orellfuessli.ch

Mittelstadtrauschen

Roman

(8)
Als Marie im Café stolpert und einen Kaffee umstösst, lernt sie nicht nur Jakob kennen, sondern setzt damit auch eine Reihe von Geschichten in Gang. Jakob verliebt sich in Marie und trennt sich von seiner Freundin Sonja, die bald darauf jemand anderen trifft: Gery. Er war der beste Freund von Joe - der früher mit Marie zusammen war und sich mit einem spektakulären Sprung in den Donaukanal das Leben genommen hat. Ein mysteriöses Testament taucht auf, das im Prater verlesen werden soll - in Anwesenheit von Gery und Marie. Ein Debüt aus Österreich, eine Liebesgeschichte, märchenhaft und modern zugleich, ein Roman über Einsamkeit, Freundschaft, Sehnsucht und Liebe - in Wien, der "Stadt der Seele".
Portrait
Margarita Kinstner, geboren 1976 in Wien, hat bisher in Literaturzeitschriften und Anthologien veröffentlicht. Mittelstadtrauschen ist ihr erster Roman.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Erscheinungsdatum 26.08.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783552062337
Verlag Paul Zsolnay Verlag
eBook
Fr. 16.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 16.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39362857
    Die Interessanten
    von Meg Wolitzer
    eBook
    Fr. 12.50
  • 32914295
    Alle meine Wünsche
    von Grégoire Delacourt
    (76)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44364246
    Ohrfeige
    von Abbas Khider
    (10)
    eBook
    Fr. 23.50
  • 35427687
    Das Leben, natürlich
    von Elizabeth Strout
    (10)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (88)
    eBook
    Fr. 24.50
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (4)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 47872139
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (37)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 60968323
    Sylter Wellen
    von Sarah Mundt
    (11)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 63479575
    Die Töchter der Heidevilla (Exklusiv vorab lesen)
    von Madeleine Harstall
    eBook
    Fr. 6.90
  • 43584654
    Die Sturmschwester / Die sieben Schwestern Bd.2
    von Lucinda Riley
    (42)
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
4
4
0
0
0

Wienerluft....
von einer Kundin/einem Kunden am 04.11.2013

In diesem locker und frisch erzähltem Debütroman purzeln die Protagonisten nur so übereinander...Jakob verliebt sich unsterblich in Marie, während sie ihm versehentlich eine Tasee Kaffee über die Hose schüttet und ist doch noch mit Sonja zusammen. Sonja sucht sich einen Neuen...so geht das dann weiter mit den Geschichten,... In diesem locker und frisch erzähltem Debütroman purzeln die Protagonisten nur so übereinander...Jakob verliebt sich unsterblich in Marie, während sie ihm versehentlich eine Tasee Kaffee über die Hose schüttet und ist doch noch mit Sonja zusammen. Sonja sucht sich einen Neuen...so geht das dann weiter mit den Geschichten, die ein buntes Kaleidoskop bilden, die Wege kreuzen und überschneiden sich, driften wieder auseinander und alles ist in ständiger Bewegung! Die Liebe ist halt vielseitig, das Schicksal im übrigen auch und so richtig weiss man nicht, wer zu wem gehört, aber das ist auch nicht wesentlich...Wienerluft, Kaffeehäuser und ein leichter melancholischer Wind tun das Übrige dazu - um einfach immer weiterzugehen und zu lesen....

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
WAS für ein Debüt!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.01.2014
Bewertet: Buch (gebunden)

Kinstner schreibt gerne aus, was sie denkt bzw. findet gerne Vergleiche. Kinstner hat einen außergewöhnlichen Roman geschrieben, aber auch einen, der nachdenklich und ruhig macht. Selbst wenn man das Buch zur Seite legt, beschäftigt man sich mit den Charakteren. Wir treffen auf Marie, Gery, Hedi, Jakob und Sonja; Traude,... Kinstner schreibt gerne aus, was sie denkt bzw. findet gerne Vergleiche. Kinstner hat einen außergewöhnlichen Roman geschrieben, aber auch einen, der nachdenklich und ruhig macht. Selbst wenn man das Buch zur Seite legt, beschäftigt man sich mit den Charakteren. Wir treffen auf Marie, Gery, Hedi, Jakob und Sonja; Traude, Anna, Norbert, Willi, Hugo und natürlich Joe. Er ist der Schlüssel zu allen; doch Joe ist tot. Gesprungen. Am 15. Juli. Kinstner konstruiert ein Labyrinth an Lebensgeschichten, Liebesgeschichten und Leidensgeschichten Eine zusammen. Am besten, am nachvollziehbarsten, am traurigsten, am tragischsten war für mich die Geschichte über Hedi. Als sich ihr Schicksal erfüllt, die Geschichte Form, Zeit und Raum aufnimmt, ihrem Ende zugeht, habe ich kleine Tränen geweint. Kinstner beweist Gefühl, Taktik, Gespür, ein Können, das ihresgleichen sucht. Sie hat einen wunderbaren einfühlsamen Schreibstil. Man braucht aber eine kleine Weile bis man in diesen hineinfindet; bis man das Konstrukt durchschaut, in sich aufnimmt. Es ist kein Buch für Zwischendurch; man muss sich darauf konzentrieren, ansonsten verfehlt es komplett seine Wirkung. Es ist ein Debütroman, der mich nicht nur überzeugt, nein der mich auch Staunen lässt. Von Kinstner könnten manche ?Autoren? lernen. Fazit: Mit ?Mittelstadtrauschen? hat Kinstner ein Werk geschaffen, dass man nicht mehr so leicht vergisst. Ihre Charaktere sind ausgewogen, einprägsam, unterhaltsam, widerlich, witzig und traurig zugleich. Selten, enorm selten, bietet ein(e) Autor(in) diese Bandbreite. Es ist entweder das eine, oder das andere, aber selten alles. Hedi war aber für mich noch einmal eine Stufe drüber; ihre Geschichte wäre alleine schon ein Buch Wert gewesen, ich wüsste so gerne, was mit Ilja geschah. Es gibt wenige Bücher, Autoren, Debüts, die mich so nachhaltig, so einfordernd, so derartig beeindruckt haben, wie Margareta Kinstner?s Werk. Danke!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
großartiges Romandebut
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 09.11.2013
Bewertet: Buch (gebunden)

Margarita Kinstner hat eine besondere Qualität im verzahnen von Schicksalen, in "Mittelstadtrauschen" erzählt sie mit einer Leichtigkeit von sich ablösenden Liebesbeziehungen, mehrere schicksalhafte Familiengeschichten über zwei bis drei Generationen und Eltern-Kind Verstrickungen. Dabei ist der Sprachstil sehr identisch mit den Gedanken und Gefühlen der Hauptfigur Marie, jung und charmant

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mittelstadtrauschen

Mittelstadtrauschen

von Margarita Kinstner

(8)
eBook
Fr. 16.50
+
=
Die Springflut

Die Springflut

von Rolf Börjlind

(45)
eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 27.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen