orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Neunzehn Minuten

Roman

(33)
»Es ist vorbei, sagte er. Doch das war es nicht, es fing gerade erst an.« Nach seiner unaussprechlichen Bluttat in der Sterling Highschool zweifelt niemand an der Schuld des 17-jährigen Peter Houghton. Doch während der kleine Ort mit den Folgen dieser 19 Minuten zu ringen hat, wird das Rätsel um den Ablauf der Tragödie immer grösser … Die Bestsellerautorin Jodi Picoult lotet die Hintergründe von grosser Schuld und der verzweifelten Suche nach Gerechtigkeit aus.
Rezension
"Dieser Roman ist nicht nur spannend, sondern auch ergreifend bis zur letzten Seite.", Kölner Stadt-Anzeiger, 25.10.2012 20151120
Portrait
Jodi Picoult, geb. 1967 auf Long Island, lebt nach ihrem Studium in Princeton und Harvard zusammen mit ihrem Mann und drei Kindern in Hanover, New Hampshire. 1992 veröffentlichte sie ihren ersten Roman. 2003 wurde sie für ihre Werke mit dem National England Book Award ausgezeichnet. Sie gehört zu den erfolgreichsten amerikanischen Erzählerinnen weltweit ihr Roman 'Beim Leben meiner Schwester' wurde in Hollywood verfilmt.
Ulrike Wasel, geboren 1955, arbeitet als Übersetzerin angloamerikanischer Literatur.
Klaus Timmermann, geboren 1955, arbeitet als Übersetzer angloamerikanischer Literatur in Düsseldorf.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum 01.06.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-492-25398-7
Verlag Piper
Maße (L/B/H) 185/250/32 mm
Gewicht 338
Originaltitel Nineteen Minutes
Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
bisher Fr. 18.90

Sie sparen: 10 %

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 13716413
    Bis ans Ende aller Tage
    von Jodi Picoult
    (14)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 16349532
    Die Macht des Zweifels
    von Jodi Picoult
    (4)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 21265911
    Das Herz ihrer Tochter
    von Jodi Picoult
    (19)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 15149089
    Superhero
    von Anthony McCarten
    (22)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 37822204
    Flamingos im Schnee
    von Wendy Wunder
    (1)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 4194947
    Die Hexenjagd von Salem Falls
    von Jodi Picoult
    (3)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 14571036
    In einer regnerischen Nacht
    von Jodi Picoult
    (6)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 30505208
    Die verborgene Sprache der Blumen
    von Vanessa Diffenbaugh
    (20)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 14256330
    Zwei Leben
    von Vikram Seth
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 16349584
    Auf den zweiten Blick
    von Jodi Picoult
    (6)
    Buch
    Fr. 14.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein leider viel zu aktuelles Thema enorm spannend verpackt“

Désirée Hasler, Buchhandlung Schönbühl

Ein Amokläufer an der Schule.
Abwechselnd aus der Sicht der OPfer und des Täters beschrieben. Was treibt einen Schüler zu so einer Tat? Auf einer Art und Weise muss man dem Täter am Schluss beinahe recht geben, wenn man die ganze Hintergrundgeschichte kennt. Trotzdem natürlich ein sehr tragisches Thema...
Lohnt sich aber sehr zu lesen!!
In
Ein Amokläufer an der Schule.
Abwechselnd aus der Sicht der OPfer und des Täters beschrieben. Was treibt einen Schüler zu so einer Tat? Auf einer Art und Weise muss man dem Täter am Schluss beinahe recht geben, wenn man die ganze Hintergrundgeschichte kennt. Trotzdem natürlich ein sehr tragisches Thema...
Lohnt sich aber sehr zu lesen!!
In 19 Minuten kann man das Gras in seinem Vorgarten mähen, die Haare färben oder einen Kuchen backen. Man kann die Wäsche für eine fünfköpfige Familie falten. 19 Minuten kostet es, von der Grenze zu Vermont nach Sterling, New Hampshire, zu fahren. In 19 Minuten kann man die Welt zum Stillstand bringen oder einfach aus ihr herausfallen. 19 Minuten kostet es, Rache zu nehmen. Das hat der 17-jährige Peter Houghton getan. Noch weiß niemand in Sterling, wofür, doch mit diesem unaussprechlichen Akt der Gewalt ist die Welt des kleinen Ortes für immer aus den Angeln gehoben. Josie Cormier, die Tochter der Richterin, hat das Massaker an der Schule überlebt. Sie wäre die beste Zeugin. Aber sie kann sich nicht erinnern, was geschehen ist.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 6373957
    Die einzige Wahrheit
    von Jodi Picoult
    (12)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 15528719
    Der Junge im gestreiften Pyjama
    von John Boyne
    (72)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 2822363
    Ich knall euch ab!
    von Morton Rhue
    (17)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 31977962
    Meine Schwester lebt auf dem Kaminsims
    von Annabel Pitcher
    eBook
    Fr. 8.90
  • 14571036
    In einer regnerischen Nacht
    von Jodi Picoult
    (6)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 47092433
    Wir müssen über Kevin reden
    von Lionel Shriver
    Buch
    Fr. 15.40
  • 13715216
    Beim Leben meiner Schwester
    von Jodi Picoult
    (43)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 30570132
    Unter Haien
    von Nele Neuhaus
    (23)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30510864
    Ein toter Lehrer
    von Simon Lelic
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30505208
    Die verborgene Sprache der Blumen
    von Vanessa Diffenbaugh
    (20)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37905782
    Es wird keine Helden geben
    von Anna Seidl
    (31)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 15125243
    Die Wahrheit meines Vaters
    von Jodi Picoult
    (11)
    Buch
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
33 Bewertungen
Übersicht
30
3
0
0
0

Schuld und Mitschuld
von Fugu am 23.05.2010

Mit diesem Buch zeigt Jodie Picoult auf, zu was unsere Gesellschaft fähig ist - und zu was nicht. Absolut beängstigend und es ist zu hoffen, dass es vielen Menschen und Behörden die Augen öffnet. Tägliches Mobbing an der Schule treibt Peter dazu, eines Tages in 19 Minuten 10 Schülerleben auszulöschen... Mit diesem Buch zeigt Jodie Picoult auf, zu was unsere Gesellschaft fähig ist - und zu was nicht. Absolut beängstigend und es ist zu hoffen, dass es vielen Menschen und Behörden die Augen öffnet. Tägliches Mobbing an der Schule treibt Peter dazu, eines Tages in 19 Minuten 10 Schülerleben auszulöschen und viele Leben mehr zu zerstören, zu verändern, zu verunmöglichen. Klar, es gibt keine Entschuldigung für diesen grausamen Amoklauf in der Schule! Aber das Buch zeigt auf, wohin es führen kann, wenn man Menschen täglich quält, man sich nicht frei entwickeln und sich selbst sein darf. Die Autorin schreibt diese Geschichte neutral und lässt dem Leser damit die Möglichkeit, sich seine eigene Meinung zu bilden, ohne Vorverurteilung. Es ist ein Roman und zugleich eine Gesellschaftsstudie, die uns wirklich aufrütteln sollte. Es zeigt wieder einmal, wie wichtig Toleranz, Verantwortung, Liebe, Verständnis, Erziehung, Freiheit und offene Augen sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Neunzehn Minuten Angst...
von einer Kundin/einem Kunden am 02.07.2016

In Neunzehn Minuten kann man von einen Ort in den anderen fahren. In Neunzehn Minuten kannst du dir die Haare färben. In Neunzehn Minuten kann ein einziger junger Mensch, das Leben all seiner Mitmenschen für immer verändern.... Peter ist eigentlich ein ganz normaler Junge. Wären da nur nicht seine Mitschüler,... In Neunzehn Minuten kann man von einen Ort in den anderen fahren. In Neunzehn Minuten kannst du dir die Haare färben. In Neunzehn Minuten kann ein einziger junger Mensch, das Leben all seiner Mitmenschen für immer verändern.... Peter ist eigentlich ein ganz normaler Junge. Wären da nur nicht seine Mitschüler, die es sich zur Aufgabe gemacht haben ihn zu schikanieren und auszuschließen. Und auch seine einzig geglaubte Freundin Josie, wendet sich von ihm ab. Doch irgendwann reicht es auch Peter und er begeht eine schreckliche Tat... Jodi Picoult hatte mich von der ersten Seite an. Wahnsinnig spannend und nervenauftreibend erzählt und man kann nicht anders als das Buch bis zur letzten Seite durchzulesen. Jeder einzelne Charakter wird so gut dargestellt, das man sich richtig in die Situation hineinversetzen kann. Absolut zu empfehlen!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
In 19 Minuten kann sich alles ändern.
von einer Kundin/einem Kunden am 25.10.2015

Peter wird von seinen Mitschülern seit Jahren schikaniert, bloßgestellt und ausgegrenzt. Es mag mit kleinen dummen Streichen in der Vorschule beginnen, zieht sich dann aber immer weiter durch seine Schulzeit. Jeden Tag, immer wieder, ohne Ende. Bis er all das nicht mehr aushält.19 Minuten, die das Leben vieler Menschen... Peter wird von seinen Mitschülern seit Jahren schikaniert, bloßgestellt und ausgegrenzt. Es mag mit kleinen dummen Streichen in der Vorschule beginnen, zieht sich dann aber immer weiter durch seine Schulzeit. Jeden Tag, immer wieder, ohne Ende. Bis er all das nicht mehr aushält.19 Minuten, die das Leben vieler Menschen auf grausamste Weise verändern und das Leben von 10 Menschen beenden. Jodi Picoult betrachtet dieses traumatische Erlebnis nicht nur aus Sicht der Opfer. Sie gibt mehreren Beteiligten eine Stimme und eröffnet so einen umfassenderen Blick auf die Geschehnisse. Im Zuge dessen bezieht sie sich auch auf die Vergangenheit. Was hat zu diesem Moment, zu dieser Tat geführt? "Neunzehn Minuten" ist ein sehr wichtiges Buch. Ein Buch, das mich auch jetzt noch beschäftigt und das mir wahrscheinlich noch Jahre danach sehr am Herzen liegen wird!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Fesselnd
von einer Kundin/einem Kunden am 17.07.2015

Amoklauf in der Schule. Brisantes Thema, sehr spannend geschrieben, dass man nicht aufhören kann zu lesen. Empfehlenswert!!! (Auch für Schulen)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Keine Toleranz für Intoleranz!
von Janine2610 am 19.02.2015

Mich hat "Neunzehn Minuten" wirklich positiv beeindruckt. Es war auch mein erstes Buch von Jodi Picoult und kann jetzt sicher sagen: garantiert nicht mein letztes! Zum Thema Mobbing und Amoklauf an Schulen habe ich vorher noch nichts gelesen, also kann ich keine Vergleiche zu anderen Lektüren mit dieser Thematik ziehen. Die... Mich hat "Neunzehn Minuten" wirklich positiv beeindruckt. Es war auch mein erstes Buch von Jodi Picoult und kann jetzt sicher sagen: garantiert nicht mein letztes! Zum Thema Mobbing und Amoklauf an Schulen habe ich vorher noch nichts gelesen, also kann ich keine Vergleiche zu anderen Lektüren mit dieser Thematik ziehen. Die Autorin hat mit dem 17-jährigen Amokläufer Peter eine wirklich bemitleidenswerte Buchfigur geschaffen, die seit seinem 5. Lebensjahr ununterbrochen gemobbt wurde. Nur eine, Josie, war lange an Peters Seite, bis ihre Angst, in seiner Nähe selbst schlecht behandelt zu werden, so groß wurde, dass sie sich von ihrem Freund abgewendet hat. Die Beschreibungen, was Peter alles angetan wurde und wie sehr man ihn gedemütigt hat, waren teilweise so erbärmlich, abschreckend und abscheulich traurig, dass ich am liebsten an Peters Stelle geheult hätte. So gesehen hat er wirklich gelitten und seine Tat, die für ihn quasi wie ein Befreiungsschlag gewesen sein muss, fand ich dann schon fast 'nachvollziehbar'. - Was um Gottes Willen nicht heißen soll, dass ich so ein Massaker gerechtfertigt finde. Meine Gedanken dazu sind: Vielleicht 'passieren' solch schlimme Dinge manchmal einfach, damit tausende andere Menschen auf die Ursachen aufmerksam gemacht werden, darüber nachdenken und etwas verändern können. - So gesehen, kann man aus dem Schrecklichen etwas Hilfreiches ziehen. Mobbing ist für die Betroffenen alles andere als lustig, und was man auf diese Weise anrichten, wie sehr man einen Menschen damit unglücklich machen kann, hat die Autorin durch Peter wunderbar rüberbringen können. Ein Buch, das eine Menge Spannung liefert, die verschiedensten Emotionen hervorrufen kann und höchst brisante Themen näher bringt. Für mich ein absolutes Highlight. - Ganz dicke Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Moment kann alles verändern.
von einer Kundin/einem Kunden am 07.01.2015

In 'Neunzehn Minuten' von Jodi Picoult geht es um Peter, der innerhalb von 19 Minuten mehrere Menschen in seiner Schule tötet. Warum hat er diese Tat begannen? Was steckt dahinter? Was ist die eigentliche Geschichte? Ein gutes Buch, was zum nachdenken anregt. Denn nur weil Peter 10 Menschen erschossen hat... In 'Neunzehn Minuten' von Jodi Picoult geht es um Peter, der innerhalb von 19 Minuten mehrere Menschen in seiner Schule tötet. Warum hat er diese Tat begannen? Was steckt dahinter? Was ist die eigentliche Geschichte? Ein gutes Buch, was zum nachdenken anregt. Denn nur weil Peter 10 Menschen erschossen hat in den Augen der anderen, heißt es nicht, dass er auch aus seiner Sicht aus 10 Menschen erschossen hat. Jodi Picoult schafft es mit ihrer Schreibweise dem Leser auf sensibler Art verständlich zu machen, dass immer eine Geschichte dahinter steckt und nicht nur ein Augenblick..

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wahnsinn!
von Sandra Holdinghausen aus Augsburg am 29.03.2013

In "Neunzehn Minuten" wagt sich die Autorin an ein heikles Thema. Mobbing an einer amerikanischen Highschool mit Folge eines Amoklaufs, verbunden mit Toten und Verletzten. Die Geschichte wird sensibel und eindringlich erzählt. Durch die vielen Perspektivenwechsel lernt man eine Menge Charaktere kennen. Die einen schließt man sofort ins Herz,... In "Neunzehn Minuten" wagt sich die Autorin an ein heikles Thema. Mobbing an einer amerikanischen Highschool mit Folge eines Amoklaufs, verbunden mit Toten und Verletzten. Die Geschichte wird sensibel und eindringlich erzählt. Durch die vielen Perspektivenwechsel lernt man eine Menge Charaktere kennen. Die einen schließt man sofort ins Herz, bei anderen wiederum kann man nur den Kopf schütteln. Diese Mischung aus den vielen nachvollziehbaren Schicksalen, Wünschen und Gedanken der Hauptpersonen und die detailvolle, verständliche Sprache machen dieses Buch einzigartig.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
19 Minuten, 10 Opfer, 1 Täter
von einer Kundin/einem Kunden am 04.04.2012

In neunzehn Minuten kann man die Welt zum Stillstand bringen. Neunzehn Minuten kostet es, Rache zu nehmen. Neunzehn Minuten, in denen ein blutiges Schulmassaker Familien und Freunde traumatisiert. Jodi Picoult greift ein brisantes wie sensibles Thema auf. Ein wirklich tolles aber auch trauriges Buch, dass zum Nachdenken anregt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Täter oder Opfer
von Linda Keesen aus Oberhausen am 26.03.2011

Die Hauptfigur im Roman ist Peter: ein unscheinbarer Einzelgänger, der sich von einem auf den anderen Augenblick um 180° dreht, in seine Schule läuft und einen Amoklauf startet. Das Ganze dauert nur neunzehn Minuten, richtet aber einen Schaden fürs Leben an. „In neunzehn Minuten kann man die Welt anhalten oder... Die Hauptfigur im Roman ist Peter: ein unscheinbarer Einzelgänger, der sich von einem auf den anderen Augenblick um 180° dreht, in seine Schule läuft und einen Amoklauf startet. Das Ganze dauert nur neunzehn Minuten, richtet aber einen Schaden fürs Leben an. „In neunzehn Minuten kann man die Welt anhalten oder einfach von ihr abspringen. In neunzehn Minuten kann man Rache nehmen.“, heißt es auf der ersten Seite. Rache spielt eine große Rolle im Roman. Welche, dass erfährt man in den Zeitsprüngen in die Vergangenheit von Peter. Sie geben Antwort auf die Fragen: „Warum?“ oder „Welche Rolle spielt Josie?“ Die ausschlaggebende Frage ist die Frage nach der Schuld für diese Tat. Aber auch: wer ist Täter und wer ist Opfer? Es bewegt den Leser und er fühlt mit, sodass man das Buch einfach nicht aus der Hand legen kann. Es ist wirklich lesenwert und fesselnd!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
In neunzehn Minuten kann man Brötchen backen, Rasen mähen... oder Rache nehmen!
von Yasmin Siegmund aus St. Gallen am 21.03.2011

Genau das tut Peter Houghton. Rache nehmen. Innerhalb neunzehn Minuten erschiesst Peter 10 Menschen, Schüler und weitere neunzehn Schüler werden beim Amoklauf schwer verletzt. Doch nach diesen neunzehn Minuten ist es noch lange nicht vorbei... es fängt gerade erst an. Amoklauf ist kein einfaches Thema für ein Buch. Doch... Genau das tut Peter Houghton. Rache nehmen. Innerhalb neunzehn Minuten erschiesst Peter 10 Menschen, Schüler und weitere neunzehn Schüler werden beim Amoklauf schwer verletzt. Doch nach diesen neunzehn Minuten ist es noch lange nicht vorbei... es fängt gerade erst an. Amoklauf ist kein einfaches Thema für ein Buch. Doch Jodi Picoult hätte es nicht besser schreiben können. Einfühlsam und doch schockierend beschreibt sie die Tat, den Prozess und das Leben der Protagonisten aus verschiedenen Perspektiven. Stück für Stück erfährt der Leser wie es zu einem solchen Blutbad kommen konnte. Ein absolut lesenswertes, besonders Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Neunzehn Minuten
von einer Kundin/einem Kunden am 26.02.2011

Nachdem Peter Houghton an der Highschool einen Amoklauf begangen hat zweifelt niemand an der Schuld des 17-jährigen. Aber wer ist er und wieso hat er dieses grausame Blutbad begangen? Jodi Picoult versucht mit diesem Roman ein wichtiges Thema aufzugreifen und ihr ist es absolut gelungen, dies in ein spannendes... Nachdem Peter Houghton an der Highschool einen Amoklauf begangen hat zweifelt niemand an der Schuld des 17-jährigen. Aber wer ist er und wieso hat er dieses grausame Blutbad begangen? Jodi Picoult versucht mit diesem Roman ein wichtiges Thema aufzugreifen und ihr ist es absolut gelungen, dies in ein spannendes Buch zu verwandeln, welches man nicht mehr aus der Hand legen möchte. Ich kann mir nicht vorstellen, wie man diese Geschichte je besser rüberbringen könnte. Eines der besten Bücher, die ich jemals gelesen habe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Einfühlsam umgesetzt
von Alexandra Zander aus Köln am 09.08.2010

Jodi Picoult beschreibt die fiktive Lebensgeschichte des 17-jährigen Peter Houghton, der nach jehrelangen Demütigungen durch seine Mitschüler-/innen letztendlich als Amokläufer Rache nimmt. Jodi Picoult gelingt es den Leser so stark in die Geschehnisse und Gefühlswelt aller Betroffenden einzubinden, dass es schwer fällt sich von dem Buch zu lösen.... Jodi Picoult beschreibt die fiktive Lebensgeschichte des 17-jährigen Peter Houghton, der nach jehrelangen Demütigungen durch seine Mitschüler-/innen letztendlich als Amokläufer Rache nimmt. Jodi Picoult gelingt es den Leser so stark in die Geschehnisse und Gefühlswelt aller Betroffenden einzubinden, dass es schwer fällt sich von dem Buch zu lösen. Schwere Kost-einfühlsam umgesetzt!Absolut Lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Schockierend!
von einer Kundin/einem Kunden aus Meppen am 18.07.2010

Ein Amoklauf ist sicher kein so einfaches Thema für ein Buch. Aber selten hat mich ein Buch so betroffen gemacht. Jodi Picoult hat sich mit diesem Buch an ein ganz heikles Thema gewagt. Aber es ist ihr gelungen dies mit viel Einfühlungsvermögen gut umzusetzen. Die Autorin beschreibt die Tat... Ein Amoklauf ist sicher kein so einfaches Thema für ein Buch. Aber selten hat mich ein Buch so betroffen gemacht. Jodi Picoult hat sich mit diesem Buch an ein ganz heikles Thema gewagt. Aber es ist ihr gelungen dies mit viel Einfühlungsvermögen gut umzusetzen. Die Autorin beschreibt die Tat und das Leben der Protagonisten aus verschiedenen Perspektiven. Sie appelliert an unser Mitgefühl, auch für den Täter. Nach und nach wird dem Leser klar wie es zu dieser Schreckenstat kommen konnte. Was das Buch aber zu etwas Besonderem macht, Jodi Picoult verzichtet vollkommen auf Schwarz Weiß Malerei. Das ist es was eben dieses Buch lesenswert macht.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
durchlesene Nächte !
von einer Kundin/einem Kunden am 26.06.2010

Nachdem man dieses Buch gelesen hat, sieht man wie Mobbing in der Schule enden kann. Man bekommt Mitleid mit dem Amokläufer?! Peter wurde von der ersten Klasse bis zur Highschool gehänselt und ausgeschlossen, nur Josie hielt anfangs noch zu ihm. Doch im Highschoolalter wendete auch sie sich ab. Das brach... Nachdem man dieses Buch gelesen hat, sieht man wie Mobbing in der Schule enden kann. Man bekommt Mitleid mit dem Amokläufer?! Peter wurde von der ersten Klasse bis zur Highschool gehänselt und ausgeschlossen, nur Josie hielt anfangs noch zu ihm. Doch im Highschoolalter wendete auch sie sich ab. Das brach Peter das Herz und er zog sich immer mehr von seinem Umfeld zurück.Er plante furchtbares ...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Neunzehn Minuten
von Stefanie Job aus Augsburg am 22.06.2010

„In neunzehn Minuten kann man den Rasen vor dem Haus mähen, sich die Haare färben, Brötchen backen, sich vom Zahnarzt eine Füllung machen lassen oder die Wäsche für eine fünfköpfige Familie zusammenlegen... In neunzehn Minuten kann man die Welt anhalten oder einfach von ihr abspringen. In neunzehn Minuten kann man Rache... „In neunzehn Minuten kann man den Rasen vor dem Haus mähen, sich die Haare färben, Brötchen backen, sich vom Zahnarzt eine Füllung machen lassen oder die Wäsche für eine fünfköpfige Familie zusammenlegen... In neunzehn Minuten kann man die Welt anhalten oder einfach von ihr abspringen. In neunzehn Minuten kann man Rache nehmen.“ Mit diesen Worten beginnt Jody Picoults Meisterwerk Neunzehn Minuten. Innerhalb neunzehn Minuten begeht Peter Houghton, einen Amoklauf an seiner Schule der das Leben aller Beteiligten verändern wird. Zehn Schüler lassen ihr Leben, unzählige werden verletzt. Übrig bleibt die Frage nach dem Warum und diese wird aus verschiedensten Blickrichtungen betrachtet. Man liest völlig fassungslos die letzten Seiten um festzustellen, dass es hier kein Gut oder Böse geben kann. Gut durchdacht, einfühlsam und schockierend zugleich, ist diese Geschichte mit Sicherheit keine leichte Kost, an der man selbst ein wenig "knabbern" kann.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ergreifend!
von einer Kundin/einem Kunden am 06.05.2010

Dieser abrupte Einschnitt in das Leben vieler Familien ist in "Neunzehn Minuten" absolut faszinierend beschrieben. Vom Amoklauf bis hin zum Prozess. Man fühlt die Tiefsten Momente mit, die Josie und alle anderen Familien durchmachen. An einigen Stellen legt man sein Buch zur Seite, überlegt und gedenkt...

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Gänsehaut pur
von einer Kundin/einem Kunden am 12.04.2010

In 19 Minuten ändert sich Josies gesamtes Leben, ein Schüler kommt in die Schule und schießt anscheinend wahllos im sich. Sie gerät genau in die Schusslinie. Jodi Picoult erzählt in ihrem so eigenen Stil, wie es dazu kommen konnte. Lässt Josie, ihre Mutter, den Täter, dessen Eltern und andere... In 19 Minuten ändert sich Josies gesamtes Leben, ein Schüler kommt in die Schule und schießt anscheinend wahllos im sich. Sie gerät genau in die Schusslinie. Jodi Picoult erzählt in ihrem so eigenen Stil, wie es dazu kommen konnte. Lässt Josie, ihre Mutter, den Täter, dessen Eltern und andere zu Wort kommen, gemeinsam knüpfen sie eine Geschichte, die leider auch im wahren Leben geschehen kann. Großartig und ebenfalls gut geeignet um es im Unterricht zu behandeln.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wie erlebt man einen Amoklauf?
von Andrea Szabo aus Braunau am 15.02.2010

19 Minuten ist das detaillierte Psychogramm eines Highschool-Amokläufers. Ist der 17-jährige Peter einfach nur ein Durchgeknallter? Jodi Picoult legt aus verschiedenen Perspektiven seine Motive offen. Bei genauer Untersuchung werfen einfache und vordergründige Erklärungen plötzlich zahllose ungeklärte Fragen auf. So gute Bücher gibt es selten! Wäre auch als Klassenlektüre perfekt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Für mich ein sehr wichtiges Buch!
von einer Kundin/einem Kunden am 25.01.2010

Wie in vielen ihrer Bücher gelingt es Jodi Picoult auch hier wieder dem Leser das Innenleben ihrer Protagonisten auf eine unglaublich spannende Art und Weise nahe zu bringen. Dies ist gerade bei einem so sensiblen Thema, wie dem Amoklauf an einer Highschool, nicht leicht. Die Autorin schildert auf beeindruckende Weise... Wie in vielen ihrer Bücher gelingt es Jodi Picoult auch hier wieder dem Leser das Innenleben ihrer Protagonisten auf eine unglaublich spannende Art und Weise nahe zu bringen. Dies ist gerade bei einem so sensiblen Thema, wie dem Amoklauf an einer Highschool, nicht leicht. Die Autorin schildert auf beeindruckende Weise die Auswirkungen, welche dieses Ereignis auf alle Beteiligten hat. Sie wendet ihren Blick auch auf den Täter und seine Familie. Sie geht dabei den unausgesprochenen Fragen nach, wie es soweit kommen konnte und ob man es hätte vielleicht verhindern können…

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Neunzehn Minuten
von einer Kundin/einem Kunden am 09.10.2009

"""Neunzehn Minuten"" ist ein sehr bewegendes Buch. Es handelt von einem Amoklauf und ist somit auch sehr aktuell. Bei so einer Tat, von der man leider häufig liest, fragt man sich zwangsläufig, wie so etwas passieren kann. Durch die Lekt?re dieses Buches kann man dies etwas ein ganz wenig... """Neunzehn Minuten"" ist ein sehr bewegendes Buch. Es handelt von einem Amoklauf und ist somit auch sehr aktuell. Bei so einer Tat, von der man leider häufig liest, fragt man sich zwangsläufig, wie so etwas passieren kann. Durch die Lekt?re dieses Buches kann man dies etwas ein ganz wenig verstehen. Es werden. Es zeigt viele Faktoren auf, die zu so einer Tat führen können, jeder von uns ist aufgefordert, hinzusehen. Denn viele Zeichen werden ignoriert, auch hinter der anscheinend ganz normalen Fassade tun sich Abgründe auf. ""Neunzehn Minuten"" zeigt dies auf eine sehr spannende Art und Weise. Ein eindringliches Buch für jeden, dass einen auch nach der Lektüre noch lange beschäftigt... Deshalb absolut empfehlenswert!!"

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Neunzehn Minuten

Neunzehn Minuten

von Jodi Picoult

(33)
Buch
Fr. 16.90
bisher Fr. 18.90
+
=
Beim Leben meiner Schwester

Beim Leben meiner Schwester

von Jodi Picoult

(43)
Buch
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 33.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale