orellfuessli.ch

Niemand hört mein Schreien

Gefangen im Palast Gaddafis

"Gaddafi hat mein Leben zerstört. Niemand wird jemals erfahren, was ich erlebt habe. Niemand wird sich davon auch nur eine Vorstellung machen können. Niemand."

Muammar al-Gaddafi propagierte einen aufgeklärten Islamismus und die Gleichberechtigung der Frau, offiziell existierte unter Gaddafi keine Gewalt gegen Frauen - dabei, so wird nun bekannt, hielt der Diktator über Jahrzehnte unzählige Mädchen und Frauen im Keller seines Palastes gefangen, misshandelte und missbrauchte sie.
Die Journalistin Annick Cojean stösst auf dieses grösste Tabu in der libyschen Gesellschaft nach Gaddafis Tod: In Tripolis trifft sie die junge Soraya, die den Mut hat, das Schweigen zu brechen. Sie erzählt der Journalistin ihre Lebensgeschichte. Als Fünfzehnjährige von Gaddafi ausgewählt und von seinen Schergen entführt, wurde sie jahrelang von dem Tyrannen gedemütigt und vergewaltigt. Doch auch Gaddafis Tod bedeutet für Soraya und ihre Leidensgenossinnen nicht das Ende ihrer Qualen - sie müssen weiterhin um ihr Leben fürchten, denn ihre Familien betrachten sie als entehrt. Und auch die libysche Gesellschaft verschliesst noch immer die Augen vor dem wahren Ausmass von Gaddafis Verbrechen und ist nicht bereit, die jungen Frauen als seine Opfer anzuerkennen und ihnen Rückhalt zu bieten.
Annick Cojean ist die erschütternde und zugleich hochpolitische Schilderung eines von Gewalt und emotionaler Zerstörung geprägten Lebens gelungen. Sie wurde für diese mutige journalistische Recherche mit dem Grand Prix de la Presse Internationale 2012 ausgezeichnet.
Portrait
Annick Cojean arbeitet als Korrespondentin für die französische Tageszeitung Le Monde und ist eine der bekanntesten Journalistinnen Frankreichs. Sie hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht und wurde u.a. mit dem Prix Albert Londres ausgezeichnet.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 296, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783841206008
Verlag Aufbau
Verkaufsrang 8.020
eBook (ePUB)
Fr. 9.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 9.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 17202548
    Mich hat keiner gefragt
    von Ayse
    eBook
    Fr. 8.90
  • 4571303
    Nach Afghanistan kommt Gott nur noch zum Weinen
    von Siba Shakib
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44247877
    Verkauft!
    von Aicha Laoula
    eBook
    Fr. 10.50
  • 34650116
    Befreiung vom Schleier
    von Katja Schneidt
    eBook
    Fr. 16.90
  • 34667747
    Sie nannten mich "Es"
    von Dave Pelzer
    (3)
    eBook
    Fr. 6.90
  • 45254895
    Demokratie jetzt
    von Rainer Kahni
    eBook
    Fr. 9.50
  • 37401127
    Leila
    von Alexandra Cavelius
    eBook
    Fr. 9.00
  • 39176044
    Mein wildes Leben zwischen Laufsteg und Swingerclub
    von Christiane Hagn
    eBook
    Fr. 8.90
  • 30015023
    Nur eine Tochter
    von Fausia Kufi
    eBook
    Fr. 10.90
  • 42361861
    Transportnummer VIII/1387 hat überlebt
    von Margot Kleinberger
    eBook
    Fr. 10.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Niemand hört mein Schreien

Niemand hört mein Schreien

von Annick Cojean

eBook
Fr. 9.90
+
=
Ich werde immer um Euch kämpfen

Ich werde immer um Euch kämpfen

von Berit Kessler

eBook
Fr. 8.00
+
=

für

Fr. 17.90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen