orellfuessli.ch

Nachts an der Seine

(4)
"Nachts an der Seine" ist ein hinreissender romantischer Kurzroman von Jojo Moyes, der Autorin des Bestsellers "Ein ganzes halbes Jahr".

Nell war noch nie in Paris. Überhaupt hat sie noch kaum etwas gesehen von der Welt. Auf den Wochenendtrip mit ihrem Freund Pete freut sie sich deshalb schon ewig. Und nun steht sie in London am Bahnhof und Pete taucht nicht auf. Aufgehalten bei der Arbeit, aber er will nachkommen. Allein in einer fremden Stadt, eine schreckliche Vorstellung für die schüchterne Nell. Doch als sie den geheimnisvollen Fabien kennenlernt, ist Nell zum ersten Mal in ihrem Leben spontan: Sie steigt auf sein Mofa und lässt sich von ihm in die Pariser Nacht entführen …
Jojo Moyes‘ herzzerreissende Geschichte macht Mut zum Leben.
Portrait
Jojo Moyes, geboren 1969, hat Journalistik studiert und für die «Sunday Morning Post» in Hongkong und den «Independent» in London gearbeitet. Der Roman «Ein ganzes halbes Jahr» machte sie international zur Bestsellerautorin. Weitere Nr. 1-Bestseller folgten. Jojo Moyes lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern auf dem Land in Essex.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 144, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 04.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644223615
Verlag Rowohlt E-Book
Verkaufsrang 105
eBook (ePUB)
Fr. 4.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45973512
    Und nebenan warten die Sterne
    von Lori Nelson Spielman
    (2)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 40942103
    Die Tage in Paris
    von Jojo Moyes
    (6)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 34796191
    Ein ganzes halbes Jahr
    von Jojo Moyes
    (134)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (21)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 45352843
    Ein Regenbogen im Winter
    von Ava Jordan
    (1)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 40942074
    Ein Bild von dir
    von Jojo Moyes
    (8)
    eBook
    Fr. 14.00
  • 45375927
    Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (2)
    eBook
    Fr. 24.50
  • 45255033
    Flawed - Wie perfekt willst du sein?
    von Cecelia Ahern
    (1)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 42437651
    Ein Ticket nach Schottland
    von Alexandra Zöbeli
    (3)
    eBook
    Fr. 5.50
  • 22727625
    Für immer vielleicht
    von Cecelia Ahern
    (9)
    eBook
    Fr. 10.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Klein aber Fein
von Coco94 aus Wien am 28.07.2016

Wie immer ein wunderbar romantischer Roman von Jojo Moyes !!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Wie eh und je....
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 15.04.2016

Wie immer sehr schön zu lesen und eine herzliche, mitreißende Kurzgeschichte. J. Moyes schafft es, dass ich die Welt vergesse und vollkommen im Buch abtauche. Ich fand es schade, als das Buch zu Ende war..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Schöner Kurzroman
von Delphin aus Alfter am 06.04.2016

Sehr schöner Kurzroman von Jojo Moyes. Sehr kurzweilig und liest sich weg wie warme Semmel. Eben typisch für die Schriftstellerin.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
???
von einer Kundin/einem Kunden am 04.04.2016

Sehr schöner, romantischer Kurzroman! Ich habe ihn verschlungen und in einem Stück ausgelesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Allein in Paris
von einer Kundin/einem Kunden am 15.11.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Nell freut sich auf das gemeinsame Wochenende mit ihrem Freund in Paris. Doch Pete versetzt sie, und deshalb fährt sie alleine und traurig in die Stadt der Liebe. Nell, die normal sehr schüchtern ist, nimmt all ihren Mut zusammen und erkundet vorsichtig die Stadt. Als ihr jedoch Fabien, ein toller... Nell freut sich auf das gemeinsame Wochenende mit ihrem Freund in Paris. Doch Pete versetzt sie, und deshalb fährt sie alleine und traurig in die Stadt der Liebe. Nell, die normal sehr schüchtern ist, nimmt all ihren Mut zusammen und erkundet vorsichtig die Stadt. Als ihr jedoch Fabien, ein toller Franzose, über den Weg läuft, beginnt für die Beiden ein kurzes, aber romantisches Abenteuer in Paris... Eine besondere und moderne Liebesgeschichte in der Stadt der Liebe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
...
von Weinlachgummi aus Schwarzwald am 13.11.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Nachts an der Seine ist eine Kurgeschichte von Jojo Moyes. Gerade einmal 144 Seiten umfasst sie. Das Büchlein ist im praktischen Taschenformat erschienen und als stabiles Hardcover. So passt es zwar im Regal nicht zu seinen Verwandten, aber durch die Kürze der Geschichte, macht dieses Format durchaus Sinn.... Nachts an der Seine ist eine Kurgeschichte von Jojo Moyes. Gerade einmal 144 Seiten umfasst sie. Das Büchlein ist im praktischen Taschenformat erschienen und als stabiles Hardcover. So passt es zwar im Regal nicht zu seinen Verwandten, aber durch die Kürze der Geschichte, macht dieses Format durchaus Sinn. Das Cover entspricht dem Stil der deutschen Ausgaben von Jojo Moyes. Und ich finde es sehr passend, so zeigt es eine Frau alleine in Paris in der Nacht mit einem Glas Wein. Nell war noch nie in Paris. Ganz spontan und eher untypisch entschließt sie sich, 2 Fahrkarten nach Paris zu kaufen.Ein romantisches Wochenende mit ihrem Freund Pete soll es werden. Doch Pete versetzt die arme Nell. Diese ist überhaupt nicht begeistert davon, den sie hat doch alles so schön geplant, hat Listen geschrieben und nun sitzt sie alleine in Paris. Ok nicht ganz alleine, doch über die Amerikanerin in ihrem Zimmer ist sie auch nicht froh. So flüchtet sie in ein Strassencafe und trifft auf Fabien. Nell ist eine schüchterne Frau. Mit ihren 26 Jahren hat sie noch nicht viel von der Welt gesehen und igelt sich lieber ein. Alles durchzuplanen und zu organisieren beruhigt sie, ihre endlosen Listen geben ihr ein Gefühl von Sicherheit. Nell war mir gleich sympathisch und ich konnte mich etwas mit ihr identifizieren. Sie ist sehr unsicher, aber durchlebt eine Entwicklung im Verlauf der Kurzgeschichte. Fabien arbeiten in einem Cafe, schreibt aber auch an seinem Roman. Doch seine eigene Unsicherheit steht ihm im Weg, außerdem trauert er immer noch seiner Exfreundin hinterher. Zu Fabien hatte ich keinen so guten Zugang. Doch wenn man die geringe Seitenzahl bedenkt, hat es völlig ausgereicht. Die Geschichte ist schön erzählt. Wie gewohnt von Jojo Moyes mit viel Gefühl und auch Humor. Ein paar Seiten mehr hätten natürlich nicht geschadet. Für mich hätte man da auch gerne einen Roman draus machen können. Potenzial dazu hat die Geschichte definitiv. Trotzdem funktioniert die Handlung auch als Kurzgeschichte. Die Entwicklung von Nell kommt glaubhaft rüber und die Handlung wirkt nicht gehetzt.Natürlich würde ich auch gerne wissen, wie es nun weiter geht. Vielleicht folgt ja noch eine Kurzgeschichte, die mir diese Frage beantworten wird. Fazit: Eine schöne Geschichte für zwischendurch. Über Mut und wie schön es sein kann, sich einfach mal zu trauen. Durch das Format gut für unterwegs, vielleicht für die Zugfahrt nach Paris ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wunderschöne Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 28.10.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Meine britische Lieblingsautorin Pauline Sara Jo 'Jojo Moyes' hat wieder einmal ein wunderschönes Buch verfasst. Ihr unverkennbarer Schreibstil, die Location und Story sind faszinierend. Genau so wie die Bücher: the last letter from your over, ein Bild von dir, Weit weg und ganz nah.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Viel zu kurz
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 13.07.2016
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch (CD)

Nell hat ihren Freund Pete mehr oder weniger überrumpelt. Sie hat 2 Tickets für einen Kurztripp nach Paris gekauft und steht nun allein am Bahnhof. Pete kommt nicht. Er hätte auf Arbeit noch etwas wichtiges zu erledigen und würde später kommen. Nell fährt allein und schon geschieht das nächste Malheur.... Nell hat ihren Freund Pete mehr oder weniger überrumpelt. Sie hat 2 Tickets für einen Kurztripp nach Paris gekauft und steht nun allein am Bahnhof. Pete kommt nicht. Er hätte auf Arbeit noch etwas wichtiges zu erledigen und würde später kommen. Nell fährt allein und schon geschieht das nächste Malheur. Ihr Zimmer wurde doppelt vergeben, die andere Frau, die ebenfalls eine Buchungsbestätigung in Händen hält, ließ sich ebensowenig abweisen wie Nell. Sie finden einen Kompromiss. Pete kommt auch am Abend nicht, eine Nachricht von ihm lässt Nell wissen, dass er gar nicht kommen wird. Am liebsten würde sie sofort in den nächsten Eurocity einsteigen und zurück nach Hause fahren. Bevor sie dieses jedoch in die Tat umsetzt, entschließt sie sich, ein Museum aufzusuchen. Dort trifft sie wieder auf den Kellner Fabien vom Vortag. Fabien, der einer vergangenen Liebe nachtrauert, lädt Nell ein, den Abend mit ihm und Freunden zu verbringen. Nell, die lange unentschlossen ist, willigt schließlich ein und plötzlich meldet sich Pete... Nell ist eine unsichere junge Frau, die vergeblich die Liebe bei ihrem Freund Pete sucht. Ihre Freundinnen haben ihre eigene Meinung von ihm und lassen sie es auch wissen. Aber sie kann nicht von ihm lassen. Tief enttäuscht fährt sie allein nach Paris, immer noch in der Hoffnung, er würde nachkommen. Dort lernt sie Fabien kennen und plötzlich tritt sie aus ihren eigenen Schatten heraus und traut sich endlich einmal was. Etwas, was sie selbst nie von sich gedacht hatte. Ich hätte leider ein wenig mehr Zeit mit ihr und Fabien verbracht, aber es handelt sich hier um eine Kurzgeschichte, die viel zu schnell vorbei ist. Aus einem grauen Mäuschen wird eine Frau, die sich was traut. Für Nell wird es einer der schönsten Tage ihres Lebens. Für mich war es eine kurze Episode, bei der ich sie begleiten durfte. Ich habe dieses Buch als Hörbuch genossen, das nur ca. 2 Stunden lang war. Eingelesen wurde es wieder von Luise Helm, die auch schon die anderen Bücher von Jojo Moyes gesprochen hatte. Für mich ist es immer ein Erlebnis, Luise Helm lauschen zu dürfen. Obwohl es anfangs ein paar kleine Längen gab, hat es Spaß gemacht, Nell nach Paris zu begleiten und sie zu erleben. Bei den paar Seiten darf man nicht die gewohnte Jojo Moyes erwarten, für viel Tiefgang waren es zu wenig Seiten. Trotzdem habe ich mich die 2 Stunden gut unterhalten und empfehle das Buch / Hörbuch gern weiter.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine wunderbare Geschichte über das Leben, Liebe und Veränderungen
von einer Kundin/einem Kunden aus Chemnitz am 24.10.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

Eine wunderschöne Kurzgeschichte von Frau Moyes. Leider war mir diese Geschichte wirklich zu kurz, es geht zwar um ein Wochenende in Paris, aber 200 Seiten mehr, wäre viel schöner gewesen, deshalb auch der 1 Stern Abzug. Trotzdem ist es ein gelunges Buch, welches man nebenbei lesen kann und darin... Eine wunderschöne Kurzgeschichte von Frau Moyes. Leider war mir diese Geschichte wirklich zu kurz, es geht zwar um ein Wochenende in Paris, aber 200 Seiten mehr, wäre viel schöner gewesen, deshalb auch der 1 Stern Abzug. Trotzdem ist es ein gelunges Buch, welches man nebenbei lesen kann und darin abtauchen kann. Unbedingt lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich hätte mehr erwartet
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 30.10.2016
Bewertetes Format: Einband: gebundene Ausgabe

- MEINE MEINUNG Ich habe bis jetzt noch nicht alle bereits erschienen Jojo Moyes Bücher gelesen, aber die ich gelesen haben konnten mich überzeugen. Nachts an der Seine jedoch war anders. Ich wurde nicht gepackt und habe auch keinerlei Emotionen gefühlt. Es kam mir etwas so vor als wäre es... - MEINE MEINUNG Ich habe bis jetzt noch nicht alle bereits erschienen Jojo Moyes Bücher gelesen, aber die ich gelesen haben konnten mich überzeugen. Nachts an der Seine jedoch war anders. Ich wurde nicht gepackt und habe auch keinerlei Emotionen gefühlt. Es kam mir etwas so vor als wäre es eine grob Fassung, etwas was mal eine fantastische Geschichte wird wenn die kleinen Details hinzu kommen. Leider waren diese nämlich nicht da. Natürlich ist es eine recht kurze Geschichte, etwas für zwischendurch. Dennoch hätte ich mir wirklich mehr erhofft. Der Schreibstil war nicht annähernd so gelungen wie sonst immer und irgendwie bin ich wirklich traurig, den die Geschichte hat durchaus potenzial. Die Charakter eigentlich recht niedlich und gut ausgearbeitet, vor allem für die paar Seiten. Allerdings konnte ich dennoch keinen von ihnen so richtig in mein Herz schließen. Irgendwie hatte ich die ganze Zeit das Gefühl eine Schullektüre in den Händen zu halten. Etwas was man lesen kann, aber nicht musst. Etwas was kurzweilig und vielleicht sogar Unterhaltend ist, aber man dennoch später nicht mehr weiß worum es eigentlich ging. Insgesamt kann man das Buch lesen, vor allem zwischendurch und wenn man sich von etwas großem "erholen" muss. Als ein absoluten Muss würde ich es jedoch auch nicht bezeichnen, es war alles in allem in Ordnung. -COVER Das Cover ist eben ganz Jojo Moyes. Man sieht es und weiß wo es hingehört und es ist perfekt! Genauso wünscht man sich nun einmal die Cover zu ihren Büchern und meiner Meinung nach passt es auch hier wieder perfekt zum Inhalt und eben zum Design der anderen Bücher.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Nachts an der Seine

Nachts an der Seine

von Jojo Moyes

(4)
eBook
Fr. 4.50
+
=
Über uns der Himmel, unter uns das Meer

Über uns der Himmel, unter uns das Meer

von Jojo Moyes

(15)
eBook
Fr. 14.00
+
=

für

Fr. 18.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen