gelingt Nick Hornby ein unterhaltsamer Exkurs in das Swinging London der frühen 60er Jahre, als das royalistisch-verstaubte England plötzlich zum Ausgangspunkt einer ganz neuen, jugendlich-modernen Aufbruchsbewegung wurde. Im Mittelpunkt seiner Story steht die junge Barbara, die trotz guten Aussehens auf die Chancen als Modell oder Filmsternchen pfeift und viel lieber Comedian werden möchte. Er lässt uns in eine Zeit eintauchen, in der eine neue Generation sich künstlerisch entfalten konnte, in der Homosexualität nicht immer nur verschwiegen wurde und Brüste nicht nur in verruchten Clubs, sondern auch in den schicken Londoner Westend-Theatern blank gezogen wurden. Vor allem aber wurde es möglich, die Welt aus Frauensicht zu sehen - zum ersten Mal stand die weibliche Perspektive wortwörtlich im Rampenlicht, ob im Theater, im Film oder im Fernsehen. Bei all dem frischen kulturellen Wind vergisst Hornby aber nie, die durchaus gemischten Gefühle und die Ansichten seiner Protagonistin authentisch darzustellen. Eine erfrischende Einsicht in eine überaus spannende Zeit weit vor dem altbekannten “Summer of 69”, schwungvoll gelesen von Thomas Meister

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine rührende Geschichte, in deren Charaktere man sich sofort verliebt. In der heilen Welt der 60'er Englands bevor Sex and Drugs and Rock 'n Roll es heimsuchen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Roman über die Hippies, die wilden 60er. Dargestellt werden die Fernsehleute von damals, arbeitend bei der BBC. Alles soll anders gemacht werden als vormals. Beschwingtes Lesen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der neue Horby über eine Frau, die es von der kleinen Bühne zum Fernsehen schaffen will. England in den 1960ern - wo man den Aufstieg träumen und schaffen konnte. Klasse!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Miss Blackpool
von einer Kundin/einem Kunden am 26.11.2014
Bewertetes Format: Hörbuch (MP3-CD)

Ein Roman der in den 60er-Jahren spielt,eine TV-Show, und der Ruhm eines Stars. Das ist der Stoff aus dem gute Romane bestehen. Nick Hornby's neuster Roman ist ein muss für alle 60er-Jahre Fans aber auch für jene die gute Geschichten mögen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Miss Blackpool
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 25.01.2015
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Miss Blackpool von Nick Hornby Barbara aus Blackpool will mehr von ihrem Leben, als nur einmal die amtierende blonde, kurvige Schönheitskönigin sein und dann einen Mann heiraten, für den sie den Rest ihres Lebens am Herd stehen soll. Barbara fasst einen Entschluss und lässt ihren Vater George und ihre Tante... Miss Blackpool von Nick Hornby Barbara aus Blackpool will mehr von ihrem Leben, als nur einmal die amtierende blonde, kurvige Schönheitskönigin sein und dann einen Mann heiraten, für den sie den Rest ihres Lebens am Herd stehen soll. Barbara fasst einen Entschluss und lässt ihren Vater George und ihre Tante Marie in Blackpool zurück und reist nach London. Sie will die beste weibliche Comedy-Schauspielerin werden, die das Land in den 60ern gesehen hat. Ihr Vorbild ist Lucille Ball. Bei ihrer Reise ins Showbusiness begleiten sie zwei sehr sympathische Drehbuchautoren Bill und Tony, die auch ihre Freunde werden. Wie wird wohl der Weg von Barbara verlaufen? Wird sie groß werden im Showgeschäft? Man darf gespannt sein. Nick Hornby hat ja typischerweise ausschließlich männliche Protagonisten, sodass es mich überraschte einmal eine Frau im Mittelpunkt stehen zu sehen. Eine Auflockerung zwischen den einzelnen in Staffeln unterteilten Kapiteln sind Bilder, die die einzelnen Handlungen unterstreichen sollen. Eine nette Idee, die wieder etwas anderes ist. Die Freundschaft die sich nach und nach mit den Drehbuchautoren Bill und Tony entwickelt ist ein zentraler Punkt für mich in diesem Roman und mir gefällt die Tatsache, dass Barbara alias Sophie Straw so einen Einfluss auf die beiden Männer hat. Durch ihre Ideen und ihren Witz kann sie so einiges an Szenen retten und überrascht immer wieder. Man erfährt auch viel über das Privatleben und die Sorgen der beiden, was zwischenzeitlich von der eigentlichen Handlung und der Serie ?Barbara (and Jim)? ablenkt. Die Beziehung die Bill und Tony zueinander haben, gleicht oft dem eines alten Ehepaares und die Meinungsverschiedenheiten lassen einen Einblick in das Leben von Autoren geben. Die Dialoge sind schlagfertig und gut durchdacht. Hornby zeigt auch nicht nur die glamouröse Seite des Showgeschäfts, sondern auch Tiefgänge, welche die Charaktere erleiden müssen. So ist nicht immer alles von Sonnenschein umgeben und es zeigt auf, welchem Kampf man in diesem Business ausgesetzt ist. Leider verliert das Buch ab der Mitte immer mehr an Spannung und es wirkt klischeehaft. War es wirklich überraschend, dass Sophies/Barbaras Mutter irgendwann auftaucht? War es überraschend, wie sich Barbaras Leben wendet? Für mich war es vorherzusehen, mag es dennoch für einige noch eine Überraschung geben. Im letzten Abschnitt gibt Hornby noch einmal alles und man ist im ?Jetzt? angekommen und erkennt, dass sich Menschen innerlich nicht von Grund auf ändern können. Jeder ist von seinem Schicksal gezeichnet und muss damit umgehen können, oder dieses akzeptieren. Von allen Bücher, die Nick Hornby veröffentlicht hat, ist ?Miss Blackpool? jenes, welches mit nicht überzeugen konnte. Auch wenn die Idee gut ausgedacht ist, hat es nicht den ?Hornby-Charm?. Es war eine nostalgische Geschichte, die zu unterhalten weiß, aber mehr auch nicht. Für wirklich eingefleischte Fans bestimmt kein Hindernis sich diesen Roman zu kaufen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kein Hornby klassiker
von einer Kundin/einem Kunden aus Zofingen am 05.01.2015
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Ich mag Nick Hornbys Bücher normaler weisse sehr. Seine Schreibweise, sein Humor und seine Geschichten sind einmalig. Er schaft es ernste Themen ( wie in ,,a long way down'') mit viel Humor zu verpacken ohne ihnen jedoch denn ernst zu nehmen. Leider empfinde ich, er habe in seinem neusten Buch... Ich mag Nick Hornbys Bücher normaler weisse sehr. Seine Schreibweise, sein Humor und seine Geschichten sind einmalig. Er schaft es ernste Themen ( wie in ,,a long way down'') mit viel Humor zu verpacken ohne ihnen jedoch denn ernst zu nehmen. Leider empfinde ich, er habe in seinem neusten Buch ,, Miss Blackpool'' seinen ernsten Humor und generell seine Schreibweise verloren.. Mir fehlt in diesem Nick Hornby Buch.. Nick Hornby! Für mich kein Hornby.. generell leider kein empfehlenswerten Buch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Miss Blackpool

Miss Blackpool

von Nick Hornby

(1)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Der Rosie-Effekt

Der Rosie-Effekt

von Graeme Simsion

(3)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 23.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen