orellfuessli.ch

Neues von Frau Meyer

Französische Zweigtomanten oder der ganz normale Alltagswahnsinn

(4)
„Warum sind die Tomaten so teuer? Sind die zwischen den Brüsten römischer Jungfrauen gereift?
Verfeinerten Ozelotpupse den Düngungsprozess?
Hat der Dalai Lama an die Stauden gepinkelt?“
Ganz ehrlich, wer braucht schon ein Dschungelcamp? Der Alltag selbst ist die grösste Herausforderung, findet Frau Meyer. In ihren Geschichten erzählt sie, wie sie die Welt sieht. Augenzwinkernd, warmherzig, nachdenklich, humorvoll und immer mit einer Portion Selbstironie.
26 Kurzgeschichten aus dem Alltag, die kein Auge trocken lassen!
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Erscheinungsdatum 15.03.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783945298640
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Verkaufsrang 3.155
eBook
Fr. 4.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 4.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45357836
    Alltagswahnsinn
    von Britta Meyer
    (1)
    eBook
    Fr. 1.90
  • 46520945
    Baseball Love Band 2
    von Saskia Louis
    (68)
    eBook
    Fr. 7.90
  • 47775266
    Der 48-Stunden-Mann / Pleiten, Pech und Prinzen
    von Susan Mallery
    eBook
    Fr. 10.90
  • 47766043
    Baseball Love Novelle
    von Saskia Louis
    (68)
    eBook
    Fr. 3.90
  • 60923264
    Wenn Drachen fliegen
    von Charlotte Zeiler
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 41203604
    Am Anfang war die Liebe
    von Nora Roberts
    eBook
    Fr. 10.90
  • 47872061
    Ist das schön hier!
    von Oliver Uschmann
    eBook
    Fr. 2.50
  • 39804918
    Von Männern, die keine Frauen haben
    von Haruki Murakami
    (20)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 47775265
    Grace Valley: Im Schutz des Morgens / Im Licht des Tages (Band 1&2)
    von Robyn Carr
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42749124
    Der Earl ihres Verlangens
    von Christina Brooke
    eBook
    Fr. 6.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Kurzweiliges für zwischendurch
von einer Kundin/einem Kunden aus Donaustauf am 08.04.2017

Im Buch „Neues von Frau Meyer – Französische Zweigtomaten oder der ganz normale Alltagswahnsinn“ bekommen wir Lustiges aus dem Leben der Autorin, Britta Meyer, erzählt. Die Kurzgeschichten sind Alltagssituationen, die der Autorin wirklich passiert sind. So erfahren wir, was es mit den überteuerten französischen Zweigtomaten aus dem Titel auf sich... Im Buch „Neues von Frau Meyer – Französische Zweigtomaten oder der ganz normale Alltagswahnsinn“ bekommen wir Lustiges aus dem Leben der Autorin, Britta Meyer, erzählt. Die Kurzgeschichten sind Alltagssituationen, die der Autorin wirklich passiert sind. So erfahren wir, was es mit den überteuerten französischen Zweigtomaten aus dem Titel auf sich hat. Das Payback-Punkte allgegenwärtig sind. Wie das perfekte Passwort sein muss und was „Am Arsch“ damit zu tun hat. :) Es werden dem Leser auch die Vorzüge eines Thermomix aufgezählt und wie dieses Gerät es schafft, so manche Frau glücklich zu machen. Auch sind die Hintergründe fremder Freundschaftsanfragen auf facebook ein Thema, ebenso ein Sex-Traum mit Jürgen Klinsmann und die erste Wohnung in einer fremden Stadt, die im Sommer viel zu heiß und im Winter viel zu kalt ist. Es gibt auch noch Schaffner, die gebaut sind wie Chuck Norris, aber „Rücken“ haben. Andere Exemplare dieses Berufsbildes muss frau einfach lieben :) Der Urlaub in Spanien im Familienhotel entpuppt sich als feindliche Spatzenbrutstation samt Sonnenbrand und Mickey Mouse-Shirt. Wir bekommen auch noch erklärt, was GGS sind (Grummel-Gesicht-Selfies) und dass man diese am Besten vermeiden sollte – klar, oder? Außerdem kann auch Mettwurst romantisch sein. :) Es macht Spaß, diese Kurzgeschichten-Sammlung zu lesen. Sie sind kurzweilig geschrieben und jeder von uns kennt mindestens eine erzählte Situation, die man selbst auch schon erlebt hat. :)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Süße Kurzgeschichten für unterwegs.
von Sandra F. am 22.06.2016

Cover: Das dem Cover sieht man eine Couch. Darüber hängen 3 Bilder. Die Bilder sehen etwas klein aus, gegenüber der Couch, passen aber auf das Cover. Zu sehen sind dort Tomaten, ein Fußball sowie etwas zu essen. Das passt alles ganz gut zum Buch, allerdings finde ich es persönlich nicht... Cover: Das dem Cover sieht man eine Couch. Darüber hängen 3 Bilder. Die Bilder sehen etwas klein aus, gegenüber der Couch, passen aber auf das Cover. Zu sehen sind dort Tomaten, ein Fußball sowie etwas zu essen. Das passt alles ganz gut zum Buch, allerdings finde ich es persönlich nicht sehr ansprechend. Meinung: Ich habe ein witziges und unterhaltsames Buch erwartet. Und das habe ich auch bekommen. Britta Meyer, die Reiseverkehrskauffrau, erzählt Ihre Erlebnisse und Ihre alltäglichen Begegnungen im Alltag. Diese Texte veröffentlicht sie auf Ihrem Blog neuesvonfraumeyer.de/ und nun auch in diesem eBook. Da es Kurzgeschichten sind, lassen diese sich gut unterwegs oder Zwischendurch (Reise, Mittagspause, Wartezeit beim Arzt) lesen. Es sind insgesamt 26 Geschichten und somit werden viele Themen angeschnitten. Die Geschichten sind sehr abwechslungsreich, da die Autorin immer wieder über andere Themen oder Ereignisse schreibt. Sie beschreibt Szenen aus ihrer Partnerschaft (Bin ich Apfelrotkohl?), fragt sich ob sie ihren Partner Lebensabschnittsgefährten nennen muss und macht einen Single Urlaub in einem Familienhotel. Aber auch Erlebnisse aus Brittas Vergangenheit erzählt sie nochmal. In einige Situationen habe ich mich wiedergefunden und musste oft schmunzeln. Allerdings sind auch Geschichten dazwischen, die mir persönlich nicht so gefallen, aber deshalb ist wohl für jeden etwas dabei und witzig ist es auf jeden Fall. Man bekommt schon ein gewisses Bild von Britta Meyers Leben und fühlt oft mit ihr. Der Titel trifft das Buch sehr genau. Besonders das "[...]oder der ganz normale Alltagswahnsinn" trifft es in diesem Fall auf den Punkt. Es ist ein witziges Buch mit schönen Kurzgeschichten aus dem wahren Leben. Da es manchmal nicht ganz mein Geschmack getroffen hat und es daher zeitweise für mich etwas langweilig war gibt es ein Punkt Abzug.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Stimmungsaufheller für den Alltag
von einer Kundin/einem Kunden aus Gundelfingen am 12.04.2016

Die Autorin Britta Meyer berichtet in 26 Kurzgeschichten über ihren Alltagswahnsinn. Der spritzige, lockere Schreibstil der Autorin macht das Lesen hier wirklich zu einem humorvollen Unterhaltungsvergnügen. Mir haben die Geschichten so gut gefallen, dass ich mich auf einen Rutsch durch alle gelesen habe, aber die einzelnen kleinen Episoden eignen... Die Autorin Britta Meyer berichtet in 26 Kurzgeschichten über ihren Alltagswahnsinn. Der spritzige, lockere Schreibstil der Autorin macht das Lesen hier wirklich zu einem humorvollen Unterhaltungsvergnügen. Mir haben die Geschichten so gut gefallen, dass ich mich auf einen Rutsch durch alle gelesen habe, aber die einzelnen kleinen Episoden eignen sich auch hervorragend als Retter für Tage an denen man bisher noch nicht gelacht oder geschmunzelt hat. Frau Meyer ist Anfang 40 und arbeitet in einem Reisebüro in Düsseldorf. Zum Alltag gehört der Einkauf. Wenn es schnell gehen muss, schon auch mal bei Delikatessa, der Lebensmittelabteilung im Kaufhaus. Klar wer nicht beim Billig Discounter einkauft, muss mit erhöhten Preisen rechnen, aber 19,99€ für ein Kilo, da fragt man sich doch zu Recht. „Warum sind die Tomaten so teuer? Sind die zwischen den Brüsten römischer Jungfrauen gereift? Verfeinerten Ozelotpupse den Düngungsprozess? Hat der Dalai Lama an die Stauden gepinkelt?“ Wer hat da noch Nerv für den ganzen Payback, Kundenkarten, Bonus- und Sammelmarken Wahnsinn? Frau Meyer, ebenfalls wie ich nicht den geringsten. So habe ich mich hier und auch bei ganz vielen anderen Kurzgeschichten oft wiedergefunden, auch bei der Frage ob man ohne Thermomix überhaupt noch glücklich leben kann, denn wenn man sich so umhört wohl kaum. Auch Fernsehformate wie der Bachelor oder Frauentausch kommen, witzig aufgepeppt, aufs Tablett, schließlich würde ja so ganz ohne Fernsehen auch etwas fehlen. Ohne Probleme in der Partnerschaft kann man meist auch nicht durchs Leben schippern. Warum die Frage „Bin ich Apfelrotkohl?“ die ultimativ beste Beziehungsfrage ever ist, das muss jeder selbst hier nachlesen. Zu empfehlen ist auch ein Erfahrungsbericht über einen Singleurlaub im Familienhotel. Vor allem weiß man danach auch, warum die spanische Küste den Namen „Costa de los Spatzos“ verdient hätte. Und natürlich darf der Selfie Wahn gerade im Urlaub nicht zu kurz kommen. Mit Anfang 40 denkt man auch gern mal an die wilden Jahre zurück. Die ersten Schminkversuche mit Indien Bronze Puderzeugs, bei denen man anschließend aussieht wie ein Clown mit Typhus, hat bestimmt nicht nur Frau Meyer so oder ähnlich durchgeführt und wer kennt sie nicht die Partys früher. So gibt es einige Geschichten über schöne Erinnerungen, die mich selbst zurück blicken haben lassen. Auch wenn ich kein Zugreisender bin, haben mich die Erlebnisse, die man auf einer Fahrt so machen kann aufs Beste unterhalten. Ein kritischer Blick auf die Jugend von heute fehlt dabei natürlich auch nicht. Wer also wissen will, warum man sich in den Zugbegleiter Herr Vögele, der sicher Motorrad fährt und Präsident des örtlichen Motorrad Clubs MC Herrgottsack in Langenwang ist, verlieben muss, wie es sich mit den Neujahrsvorsätzen so verhält, warum Romantik Definitionssache ist und vieles mehr was einem so den Alltag versüßt, der muss unbedingt zu diesem Büchlein greifen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Neues von Frau Meyer

Neues von Frau Meyer

von Britta Meyer

(4)
eBook
Fr. 4.90
+
=
Friesenschuld. Ostfrieslandkrimi

Friesenschuld. Ostfrieslandkrimi

von Edna Schuchardt

(6)
eBook
Fr. 6.00
+
=

für

Fr. 10.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen