orellfuessli.ch

Nacht der Stachelschweine

Laura Gottbergs erster Fall

(3)
«Ohne diesen Krimi ist die Toskana – und jeder Traum von ihr – nur halb so schön.» (Brigitte)
Die Gruppe, die sich im alten Kloster von Montalcino einquartiert hat, wird von den Dorfbewohnern argwöhnisch beobachtet. Schliesslich gehören deutsche Touristen an den Strand oder vor kunsthistorisch bedeutsame Gebäude. Doch diese acht Urlauber aus München suchen vor allem Ruhe, Besinnung und Selbsterfahrung. Deswegen sind sie hierher gekommen, in die flirrende Hitze der Toskana. Mit der Ruhe ist es allerdings schnell vorbei, als in einem nahen Waldstück eine Leiche gefunden wird…
«Elegant geschrieben und klug konstruiert.» (Der Spiegel)
Weitere Veröffentlichungen:
Wie Krähen im Nebel
Die Löwin aus Cinque Terre
Wolfstod
Hundszeiten
Die Stunde der Zikaden
Portrait
Bevor Felicitas Mayall sich ganz der Schriftstellerei widmete, arbeitete sie als Journalistin bei der „Süddeutschen Zeitung“. Die Wahl-Münchnerin veröffentlichte unter ihrem Klarnamen Barbara Veit Kinder- und Sachbücher, bevor sie sich mit ihrer erfolgreichen Krimiserie um die Münchner Kommissarin Laura Gottberg in die Herzen vieler Leser schrieb. Bis zu ihrem Tod lebte die Mutter zweier Söhne mit ihrem australischen Ehemann am Chiemsee und reiste von dort oft nach Italien und Australien.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 384, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.10.2009
Serie Laura Gottberg 1
Sprache Deutsch
EAN 9783644300316
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 5.373
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 20423205
    Die Stunde der Zikaden
    von Felicitas Mayall
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20422423
    Die Löwin aus Cinque Terre
    von Felicitas Mayall
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33136193
    Zeit der Skorpione
    von Felicitas Mayall
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 29379422
    Nachtgefieder
    von Felicitas Mayall
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 29379424
    Hundszeiten
    von Felicitas Mayall
    eBook
    Fr. 11.50
  • 20423207
    Wolfstod
    von Felicitas Mayall
    eBook
    Fr. 11.50
  • 26182987
    Eifel-Blues
    von Jacques Berndorf
    (2)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 39953463
    Schwarze Katzen
    von Felicitas Mayall
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39106505
    Beim ersten Schärenlicht
    von Viveca Sten
    (2)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 28864132
    Der 1. Mord - Women's Murder Club
    von James Patterson
    (2)
    eBook
    Fr. 8.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 26767385
    Im Schatten der Pineta
    von Marco Malvaldi
    eBook
    Fr. 9.50
  • 34984244
    Bretonische Brandung
    von Jean-Luc Bannalec
    (11)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 31399290
    Bretonische Verhältnisse
    von Jean-Luc Bannalec
    (15)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 39268948
    Bretonisches Gold
    von Jean-Luc Bannalec
    (11)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42498625
    Bretonischer Stolz
    von Jean-Luc Bannalec
    (9)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 33074490
    Vendetta
    von Donna Leon
    (1)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 33074327
    Bruno Chef de police
    von Martin Walker
    (2)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 37430089
    Madame le Commissaire und der verschwundene Engländer
    von Pierre Martin
    (5)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 37412956
    Die Vipern von Montesecco
    von Bernhard Jaumann
    eBook
    Fr. 8.50
  • 39954045
    Alta moda
    von Magdalen Nabb
    eBook
    Fr. 12.50
  • 40931364
    Tödlicher Lavendel
    von
    eBook
    Fr. 10.00
  • 31164370
    Tödlicher Mittsommer
    von Viveca Sten
    (1)
    eBook
    Fr. 9.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Ein Krimi wie Urlaub
von einer Kundin/einem Kunden am 07.10.2011

Der Auftakt der Krimiserie um die deutsch-italienische Kommissarin Laura Gottberg birgt echtes Suchtpotential. Ein spannender Fall, eine wunderschöne Liebesgeschichte und ein stimmungsvolles Ambiente, was will man bzw. frau mehr? Dieses Buch kann ich allen urlaubsreifen, vom Alltag gestressten Menschen, die dringend eine Pause brauchen nur wärmstens empfehlen. Ein Krimi,... Der Auftakt der Krimiserie um die deutsch-italienische Kommissarin Laura Gottberg birgt echtes Suchtpotential. Ein spannender Fall, eine wunderschöne Liebesgeschichte und ein stimmungsvolles Ambiente, was will man bzw. frau mehr? Dieses Buch kann ich allen urlaubsreifen, vom Alltag gestressten Menschen, die dringend eine Pause brauchen nur wärmstens empfehlen. Ein Krimi, der einen den grauen Alltagstrott vollständig vergessen lässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
friedliche Toskana?
von einer Kundin/einem Kunden am 16.09.2011

Eine Münchner Selbsthilfegruppe sucht in einem toskanischen Kloster Ruhe und Frieden. Diesen findet eine Teilnehmerin auf unerwartete Weise. Sie wird eines Morgens tot in der Nähe aufgefunden und weil die Zeugen kaum italiensch sprechen, bittet die italienische Polizei in München um Amtshilfe. Damit startet eine vernügliche und zugleich spannende... Eine Münchner Selbsthilfegruppe sucht in einem toskanischen Kloster Ruhe und Frieden. Diesen findet eine Teilnehmerin auf unerwartete Weise. Sie wird eines Morgens tot in der Nähe aufgefunden und weil die Zeugen kaum italiensch sprechen, bittet die italienische Polizei in München um Amtshilfe. Damit startet eine vernügliche und zugleich spannende Krimiserie um das Ermittlerduo Laura Gottberg und Angelo Guerrini.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toskana forever
von einer Kundin/einem Kunden am 15.12.2010

Sie lieben die Toskana? Und Sie mögen gute, klassische Krimis? Dann lesen Sie Felicitas Mayall: Atmosphärisch dicht kommt die Autorin ohne viel Blut aus und schreibt gekonnte, spannende Krimis zum Mitfiebern ohne übermäßig viel Blut fließen zu lassen. Einfach toll!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend und sympatisch
von einer Kundin/einem Kunden aus Schüttorf am 16.11.2004
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Er spielt in der Toskana und eine Deutsche ermittelt in der Toskana. Man glaubt man ist da. Auch ein bisschen Gefühl mit offenem Ende deshalb bin ich schon gespannt auf das zweite Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wie ein Ausflug in die Toskana. Ein Mord führt die Münchner Kommissarin Laura Gottberg nach Italien. Auftakt einer Reihe, die süchtig macht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Tolle Beschreibungen sowohl der Landschaft als auch der Personen, sympathische und glaubhafte Hauptfiguren,spannender Fall plus etwas Liebesgeschichte: Beste Krimiunterhaltung !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Acht Urlauber aus München suchen Ruhe und Kontemplation in einem toskanischen Kloster.Doch dann wird die junge Carolin ermordet aufgefunden. Klug konstruiert, fesselnd geschrieben

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
stacheliges Italien
von einer Kundin/einem Kunden aus Wegenstetten am 02.05.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

eindrücklich, italienisch, toskanisch. Wer schon mal da war, liebt dieses Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Idealer Urlaubskrimi für die Toskana
von einer Kundin/einem Kunden am 14.04.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Laura Gottberg ermittelt in München,aber schon bei ihrem ersten Fall kommt es zur Zusammenarbeit mit der italienischen Polizei,speziell mit Commissario Guerrini. Die beiden verlieben sich und arbeiten auch in den weiteren Fällen zusammen. Ein leichter,auf Italien Appetit machender Frauenkrimi;gute Alternative zu "Brunetti".

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
witzig, elegant, phantasievoll, mit Wermutstropfen
von einer Kundin/einem Kunden aus bolligen am 14.08.2008
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Nicht nur dieses Buch, auch die andern Romane von Felicitas Mayall sind brillant geschrieben und spannend aufgebaut. Der Wermutstropfen: Leider haben sich in den eingefügten italienischen Textpartien z.T. Orthographie- oder Grammatikfehler eingeschlichen; es würde sich lohnen, jeweils eine(n) italienischsprachige(n) Lektor(in) mit einer Textprüfung zu betrauen

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannend und feinfühlig
von einer Kundin/einem Kunden aus Schwarzenburg am 11.07.2005
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Dieses Buch lässt einem nicht mehr los. Von der ersten Seite an spannend und sehr feinfühlig geschrieben. Auch Polizisten sind nur Menschen. Ich bin schon gespannt auf das zweite Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mord in der Toskana
von Claudia Blöcker aus Dortmund am 21.08.2011
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Wussten Sie, dass Mücken unsere Gedanken lesen können? Wie sonst ist es möglich, dass die Mücke, die wir erschlagen wollen, uns immer einen Schritt voraus ist? Sie führt uns an der Nase herum und treibt uns langsam in den Wahnsinn. Was aber passiert, wenn wir unser eigentliches Ziel gar... Wussten Sie, dass Mücken unsere Gedanken lesen können? Wie sonst ist es möglich, dass die Mücke, die wir erschlagen wollen, uns immer einen Schritt voraus ist? Sie führt uns an der Nase herum und treibt uns langsam in den Wahnsinn. Was aber passiert, wenn wir unser eigentliches Ziel gar nicht mehr beachten, wenn wir der Mücke daneben scheinbar unsere ganze Aufmerksamkeit widmen? Wird unser Opfer sich in Sicherheit wägen und einen folgenschweren Fehler begehen? Dieser Gedanke kommt Laura Goldberg in einer langen unruhigen Nacht in der Toskana. Dort versucht die Kommissarin seit einigen Tagen einen Mord an einer jungen deutschen Touristen aufzuklären. Aber ob sich die zahlreichen Verdächtigen tatsächlich mit dem Verhalten der Mücken vergleichen lassen, wird sich noch zeigen. Spannend bis zum Schluss ermittelt Laura Goldberg in ihrem ersten deutsch-italienischen Fall vor der wunderschönen Kulisse der Toskana.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Hexen und weinende Stachelschweine in der Toskana
von Bellexr aus Mainz am 19.04.2010
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Eine deutsche Therapiegruppe ist zu einem Selbsterfahrungskurs in die Toskana nahe Siena gefahren. Als eines Morgens die junge Carolin verschwunden ist, wird die Polizei informiert, die auch schnell ihre Leiche in der Nähe des Klosters findet. Der erste Verdacht fällt auf den geistig behinderten Giuseppe Rana, der nachts oft... Eine deutsche Therapiegruppe ist zu einem Selbsterfahrungskurs in die Toskana nahe Siena gefahren. Als eines Morgens die junge Carolin verschwunden ist, wird die Polizei informiert, die auch schnell ihre Leiche in der Nähe des Klosters findet. Der erste Verdacht fällt auf den geistig behinderten Giuseppe Rana, der nachts oft in der Gegend umherwandert. Doch Commissario Guerrini glaubt an dessen Unschuld und fordert deutsche Unterstützung an, um die Therapiegruppe besser befragen zu können. Aus München reist Kommissarin Laura Gottberg an, um den Commissario bei den Ermittlungen zu unterstützen und schnell kristallisiert sich heraus, dass die Gruppe einiges zu verschweigen hat. Laura Gottberg ist eine Frau Mitte Vierzig, geschieden, Mutter zweier halbwüchsiger Kinder und Tochter eines etwas schrulligen, aber liebenswürdigen Vaters. Sie muss sich gegen die Avancen ihres jüngeren Kollegen wehren und hat ständig Ärger mit ihrem überaus bürokratischen Chef, der ihre eigenwilligen, zu Alleingängen neigenden Ermittlungen nicht gutheißt. So kommt der Halbitalienerin die Reise in die Heimat ihrer verstorbenen Mutter wie ein Urlaub vor und sie stürzt sich sofort voller Tatendrang in die hiesigen Ermittlungen. Unterstützung erhält sie von Commissario Angelo Guerrini, einem Mann Ende Vierzig, der durch seine starrköpfigen Ermittlungen in die Provinz versetzt wurde. Gemeinsam sind sie bald der Meinung, dass Guiseppe in keinem Fall den Mord begangen haben kann und die Lösung des Falls bei der deutschen Therapiegruppe zu suchen ist, bei denen sie sich aber anfangs ganz schön die Zähne ausbeißen. Allerdings stehen sie mit ihrer Meinung ziemlich alleine dar, da alle Indizien auf Giuseppe als Täter hinweisen. Haben sie sich vielleicht doch getäuscht? Die Spannung baut sich in dem vorliegenden Roman eher unterschwellig auf. Felicitas Mayall legt mehr Wert auf das Zwischenmenschliche, wobei zwar hier eindeutig der Fokus liegt, die Krimihandlung aber keineswegs zu kurz kommt. Geschickt beschreibt sie die unterschwelligen Gefühle innerhalb der Gruppe, in der die Emotionen im Lauf der Ermittlungen unweigerlich hochkochen. Ihre Charaktere sind alle sehr detailreich und lebensnah beschrieben, sodass man schnell eine Vorstellung von ihnen erhält, aber auch stellenweise so undurchsichtig, dass einem Mörder und Motiv bis gut zur Hälfte des Buches verborgen bleiben. Fazit: Wer hier einen reißerisch oder gar blutrünstigen Krimi erwartet wird sicherlich enttäuscht sein. Dieser Krimi erinnert eher an die Bücher von Donna Leon oder Nele Neuhaus und ist wirklich mal eine gelungene, angenehme und entspannende Abwechslung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 1
Gefühlsbetonter Krimi
von einer Kundin/einem Kunden am 11.12.2005
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Endlich mal ein Krimi, bei dem sich die Kommissarin verliebt und das auch noch in den italienischen Kollegen, mit dem zusammen sie ermittelt. Das ist kein Buch, das man vor Spannung nicht mehr aus der Hand legen kann, aber es gibt einen tollen Einblick in die psychischen Abgründe einer... Endlich mal ein Krimi, bei dem sich die Kommissarin verliebt und das auch noch in den italienischen Kollegen, mit dem zusammen sie ermittelt. Das ist kein Buch, das man vor Spannung nicht mehr aus der Hand legen kann, aber es gibt einen tollen Einblick in die psychischen Abgründe einer Selbsterfahrungsgruppe, aus der zwei Mitglieder ermordert werden. Als Kulisse dient die Toskana und die ist so stimmungsvoll beschrieben, dass man am liebsten sofort seine Koffer packen möchte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Summerfeeling
von Peter aus Hohe Wand-Stollhof am 02.11.2005
Bewertetes Format: Einband: Taschenbuch

Ein Krimi der "anderen Art". Er bietet nicht atemlose Spannung sondern eher eine einfühlsam geschriebene Geschichte in der eben auch Morde vorkommen. Eine liebenswerte Kommissarin aus Münschen und ein sympathischer Commissario führen den Leser durch die Handlung und lassen ihn am toskanischen Sommer teilhaben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein solider Krimi mit einer charmanten Ermittlerin und einem ebenso charmantem italienischen Kollegen. Die Krimihandlung kommt nicht zu kurz. Der Leser spürt die Toskana.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Nacht der Stachelschweine

Nacht der Stachelschweine

von Felicitas Mayall

(3)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Wie Krähen im Nebel

Wie Krähen im Nebel

von Felicitas Mayall

(1)
eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 22.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Laura Gottberg

  • Band 1

    20422323
    Nacht der Stachelschweine
    von Felicitas Mayall
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    20422606
    Wie Krähen im Nebel
    von Felicitas Mayall
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • Band 3

    20422423
    Die Löwin aus Cinque Terre
    von Felicitas Mayall
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • Band 4

    20423207
    Wolfstod
    von Felicitas Mayall
    eBook
    Fr. 11.50
  • Band 5

    29379424
    Hundszeiten
    von Felicitas Mayall
    eBook
    Fr. 11.50
  • Band 6

    20423205
    Die Stunde der Zikaden
    von Felicitas Mayall
    eBook
    Fr. 11.50
  • Band 7

    29379422
    Nachtgefieder
    von Felicitas Mayall
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • Band 8

    33136193
    Zeit der Skorpione
    von Felicitas Mayall
    (2)
    eBook
    Fr. 11.50
  • Band 9

    39953463
    Schwarze Katzen
    von Felicitas Mayall
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen