orellfuessli.ch

Mörderischer Mistral / Capitaine Roger Blanc Bd. 1

Ein Provence-Krimi mit Capitaine Roger Blanc (1)

(5)
Mord in der Provence - Capitaine Roger Blancs erster Fall

Von der Frau verlassen und in die Provinz versetzt: Capitaine Roger Blanc steht vor den Trümmern seines Lebens. Bis vor Kurzem war er erfolgreicher Korruptionsermittler in Paris, doch dabei ist er mächtigen Leuten auf die Füsse getreten. Und so findet er sich bald allein in seiner neuen Behausung in der Provence wieder, einer verfallenen Ölmühle, die ihm vor Jahren ein Onkel vermacht hatte.
Aber bevor Blanc sich im kleinen Ort Gadet nur ein wenig zurechtfinden kann, wird ihm ein Mordfall zugewiesen. Unversehens verfängt sich der Capitaine in einer Intrige, die ihn tiefer in die Strukturen seiner neuen Heimat führt, als ihm lieb ist. Und auch an seine neuen Kollegen muss er sich erst gewöhnen: an seinen Partner Marius, der sich mehr für Rosé interessiert als für die Arbeit. An die temperamentvolle Computerspezialistin Fabienne, die überall hinzugehören scheint, nur nicht in dieses verschlafene Städtchen. Und an die so gefürchtete wie attraktive Untersuchungsrichterin Aveline Vialaron-Allègre, die ausgerechnet mit ebenjenem Politiker verheiratet ist, der Blancs Karriere ruiniert hat.
Da geschieht ein zweiter Mord – und es kommt zum Showdown in den Pinienwäldern, die der Mistral gerade in ein wütendes Flammenmeer verwandelt …

Mord in der Provence - Capitaine Roger Blanc ermittelt:
Band 1: Mörderischer Mistral
Band 2: Tödliche Camargue
Band 3: Brennender Midi
Band 4: Gefährliche Côte Bleue (erscheint Mai 2017)

Alle Bände sind eigenständige Fälle und können unabhängig voneinander gelesen werden.
Rezension
Die Handlung ist so originell wie die Figuren. Zwischen den Zeilen glaubt man sogar die Düfte der Provence zu riechen. (…) Wie schön, dass Blanc weitere Fälle lösen wird.“
KÖLNER STADTANZEIGER

"Spannend, vielschichtig und mit einer charismatischen Hauptfigur ausgestattet - höchst lesenswert."
Eckart Baier, BUCHJOURNAL

"Der Erzählstil, die Dialoge, der Verlauf der Handlung sind einfach stimmig - das ist mehr als gute Krimi-Unterhaltung."
Andreas Trojan, BÖRSENBLATT

"Cay Rademacher ist eine Verneigung vor seiner Lieblingsgegend und eine gut gebaute Korruptionsgeschichte gelungen."
Peter Pisa, KURIER

„Eine wunderbare Urlaubslektüre.“
Elke Janssen, LÜNEBUCH – DAS MAGAZIN

„Dringender Appell: Dieses Buch gehört unbedingt mit in den Urlaubskoffer […] Rademacher erweckt die Provence mit ihrer Landschaft und ihren Bewohnern zum Leben.“
KÖLNER ILLUSTRIERTE

"Cay Rademacher verwandelt wieder einen echten Fall in echt gute Spannungsliteratur. Dabei ist er bestens informiert."
BRIGITTE

"Was dieses Buch am meisten mit Badeurlaub gemeinsam hat, ist die grosse Frage am Ende: Wenn doch alles so gemächlich war - warum ist dann schon wieder alles vorbei?"
Maren Keller, SPIEGEL ONLINE
Portrait
CAY RADEMACHER, geboren 1965, ist Redakteur bei GEO Epoche. Bei DuMont erschienen seine Kriminalromane ›Der Trümmermörder‹ (2011), ›Der Schieber‹ (2012) und ›Der Fälscher‹ (2013) sowie ›Mörderischer Mistral‹ (2014) und ›Tödliche Camargue‹ (2015), die ersten beiden Fälle für Capitaine Roger Blanc. Zeitgleich erscheint der neue Fall ›Gefährliche Côte Bleue‹ als Klappenbroschur. Cay Rademacher lebt mit seiner Familie in der Nähe von Salon-de-Provence in Frankreich.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 272
Erscheinungsdatum 30.06.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8321-6316-7
Verlag DuMont Buchverlag
Maße (L/B/H) 191/125/20 mm
Gewicht 270
Auflage 2. Auflage
Verkaufsrang 29.587
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40931332
    Tödlicher Lavendel / Leon Ritter Bd.1
    von Remy Eyssen
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40952835
    Provenzalische Verwicklungen / Pierre Durand Bd.1
    von Sophie Bonnet
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 38761015
    Mörderischer Mistral
    von Cay Rademacher
    (3)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 44381383
    Brennender Midi / Capitaine Roger Blanc Bd. 3
    von Cay Rademacher
    (29)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42469669
    Wetterschmöcker
    von Michael Theurillat
    Buch
    Fr. 26.90 bisher Fr. 34.90
  • 40952866
    Tödliche Verehrung / Eve Dallas Bd.28
    von J. D. Robb
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40974465
    Kein Sterbenswort
    von Harlan Coben
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30570177
    Ich will dich sterben sehen
    von Pierre Lemaitre
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37354415
    Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer / Kommissarin Isabelle Bonnet Bd.1
    von Pierre Martin
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40414905
    Tödliche Camargue / Capitaine Roger Blanc Bd.2
    von Cay Rademacher
    (5)
    Buch
    Fr. 21.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 30612809
    Bretonische Verhältnisse / Kommissar Dupin Bd.1
    von Jean-Luc Bannalec
    (50)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 43251295
    Tödliche Camargue / Capitaine Roger Blanc Bd. 2
    von Cay Rademacher
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37438050
    Mörderische Côte d Azur / Kommissar Duval Bd.1
    von Christine Cazon
    (22)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42541517
    Bretonisches Gold
    von Jean-Luc Bannalec
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44253294
    Provenzalische Geheimnisse / Pierre Durand Bd.2
    von Sophie Bonnet
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40952835
    Provenzalische Verwicklungen / Pierre Durand Bd.1
    von Sophie Bonnet
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33748986
    Bretonische Brandung
    von Jean-Luc Bannalec
    (17)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 40931332
    Tödlicher Lavendel / Leon Ritter Bd.1
    von Remy Eyssen
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45332073
    Bretonischer Stolz
    von Jean-Luc Bannalec
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40414884
    Intrigen an der Côte d´Azur / Kommissar Duval Bd.2
    von Christine Cazon
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37354415
    Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer / Kommissarin Isabelle Bonnet Bd.1
    von Pierre Martin
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18690284
    Bruno Chef de police
    von Martin Walker
    (20)
    Buch
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
1

Ein Kriminalroman aus der Provence - Serienauftakt um Capitaine Roger Blanc
von Nisnis aus Dortmund am 13.07.2016

Der ehemalige erfolgreiche pariser Korruptionsermittler Capitaine Roger Blanc wird in die Provinz versetzt. Nach der Trennung von seiner Frau zieht er so gezwungenermaßen in die heruntergekommene Ölmühle, die ihm sein Onkel vererbt hat, während ein mörderischer Mistral durch die Provence zieht. Kaum angekommen wird die brutal zugerichtete Leiche des... Der ehemalige erfolgreiche pariser Korruptionsermittler Capitaine Roger Blanc wird in die Provinz versetzt. Nach der Trennung von seiner Frau zieht er so gezwungenermaßen in die heruntergekommene Ölmühle, die ihm sein Onkel vererbt hat, während ein mörderischer Mistral durch die Provence zieht. Kaum angekommen wird die brutal zugerichtete Leiche des kriminellen Morenos auf einer Müllhalde aufgefunden und prompt bekommt Blanc seinen ersten Mordfall im beschaulichen Örtchen Gadet übertragen. Zu allem Überfluss wohnte Morenas in unmittelbarer Nachbarschaft von Blancs Ölmühle, dessen Nachbarn wiederum scheinbar große Angst vor diesem Verbrecher haben. Sein neues Team setzt sich aus Charakteren zusammen, die Blanc zunächst sehr ernüchtern, denn sein Partner Marius scheint sich eher für Kulinarisches und Rosé zu interessieren und das Temperament der Computerspezialistin Fabienne, kann Blanc nicht sofort einordnen. In Blancs erstem Mordfall stößt er auf die gefürchtete, attraktive Untersuchungsrichterin Aveline Vialaron-Allègre, die ausgerechnet mit ebenjenem Politiker verheiratet ist, der Blanc in die Provinz versetzte. Ob dieser Blanc so unter Beobachtung wissen möchte? Als ein zweiter brutaler Mord geschieht, ahnt Blanc nicht annähernd, in was für ein Netzt aus Intrigen er da geraten ist. Der Autor: Cay Rademacher, geboren 1965, ist Redakteur bei GEO Epoche. Bei DuMont erschienen seine Kriminalromane ›Der Tru?mmerm.rder‹ (2011), ›Der Schieber‹ (2012) und ›Der Fälscher‹ (2013) sowie ›Mörderischer Mistral‹ (2014) und ›Brennender Midi‹ (2016), der erste und der dritte Fall fu?r Capitaine Roger Blanc. Cay Rademacher lebt mit seiner Familie in der Nähe von Salon-de-Provence in Frankreich. (Quelle: DUMONT Verlag) Reflektionen: Cay Rademachers Kriminalroman hat mich schon nach den ersten Seiten überzeugt. Sein angenehm flüssiger Schreibstil mit manchmal anspruchsvollem philosophischem Akzent und sein Ausdruck haben mich sanft durch die Seiten gleiten lassen. Einzig französische Namen und Orte, vor allem aber zahlreiche französische umgangssprachliche Ausdrücke nervten mich zum Teil. Manches habe ich übersetzen müssen, um alle Dialoge voll umfänglich nachvollziehen und verstehen zu können. Klar, man kann so etwas überlesen, doch das entspricht meinem Leseverständnis nicht. Sanft ist auch das Fahrwasser dieses Kriminalromans, denn er ist nicht besonders Action geladen. Das ruhigere Lese-Fahrwasser bedeutet jedoch nicht, dass dieser Krimi weniger spannend, weniger brutal oder weniger dramatisch ist. Im Gegenteil. Die Spannung zieht sich wie ein roter Faden durch die Story und ab und an explodieren immer mal wieder Spannungshöhepunkte, die am Ende des Buchs in einen nicht vermuteten Showdown ein Ende finden. Der Showdown ist auch die Auflösung der intelligent inszenierten Verstrickungen und Wendungen, die mich angenehm überraschten und nichts Offenes zurück lassen. Besonders gut hat mir gefallen, wie der Autor die Schauplätze und die Landschaften der Provence beschreibt. Nie dagewesen erhalte ich so ein gutes Gefühl für Menschen, Orte und auch Historisches. Hier wird sehr deutlich, wie gut recherchiert dieser Kriminalroman ist, denn auch Geschichtliches blitzt immer mal wieder fundiert auf. Der Hauptprotagonist Robert Blanc ist ein zurückhaltend wirkender Typ, der ohne viele Worte auskommt. Er ist sympathisch, leicht kauzig und geht seinen Weg stur geradeaus. Neben ihm erscheint die temperamentvolle Computerspezialistin Fabienne wie ein hüpfender Flummi, der ebenso sympathisch zwischen Blanc und dem Rose‘ liebendem Marius geschickt agiert. Dieses kleine Team ermittelt äußerst authentisch und so wird die Glaubwürdigkeit dieser Story unterstrichen. Alle weiteren Figuren sind ebenso gut in Szene gesetzt und als Leser nimmt man maßvoll an deren Leben teil, die durch die Perspektiven zueinanderfinden. Aber, mir fehlte etwas mehr Pfeffer im Sinne von mehr Tempo. Ich habe diesen Kriminalroman sehr gern gelesen, doch ich hoffe, dass der zweite Teil um Capitaine Roger Blanc rasanter durch die Seiten führt, als dieser Serienauftakt. Fazit und Bewertung: Ein empfehlenswerter und spannender Kriminalroman als Serienauftakt, der mich gut unterhalten hat, dem jedoch mehr Tempo gut getan hätte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mörderische Idylle
von einer Kundin/einem Kunden am 17.04.2016

Bestechende, dieser Provence-Krimi, der sich inhaltlich wie atmosphärisch keineswegs hinter Autoren wie Walker, Bannalec und Co. verstecken muss. Klassischer Krimi mit gutem Spannungsbogen und glaubwürdigen Charakteren. Tolles Urlaubsbuch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Provence-Feeling
von einer Kundin/einem Kunden am 09.03.2015

Captain Roger Blanc wird von Paris in die Provence strafversetzt. Dort soll er sofort einen Mord aufklären. Während er die Ermittlungen aufnimmt, folgen herrliche Schilderungen der Landschaft, der Gerüche, über das Essen, so dass man am liebsten sofort seinen Koffer packen möchte. Gute, klare Sprache, originelle Figuren- ich warte schon auf die... Captain Roger Blanc wird von Paris in die Provence strafversetzt. Dort soll er sofort einen Mord aufklären. Während er die Ermittlungen aufnimmt, folgen herrliche Schilderungen der Landschaft, der Gerüche, über das Essen, so dass man am liebsten sofort seinen Koffer packen möchte. Gute, klare Sprache, originelle Figuren- ich warte schon auf die Fortsetzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend, interessant, ein toller Krimi
von einer Kundin/einem Kunden aus Passau am 24.08.2015

Capitaine Roger Blanc, der vor kurzem von seiner Frau verlassen wurde, wurde von Paris in die Gendamerie in der Provence versetzt. Dort hat er eine alte heruntergekommene Ölmühle geerbt, die er auf Vordermann bringen will. Kaum angekommen in der Provence wird ein Mann auf einer Müllstation ermordet. Blanc muss... Capitaine Roger Blanc, der vor kurzem von seiner Frau verlassen wurde, wurde von Paris in die Gendamerie in der Provence versetzt. Dort hat er eine alte heruntergekommene Ölmühle geerbt, die er auf Vordermann bringen will. Kaum angekommen in der Provence wird ein Mann auf einer Müllstation ermordet. Blanc muss gemeinsam mit einem bei fast allen Kollegen/innen unbeliebten Lieutenant im Mordfall ermitteln. Die Beiden verstehen sich gut, doch eines Tages hat Blanc Grund ihm zu mißtrauen. Kurz danach wird im Meer ein toter Segler gefunden. Es stellt sich die Frage, ob dieser ermordet oder Opfer eines Unfalls wurde ... Blanc und sein Kollege ermitteln auch in diesem Fall. Der Erzfeind von Roger Blanc, der Ehemann der Untersuchungsrichterin, die auch mit den Fällen betraut ist, will erneut bei Blancs Ermittlungen mitmischen und ihm eher schaden ... Anfangs ist der Krimi zwar langweilig gewesen, dann kam er in Fahrt und war interessant und spannend. Kurz vor dem Ende wird 'Mörderischer Mistral' superspannend. Der Krimi war nicht zu grausam, ist teils amüsant und mit Wortwitz versehen (witzige Dialoge kommen vor!) Er verdient 4 Sterne, wenn der Anfang besser gewesen wäre, hätte ich glatt 5 Sterne vergeben! Band II zu dieser Reihe um den Korruptionsermittler Roger Blanc wird eines der nächsten Bücher sein, die ich lesen werde! Viele Grüße und viel Spaß beim Lesen! Linda aus Passau

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Keines der Bücher , die ich wieder lesen werde
von Eberhard Landes am 10.12.2015

Leider nicht so schön, nicht so stimmungsvoll wie der Bucheinband das verspricht. Die Story etwas "abgelutscht" und sie bedient - ebenso wie die Charaktere - auch wirklich jedes Klischee. Echtes Provence-Gefühl im Sinne von "Da will ich bald wieder hin", wie das bei Peter Mayle z.B. durchaus... Leider nicht so schön, nicht so stimmungsvoll wie der Bucheinband das verspricht. Die Story etwas "abgelutscht" und sie bedient - ebenso wie die Charaktere - auch wirklich jedes Klischee. Echtes Provence-Gefühl im Sinne von "Da will ich bald wieder hin", wie das bei Peter Mayle z.B. durchaus der Fall ist, kam bei mir beim Lesen nicht auf. Ebenfalls vermisste ich einen Spannungsbogen. Am meisten störte mich aber die Sprache. Rademacher hält es wahrscheinlich für eingängig und blumig, nahezu jedem Substantiv ein Adjektiv voranzustellen, immer wieder Vergleiche einzubauen und dabei Sätze zu produzieren, wie den auf Seite 57 (nur ein Beispiel): "Über dem halbrunden Portal wölbte sich ein Giebel, dessen zwei Glocken wie ein Scherenschnitt vor dem Himmel standen. Eine helle Madonnenstatue segnete von einer Nische der Seitenwand die leere Luft und verschwendete ihr gütiges Lächeln auf eine Fliege, die träge Runde brummte." (Wow!) Ich verschwendete beim Lesen eher meine Zeit als mein gütiges Lächeln, mir tat die Fliege leid, weil sie im Gegensatz zur Luft nicht mit einem Adjektiv bedacht wurde; und wenn bei mir was brummte, war es mein Schädel beim Lesen solcher Konstrukte. Sie sind nicht überzeugt? Ok, dann noch ein Zitat von S. 180: "Neben der Route departementale erhob sich in trotziger Würde die Ruine eines einst prachtvoll Bauernhauses. Die gelben Steinwände waren vom wilden Wein überwuchert, durch die geschwärzten, zersplitterten Balken des Dachstuhls zwängten sich die Äste einer Eiche, wie die Finger eines Gefangenen im Kerker". Wenn es ein Manko des Rezensenten sein sollte, dass er beim Anblick von Ästen noch nie an die Finger eines Gefangenen im Kerker gedacht hat, dann kann dieser (der Rezensent, vlt. nicht der Gefangene) ganz gut damit leben. Der avisierte Band II zu dieser Reihe um den Korruptionsermittler Roger Blanc wird keines der nächsten Bücher sein, die ich lesen werde! Vom Band I schau ich mir allenfalls gelegentlich den Einband noch mal an, auf dem sich tiefviolette Lavendelbüsche in geometrischer Ordnung an einen sanften Hügel schmiegen und geradewegs auf einen knorrigen Baum am nahe Horizont zulaufen, der der Hitze trotzt und hinter dem sich ein blaues Firmanent erhebt, das nur durch ganz leichte Wölkchen weiter oben eine etwas dunklere Färbung erhält. Sorry, Herr Rademacher, das war frech.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 27.06.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Korruption, Mord und Affären im schönsten Provence-Setting!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Den Duft der Provence ...
von einer Kundin/einem Kunden aus Gengenbach am 28.07.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

... hat man bei Lesen des Buches in der Nase. Spannend, die Figuren sehr gut beschrieben, haben Bilder in meinem Kopf erweckt. Ich freue mich auf weitere Ermittlungen von Roger Blanc

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend und anschaulich geschrieben
von einer Kundin/einem Kunden aus Lampertheim am 10.04.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Der Autor versteht es trefflich, den Leser "anschaulich" in die Provence zu versetzen und gleichzeitig die Spannung in der Handlung durchgehend so hoch zu halten, dass es fast unmöglich scheint, das Buch aus der Hand legen kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wohlfühlkrimi mit originellen Figuren
von einer Kundin/einem Kunden am 02.01.2015
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Der Pariser Ermittler Roger Blanc ist einflussreichen Kreisen zu oft auf die Zehen gestiegen und wird in die Provence strafversetzt. Dort trifft er auf originellle Kollegen und wird gleich mit einem hingerichteten Kleinganoven konfrontiert, der im Dorf äusserst unbeliebt gewesen war. Wer einen aufregenden nervenzerfetzenden Blutspritzer erwartet, wird sicherlich... Der Pariser Ermittler Roger Blanc ist einflussreichen Kreisen zu oft auf die Zehen gestiegen und wird in die Provence strafversetzt. Dort trifft er auf originellle Kollegen und wird gleich mit einem hingerichteten Kleinganoven konfrontiert, der im Dorf äusserst unbeliebt gewesen war. Wer einen aufregenden nervenzerfetzenden Blutspritzer erwartet, wird sicherlich enttäuscht sein. Mir hat der Krimi aber sehr gut gefallen, da mir die Krimihandlung immer weniger wichtig ist, als die handelnden Personen. Diese empfand ich als wohltuend originell gezeichnet, das soziale Geflecht gut erzählt und die Krimigeschichte ausreichend spannend. Freue mich schon sehr auf die Fortsetzung, die im Frühjahr erscheinen wird!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Auch in der Provence ist es nicht immer nur idyllisch. Das muss auch Capitaine Roger Blanc schnell herausfinden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein strafversetzter Ermittler aus Paris muss sich in der Provence mit einem Mord und der "eigenen" Mentalität seiner Kollegen herumschlagen. Sehr atmosphärischer Frankreichkrimi!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Tolle Atmosphäre und Beschreibung der Landschaft, dazu eine sympathische Hauptfigur, originelle Nebencharaktere und ein spannender Kriminalfall. Macht Lust auf mehr!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mord in der Provence
von einer Kundin/einem Kunden am 06.09.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Capitaine Roger Blanc war ein erfolgreicher Korruptionsermittler in Paris, bis er in die Provence strafversetzt wurde. Offensichtlich ist er einer einflussreichen Person zu viel auf die Zehen getreten. Und seine Frau hat ihn auch verlassen. Jetzt sitzt er in einer renovierungsbedürftigen Ölmühle in Gadet. Aber der Alltag der Polizei... Capitaine Roger Blanc war ein erfolgreicher Korruptionsermittler in Paris, bis er in die Provence strafversetzt wurde. Offensichtlich ist er einer einflussreichen Person zu viel auf die Zehen getreten. Und seine Frau hat ihn auch verlassen. Jetzt sitzt er in einer renovierungsbedürftigen Ölmühle in Gadet. Aber der Alltag der Polizei holt ihn ganz schnell ein, als auf dem örtlichen Müllplatz eine verbrannte Leiche gefunden wird. Morde, Korruption und alles andere Böse machen vor schöner Umgebung nicht halt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 3
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Starker und vor allem atmosphärisch dichter Krimi.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mörderischer Mistral
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 25.05.2015
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Spannende Unterhaltung, trotz sehr viel "Merde" lesenswert. Durch die Beschreibung der Landschaft und den Häusern fühlt man sich förmlich hinein versetzt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Krimi?
von Madeleine Haering aus Basel am 09.09.2014
Bewertetes Format: Einband: Paperback

Cay Rademacher schreibt flüssig und angenehm, aber dieser Krimi ist kein Krimi und so was von langweilig. Trümmermörder und Co. viel besser

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 2

Wird oft zusammen gekauft

Mörderischer Mistral / Capitaine Roger Blanc Bd. 1

Mörderischer Mistral / Capitaine Roger Blanc Bd. 1

von Cay Rademacher

(5)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Tödliche Camargue / Capitaine Roger Blanc Bd. 2

Tödliche Camargue / Capitaine Roger Blanc Bd. 2

von Cay Rademacher

Buch
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 29.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale