orellfuessli.ch

Monsieur Blake und der Zauber der Liebe

Roman

(1)
Andrew Blake, erfolgreicher Geschäftsmann aus London, hat den Tod seiner geliebten Frau Diane nicht überwunden. Er braucht dringend eine Veränderung. Und so lässt er sein altes Leben hinter sich und nimmt in einem Herrenhaus in Frankreich inkognito eine Stelle als Butler an. Dort arbeiten mit ihm: die feldwebelhafte Köchin Odile, der exzentrische Gärtner Phillipe und das junge Hausmädchen Manon. Bald schon bringt Andrew die entfremdeten Bewohner des Hauses durch seine weise, humorvolle Art einander näher. Und wer weiss, vielleicht erlebt auch er selbst noch einmal den Zauber der Liebe?


Rezension
»Betörend«
Portrait
Gilles Legardinier wurde 1965 in Paris geboren und arbeitete lange Jahre in der Kinobranche. Mit seinen weisen, zauberhaften romantischen Komödien feiert er in Frankreich sensationelle Erfolge und sorgt auch international für Begeisterung. Sein Debüt „Julie weiss, wo die Liebe wohnt“ war 2013 das erfolgreichste Taschenbuch in Frankreich.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.07.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783641130787
Verlag Goldmann
eBook (ePUB)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39315785
    Einfach unvergesslich
    von Rowan Coleman
    (6)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 31687426
    Jenseits von Feuerland
    von Carla Federico
    eBook
    Fr. 11.00
  • 34834961
    Englischer Harem
    von Anthony McCarten
    eBook
    Fr. 14.00
  • 42746214
    Mademoiselle Marie hat von der Liebe genug
    von Gilles Legardinier
    eBook
    Fr. 8.90
  • 41227640
    Die sieben Schwestern
    von Lucinda Riley
    (19)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 39260368
    Die Achse meiner Welt
    von Dani Atkins
    (16)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 41801113
    Sarahs Schlüssel
    von Tatiana de Rosnay
    eBook
    Fr. 12.50
  • 32548285
    Die Sommerfrauen
    von Mary Kay Andrews
    (26)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45500444
    Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    eBook
    Fr. 18.90
  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    Fr. 14.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 34797856
    Julie weiß, wo die Liebe wohnt
    von Gilles Legardinier
    (2)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 38966528
    Morgen kommt ein neuer Himmel
    von Lori Nelson Spielman
    (74)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 39260368
    Die Achse meiner Welt
    von Dani Atkins
    (16)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 32548254
    Immer wieder du
    von Paige Toon
    (2)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 38186710
    Die Verlobungen
    von J. Courtney Sullivan
    (2)
    eBook
    Fr. 16.00
  • 24607142
    Wie Mr. Rosenblum in England sein Glück fand
    von Natasha Solomons
    (6)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 36896866
    Die Mitternachtsrose
    von Lucinda Riley
    (17)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42354429
    Die Nacht schreibt uns neu
    von Dani Atkins
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Auch Mr. Blake weiß, wo die Liebe wohnt!
von einer Kundin/einem Kunden am 21.10.2014

Schon vom Vorgänger " Julie weiß, wo die Liebe wohnt" war ich entzückt. Diese Buch bringt wieder soviel Charme mit! Monsieur Blake, ein britischer Konservenfabrikant möchte nach dem Tod aus seinem alten Leben ausbrechen und nochmal etwas wagen. Er überträgt seiner Sekretärin jegliche Handlungsvollmacht in seiner Firma und tritt... Schon vom Vorgänger " Julie weiß, wo die Liebe wohnt" war ich entzückt. Diese Buch bringt wieder soviel Charme mit! Monsieur Blake, ein britischer Konservenfabrikant möchte nach dem Tod aus seinem alten Leben ausbrechen und nochmal etwas wagen. Er überträgt seiner Sekretärin jegliche Handlungsvollmacht in seiner Firma und tritt inkognito eine Stelle als Butler bei französischer Herrschaft an. Mit seiner ganz eigenen und machmal etwas unkonventionellen beschwingten Art wirbelt er durch den bislang eher lieblosen und befremdlichen Haushalt. Eine wunderschöne teils tragikkomische Geschichte. Erheiternd und aufbauend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Der Autor beeindruckt mit seinem außergewöhnlich tollen Erzählstil, seinen fein ausgestalteten Charakteren und genau der richtigen Mischung aus Humor und Ernsthaftigkeit.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Sinn des Lebens und der Liebe.
von einer Kundin/einem Kunden am 10.02.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Andrew Blake ein erfolgreicher Geschäftsmann hat den Tod seiner Frau nie verwunden. Er möchte nun einen kompletten Neuanfang machen, überträgt seine Firma und heuert als Butler in Frankreich an. In dem Herrenhaus arbeiten seit Jahrzenten dieselben Leute für die alte Lady, doch es herrscht keine Freude in diesem Haus. Andrew... Andrew Blake ein erfolgreicher Geschäftsmann hat den Tod seiner Frau nie verwunden. Er möchte nun einen kompletten Neuanfang machen, überträgt seine Firma und heuert als Butler in Frankreich an. In dem Herrenhaus arbeiten seit Jahrzenten dieselben Leute für die alte Lady, doch es herrscht keine Freude in diesem Haus. Andrew schafft es mit seiner komischen, liebevollen Art alle einander Näher zu bringen. Schafft er es auch endlich selbst glücklich zu werden und vielleicht auch offen für neues zu werden? Ein so unglaublich warmherziges, berührendes Buch über das Leben und seine Tragik und den Mut einen Neustart zu machen um glücklich zu werden. Das beste Sommerbuch zum immer wieder lesen und verschenken.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Traumhaft unterhaltsames Buch.
von einer Kundin/einem Kunden aus Achberg am 16.12.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch muß man lesen ansonsten verpasst man einen Klassiker der Unterhaltung. Dieses Buch ist so nett und liebenswert und die Akteure so traumhaft symphatisch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine zauberhafte Komödie
von Janine2610 am 03.08.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ich glaube, ich war noch nie so schnell von einer Geschichte begeistert, wie von dieser hier. Direkt ab der ersten Seite wird man hineingeworfen in die Welt von Andrew Blake. Andrew ist ein 66-jähriger erfolgreicher, englischer Geschäftsmann, der den bereits sieben Jahre zurückliegenden Tod seiner Ehefrau Diane nicht verwunden... Ich glaube, ich war noch nie so schnell von einer Geschichte begeistert, wie von dieser hier. Direkt ab der ersten Seite wird man hineingeworfen in die Welt von Andrew Blake. Andrew ist ein 66-jähriger erfolgreicher, englischer Geschäftsmann, der den bereits sieben Jahre zurückliegenden Tod seiner Ehefrau Diane nicht verwunden hat. Und aus einer Unzufriedenheit heraus, beschließt er nun nach Frankreich zu gehen, um dort (inkognito) eine Stelle als Butler anzunehmen. Ich mochte Andrew total gerne. Er hat nämlich einen ziemlich gelassenen, freundlich höflichen und witzigen Charakter. Sein Humor ist ganz nach meinem Geschmack und auch seine hilfsbereite Ader möchte ich nicht unerwähnt lassen. All das, und auch die Tatsache, dass Andrew das Kuscheltier seiner bereits erwachsenen Tochter Sarah immer mitnimmt, wenn er auf Reisen geht, und neben seinem Bett sitzen lässt, haben ihn für mich zu einem außerordentlich sympathischen Protagonisten gemacht. Auch die anderen Protagonisten sind alle mehr oder weniger liebenswerte Personen, die ich schnell ins Herz schließen konnte. Besonders gut hat mir das Herumgeplänkel zwischen Andrew und dem Gärtner Phillippe gefallen. Man hat gemerkt, dass die beiden von Kapitel zu Kapitel enger zusammengewachsen sind und daraus eine richtige Freundschaft entstanden ist - und das, obwohl sie sich immer wieder gegenseitig geneckt und geärgert haben. Den Spaß, den die beiden hatten, hatte ich beim Lesen ebenso. Andrew ist ja nicht nur besonders hilfsbereit und liebevoll, sondern auch weise (mit seinen 66 Jahren darf er das ruhig sein^^), denn in dem Anwesen, in dem er als Butler zu arbeiten beginnt, sind kluge Ratschläge und Hilfsangebote nicht nur bei der Hausherrin von Nöten, nein, auch die Angestellten (Phillippe - der Gärtner, Odile - die exzentrische Köchin und Manon - das schwerverliebte, junge Hausmädchen) haben die eine oder andere Weisheit bitter nötig. Wie gut, dass Andrew für jeden das Passende auf Lager hat. Nur sich selbst vergisst er leider bis zuletzt ... Eine flüssig zu lesende, romantische Komödie, in die ich ganz fix eintauchen und die mich zum Lachen, aber auch zum Nachdenken bringen konnte. - Über die Weisheiten, die mir beim aufmerksamen Lesen aufgefallen sind, habe ich mich besonders gefreut, da ich eine leidenschaftliche (Buch)zitatesammlerin bin. Diese kurzweilige Unterhaltungslektüre hat mich mit ihren skurrilen, aber absolut liebenswerten, Charakteren und ihrem erfrischenden Humor jedenfalls völlig überzeugen können und deshalb gibt es von mir auch eine ganz dicke Leseempfehlung dafür!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Der Traum von einem Buch!
von Monika Schulte aus Hagen am 29.03.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Andrew Blake hat auch nach Jahren den Tod seiner geliebten Diane nicht verwunden. Um endlich etwas Neues zu beginnen, übergibt er die Geschäftsleitung seines Unternehmens an seine Sekretärin. Er selbst reist nach Frankreich, um dort in einem alten Herrenhaus als Butler zu arbeiten. Schon nach kurzer Zeit kommen ihm... Andrew Blake hat auch nach Jahren den Tod seiner geliebten Diane nicht verwunden. Um endlich etwas Neues zu beginnen, übergibt er die Geschäftsleitung seines Unternehmens an seine Sekretärin. Er selbst reist nach Frankreich, um dort in einem alten Herrenhaus als Butler zu arbeiten. Schon nach kurzer Zeit kommen ihm die ersten Zweifel, ob er die richtige Entscheidung getroffen hat. Er bekommt ein kleines Zimmer unter dem Dach zugeteilt. Wird er zurechtkommen mit der strengen Köchin Odile, die jedem verbietet, ihre Küche zu betreten? Oder mit dem Gutsverwalter und Gärtner Phillipe, der am anderen Ende des Grundstücks lebt? Und dann ist da auch noch die junge und unglücklich verliebte Manon, das Hausmädchen. Sie alle arbeiten zusammen und doch sind ihre Lebensgeschichten ziemlich weit voneinander entfernt. Andrew versucht mit seiner zauberhaften und humorvollen Art, die Menschen um ihn herum einander näher zu bringen. Wird ihm das gelingen? Und wird er eventuell auch selbst jemanden finden, dem er sein Herz schenken kann? "Monsieur Blake und der Zauber der Liebe" - ein so wunderschöner Roman, der einfach jeden Leser verzaubern muss. Mit einem Dauerlächeln im Gesicht habe ich den Roman gelesen. Eine so tiefsinnige und doch unterhaltsame Geschichte über eine Handvoll Menschen, alle irgendwie auf der Suche nach einem kleinen bisschen Glück und Liebe. Ein bezauberndes Buch. Ein Glücklich-Mach-Buch, dem ein feiner Zauber inne wohnt. Andrews feinsinniger Humor - einfach göttlich! Odile, Philippe, Manon und auch die Hausherrin - wie förmlich und unnahbar sie erst sind und dann, wie durch ein Wunder, kommen die zusammen, die schon immer zusammen gehört haben. Und dann Andrew, der den formvollendeten Butler mimt, immer mit einem leisen Witz auf den Lippen. "Monsieur Blake und der Zauber der Liebe" - rettungslos romantisch. Der Traum von einem Buch. Für alle, die wie ich die leisen Bücher lieben. Unbedingte Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Geht es Ihnen schlecht heute?
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 18.02.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dann lesen Sie dieses Buch und es wird Ihnen besser gehen. Ok, die Geschichte ist nicht sehr wahrscheinlich, aber die Charaktere sind liebenswert, die Dialoge lustig. Nichts für öffentliche Verkehrsmittel, ich zumindest musste gelegentlich laut lachen. Vielleicht was für diejenigen, die das Leben schon mal kennengelernt haben (50+?).

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mit über 60 ist das Leben noch nicht vorbei!
von Cornelia Diem aus Wörgl am 11.02.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Mr. Blake will sein Leben verändern und aus seinem alltäglichen Trott heraus, der seit dem Tod seiner Frau weniger lebensfroh geworden ist. Ein traumhaftes Buch. Ich bin großer Fan des französischen Humors und musste bei diesem Werk viel lachen. Das Thema Liebe wird charmant behandelt und für jede Figur eingeflochten. Dieser... Mr. Blake will sein Leben verändern und aus seinem alltäglichen Trott heraus, der seit dem Tod seiner Frau weniger lebensfroh geworden ist. Ein traumhaftes Buch. Ich bin großer Fan des französischen Humors und musste bei diesem Werk viel lachen. Das Thema Liebe wird charmant behandelt und für jede Figur eingeflochten. Dieser Roman gibt aber auch den ein oder anderen Denkanstoß in Beziehung auf den Tod oder die Familie. Monsieur Blake auf seiner Reise zu sich selbst und seiner Liebe zu begleiten war sehr begeisternd! Sehr empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Empfehlung
von einer Kundin/einem Kunden am 02.01.2015
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Volle Lese- und Geschenksempfehlung! Ein wunderschönes zauberhaftes Buch - warmherzig, menschlich und unterhaltsam.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Leider fand ich keinen Zugang zum Zauber
von Mikka Liest aus Hilter am Teutoburger Wald am 13.09.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Der Klappentext klang schon sehr charmant und vielversprechend: nach der herzerwärmenden Geschichte eines alten Mannes, der seinen Lebensabend dazu nutzt, anderen Menschen mit ihren Problemen zu helfen und ihr Leben zu bereichern, und dabei ganz nebenbei selbst wieder die Freude am Leben entdeckt. Und eigentlich bietet das Buch auch genau... Der Klappentext klang schon sehr charmant und vielversprechend: nach der herzerwärmenden Geschichte eines alten Mannes, der seinen Lebensabend dazu nutzt, anderen Menschen mit ihren Problemen zu helfen und ihr Leben zu bereichern, und dabei ganz nebenbei selbst wieder die Freude am Leben entdeckt. Und eigentlich bietet das Buch auch genau das! Jeder der Bewohner des Herrenhauses kämpft mit Sorgen, Zweifeln, Ängsten und heimlichen Wünschen, und ihnen allen steht Andrew forsch und auf oft unkonventionelle Art zur Seite. Er tut, was immer erforderlich ist - ob er sich jetzt als Frau verkleiden, einem Kind das Rechnen beibringen oder gar das Gesetz mit Füßen treten muss... Aber leider, leider hat das Buch sich nicht so mühelos in mein Herz geschlichen, wie Monsieur Blake das bei seiner neuen Arbeitgeberin und seinen schrulligen Kollegen schafft. Vieles schien mir relativ vorhersehbar - und von dem, was mich überraschte, fand ich manches nicht glaubwürdig, besonders gegen Ende der Geschichte. Vielleicht habe ich von dem Buch zuviel Realismus erwartet und hätte mich eher darauf einlassen sollen wie auf ein modernes Märchen, aber das fiel mir leider schwer und dementsprechend kam bei mir keine rechte Spannung oder Leselust auf. Die Protagonisten waren durchaus interessant und sympathisch, aber aus irgendeinem Grund haben sie mich nicht wirklich emotional packen können. Gerade in den Dialogen hatte ich immer wieder das Gefühl, dass ich die individuelle "Stimme" eines Charakters einfach nicht heraushören konnte, trotz all ihrer kleinen Macken und Schrullen und Eigenheiten. Odile, zum Beispiel: der Autor zeigt mir diese resolute Köchin mit dem unwirschen Ton und dem goldenen Herzen, mit ihrer herzlichen Liebe zu ihrer Katze, mit ihrer furchtbaren Phobie vor Spinnen und Mäusen... Und dennoch, trotz aller Liebe zum Detail, bin ich nicht vollends mit ihr warmgeworden. Der Schreibstil ist angenehm zu lesen, man kann sich die beschriebenen Szenen gut vorstellen, und der Autor schildert die Geschehnisse bildreich, aber nicht überfrachtet. Nur manchmal waren eine Szene oder ein Dialog für meinen Geschmack zu kitschig oder rührselig, und ehrlich gesagt erschienen mir manche von Blakes Lebensweisheiten etwas klischeehaft. Aber auch das lag vielleicht daran, dass ich meine (unangebrachte?) Skepsis nicht über Bord werfen konnte... Jedenfalls bietet das Buch eine gute Dosis Romantik, wobei hier erfrischenderweise Liebende jeden Alters und jedes Standes zueinander finden. Gilles Legardinier erzählt die Geschichte von Monsieur Blake mit viel Humor, manchmal bitterböse und schwarz, manchmal beinahe albern und mit mehr als einer Prise Slapstick. Und so leid es mir tut, auch der Humor hat mich nicht wirklich angesprochen, sondern wirkte auf mich eher bemüht und überzogen. Aber ich denke, von allen Dingen, die man an einem Buch mögen oder nicht mögen kann, ist Humor wahrscheinlich am allerdeutlichsten Geschmacksache! Ich will mit meiner Kritik nicht sagen, dass das Buch schlecht geschrieben ist; ich bin mir sogar sicher, dass es dem Leser, der sich besser darauf einlassen kann als ich, viel zu bieten hat! Manchmal passen Leser und Buch einfach nicht zusammen, und das muss nicht unbedingt immer am Buch liegen. Fazit: Leider fand ich zu Geschichte und Charakteren keinen rechten Zugang, würde aber deswegen nicht sagen, dass es ein schlechtes Buch ist - nur leider nicht das richtige Buch für mich persönlich. Wer eine märchenhafte Geschichte voller Romantik, Herzschmerz und rührenden Lebensweisheiten sucht, mit viel Humor, schrulligen Charakteren und den aberwitzigsten Ereignissen, könnte hier voll auf seine Kosten kommen. Deswegen würde ich auf jeden Fall die Leseprobe empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Warmherziger französischer Roman
von einer Kundin/einem Kunden am 28.07.2014
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Zugegeben, die Geschichte ist nicht gerade sehr wahrscheinlich, aber warmherzig und witziig erzählt. Andrew Blake, Mitte sechzig und verwitwet, möchte seinem Leben nochmals eine neue Richtung geben, verlässt London und tritt eine Stelle als Butler in einem französischen Landhaus an. Dort trifft er auf Natalie, die Besitzerin, Philippe, den... Zugegeben, die Geschichte ist nicht gerade sehr wahrscheinlich, aber warmherzig und witziig erzählt. Andrew Blake, Mitte sechzig und verwitwet, möchte seinem Leben nochmals eine neue Richtung geben, verlässt London und tritt eine Stelle als Butler in einem französischen Landhaus an. Dort trifft er auf Natalie, die Besitzerin, Philippe, den Verwalter, Odile, die Köchin und Manon, die Putzfrau. Die Personen und ihre Eigenheiten wachsen einem sofort ans Herz, die Geschichte ist flott und witzig erzählt, genau das Richtige für einen warmen Sommernachmittag im Liegestuhl!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Monsieur Blake und der Zauber der Liebe

Monsieur Blake und der Zauber der Liebe

von Gilles Legardinier

(1)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Julie weiß, wo die Liebe wohnt

Julie weiß, wo die Liebe wohnt

von Gilles Legardinier

(2)
eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 17.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen