orellfuessli.ch

Mörderischer Anpfiff - Schwarz, schwul & cool 1

(2)
Als der schwule Friseur Maximilian Bucher die Leiche des Schiedsrichters Gerhard Nadlinger, genannt "der Geile Gerd", auffindet, beschliessen er und seine Gay-Freunde Alfie und Henning übermütig, die Ermittlungen aufzunehmen. Unterstützt werden sie von Geli, der Halbschwester des Schiris und Gerds griesgrämiger Tante Edith.
Ungeschickt stolpern sie in ein Fettnäpfchen nach dem anderen und sehen sich obendrein mit hinterhältigen Attacken des Mörders konfrontiert.
"Schwarz, schwul & cool – Mörderischer Anpfiff" – der schwule Augsburg-Krimi
Jo Stephans Antwort auf die Kopfgeldjägerin Stephanie Plum.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 229, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.05.2014
Sprache Deutsch
EAN 9789963523511
Verlag Bookshouse
eBook (ePUB)
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (8)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 46361715
    Totenfang
    von Simon Beckett
    (4)
    eBook
    Fr. 22.50
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    Fr. 15.90
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B. C. Schiller
    (4)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (13)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 45395381
    Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (7)
    eBook
    Fr. 19.10 bisher Fr. 23.90
  • 45069817
    Himmelhorn
    von Volker Klüpfel
    (7)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 45289272
    Blutige Fesseln
    von Karin Slaughter
    (2)
    eBook
    Fr. 20.90
  • 45244995
    Perfect Gentlemen - Ein One-Night-Stand ist nicht genug
    von Lexi Blake
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 46372344
    Ostfriesisches Erbe. Ostfrieslandkrimi
    von Andrea Klier
    (6)
    eBook
    Fr. 6.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Mörderischer Anpfiff - Schwarz, schwul & cool 1
von Manu2106 aus Hamburg am 27.07.2014

Ja, ist es nun ein Krimi, oder doch ehr Comedy? Ich weiß es nicht, ein richtiger Krimi ist es nicht, aber ein wenig Krimifeeling kommt stellenweise schon auf... Ich find es ist ne gute Mischung, es ist für jeden etwas dabei, vorallem für die Leser, die gerne Lachen... Ja, ist es nun ein Krimi, oder doch ehr Comedy? Ich weiß es nicht, ein richtiger Krimi ist es nicht, aber ein wenig Krimifeeling kommt stellenweise schon auf... Ich find es ist ne gute Mischung, es ist für jeden etwas dabei, vorallem für die Leser, die gerne Lachen und mit einem Dauergrinsen mit dem Reader/Buch da sitzen, oder liegen, denn an Witz hat die Autorin beim schreiben nicht gespart. Als der schwule Friseur Maximilian Bucher die Leiche des Schiedsrichters Gerhard Nadlinger, genannt "der Geile Gerd", auffindet, beschließen er und seine Gay-Freunde Alfie und Henning übermütig, die Ermittlungen aufzunehmen. Unterstützt werden sie von Geli, der Halbschwester des Schiris und Gerds griesgrämiger Tante Edith. Ungeschickt stolpern sie in ein Fettnäpfchen nach dem anderen und sehen sich obendrein mit hinterhältigen Attacken des Mörders konfrontiert. Der Einstieg in die Geschichte gelingt sehr schnell, auch hat man direkt einen Draht zu Max und Geli, und fiebert richtig mit ihnen mit. Erzählt wird die Geschichte aus den wechselnden Perspektiven von Max und Geli, das stört aber den Lesefluss nicht, ich fand das macht die Geschichte noch interessanter und spannender. Der Scheib- und Erzählstil ist angenehm, locker-flockig geschrieben, die Geschichte lässt sich flüssig, und recht zügig lesen, ich konnte den Reader garnicht wirklich aus der Hand legen. "Ne Schwarze und'n Schwuler, nichts ist cooler!" Diesen Satz haut Max uns in der Geschichte um die Ohren, ich muss sagen, recht hat er :) Soll mal einer drauf kommen, das sie in einem Mordfall "ermitteln", der Mörder jedenfalls hat Lunte gerochen, und versucht sie von ihren "Ermittlungen" abzuhalten, aber so leicht lassen sie sich nicht einschüchtern... Stellenweise wird die ein oder andere Situation oder Reaktion zu überspitzt dargstellt, mich hat's nicht gestört, ist ja nun eine fiktive Geschichte... Die Charaktere haben mir alle sehr gut gefallen, wir haben hier einen schönen bunten Haufen Charaktere, die gut beschrieben wurden, und die einfach liebenswert sind, und jeder auf seine Art sympathisch wirkt, selbst Kratzbürste Edith :) Was mir auch gefallen hat, sind die Beschreibungen der Schauplätze, die teilweise noch mit Fotografien aufgerundet wurden. Einfach selber lesen, ich hatte sehr viel Spass und ein paar sehr schöne und lustige Lesestunden mit Max, Geli & Co. Würde mich über mehr Geschichten freuen :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider zu wenig Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Moosbach am 18.08.2014

Meine Meinung: Ich weiß nicht so recht, was ich mir von diesem Buch erwartet habe. Wahrscheinlich schon ein humorvolles Buch, welches doch sehr nah an einen Krimi heran kommt. Leider muss ich sagen, dass ich ein bisschen enttäuscht bin, denn Krimielemente sind nur wenige vorhanden. Die Handlung drum herum ist teilweise... Meine Meinung: Ich weiß nicht so recht, was ich mir von diesem Buch erwartet habe. Wahrscheinlich schon ein humorvolles Buch, welches doch sehr nah an einen Krimi heran kommt. Leider muss ich sagen, dass ich ein bisschen enttäuscht bin, denn Krimielemente sind nur wenige vorhanden. Die Handlung drum herum ist teilweise langatmig und Ermittlungen kann ich auch kaum finden. Maximilian ist mir sofort ins Herz gewachsen. Er ist ein herzensguter Mensch, was man ihm sofort ankennt. Auch als er sich um Geli kümmert, die ja eigentlich total fertig ist, kommt sein großes Herz zum Vorschein. Die Schwulen-Truppe hat mich das ein oder andere Mal wirklich herzlich auflachen lassen. Alle total lieb, alle einfach ander, aber extrem toll. Solche Freunde kann man sich einfach nur wünschen. Sie helfen zusammen, sobald es eng wird. Wie gesagt, auch wenn mir die Handlung sehr gut gefällt, ist dieses Buch an einem Krimi wirklich extrem vorbei geschrammt. So Leid es mir tut, kann ich hier nur 3 Katzen vergeben und die auch nur, da die Protagonisten gut gelungen sind. Fazit: Mehr Roman als Krimi.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mörderischer Anpfiff - Schwarz, schwul & cool 1

Mörderischer Anpfiff - Schwarz, schwul & cool 1

von Jo Stephan

(2)
eBook
Fr. 3.50
+
=
Das Paket

Das Paket

von Sebastian Fitzek

(1)
eBook
Fr. 16.50
+
=

für

Fr. 20.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen