orellfuessli.ch

Neuverhandlungen des Holocaust

Mediale Transformationen des Gedächtnisparadigmas

Die Tabus sind überwunden, Schuld ist abgegolten, political und memorial correctness bedeuten keinen Maulkorb mehr - immer wieder wird behauptet, dass die junge Generation die erste sei, die sich ohne Last der deutschen Vergangenheit annehmen und frei über sie sprechen kann.
Aber ist das wirklich der Fall? Besteht nicht weiterhin ein Unbehagen mit der Vergangenheit? Abseits literaturwissenschaftlicher Trampelpfade untersucht Kirstin Frieden Formate unterschiedlicher Mediensegmente wie Performances, Comedy und Neue Medien (z.B. Facebook und YouTube). Sie diagnostiziert neue Möglichkeiten des Sprechens über den Holocaust sowie einer Erinnerungskultur, die das manifeste Gedächtnisparadigma medial transformiert.

Rezension
"Anhand von sehr präzisen und vielschichtigen Analysen literarischer Werke, künstlerischer Performances und Inszenierungen von Historie in den digitalen Medien zeigt Frieden [...] neue Möglichkeiten der Tradierung von Erinnerung, die sich in medialen Transformationen des Gedächtnisparadigmas manifestiert, auf. Die Monografie stellt somit einen sehr lesenswerten Beitrag innerhalb des Diskurses um die mediale Darstellung der Shoah dar." Magdalena Fober, MEDIENwissenschaft, 3 (2015) "Frieden ist ein überaus stimmiger Ausschnitt aus einem unübersichtlichen Feld gelungen, an dem man bei zukünftigen Beiträgen zum Thema nicht vorbeikommen wird." Marcel Siepmann, Neue Politische Literatur, 59 (2014) "Wer interessiert ist an einem umfassenden und ausführlichen Blick in die literarische, mediale und performative Verarbeitung des Holocausts und dessen Erinnerungskultur im Wandel der Generationen, dem ist [der Band] als vertiefende Lektüre [...] durchaus zu empfehlen." Paul Metzler, informationen, 80 (2014) Besprochen in: GMK-Newsletter, 2 (2014) IDA-NRW, 1 (2015)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 370
Erscheinungsdatum Januar 2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8376-2627-8
Reihe Erinnerungskulturen / Memory Cultures 3
Verlag Transcript Verlag
Maße (L/B/H) 225/149/28 mm
Gewicht 582
Auflage 1. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 45.40
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 45.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 11355665
    Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
    (7)
    Buch
    Fr. 8.40
  • 867429
    Handelsgesetzbuch
    (4)
    Buch
    Fr. 9.40
  • 867242
    Arbeitsgesetze (ArbG)
    von Reinhard Richardi
    (8)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44406908
    Wichtige Steuergesetze
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45244623
    Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur
    von Andrea Wulf
    Buch
    Fr. 36.90
  • 45288041
    Daphne's Diary - Taschenkalender 2017 / Kalender
    Kalender
    Fr. 25.90
  • 867045
    Basistexte Öffentliches Recht (ÖffR)
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 45366279
    Einführung in die Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
    von Günter Wöhe
    Buch
    Fr. 45.90
  • 46485799
    Gilmore Girls. 100 Seiten
    von Karla Paul
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 46021635
    Die Akte Trump
    von David Cay Johnston
    Buch
    Fr. 35.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Neuverhandlungen des Holocaust

Neuverhandlungen des Holocaust

von Kirstin Frieden

Buch
Fr. 45.40
+
=
Mediale Transformationen des Holocausts

Mediale Transformationen des Holocausts

Buch
Fr. 66.90
+
=

für

Fr. 112.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale