orellfuessli.ch

Mythos Überforderung

Was wir gewinnen, wenn wir uns erwachsen verhalten (ungekürzte Lesung)

(1)
Michael Winterhoff trifft einmal mehr den Nerv unserer Zeit
Unsere Gesellschaft ist im Dauerstress: Millionen Menschen leiden unter bedrückenden Symptomen und fühlen sich erschöpft, ausgebrannt und leer. Ständige Erreichbarkeit, Termindruck und eine Fülle von Informationen, die auf uns einprasseln, machen uns fertig. Mangelnde Lebensqualität und eine diffuse Angst bestimmen den Tag.
Michael Winterhoff konstatiert: Viele Erwachsene resignieren heute in unserer Gesellschaft, sie vermeiden regelrecht, Entscheidungen zu treffen und Verantwortung zu übernehmen.
Ursächlich dafür sind die unglaublich raschen Veränderungen durch die digitale Revolution, die die Psyche jedes Einzelnen stark belasten, ja überlasten.
Wir fühlen uns überfordert, alleingelassen, sind nervös und gehetzt – und resignieren!
In diesem Buch wird der verhängnisvolle Mechanismus dieser Opferrolle entlarvt. Und wir erkennen, dass wir wieder Verantwortung für uns übernehmen und klare Entscheidungen treffen müssen und können.
(Laufzeit: 8h)
Portrait
Michael Winterhoff, geboren 1955, ist Mediziner und Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapeut und auch im Bereich der Jugendhilfe tätig. Mit seinem Bestseller "Warum unsere Kinder zu Tyrannen werden. Oder: Die Abschaffung der Kindheit" erreichte er den 4. Platz auf der SPIEGEL- Bestseller-Liste des Jahrzehnts. In seinen darauffolgenden Büchern führte er seine Meinung weiter aus und zeigt auf, was die Konsequenzen für die Gesellschaft sein werden. Mit den Thesen will Michael Winterhoff zeigen, dass immer mehr Erwachsene eine unbewusst gestörte Beziehung (ihren) Kindern gegenüber haben. Aufgrund der Bücher entbrannte eine Diskussion in Deutschland, ob Michael Winterhoffs Thesen wahr oder falsch seien. Viele Auftritte des Autors im Fernsehen und Radio folgten, gerade in Diskussionsrunden zum Thema Familien, Gesellschaft und Erziehung. Die Folgebücher "Tyrannen müssen nicht sein" und "Persönlichkeiten statt Tyrannen. Oder: Wie junge Menschen in leben und Beruf ankommen" fanden ebenfalls großen Anklang. Im zweiten Buch zeigt Michael Winterhoff Wege aus der Krise auf, im dritten Band beschäftigt er sich gemeinsam mit der Arbeitspsychologin Isabel Thielen auf die Auswirkungen der Erziehung auf den Ausbildungs- und Arbeitssektor. Die Kritik an seinen Thesen ließ nicht lange auf sich warten: zu sehr auf Gehorsam abzielend, der die Intelligenz und Freiheit des Kindes einengt. Michael Winterhoff lebt mit seiner Familie in Bonn.

Meinung der Redaktion
Absolut lesenswert! Die Bücher sind auch besonders für Eltern geeignet, die der Meinung sind, etwas nicht richtig gemacht zu haben. Und natürlich auch für alle anderen, die sich für Themen wie Erziehung, Beziehungsverhältnisse und Gesellschaft interessieren.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-Hörbuch-Download
Anzahl Dateien 51
Erscheinungsdatum 14.09.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783844520729
Verlag Der Hörverlag
Spieldauer 480 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 480 Minuten, 339.81 MB
Hörbuch-Download
Fr. 1.00 im Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
3 Monate lang für je 1.00 CHF testen, danach 12.90 CHF im Monat
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar
1 Hörbuch-Download pro Monat, monatlich kündbar
Abo-Download
Hörbuch-Download
Fr. 19.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40467280
    Endlich Nichtraucher - für Frauen
    von Allen Carr
    Hörbuch-Download
    Fr. 22.90
  • 43909454
    Treibsand
    von Henning Mankell
    Hörbuch-Download
    Fr. 19.90
  • 41839741
    Die Bestimmung - Letzte Entscheidung
    von Veronica Roth
    Hörbuch-Download
    Fr. 7.40
  • 40667282
    Und Gott Sprach: Wir müssen reden!
    von Hans Rath
    Hörbuch-Download
    Fr. 13.90
  • 42800202
    Wald
    von Doris Knecht
    Hörbuch-Download
    Fr. 18.90
  • 43909453
    Der Herr des Turmes
    von Anthony Ryan
    (1)
    Hörbuch-Download
    Fr. 18.90
  • 43011331
    Wenn die Haut zu dünn ist
    von Rolf Sellin
    Hörbuch-Download
    Fr. 12.90
  • 47171222
    Anton hat kein Glück (Gekürzte Lesung)
    von Lars Vasa Johansson
    Hörbuch-Download
    Fr. 17.90
  • 40666317
    Alpen-Krimis, Folge 3: Hüttengaudi
    von Nicola Förg
    (1)
    Hörbuch-Download
    Fr. 11.90
  • 40662353
    Die Madonna von Murano
    von Charlotte Thomas
    Hörbuch-Download
    Fr. 14.40

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Ein Buch nicht nur für Vorgesetzte, Eltern, ...
von Stefan Wichmann am 02.07.2016

Die Rezension bezieht sich auf die Hörbuchfassung, dürfte aber auch für das Buch gelten. Download Nach Bestellung wird ein Link gesendet, der die gepackte Audiodatei enthält. Ein manuelles Entpacken mit einem entsprechenden Programm ist somit notwendig. Üblicherweise sollte dies auf dem heimischen PC allerdings mit Doppelklick auf die heruntergeladenen Datei kein... Die Rezension bezieht sich auf die Hörbuchfassung, dürfte aber auch für das Buch gelten. Download Nach Bestellung wird ein Link gesendet, der die gepackte Audiodatei enthält. Ein manuelles Entpacken mit einem entsprechenden Programm ist somit notwendig. Üblicherweise sollte dies auf dem heimischen PC allerdings mit Doppelklick auf die heruntergeladenen Datei kein Problem darstellen. Die Daten werden in einen Unterordner entpackt, der, zumindest bei dem mir vorliegenden MP3-Player über einen Dateibrowser in einen Ordner auf den Player zu ziehen ist. Die Alternative wäre eine CD zu brennen. Inhalt: Der ?Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychotherapie? hält in seinem Hörbuch der Gesellschaft einen Spiegel vor. Dies ist nicht verletzend oder anklagend, sondern wohldosiert, sodass allenfalls ein Hauch des Eindruckes entsteht, dass er einer bestimmten Gruppe die rote Karte zeigen möchte: Im Endeffekt zeigt er sie uns allen. Er beleuchtet, wie wir agieren und zeigt anhand vieler interessanter Begebenheiten die Auswirkungen auf. Schnell fragt sich auch der Leser / Zuhörer was verloren geht, z.B. bei Entscheidungen durch Aktenlage. Der Autor betrachtet Erwachsene, Jugendliche und selbst den Umgang mit Kindern. Beispielsweise stellt er die Frage, ob es tatsächlich richtig sein soll Kindern im Kindergarten erst die Windel zu wechseln, wenn die Kleinen es ausdrücklich wünschen. Ob sich jemand erschöpft, ausgebrannt und alleingelassen fühlt und resigniert oder überfordert in die Opferrolle rutscht, ist nicht nur für Betroffene interessant, sondern für alle, die Verantwortung für Andere tragen. Dies sind sicherlich Eltern, aber auch Vorgesetzte und Ausbilder, die wissen möchten, warum ein Schulabgänger einfach nicht versteht, dass er pünktlich zu sein hat oder welche Hintergründe es haben kann dauerhaft nervös notwendige Entscheidungen zu unterlassen. Dabei wird nicht eine medikamentöse Standard-Behandlung präferiert, sondern vielmehr aufgezeigt, dass je nach Situation die Rolle gelebt werden muss, für die sich ein jeder entschieden hat. Wird auf Intuition und somit darauf verwiesen, aus dem eigenen Erfahrungsschatz Entscheidungen zu treffen, weist der Sozialpsychiater sogleich darauf hin, dass Stress das Denken abschaltet und somit die Intuition. Doch mit diesem Wissen lässt er den Leser oder Zuhörer nicht allein, sondern gibt vorsichtig Anregungen zur Selbsthilfe. Auch hier verpufft der Tipp nicht am Standardspruch: Treiben sie Sport und Tai Chi. Vielmehr zeigt er Mechanismen auf, künftig besser zu agieren, sei es eine Leistung anderen auch zuzumuten (oder sich selbst) und den Kuschelfaktor zu reduzieren. Selbst Teammeetings werden unter die Lupe genommen und ?Curlingeltern?, die ihre Kinder mit dem Auto bis vor die Schultür fahren. Interessant ist die Frage, ob wir Arbeiten übernehmen, uns selbst überfordern, um bereits Überforderten auch künftig die Überforderung zu lassen oder sie weiter in diese hineinzutreiben. Der Autor führt viele Beispiele an, erklärt sie, schiebt manchesmal auch ein weiteres Beispiel in den Text und kommt dann auf das erste Beispiel zurück. Dies ist sehr schön umgesetzt. Als Zuhörer konnte ich gut folgen und fand gerade dieses Zurückkommen auf ein Beispiel sehr schön und hilfreich. Die Umsetzung des Hörbuches Der Sprecher liest angenehm betont und sehr mitreißend. Hier beachtet er auch den Inhalt, sodass Beispiele und erläuternder Text klar voneinander getrennt werden können. Fazit: Das Werk zeigt den Weg und die Ursachen in die Überforderung und regt zum Nachdenken an, welchen Eigenanteil ein jeder selbst trägt. Zudem öffnet es den Blick für Situationen, um ggf darauf hinweisen zu können: Nimm dir eine Auszeit, aber nutzte sie auch!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Erschreckende Wahrheiten
von Stefanie aus Herscheid am 15.06.2016
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Michael Winterhoff zeigt mit auch Laien gut verständlichen Worten die Knackpunkte unserer Gesellschaft und letztendlich auch unsere persönlichen wunden Punkte auf. Was man als Otto-Normal-Verbraucher aufnimmt und an Gedanken hegt, spricht der Autor an und formuliert wunderbar treffend. Im Großen und Ganzen kann man nur hoffen, dass zum einen... Michael Winterhoff zeigt mit auch Laien gut verständlichen Worten die Knackpunkte unserer Gesellschaft und letztendlich auch unsere persönlichen wunden Punkte auf. Was man als Otto-Normal-Verbraucher aufnimmt und an Gedanken hegt, spricht der Autor an und formuliert wunderbar treffend. Im Großen und Ganzen kann man nur hoffen, dass zum einen die wirklichen Entscheider unserer Gesellschaft diese Anregungen aufnehmen und umsetzen und dass andererseits jeder einzelne Leser dort an sich arbeitet, wo er sich getroffen fühlt. Wie auch bei seinem "Tyrannen"-Buch bleibt die große Frage, wohin sich unsere Gesellschaft entwickelt??

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0