orellfuessli.ch

Mutter Blamage

Warum die Nation Angela Merkel und ihre Politik nicht braucht

(1)
Deutschlands beliebteste Politikerin verdankt ihren Erfolg einem permanenten Betrugsmanöver. Ihre politische Agenda hat keinen Namen und kein Gesicht, ganz Deutschland glaubt deshalb, es gäbe sie nicht. Das ist ein Irrglaube ist: Es gibt eine Agenda, die aber in erster Linie auf Erwerb und Erhalt von Macht ausgerichtet ist. Inhalte werden untergeordnet. Merkel hinterlässt uns - sollte sie endlich abgewählt werden - ein Land im Reformstau. Ein Land, das sich auf Kosten anderer in kleinkariert nationaler Interessenpolitik ergeht und sich damit letztlich selbst schadet. Ein Land, das wichtig tut, aber ständig an Gewicht verliert. Ein Land, in dem die Ungerechtigkeit wächst und Millionen Bürger in Armut leben, auch wenn sie Arbeit haben. Ein Land, in dem die Politik sich selbst zur Erfüllungsgehilfin ökonomischer Interessen degradiert. Höchste Zeit für einen Politikwechsel!
Portrait
Stephan Hebel, langjähriger Redakteur der Frankfurter Rundschau und politischer Autor, ist seit zwei Jahrzehnten Leitartikler und Kommentator. Er schreibt unter anderem auch für die Berliner Zeitung sowie für Deutschlandradio, Freitag, Publik Forum und weitere Medien. Er ist zudem regelmässiger Gast im "Presseclub" der ARD und ständiges Mitglied in der Jury für das "Unwort des Jahres".
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 160, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 26.02.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783864895234
Verlag Westend Verlag
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37621848
    Hybris
    von Meinhard Miegel
    (1)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 33691367
    Mission erfüllt: Navy Seals im Einsatz
    von Mark Owen
    eBook
    Fr. 10.90
  • 29869959
    Ansichten zweier Vernunftsehen: Die Großen Regierungserklärungen von Angela Merkel und Kurt Georg Kiesinger im Vergleich
    von Felix Neubüser
    eBook
    Fr. 8.90
  • 48780006
    Die Getriebenen
    von Robin Alexander
    eBook
    Fr. 18.90
  • 54893251
    Die den Sturm ernten
    von Michael Lüders
    eBook
    Fr. 13.50
  • 46672225
    Illegale Kriege
    von Daniele Ganser
    eBook
    Fr. 28.50
  • 47872214
    Angst für Deutschland
    von Melanie Amann
    eBook
    Fr. 16.50
  • 53774462
    Kommt endlich zur Vernunft - Nie wieder Krieg!
    von Michail Gorbatschow
    eBook
    Fr. 6.50
  • 38763366
    Freiheit gehört nicht nur den Reichen
    von Lisa Herzog
    eBook
    Fr. 13.50
  • 40392179
    Die Stunde der Patinnen
    von Mathilde Schwabeneder-Hain
    eBook
    Fr. 10.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Unpassender Titel mit brisanten Inhalt
von einer Kundin/einem Kunden aus Wilhelmshaven am 17.04.2013

Auch wenn der Titel vom Autor etwas unpassend gewählt wurde,bietet das Buch eine interessante und zugleich bissige Sichweise zur gegenwärtigen Regierung unter Angela Merkel.Stephan Hebel beschreibt in anschaulicher Weise,wie die Politik von Frau Merkel ihren persönlichen Machterhalt dient, wie sie den von der Schröder-Regierung begonnenen sozialen Kahlschlag mit unverminderter... Auch wenn der Titel vom Autor etwas unpassend gewählt wurde,bietet das Buch eine interessante und zugleich bissige Sichweise zur gegenwärtigen Regierung unter Angela Merkel.Stephan Hebel beschreibt in anschaulicher Weise,wie die Politik von Frau Merkel ihren persönlichen Machterhalt dient, wie sie den von der Schröder-Regierung begonnenen sozialen Kahlschlag mit unverminderter Härte weiter ausgebaut hat und die katastophale Eurokrisen-Politik.Trotz keiner Lücken bezüglich von rechtsstaatlichen Gesetzmäßigkeiten,ist das Buch absolut zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Mutter Blamage

Mutter Blamage

von Stephan Hebel

(1)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Bescheidener Vorschlag zur Lösung der Eurokrise

Bescheidener Vorschlag zur Lösung der Eurokrise

von Yanis Varoufakis

eBook
Fr. 5.50
+
=

für

Fr. 17.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen