orellfuessli.ch

Naokos Lächeln

Nur eine Liebesgeschichte. Roman

(37)
Den "kühnsten und bedeutendsten Autor Japans" nannte die NEW YORK TIMES den Romancier Haruki Murakami. Seine Bücher gehören zu den erfolgreichsten der japanischen Nachkriegsliteratur und sind in 30 Sprachen übersetzt und millionenfach verkauft. Als der Roman "Naokos Lächeln" erschien, wurde diese wunderbar sentimentale Liebesgeschichte sofort ein Bestseller in Murakamis Heimat. Die Geschichte des ernsten Toru und seiner Liebe zur unberührbaren, geheimnisvollen Naoko nahm die Leser gefangen und berührte sie tief. Wie so oft bei Murakami geht es um die schweren Fragen des Lebens, aber es liest sich federleicht und wunderbar sentimental.
Portrait
Haruki Murakami, geboren 1949 in Kyoto, die Eltern sind Lehrer für japanische Literatur. Studium der Theaterwissenschaften und des Drehbuchschreibens in Tokyo, aufkeimendes Interesse an amerikanischer Literatur und Musik. 1974 Gründung des Jazzclubs 'Peter Cat', den er bis 1982 betreibt. 1978 erste erfolgreiche Buchveröffentlichung. In den 80er Jahren dauerhaft in Europa ansässig (u.a. in Frankreich, Italien und Griechenland), geht er 1991 in die USA, ehe er 1995 nach Japan zurückkehrt. 2006 erhielt Haruki Murakami den Franz-Kafka-Literaturpreis. 2009 wurde ihm der Jerusalem Prize für sein literarisches Werk verliehen und 2014 wurde Haruki Murakami mit dem "Welt"-Literaturpreis ausgezeichnet. 2015 wurde er für den Hans Christian Andersen Literaturpreis ausgewählt.
Ursula Gräfe, geboren 1956 in Frankfurt am Main, studierte Japanologie und Anglistik und arbeitet seit 1988 als Literaturübersetzerin. Sie hat u.a. Werke von R.K. Narayan, Haruki Murakami, Yasushi Inoue und Kenzaburo Oe ins Deutsche übertragen, ist Autorin einer Buddha-Biographie und Herausgeberin mehrerer Anthologien. Jedes Jahr verbringt sie einige Zeit in Asien, vor allem in Indien. Ursula Gräfe lebt in Frankfurt am Main.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 415
Erscheinungsdatum 01.02.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-73050-6
Verlag btb
Maße (L/B/H) 189/119/34 mm
Gewicht 335
Originaltitel Noruwei no mori
Auflage 27. Auflage
Verkaufsrang 6.603
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32018086
    Naokos Lächeln
    von Haruki Murakami
    (37)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 11454332
    Wilde Schafsjagd
    von Haruki Murakami
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 4123430
    Naokos Lächeln
    von Haruki Murakami
    (37)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90
  • 6373260
    Kafka am Strand
    von Haruki Murakami
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 45244837
    Von Männern, die keine Frauen haben
    von Haruki Murakami
    (20)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 18719117
    Sputnik Sweetheart
    von Haruki Murakami
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 15442659
    Gefährliche Geliebte
    von Haruki Murakami
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 21005125
    Schlaf
    von Haruki Murakami
    (16)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 40401266
    Tausend strahlende Sonnen
    von Khaled Hosseini
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 17.90
  • 30667917
    8 1/2 Millionen
    von Tom McCarthy
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90

Buchhändler-Empfehlungen

„einfach schön!“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Eine wunderschön geschrieben Gesichte. Murakami versteht es wirklich aus den einfachen und alltäglichen Dingen eine Bedeutung zu holen. Obwohl so wenig geschieht, passiert doch so viel. Die Charaktere erhalten eine unglaubliche Tiefe wie ich es noch nie erlebt habe. Selbst den belanglosesten Personen wird so ein Leben eingehaucht.
Das
Eine wunderschön geschrieben Gesichte. Murakami versteht es wirklich aus den einfachen und alltäglichen Dingen eine Bedeutung zu holen. Obwohl so wenig geschieht, passiert doch so viel. Die Charaktere erhalten eine unglaubliche Tiefe wie ich es noch nie erlebt habe. Selbst den belanglosesten Personen wird so ein Leben eingehaucht.
Das Buch hat sich zwar einfach aber nicht so schnell lesen lassen, da mir die Spannung etwas fehlte. Zum Inhalt selber möchte ich nicht viel sagen, da es auch nicht viel zu sagen gibt. Wie gehen wir mit dem Tod eines geliebten Menschen um? Wie gehen wir weiter?
Der Schluss kam dann für mich etwas plötzlich und hat mich mit einem sehr grossen Fragezeichen zurückgelassen. Trotzdem waren die Stunden in denen ich in Naokos Lächeln verweilte unglaublich schön.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35146669
    Ich nannte ihn Krawatte
    von Milena Michiko Flasar
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 48976123
    Die Geisha
    von Arthur Golden
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 40952735
    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    von Haruki Murakami
    (64)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 3044163
    Kitchen
    von Banana Yoshimoto
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 15.90
  • 42541638
    Der See
    von Banana Yoshimoto
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 26662762
    Namiko und das Flüstern
    von Andreas Séché
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90
  • 37256332
    Bis nächstes Jahr im Frühling
    von Hiromi Kawakami
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 30570696
    Jeden Tag, jede Stunde
    von Natasa Dragnic
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 29008957
    Letzte Nacht in Twisted River
    von John Irving
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 45255338
    Das Geräusch der Dinge beim Fallen
    von Juan Gabriel Vásquez
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 47878281
    Träumen
    von Karl Ove Knausgard
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 15442776
    Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah
    von Haruki Murakami
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
37 Bewertungen
Übersicht
31
4
2
0
0

Murakami, Naokos Lächeln, TB-Ausgabe
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 27.08.2011

Es gibt Bücher, die sich beim Lesen verändern. Manche werden im Laufe der Jahre schwächer und andere funkeln immer heller, wie geschliffene, kostbare Diamanten. Und genauso habe ich "Naokos Lächeln" empfunden, als ich es jetzt wieder las. Toru Watanabe erzählt von seinem Leben zwischen 17 und 20, nachdem die... Es gibt Bücher, die sich beim Lesen verändern. Manche werden im Laufe der Jahre schwächer und andere funkeln immer heller, wie geschliffene, kostbare Diamanten. Und genauso habe ich "Naokos Lächeln" empfunden, als ich es jetzt wieder las. Toru Watanabe erzählt von seinem Leben zwischen 17 und 20, nachdem die Melodie von dem Beatlessong "Norwegian Wood", die er zufällig mit 37 im Flugzeug hört, ihn in einen Erinnerungsstrom hinein gezogen hat. Beim Lesen tauchen wir mit ihm tief in die Geschichte ein. Eine Geschichte von schmerzlichen Verlusten .Der Freitod seines besten Freundes Kizuki am Ende ihrer Schulzeit. Die tiefe Trauer um ihn, die Watanabe während seines Studiums Ende der 60er Jahre in Tokio an dessen Freundin Naoko bindet. Die Beziehung zu seiner Studienkollegin Midori. Wie Murakami dieses Geflecht von Gefühlen und Handlungen am Ende der Pubertät und vor dem Beginn des Erwachsenenlebens knüpft, beeindruckt mich sehr. Er schafft es, jede der handelnden, leidenden und auch durchaus witzigen Figuren (Midoris Auslassungen über ihre sexuellen Fantasien, z.B.= sehr komisch!) mir so nahe zu bringen, daß ich das Gefühl habe, ich kenne die Personen seit langem sehr gut. Und nach 416 Seiten habe ich jede von ihnen, auch die Nebenfiguren (sei es Reiko, sei es Hatsumi) tief in mein Herz geschlossen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Super Murakami
von Teresa Müller aus Karlsruhe am 27.12.2010

Auch der Tod kann Menschen verbinden. Liebe, Hass, Schuldgefühle, Verlustangst... all das bringt Murakami in wundervoller Sprache in einer wunderschönen Liebesgeschichte unter. Einmal angefangen kann man dieses Buch nicht mehr weglegen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Naokos Lächeln ist sanft&zärtlich und zugleich schmerzhaft&traurig
von sumar am 04.05.2006

Naokos Lächeln war mein erstes Buch von Haruki Murakami und seitdem bin ich nahezu "süchtig" - es ist eine fesselnde Geschichte über das Leben, die Liebe, die Sehnsucht und den Tod.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0

Wird oft zusammen gekauft

Naokos Lächeln

Naokos Lächeln

von Haruki Murakami

(37)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=
Südlich der Grenze, westlich der Sonne

Südlich der Grenze, westlich der Sonne

von Haruki Murakami

(8)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 13.90
+
=

für

Fr. 28.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale