orellfuessli.ch

Natura morta

Eine römische Novelle. Ausgezeichnet mit dem Alfred-Döblin-Preis 2001

Bibliothek Suhrkamp

"Feigen, frische Feigen!" ruft vor den Toren des Vatikans eine dicke Römerin neben einem kahlgeschorenen Mann, der ein T-Shirt mit dem Aufdruck "Mafia. Made in Italy" trägt und auf einem Stab einen kleinen Plastiknegerkopf in die Höhe hält, den er den vorbeigehenden Pilgern zeigt. Aufdringlich, geradezu überwältig fühlbar, riechbar, hör- und sehbar beschreibt Josef Winkler in seiner "römischen Novelle" die Stadt, wo sie am lebendigsten ist: wochentags das Markttreiben auf der Piazza Vittorio Emanuele; sonntags das Warten und Lungern vor dem Vatikan.
Unter den Wartenden befinden sich die Feigenverkäuferin und ihr schöner Sohn, der sonst für einen Fischhändler auf der Piazza Vittorio Emanuele arbeitet. Auch dort auf dem Markt, zwischen all den Menschenleibern, toten und zerteilten Tieren, Südfrüchten und Gemüse, taucht allenthalben - einbezogen in ein pausenloses Kreuzfeuer gelangweilter, taxierender und begehrender Blicke, neckendr und unverschämter Zurufe - dieser Piccoletto mit de n langen Wimpern auf, dessen Welt dann - einen losen Augenblick lang - in einer unheimlichen Beschleunigung und Verdichtung in den Sog von Piccolettos Schicksal gerissen wird, ist atemraubend.
"Fabelhaft. Eine grosse poetische Etüde über die Vergänglichkeit des Daseins. Ein sehr sinnliches Buch." Marcel Reich-Ranicki
Portrait

Josef Winkler wurde am 3. März 1953 in Kamering bei Paternion in Kärnten geboren. Nach der Volksschule besuchte er drei Jahre die Handelsschule in Villach. Nachdem er zunächst im Büro einer Oberkärntner Molkerei beschäftigt war, besuchte er die Abendhandelsakademie in Klagenfurt und arbeitete tagsüber im Betrieb eines Verlags, der Karl-May-Bücher produzierte. Seit 1971 war er in der Verwaltung der neuen Hochschule für Bildungswissenschaften in Klagenfurt tätig. In seiner Freizeit besuchte er germanistische und philosophische Vorlesungen. Seit 1982 ist Josef Winkler freier Schriftsteller. Er lebt derzeit in Klagenfurt.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 107
Erscheinungsdatum 16.09.2002
Serie Bibliothek Suhrkamp 1359
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-518-22359-8
Verlag Suhrkamp
Maße (L/B/H) 180/117/14 mm
Gewicht 176
Auflage 2
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 17.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 17.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28942124
    Der schwarze Schleier
    von Charles Dickens
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 34.90
  • 21383083
    Schneetage
    von Jan Christophersen
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 2838242
    G
    von John Berger
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 6395261
    Wir schlafen nicht
    von Kathrin Röggla
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 4203417
    Natura morta
    von Josef Winkler
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 11.90
  • 44455740
    Die Wege der Macht / Clifton-Saga Bd.5
    von Jeffrey Archer
    (5)
    Buch (Klappenbroschur)
    Fr. 14.90
  • 47877801
    Seit du bei mir bist
    von Nicholas Sparks
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 22.90 bisher Fr. 28.90
  • 47661696
    Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt
    von Mhairi McFarlane
    (18)
    Buch (Paperback)
    Fr. 16.90
  • 45303647
    Im Schatten das Licht
    von Jojo Moyes
    (49)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 45331401
    Das Labyrinth der Lichter
    von Carlos Ruiz Zafón
    (41)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 35.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Natura morta

Natura morta

von Josef Winkler

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 17.90
+
=
Homo faber

Homo faber

von Max Frisch

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 39.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Bibliothek Suhrkamp

  • Band 1349

    44614802
    Der verdammte Hof
    von Ivo Andric
    Fr. 17.90
  • Band 1351

    2854899
    Nadja
    von Andre Breton
    Fr. 21.90
  • Band 1353

    2822243
    Das steinerne Herz
    von Arno Schmidt
    Fr. 23.90
  • Band 1354

    2915084
    Diamanten und Feuersteine
    von Jose Maria Arguedas
    Fr. 16.40
  • Band 1355

    2829613
    Vor den Vätern sterben die Söhne
    von Thomas Brasch
    Fr. 21.90
  • Band 1356

    2924183
    Zigeunerromanzen
    von Federico García Lorca
    Fr. 17.90
  • Band 1358

    2829614
    Minutennovellen
    von Istvan Örkeny
    Fr. 17.90
  • Band 1359

    2813461
    Natura morta
    von Josef Winkler
    Fr. 17.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 1360

    3951098
    Idee der Prosa
    von Giorgio Agamben
    Fr. 19.90
  • Band 1364

    3951102
    Stier
    von Ralf Rothmann
    Fr. 25.90
  • Band 1365

    3951097
    Seelandschaft mit Pocahontas
    von Arno Schmidt
    Fr. 15.90
  • Band 1367

    4199824
    Aus der unmittelbaren Unwirklichkeit
    von M. Blecher
    Fr. 21.90
  • Band 1368

    4199851
    Ein Lächeln des Glücks
    von Joseph Conrad
    Fr. 17.90
  • Band 1369

    4199856
    Der Ort. Das Jahrhundert
    von Christoph Hein
    Fr. 18.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale