orellfuessli.ch

Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement - Potenziale, Rahmenbedingungen und praktische Lösungsansätze zur Implementierung der DIN ISO 20121

Einleitung:
Allgemeine Beschreibung:
Auf Grund der zunehmenden Nachfrage der Konsumenten nach dem ‘Woher’ der Produkte ihres täglichen Lebens und unter welchen Bedingungen bzw. mit welchen Rohstoffen diese hergestellt werden, gewinnt Corporate Social Responsibility (CSR) für alle Unternehmen zunehmend an Bedeutung. Gleichwohl nutzen diese Unternehmen Veranstaltungen als Kommunikationsmittel, ihre (nachhaltigen) Produkte oder Dienstleistungen und jüngst auch ihre Nachhaltigkeitsleistungen öffentlichkeitswirksam zu präsentieren. Daraus folgend steigt bei dem interessierten Verbraucher und Nutzer dieser Veranstaltungen das Interesse nach dem Hintergrund zu fragen, wie nachhaltig die Veranstaltung selbst ist.
Neben den Unternehmensveranstaltungen haben unterschiedliche Arten von Veranstaltungen wie Messen, Sportveranstaltungen, Festivals, Tagungen, Kongresse oder Kirchentage grundsätzlich enorme ökologische Auswirkungen. Die Anreise der Teilnehmer aus aller Welt und damit verbundene Flugreisen erzeugen grossen Mengen von CO2. Umweltmanagementsysteme wie EMAS existieren zwar, erfassen diese Parameter jedoch nur fragmentweise, da sich diese zum Beispiel auf Massnahmen im Umweltmanagement einzelner Betriebsstätten beschränken. Den hohen Anspruch an die Komplexität der Umwelteinwirkungen und die grosse Anzahl unterschiedlichster Stakeholder in einer umfangreichen, teilweise globalen Wertschöpfungskette einer Veranstaltung zu erfassen, war bislang nicht gelungen. Weiterhin wurden vor allem soziale Kriterien und finanzielle Risiken kaum berücksichtigt. Genau hier setzt eine noch sehr junge Norm an, die DIN ISO 20121 Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement. Entwickelt aus dem englischen Standard BS 8901 der British Standard Institution, kam diese erstmals bei den Olympischen Spielen in London 2012 zur Anwendung. Sie erhebt den Anspruch auf die Betrachtung des nachhaltigen Veranstaltungsmanagements im gesamtheitlichen Ansatz und soll die gesamte Wertschöpfungskette mit einbeziehen. [...]
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format PDF i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 90, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.03.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783842842113
Verlag Diplom.de
eBook (PDF)
Fr. 41.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 41.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47204319
    Lutherbibel revidiert 2017 - Die eBook-Ausgabe
    eBook
    Fr. 10.50
  • 47361904
    Aufwachen!
    von Friedrich Orter
    eBook
    Fr. 21.90
  • 46879754
    Warte nicht auf bessre Zeiten!
    von Wolf Biermann
    eBook
    Fr. 29.50
  • 46340640
    Wer hat dir gesagt, dass du nackt bist, Adam?
    von Michael Köhlmeier
    eBook
    Fr. 23.50
  • 42043117
    Wer den Wind sät
    von Michael Lüders
    (8)
    eBook
    Fr. 13.00
  • 45395264
    Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    eBook
    Fr. 23.90
  • 46324582
    Die Akte Trump
    von David Cay Johnston
    (1)
    eBook
    Fr. 26.90
  • 45395439
    Weltbeben
    von Gabor Steingart
    eBook
    Fr. 16.90
  • 47533885
    Es existiert
    von Johannes Huber
    eBook
    Fr. 18.90
  • 45547075
    Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung
    von Ulrike Herrmann
    eBook
    Fr. 16.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement - Potenziale, Rahmenbedingungen und praktische Lösungsansätze zur Implementierung der DIN ISO 20121

Nachhaltiges Veranstaltungsmanagement - Potenziale, Rahmenbedingungen und praktische Lösungsansätze zur Implementierung der DIN ISO 20121

von Christian Teichmann

eBook
Fr. 41.90
+
=
Keine Zeit für Arschlöcher!

Keine Zeit für Arschlöcher!

von Horst Lichter

(1)
eBook
Fr. 20.90
+
=

für

Fr. 62.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen