orellfuessli.ch

Nicht noch einmal: Kriminalroman. Bussards fünfter Fall

(1)

Mit gebrochenem Genick endet das Leben des zwielichtigen Teppichhändlers. An Motiven mangelt es Kommissar Bussard nicht. Was er nicht weiss: Seine Partnerin Anja Hill wurde vom Opfer bedroht. Während der Kommissar im Umfeld des Ermordeten ermittelt, steht Anja im Fokus eines unheilvollen Interesses. Noch ahnt niemand, schon gar nicht Bussard, in welcher Gefahr die Polizistin schwebt. Als sie nicht zum Dienst erscheint spitzt sich die Lage dramatisch zu. Aus Jägern werden Gejagte.

Im fünften Band der Bussard-Reihe gibt sich der Autor wieder einmal als Meister der Spannung zu erkennen. Es gelingt ihm, in seinem neuen Thriller eine Atmosphäre zu schaffen, in der die Ermittler dem Leser ebenso nah sind wie der Täter, während Wahn und Wirklichkeit miteinander verschmelzen.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.10.2015
Serie Kommissar Bussard 5
Sprache Deutsch
EAN 9783954286102
Verlag Wellhöfer Verlag
eBook (ePUB)
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45930253
    Schwaben-Rache / Schwaben-Messe / Schwaben-Wut
    von Klaus Wanninger
    eBook
    Fr. 8.50
  • 24268711
    Tiefe Wunden
    von Nele Neuhaus
    (15)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 43954674
    Badische Grabschäufele: 22 Krimis, 22 Rezepte
    von Gitta Edelmann
    eBook
    Fr. 5.50
  • 22146948
    Splitter
    von Sebastian Fitzek
    (7)
    eBook
    Fr. 11.00
  • 37112715
    Vino Criminale
    von Michael Böckler
    eBook
    Fr. 7.50
  • 42398162
    Mystery Man
    von Kristen Ashley
    eBook
    Fr. 7.50
  • 43954679
    Schwarz und Weiß - Crimi con Cello: Krimi
    von Anette Butzmann
    eBook
    Fr. 5.50
  • 44079021
    Velottis Spiel: Ruhrgebiets-Krimi
    von Rudi Müllenbach
    eBook
    Fr. 7.00
  • 44191118
    Der Kommissar und der Mörder vom Cap de la Hague
    von Maria Dries
    eBook
    Fr. 10.50
  • 43954676
    Grüne Soße mit Schuss: 20 Krimis und 20 Rezepte aus Hessen
    von Ursula Schmid-Speer
    eBook
    Fr. 5.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wo ist Anja?
von mabuerele am 09.12.2015

"...Steuerberater sind wie Anwälte und bevor einer von denen freiwillig Informationen rausrückt, schneit es in der Hölle..." Susanne Baum und Anja Hill verlassen nach einem schweißtreibenden Nahkampftraining das Polizeipräsidium. Der grüne Wagen, von dem aus sie fotografiert werden, fällt ihnen nicht auf. Als Anja ihr Wohnhaus betritt, wird Özgan, der Vermieter,... "...Steuerberater sind wie Anwälte und bevor einer von denen freiwillig Informationen rausrückt, schneit es in der Hölle..." Susanne Baum und Anja Hill verlassen nach einem schweißtreibenden Nahkampftraining das Polizeipräsidium. Der grüne Wagen, von dem aus sie fotografiert werden, fällt ihnen nicht auf. Als Anja ihr Wohnhaus betritt, wird Özgan, der Vermieter, zudringlich. Sie kann ihn abwehren. Dann kommt Carlo dazu. Der besucht den gleichen Tanzkurs wie Anja. Schon dort hat sie ihm klargemacht, dass sie kein Interesse an ihm hat. Auch jetzt lässt sie ihn nicht in die Wohnung. Am nächsten Tag ist Özgan tot. Der Autor hat erneut einen fesselnden Kriminalroman geschrieben. Die Handlung ist vielseitig und verzwickt. Dazu tragen auch die kursiven Einspiele bei, in denen ein Mann glaubt, seine ehemalige Freundin wiedergefunden zu haben. Schon im Prolog deutet sich dies Szenarium an. Die Ermittlungsarbeit konzentriert sich anfangs auf das private und geschäftliche Umfeld von Özgan. Anja, die früher im Wirtschaftsdezernat gearbeitet hat, durchforstet seine Steuerunterlagen und stößt dabei auf einige Ungereimtheiten. Problematisch ist allerdings, das Anja ihre eigene Auseinandersetzung mit Özgan verschweigt. Dann aber zwingen sie die Umstände, Bussard, ihren Vorgesetzten, zu informieren. Am nächsten Tag ist Anja verschwunden. Nun läuft das Räderwerk im Polizeipräsidium auf Hochtouren. Das Buch lässt sich flüssig lesen und hat mich schnell in seinen Bann gezogen. Das liegt auch an den gut charakterisierten Kriminalisten. Zu Anja habe ich schon genug ausgeführt. Kommissar Bussard hat sein Team ausgezeichnet im Griff. Er lässt seine Leute auch bei Fehlern nicht fallen, sondern sucht gemeinsam mit ihren nach Lösungswegen. Sein Privatleben bekommt eine neue Struktur, als er die Jazzsängerin und Fotografin Isa kennenlernt. Der Schriftstil unterstützt den teilweise rasanten Handlungsablauf. Während am Anfang noch Zeit ist für Bussards fast philosophische Gedanken, wird das Tempo schnell erhöht. Eine der sprachlichen Höhepunkte ist für mich die psychologisch ausgefeilte Verhörtechnik von Bussard. Susannes und Anjas Diskussionen über Sinn oder Unsinn und vor allem die Gefahren von Facebook haben nichts an ihrer Aktualität verloren. Gut herausgearbeitet wird, dass selbst momentan richtige und unumgängliche Entscheidungen der Kriminalisten fatale Folgen haben können. Dass das Buch auch Stellen mit Humor aufweist, zeigt das obige Zitat. Das in Dunkel gehaltene Cover mit den Weg in die Unendlichkeit ist das Markenzeichen der Reihe. Das Buch hat mir ausgezeichnet gefallen. Gerade jetzt, wo die politisch Verantwortlichen erneut junge Menschen in Kriegseinsätze schicken, ist es wichtig aufzuzeigen, welch psychische Folgen das für die Betreffenden haben kann. Dieses Thema ist innerhalb einer spannenden Handlung gekonnt umgesetzt wurden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nicht noch einmal
von leseratte1310 am 13.12.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Anja Hill wird im Hausflur von ihrem Vermieter Yavuz Özgan angegriffen. Carlo, ein Typ aus ihrem Tanzkurs, wird Augenzeuge. Am nächsten Tag ist Özgan tot. Anja verschweigt ihren Kollegen, was geschehen ist. Als aber Carlo zudringlich wird und Anja erpressen will, gesteht sie ihrem Vorgesetzten Kommissar Bussard den Vorgang.... Anja Hill wird im Hausflur von ihrem Vermieter Yavuz Özgan angegriffen. Carlo, ein Typ aus ihrem Tanzkurs, wird Augenzeuge. Am nächsten Tag ist Özgan tot. Anja verschweigt ihren Kollegen, was geschehen ist. Als aber Carlo zudringlich wird und Anja erpressen will, gesteht sie ihrem Vorgesetzten Kommissar Bussard den Vorgang. Bei den Ermittlungen stellt sich heraus, dass der Teppichhandel des Türken sehr merkwürdig ist. Während die Ermittler noch nach einem Motiv für den Mord suchen, verschwindet Anja. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Auch dieses Buch aus der Reihe um Kommissar Bussard ist wieder sehr angenehm zu lesen. Die Story ist rasant und spannend. Es gibt immer wieder überraschende Wendungen, die einen auf eine falsche Fährte locken. Das Ende ist so nicht vorhersehbar und sehr dramatisch. Die Personen sind sehr gut und authentisch geschildert. Bussard ist ein guter Vorgesetzter, der die Fehler seiner Mitarbeiter deckt, wenn ihm dies möglich ist. Er weiß aber auch ganz genau, welche Knöpfe er drücken muss, um an Informationen zu kommen, die anderen verborgen blieben. Inzwischen hat er aber auch erkannt, dass er auch ein Privatleben haben möchte und einiges tun muss, um das zu schützen. Anja ist eine gutaussehende junge Frau, auf die leider die falschen Männer ansprechen. Mir tat besonders die junge türkische Ehefrau leid, die zwangsverheiratet mit der seltsamen Vorstellung von Ehre zurechtkommen muss. Vielschichtig, unterhaltsam und sehr spannend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Spannung von A bis E
von einer Kundin/einem Kunden aus Limbach-Oberfrohna am 04.12.2015
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Der Vermieter, Yavuz Özgan, von Kommissarin Anja Hill, wird einen Tag nachdem er eine handgreifliche Auseinadersetztung mit Anja hatte, tod in seiner Wohnung aufgefunden. Bei den polizeilichen Ermittlungen kommen die dunklen Geschäfte des Türken zutage. Anja wird indessen von einem Unbekannten gestalkt. Als sie eines Tages nicht zum Dienst erscheint,... Der Vermieter, Yavuz Özgan, von Kommissarin Anja Hill, wird einen Tag nachdem er eine handgreifliche Auseinadersetztung mit Anja hatte, tod in seiner Wohnung aufgefunden. Bei den polizeilichen Ermittlungen kommen die dunklen Geschäfte des Türken zutage. Anja wird indessen von einem Unbekannten gestalkt. Als sie eines Tages nicht zum Dienst erscheint, geraten die Beamten der Kripo Freibug in Panik. Unter Verdacht die Polizistin entführt zu heben steht Carlos, mit dem Anja einen Tanzkurs besuchte. Als dieser jedoch zu Tode geprügelt aufgefunden wird, stehen die Beamten vor einem erneutem Rätsel. Wer ist der Entführer von Anja? Wird sie die Entführung überleben und wo ist sie? Wieder ein spannender Krimi aus der Bussard-Reihe von Autor Ralf Kur. Ich habe zum ersten mal einen Krimi aus dieser Reihe gelesen und fande diesen spannend von Anfang bis Ende. Der Grund ist, man wird immer wieder auf eine falsche Fährte gesetzt und am Ende ist alles Anders als gedacht. Ich gebe deshalb 5 Sterne und ein Absolut empfehlenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Nicht noch einmal: Kriminalroman. Bussards fünfter Fall

Nicht noch einmal: Kriminalroman. Bussards fünfter Fall

von Ralf Kurz

(1)
eBook
Fr. 11.50
+
=
Kopf oder Zahl: Kommissar Bussards vierter Fall. Kriminalroman

Kopf oder Zahl: Kommissar Bussards vierter Fall. Kriminalroman

von Ralf Kurz

eBook
Fr. 7.50
+
=

für

Fr. 19.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Kommissar Bussard

  • Band 1

    44531988
    Die Honigspur: Freiburg Krimi. Bussards erster Fall
    von Ralf Kurz
    eBook
    Fr. 7.50
  • Band 2

    44531992
    Im Schatten der Wahrheit: Freiburg Krimi. Bussards zweiter Fall
    von Ralf Kurz
    eBook
    Fr. 7.50
  • Band 3

    44531991
    Tödlicher Triumph: Freiburg Krimi. Bussards dritter Fall
    von Ralf Kurz
    eBook
    Fr. 7.50
  • Band 4

    44377130
    Kopf oder Zahl: Kommissar Bussards vierter Fall. Kriminalroman
    von Ralf Kurz
    eBook
    Fr. 7.50
  • Band 5

    43954678
    Nicht noch einmal: Kriminalroman. Bussards fünfter Fall
    von Ralf Kurz
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen