orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Niemandsland

Roman

(1)
Hamburg 1946: Wenn aus Feinden Freunde werden.


Hamburg 1946: Ein englischer Offizier soll für die Entnazifizierung und den Wiederaufbau nach Deutschland gehen. Er und seine Familie werden in ein herrschaftliches Haus an der Elbe einquartiert. Anders als seine Kollegen ist er jedoch nicht der Auffassung, dass der Besitzer ausziehen muss. Seine Frau findet die Idee, mit dem Feind unter einem Dach zu wohnen, anfangs unerträglich. Doch als sie ihren Mitbewohner besser kennenlernt, muss sie zugeben, dass ihr Bild von den Deutschen nicht immer richtig ist. Und nach und nach entwickelt sich sogar eine unerhörte Nähe zwischen den beiden.



Portrait
Rhidian Brook, geboren 1964, schreibt Drehbücher für Film und Fernsehen, Kurzgeschichten und Romane. Sein Debut "The Testimony of Taliesin Jones" wurde vielfach ausgezeichnet, u .a. mit dem Somerset Maugham Award. Er lebt mit seiner Familie in London.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 09.11.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-71302-8
Verlag btb
Maße (L/B/H) 187/118/27 mm
Gewicht 295
Originaltitel The Aftermath
Abbildungen schwarz-weiss Illustrationen
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39214117
    Trümmergöre
    von Monika Held
    Buch
    Fr. 28.90
  • 37818214
    Niemandsland
    von Rhidian Brook
    (4)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 42436376
    Vor dem Fest
    von Sasa Stanisic
    Buch
    Fr. 14.90
  • 43980112
    Helenas Geheimnis
    von Lucinda Riley
    (22)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44185431
    Untreue
    von Paulo Coelho
    Buch
    Fr. 16.90
  • 42445684
    Jawaka
    von Hansjörg Schertenleib
    (4)
    Buch
    Fr. 36.90
  • 42221452
    Wintergäste
    von Sybil Volks
    (27)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 40409418
    Die Lüge
    von Uwe Kolbe
    (2)
    Buch
    Fr. 16.90
  • 42778057
    Eine Frau in Berlin
    von Anonyma
    (1)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 37354424
    Als wir unsterblich waren
    von Charlotte Roth
    (34)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40953032
    Altes Land
    von Dörte Hansen
    (27)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 15551893
    Der nasse Fisch / Kommissar Gereon Rath Bd.1
    von Volker Kutscher
    (26)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 3037607
    Enigma
    von Robert Harris
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 37352544
    Wir standen nicht abseits
    von Frauke Geyken
    Buch
    Fr. 35.90
  • 33791426
    Erzähl es niemandem!
    von Lillian Crott Berthung
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37354424
    Als wir unsterblich waren
    von Charlotte Roth
    (34)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 44192027
    Kind, versprich mir, dass du dich erschießt
    von Florian Huber
    Buch
    Fr. 16.90
  • 32619423
    Die vergessene Generation
    von Sabine Bode
    (6)
    Buch
    Fr. 13.90
  • 28891401
    Der Trümmermörder / Oberinspektor Stave Bd.1
    von Cay Rademacher
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42492151
    Das Flüstern der Stadt
    von Rosa Ribas
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30212070
    Léon und Louise
    von Alex Capus
    (28)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45258047
    Der eiserne Sommer
    von Angelika Felenda
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Schuld und Sühne..
von einer Kundin/einem Kunden aus Effretikon am 05.12.2016

Ein selten beschriebenes Kapitel deutscher Geschichte. Der Autor Rhidian Brook vermittelt mit dieser Nachkriegsgeschichte ein atmosphärischen leicht zu lesenden und gefühlvollen Roman. Die Geschichte spielt im Hungerwinter 1946/47 in der komplett zerbombten Stadt Hamburg, die zur englischen Zone gehört. In der sogenannten "Stunde Null" , in der alles tot und... Ein selten beschriebenes Kapitel deutscher Geschichte. Der Autor Rhidian Brook vermittelt mit dieser Nachkriegsgeschichte ein atmosphärischen leicht zu lesenden und gefühlvollen Roman. Die Geschichte spielt im Hungerwinter 1946/47 in der komplett zerbombten Stadt Hamburg, die zur englischen Zone gehört. In der sogenannten "Stunde Null" , in der alles tot und begraben war und in der die Menschen ihr Leben neu Aufbauen mussten. Trotz aller Befangenheit erkenne Sieger und Besiegte dass der Krieg beide Seiten aus der Bahn geworfen hat. Der Grossvater Rhidian Brooks hat tatsächlich in der Besatzungszeit mit einem Deutschen in einer konfiszierten Villa gelebt. Aus dieser wahren Geschichte hat der Autor einen sensiblen und authentischen Roman geschaffen in dem aufzeigt, dass extreme Situationen sowohl Gutes wie auch Schlechtes in den Menschen hervorrufen können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
etwas Einzigartiges
von einer Kundin/einem Kunden am 10.04.2014
Bewertetes Format: eBook (ePUB)

Unglaublich, aber mit wahrem Kern: Ein englischer Offizier erlaubt den Eigentümern das für ihn und seine Familie beschlagnahmte Haus in Hamburg mitzubewohnen. Eine schwierige Wohngemeinschaft ist das allerdings , die da 1946 entsteht :Lewis und seine Frau Rachael haben sich durch die Kriegsjahre völlig entfremdet, der älteste Sohn Michael... Unglaublich, aber mit wahrem Kern: Ein englischer Offizier erlaubt den Eigentümern das für ihn und seine Familie beschlagnahmte Haus in Hamburg mitzubewohnen. Eine schwierige Wohngemeinschaft ist das allerdings , die da 1946 entsteht :Lewis und seine Frau Rachael haben sich durch die Kriegsjahre völlig entfremdet, der älteste Sohn Michael ist bei einem Luftangriff ums Leben gekommen und die Trauer über den Tod des Sohnes konnten sie nicht miteinander teilen. Edmund, der jüngere Sohn fühlt sich völlig fremd in Deutschland und kann sich nicht eingewöhnen. Lubert, dem die Hamburger Villa gehört , lebt dort mit der verstörten Tochter Frieda und dem verbliebenen feindseligen Dienstpersonal . Seine Frau Claudia ist seit einem Feuer verschollen und tot geglaubt ! Schwierig , brüchig und voller Mißtrauen sind die Beziehungen der Menschen und schrecklich die äußeren Umstände dieser Zeit - aber ein spannender Roman aus den Nachkriegsjahren ist hier gelungen - wirklich lesenswert !

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Geschichte, die einen zutiefst berührt, über die ersten Jahre nach 1945, als die Alliierten Deutschland aufgeteilt hatten. Ein brillanter Roman zur deutschen Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

1946: im zerstörten Hamburg versucht ein englischer Offizier endlich einen Schlussstrich nach den grausamen Krieg zu ziehen. Doch auf beiden Seiten sind Opfer und Hass zu finden.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Eine intensive Geschichte
von einer Kundin/einem Kunden am 09.05.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Mit Niemandsland hat Rhidian Brook den passenden Titel für diese Geschichte gefunden. Hamburg 1946, der 2. Weltkrieg ist zu Ende und die Siegmächte haben Deutschland unter sich aufgeteilt und arbeiten daran Deutschland Wiederaufzubauen und die Entnazifizierung voranzutreiben. Colonel Lewis Morgan wird mit seiner Familie in einer Villa an der Elbe... Mit Niemandsland hat Rhidian Brook den passenden Titel für diese Geschichte gefunden. Hamburg 1946, der 2. Weltkrieg ist zu Ende und die Siegmächte haben Deutschland unter sich aufgeteilt und arbeiten daran Deutschland Wiederaufzubauen und die Entnazifizierung voranzutreiben. Colonel Lewis Morgan wird mit seiner Familie in einer Villa an der Elbe einquartiert. Üblich ist es die Hausbesitzer auf die Straße zu setzen, doch Morgan erlaubt Stefan Lubert und seiner Tochter im Dachgeschoss wohnen zu bleiben. Morgans Frau ist hin und her gerissen zwischen den Anweisungen und Informationen, die sie zum Umgang mit den Deutschen bekommen hat und dem erleben in der Villa. Sie muss erkennen, dass ihr Bild ein anderes war und dann entwickelt sich auch noch eine Beziehung zum „Feind“. Ein Roman, der Einblicke gibt in die Konflikte und Unverständnisse der damaligen Zeit, in der es nicht nur darum ging als Sieger auf zu treten, sondern auch darum der Bevölkerung Halt in der schwierigen Zeit zu geben. Eine sehr intensive und beeindruckende Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ende und Anfang
von einer Kundin/einem Kunden am 20.05.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Endlich ist der 2. Weltkrieg vorbei - aber nicht unbedingt in den Köpfen der Menschen. Um so ungewöhnlicher diese Geschichte: Colonel Morgan bezieht mit seiner Frau und dem jüngsten Sohn ein Haus an der Elbchaussee. Und eigentlich müsste der deutsche Eigentümer, der Architekt Stefan Lubert, mit seiner Tochter Frieda... Endlich ist der 2. Weltkrieg vorbei - aber nicht unbedingt in den Köpfen der Menschen. Um so ungewöhnlicher diese Geschichte: Colonel Morgan bezieht mit seiner Frau und dem jüngsten Sohn ein Haus an der Elbchaussee. Und eigentlich müsste der deutsche Eigentümer, der Architekt Stefan Lubert, mit seiner Tochter Frieda ausziehen. Aber Colonel Morgan setzt auf Versöhnung und erlaubt den Luberts die Mansarde unter dem Dach zu bewohnen. Ungewöhnlich - und Anfangs für alle Beteiligten eine ungute Situation. Jede Familie hat neben dieser Wohnsituation auch noch die eigenen traumatischen Kriegserlebnisse zu bewältigen - und die Morgans müssen sich auch noch als Paar wieder finden. So umschifft man mit viel gutem Willen so manch heikle Situation, schleicht umeinander herum bis es endlich zu den reinigenden Gewittern kommt und man auch untereinander seinen Frieden machen kann. Eine spannende Geschichte die auf Tatsachen beruht und eine Zeit beleuchtet, die man in dieser Form in keinem Geschichtsbuch findet.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein Stück Nachkriegsgeschichte fesselnd erzählt. Einmal angefangen konnte man nicht mehr aufhören mit lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eben noch verhasste Feinde, müssen die Menschen lernen, mit einander zu leben. Feinfühlig zeichnet R. Brook Lernprozesse nach, die die Leben der Personen radikal ändern. Lesen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Familienschicksale aus der Nachkriegszeit in Hamburg
von einer Kundin/einem Kunden am 09.02.2015
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Das Buch beschreibt in einer glaubhaften Geschichte viele Facetten des Lebens in der zerstörten Stadt Hamburg 1946. Die tragende Handlung erzählt von zwei Familien, die in einem Haus leben und nur zögerlich eine Annäherung wagen. Zusammen mit der bildhaften Darstellung hungernder, obdachloser... Das Buch beschreibt in einer glaubhaften Geschichte viele Facetten des Lebens in der zerstörten Stadt Hamburg 1946. Die tragende Handlung erzählt von zwei Familien, die in einem Haus leben und nur zögerlich eine Annäherung wagen. Zusammen mit der bildhaften Darstellung hungernder, obdachloser Kinder und untergetauchter Nazis, ergibt sich ein atmosphärisches und stimmiges Bild der Hansestadt unter britischer Besatzung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Niemandsland

Niemandsland

von Rhidian Brook

(1)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Yoga-Haltungen korrigieren

Yoga-Haltungen korrigieren

von Mark Stephens

Buch
Fr. 34.90
+
=

für

Fr. 49.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale