orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Mütterterror

Angst, Neid und Aggressionen unter Müttern

Kristina Schröder, Eva Herman und die neue Qualität des Mütterterrors. Mütter haben ein schlechtes Gewissen. Denn Mütter leben in der Angst, keine gute Mutter zu sein, in der Erziehung der lieben Kleinen etwas falsch zu machen oder gar für eine „Rabenmutter„ gehalten zu werden. Sobald eine Frau Mutter wird, scheint die ganze Welt ein Anrecht darauf zu haben, sie zu kritisieren und zu bevormunden. Und von wem kommt dabei die heftigste Kritik, meist noch im Gewand gutgemeinter Ratschläge? Von den Müttern selbst! Einerseits wird Müttern ein Expertinnen-Status in Erziehungsangelegenheiten zugewiesen, andererseits werden sie unablässig mit Ratschlägen und Besserwisserei überhäuft. Christina Mundlos beleuchtet die historischen, sozialen, politischen und psychologischen Hintergründe dieses Mütterterrors. Anhand zahlreicher Beispiele, zeigt sie wo der Mütterterror stattfindet, warum sich Mütter gegenseitig fertig machen, wie man sich ihm entziehen kann und warum Kristina Schröders Familienpolitik den Mütterterror letztlich anheizen wird. Ihre Forderung: Mütter müssen sich von dem traditionellen, frauenverachtenden Mütterbild emanzipieren und sich mehr als Interessengemeinschaft begreifen. Nur so können sie ihre gemeinsamen Ziele in Partnerschaft und Politik verwirklichen und das gesellschaftliche Mütterbild verändern (nicht zuletzt zum Wohl der Kinder).
Portrait

Christina Mundlos, M. A., studierte Soziologie, Germanistik und Frauen- und Geschlechterforschung an der Universität Kassel. Im Sommer 2009 schloss sie ihr Studium ab und leitete parallel dazu die FrauenHochschulwoche an der Universität Kassel. Derzeit ist sie als Referentin im Gleichstellungsbüro der Leibniz Universität Hannover für die Umsetzung des audit familiengerechte hochschule zuständig und setzt das Gleichstellungskonzept mit um. Christina Mundlos ist verheiratet und hat einen Sohn.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 190
Erscheinungsdatum 17.07.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8288-2968-8
Verlag Tectum
Maße (L/B/H) 211/151/15 mm
Gewicht 322
Auflage 2. stark erweiterte Auflage
Verkaufsrang 35.673
Buch (Taschenbuch)
Fr. 29.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 29.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28851626
    Muttergefühle. Gesamtausgabe.
    von Rike Drust
    (5)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 22.90
  • 38021997
    In aller Liebe
    von Louis Schützenhöfer
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30759510
    Das kleine Übungsheft - Glückstraining
    von Yves-Alexandre Thalmann
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 37283938
    Praxishandbuch Urkundenübersetzung
    von Radegundis Stolze
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 64.90
  • 39192500
    Wenn Mütter nicht lieben
    von Donna Frazier Glynn
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45217320
    Alles Käse! / Gregs Tagebuch Bd. 11
    von Jeff Kinney
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90
  • 32489961
    Narzißmus und Primärbeziehung
    von Guntram Knapp
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 68.90
  • 45497620
    Werde ich jemals gut genug sein?
    von Karyl McBride
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 34.90
  • 47661682
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (29)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • 47366509
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90 bisher Fr. 33.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Mütterterror

Mütterterror

von Christina Mundlos

Buch (Taschenbuch)
Fr. 29.90
+
=
Wenn Mutter sein nicht glücklich macht

Wenn Mutter sein nicht glücklich macht

von Christina Mundlos

Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 51.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale