orellfuessli.ch

Neukölln ist überall

(9)
Deutschlands bekanntester Bürgermeister redet Klartext.
Familien, die seit Generationen von Hartz IV leben, Eltern, die sich nicht um ihre Kinder kümmern, Jugendliche ohne Zukunftsperspektive, Parallelgesellschaften, Gewalt und Kriminalität – Berlin-Neukölln ist mittlerweile ein Synonym für die Heimat einer verlorenen Schicht geworden. Aber auch in anderen deutschen Städten haben sich die sozialen Probleme verschärft. Heinz Buschkowsky, der langjährige Bürgermeister von Neukölln, weiss, wo der Schuh drückt. Er kämpft dafür, dass sein in Verruf gekommener Bezirk wieder lebenswert für alle wird. „Um ein demokratisches, friedliches und tolerantes Gemeinwesen auch für die Zukunft sicherzustellen, heisst unser gegenwärtiger alternativloser Auftrag: Integration.“ Aber Integration ist kein Naturgesetz, das sich von alleine vollzieht, lautet seine Botschaft. Er glaubt, dass man Menschen durch Bildung verändern kann. Und er ist davon überzeugt: Wer gefördert werden will, muss sich auch an Regeln halten. Denn gerade diejenigen, die Gefahr laufen, gesellschaftlich abgehängt zu werden, sind angewiesen auf gute Bildungseinrichtungen, vernünftig bezahlte Jobs und eine Polizei, die ein friedliches Zusammenleben sichert.
Rezension
"Unbequeme Wahrheiten von einem unbequemen Mann, der noch nie um den heissen Brei herumgeredet hat.", Stern, 27.09.2012
Portrait
Heinz Buschkowsky, Jahrgang 1948, ist Diplom-Verwaltungswirt. 1973 trat er der SPD bei. Von 2001 bis April 2015 war er Bezirksbürgermeister von Neukölln.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783843703093
Verlag Ullstein eBooks
eBook
Fr. 10.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 10.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 23957403
    Deutschland schafft sich ab
    von Thilo Sarrazin
    (70)
    eBook
    Fr. 13.90
  • 43675901
    Deutschland im Blaulicht
    von Tania Kambouri
    (12)
    eBook
    Fr. 13.50
  • 37316688
    Der islamische Faschismus
    von Hamed Abdel-Samad
    (9)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 29689524
    Der Multikulti-Irrtum
    von Seyran Ates
    eBook
    Fr. 10.50
  • 29359500
    Gefangen in Deutschland
    von Katja Schneidt
    (6)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 44199254
    Deutschland ist bedroht
    von Düzen Tekkal
    (2)
    eBook
    Fr. 14.50
  • 46356275
    Deutschland gehört auf die Couch
    von Hans-Olaf Henkel
    eBook
    Fr. 16.50
  • 44725118
    Im Restaurant
    von Christoph Ribbat
    eBook
    Fr. 21.50
  • 44199757
    Die enthemmten Deutschen
    von Gerhard Haase-Hindenberg
    eBook
    Fr. 14.00
  • 33748420
    Spritzenmäßig
    von Anna Tarneke
    eBook
    Fr. 8.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
9 Bewertungen
Übersicht
8
0
0
0
1

Buschkowsky nimmt kein Blatt vor den Mund
von Odilie Pressberger aus Regensburg (Donau EKZ) am 12.10.2012

In diesem e-book sind Sie mit Heinz Buschkowsky, dem Bezirksbürgermeister von Neukölln (Berlin) in "seinem" Kiez unterwegs. Die Schwierigkeiten, in denen sich heute viele Städte (egal, welcher Größe) in Europa befinden, werden von ihm klar benannt. Außerdem zeigt er Lösungsansätze auf. Seine Themen: Hartz-4-Empfänger, Parallelgesellschaften, Kriminalität, bildungsferne Schichten,... In diesem e-book sind Sie mit Heinz Buschkowsky, dem Bezirksbürgermeister von Neukölln (Berlin) in "seinem" Kiez unterwegs. Die Schwierigkeiten, in denen sich heute viele Städte (egal, welcher Größe) in Europa befinden, werden von ihm klar benannt. Außerdem zeigt er Lösungsansätze auf. Seine Themen: Hartz-4-Empfänger, Parallelgesellschaften, Kriminalität, bildungsferne Schichten, beleuchtet Buschkowsky unter dem Aspekt "Einwanderung, Migrationshintergrund". Betont aber auch immer wieder, daß alle diese Problemverhaltensweisen genauso bei den deutschen Ureinwohnern anzutreffen sind. Der Autor regt zum Nachdenken an, belegt seine Thesen, spricht eine klare, direkte Sprache. Sehr lesenswertes, sehr gut verständliches e-book!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Dunkle Zeiten
von einer Kundin/einem Kunden aus Basel am 16.01.2014
Bewertet: Taschenbuch

Wer das Buch liest, kriegt Angst um die Zukunft seiner Kinder. Obwohl das Geschehen in Berlin Neukölln stattfindet, kann man es in geschwächter Form schon in der Schweiz erleben. Buschowsky nennt das Kind knallhart beim Namen und ist nicht irgend jemand, sondern der Bezierksbürgermeister von dort und weiss... Wer das Buch liest, kriegt Angst um die Zukunft seiner Kinder. Obwohl das Geschehen in Berlin Neukölln stattfindet, kann man es in geschwächter Form schon in der Schweiz erleben. Buschowsky nennt das Kind knallhart beim Namen und ist nicht irgend jemand, sondern der Bezierksbürgermeister von dort und weiss wovon er redet. Geblieben sind mir so Passagen wie "Schlägereien mit 50 und mehr Personen auf offener Strasse sind an der Tagesordnung", "Müllsäcke aus dem 5. Stock auf die Strasse werfen schon fast normal", "Deutsche werden als erstes verklopft, denn die sind Schuld an unserer Misere" oder auf die Frage in der Schule, woher denn das Geld der Eltern komme, die selbstverständliche Antwort: "vom Sozialamt" usw. Ein Buch für Gutmenschen und Tagträumer. Neukölln ist uns vielleicht 10 Jahre voraus, aber wir steuern mit unserer laschen Ausländerpolitik voll drauf zu. Ich empfehle das Buch wärmstens!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 1
Nichts anderes, als die Wahrheit!!
von einer Kundin/einem Kunden aus Sachsen Anhalt am 02.10.2012
Bewertet: gebundene Ausgabe

Dies ist ein Buch, das genau den Kern der Sache trifft. Meine Meinung ist, dass mindestens 80 % der Bio-Deutschen mit der Einwandererflut überfordert sind und dies auch nicht billigen. Ich glaube auch, dass die meisten Politiker genauso denken, aber keiner traut sich den ersten Schritt zu machen, da... Dies ist ein Buch, das genau den Kern der Sache trifft. Meine Meinung ist, dass mindestens 80 % der Bio-Deutschen mit der Einwandererflut überfordert sind und dies auch nicht billigen. Ich glaube auch, dass die meisten Politiker genauso denken, aber keiner traut sich den ersten Schritt zu machen, da alle nur Angst um ihre Posten haben. In diesen Vierteln sind wir Bio-Deutschen doch schon lange nur noch Gast, und diese Viertel wachsen verdammt schnell. (auch ohne Bildung ist man(n) zeugungsfähig). -Ich habe Angst um meine Kinder-

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 2

Wird oft zusammen gekauft

Neukölln ist überall

Neukölln ist überall

von Heinz Buschkowsky

(9)
eBook
Fr. 10.50
+
=
Die andere Gesellschaft

Die andere Gesellschaft

von Heinz Buschkowsky

eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 21.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen