orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Nightingale Way - Romantische Nächte / Edinburgh Love Stories Bd. 6

Roman

(15)
Er will seine Vergangenheit vergessen. Sie zeigt ihm den Weg in eine neue Zukunft.
Logan MacLeod sass zwei Jahre im Gefängnis, weil er seine Schwester beschützen wollte. Jetzt ist er frei, hat einen guten Job und jede Menge Dates, die ihn seine Vergangenheit vergessen lassen. Auch Grace Farquhar weiss ihre neue Freiheit zu schätzen. Seit sie ihrer lieblosen Familie entkommen ist, geniesst sie ihr Leben — wäre da nicht ihr neuer Nachbar Logan, dessen ausschweifende Liebes-
abenteuer sie jede Nacht um den Schlaf bringen.
Mit diesem Aufreisser will Grace nichts zu tun haben, auch wenn er noch so sexy ist. Doch dann nimmt Logans Leben eine dramatische Wendung, und Grace muss sich fragen, ob hinter Logans verführerischer harter Schale nicht doch ein weicher Kern steckt …
Der Höhepunkt der Edinburgh-Love-Stories — von der Queen of Hearts and Bad Boys
Deutsche Erstausgabe
Portrait
Samantha Young wurde 1986 in Stirlingshire, Schottland, geboren. Seit ihrem Abschluss an der University of Edinburgh arbeitet sie als freie Autorin und hat bereits mehrere Jugendbuchserien geschrieben. Mit der Veröffentlichung von »Dublin Street« und »London Road«, ihren ersten beiden Romanen für Erwachsenen, wurde sie zur internationalen Bestsellerautorin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 416
Erscheinungsdatum 07.08.2015
Serie Edinburgh Love Stories 6
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-28751-5
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 188/120/40 mm
Gewicht 384
Originaltitel Moonlight on Nightingale Way
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 14.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (63)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 40990856
    Just for Now - Preston und Amanda
    von Abbi Glines
    (4)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40990857
    Sometimes It Lasts - Cage und Eva
    von Abbi Glines
    (3)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 42100466
    Hero - Ein Mann zum Verlieben
    von Samantha Young
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40164351
    Scotland Street - Sinnliches Versprechen / Edinburgh Love Stories Bd. 5
    von Samantha Young
    (15)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 33837032
    Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht / Edinburgh Love Stories Bd. 1
    von Samantha Young
    (31)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42218538
    Fighting for Love - Heimliche Verführung
    von Gina L. Maxwell
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42357660
    Drei auf Reisen
    von David Nicholls
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 44093025
    Fighting for Love - Unstillbare Sehnsucht
    von Gina L. Maxwell
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt
    von Graeme Simsion
    (25)
    Buch
    Fr. 14.90

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 33837032
    Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht / Edinburgh Love Stories Bd. 1
    von Samantha Young
    (31)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 40164351
    Scotland Street - Sinnliches Versprechen / Edinburgh Love Stories Bd. 5
    von Samantha Young
    (15)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 35428910
    Fountain Bridge - Verbotene Küsse (Deutsche Ausgabe)
    von Samantha Young
    (3)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 34985228
    London Road - Geheime Leidenschaft / Edinburgh Love Stories Bd. 2
    von Samantha Young
    (30)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 37412878
    Jamaica Lane - Heimliche Liebe
    von Samantha Young
    (9)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 39152621
    India Place - Wilde Träume
    von Samantha Young
    (21)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 38777116
    Castle Hill - Stürmische Überraschung (deutsche Ausgabe)
    von Samantha Young
    (2)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 40990845
    When I'm Gone - Verloren
    von Abbi Glines
    (5)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 40324555
    After passion
    von Anna Todd
    (83)
    Buch
    Fr. 18.90
  • 40681431
    Wer will schon einen Rockstar?
    von Kylie Scott
    (4)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42100466
    Hero - Ein Mann zum Verlieben
    von Samantha Young
    (11)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 42218506
    Ripped - Allein für dich / Real Bd. 5
    von Katy Evans
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
8
6
1
0
0

Ein bombastischer Abschluss...
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 01.11.2015

Die Reihe um die Edinburgh-Love-Stories umfasst nun gesamt 6 Bände und davon kenne ich genau drei. Selbstverständlich habe ich die letzten drei bisher nur gelesen, ich meine wer muss schon am Anfang anfangen. ^^° Ich bin ja zufällig zum Buch von India Place gekommen und kann euch sagen, dass ich... Die Reihe um die Edinburgh-Love-Stories umfasst nun gesamt 6 Bände und davon kenne ich genau drei. Selbstverständlich habe ich die letzten drei bisher nur gelesen, ich meine wer muss schon am Anfang anfangen. ^^° Ich bin ja zufällig zum Buch von India Place gekommen und kann euch sagen, dass ich ab diesem Zeitpunkt wusste ich muss sie alle noch lesen. ;o) Jetzt habe ich als nächstes den neusten und letzten Band dieser Reihe gelesen. Wenn man die Beschreibungen der Bücher mal genauer betrachtet, dann ähneln sie sich im Grundgerüst alle schon ziemlich. Meistens sind die Frauen in einer Gefahr oder haben ihre Probleme und die guten Kerle retten Ihnen den Hintern und bringen sie zum schmelzen. *g* Eigentlich würde ich sagen, dass es mit der Zeit doch langweilig wird, aber dies ist überhaupt nicht so. Samantha Young versteht es jedem Band seinen eigenen Charme zu geben, in dem sie verschiedene Komplikationen und vor allem Gefahren einbaut. Es gibt leider so viel Leid welches einem widerfahren kann, dass sich die Bücher zwar vom Grundgerüst ähneln, aber beim genauen Hinschauen doch wieder unterscheiden. ;o) Die Schreibweise von Samantha Young ist fesselnd, einnehmend, unglaublich gefühlvoll und faszinierend. Natürlich muss man hier auch die Übersetzerin Nina Bader mit einbeziehen, denn sie hat das ganze super umgesetzt. Ich bekam Gänsehaut, habe an manchen Stellen schlucken müssen und mir wurde warm ums Herz wenn es mal wieder gefühlvoll und emotional wurde. Ich wurde auch an diesen Band gefesselt, konnte ihn nicht aus der Hand legen und musste einfach wissen wie es weitergeht. Sehr schön finde ich bei dieser Reihe, dass die „alten Hasen“ immer wieder mit auftauchten, das ganze etwas belebten und ein Gefühl der Familie vermittelten. Ich wusste mit jedem etwas anzufangen, kannte seine Geschichten zum größten Teil und habe mich gefreut sie wieder anzutreffen. Grace ist ein für mich sehr schöner Charakter in diesem Buch gewesen. Sie ist ein sehr liebenswerter, hilfsbereiter und unglaublich freundlicher Mensch, welcher versucht sein Leben so schön wie irgendmöglich zu gestalten. Sie hatte es in ihrer Kindheit nicht immer leicht und das merkt man ihr sehr schnell an. Trotz allem ist sie ein starker Charakter, der seine weiche Seite jedoch in keinster Weise versteckt. *g* Logan kannte ich bisher nur vom Namen her, da er in einem der vorherigen Bücher vorgekommen ist welche ich noch nicht gelesen habe. *räusper* Aber ich habe alles notwendige in diesem Buch erfahren und war wirklich schockiert. So konnte ich ihn gleich viel besser einschätzen und wusste, dass auch hier viel Arbeit nötig ist um ihn wieder zurückzubekommen. Er gibt sich als kleiner Matscho und ich bin mir sicher, es steckt auch einer in ihm. Aber letzten Endes hat er auch eine sehr intensive weiche Seite die begeistert. Im gesamten ist es natürlich eine Bad Boy-Geschichte, in welcher dieser seine Probleme und schlimme Vergangenheit hat und nur von der richtigen Frau gerettet werden kann. Doch mal ganz ehrlich genau das erwartet man bei den Büchern von Samantha Young in dieser Reihe und ich finde sie hat es gut umgesetzt. Es gab Komplikationen, Liebe, Hoffnung und eine Portion Erotik. Das einzige was ich sehr schade fand, dass die Protagonistin Grace teilweise etwas undurchsichtig blieb. Man erfährt von ihr kaum etwas von ihrer Vergangenheit. Sie gibt einen ganz kleinen Einblick, aber mir hätte hier durchaus ein bisschen mehr Tiefe gefallen. Aber vielleicht wollte Samantha Young hier tatsächlich den Augenmerk auf Logan legen, denn das ist ihr sehr gut gelungen. Das Ende finde ich persönlich perfekt gewählt, denn man erfährt von allen Edinburgh-Mädels noch einmal einen Abschluss. Jede kommt noch einmal zu Wort und erzählt wie es weitergeht, wirklich schön. Mein Gesamtfazit: Wer gerne Bücher liest, in welcher neben einer dunklen Vergangenheit unglaublich viel Gefühl und prickelnde Erotik eingebaut wurde der ist bei diesen Büchern an der richtigen Stelle. Ich gebe zu, dass ich die Schreibweise von Samantha Young liebe und die bisherigen Bücher der Reihe nur schwer aus der Hand legen konnte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Grace & Logan - gemeinsam gegen die Vergangenheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Leipzig am 26.09.2015

Im großen Finale der Edingburgh-Love-Stories stehen dieses Mal Grace und Logan im Mittelpunkt. Logan ist zum einem der Bruder von Shannon, die ihre Lovestory in "Scotland Street" hatte und zum anderen ist er vor kurzem aus dem Gefängnis entlassen wurden. Er saß 2 Jahre, nachdem er seine kleine Schwester... Im großen Finale der Edingburgh-Love-Stories stehen dieses Mal Grace und Logan im Mittelpunkt. Logan ist zum einem der Bruder von Shannon, die ihre Lovestory in "Scotland Street" hatte und zum anderen ist er vor kurzem aus dem Gefängnis entlassen wurden. Er saß 2 Jahre, nachdem er seine kleine Schwester gegen einen gewalttätigen Exfreund beschützen wollte. Diesen Beschützerinstinkt hat er bis heute nicht verloren, sondern setzt sich weiterhin stark für seine Teile seine Familie und Freunde friedlich ein. Grace dagegen ist eine junge Frau, die sich nur schwer gegen ihre dominanten Eltern durchsetzen konnte und deswegen vor Jahren den Kontakt zu Ihnen abgebrochen hat. Sie hat sich mit guten Freunden eine eigene Familie aufgebaut, auf die sie immer zählen kann. Das 1. Kennenlernen zwischen Grace und Logan verläuft nicht sehr positiv, denn Grace ist von den wechselnden One-Night-Stands Logans mehr als genervt. Die beiden raufen sich erst nach und nach zusammen, als Logans bisher unbekannte Teenagertochter Maia auftaucht und Hilfe braucht. Grace kann sich durch ihre eigenen Erfahrungen mit ihren Eltern gut in Maia hineinversetzen und so freunden sich die beiden schnell an. Gemeinsam kümmern sich Logan und Grace um Maia und kommen sich dabei auch immer näher. Allerdings müssen sich beide erst mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzen, um wirklich glücklich zu werden. Wie bereits bei den früheren Büchern tauchen auch hier wieder die anderen Paare des Carmichaels Clan auf, was mir sehr gut gefällt, denn so bekommt man einen kleinen Eindruck, wie es bei den früheren Paaren weiterging. Wie die Vorgängerbücher ist auch dieses Mal der Schreibstil flüssig und schnell zu lesen und ich konnte (wieder mal) das Buch einfach nicht aus der Hand legen. Man kann diesen Teil gut alleine lesen, da es eine in sich abgeschlossene Lovestory ist, wo die anderen Familienmitglieder nur Nebenrolle spielen. Allerdings macht es mehr Spaß alle Teile zu kennen, aber wie auch bei den früheren Teilen ist es wie gesagt kein Muss. Ich fand es ein schönes Ende der Serie, auch wenn ich es sehr schade finde, dass die Serie nun ihr Ende gefunden hat. Ich würde mich freuen, wenn Samantha Young wieder eine so schöne Serie anfangen würde.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nightingale Way
von einer Kundin/einem Kunden am 09.09.2015

Grace fällt es schwer, Vertrauen zu fassen. Aufgewachsen in einer lieblosen Familie, die sich nicht einmal dann um sie schert, als ihre Mutter im Sterben liegt, verkennt sie die Gefühle anderer - ganz zu schweigen von ihren eigenen. Der Therapeut hat deswegen schon etwas geholfen, aber behoben ist der... Grace fällt es schwer, Vertrauen zu fassen. Aufgewachsen in einer lieblosen Familie, die sich nicht einmal dann um sie schert, als ihre Mutter im Sterben liegt, verkennt sie die Gefühle anderer - ganz zu schweigen von ihren eigenen. Der Therapeut hat deswegen schon etwas geholfen, aber behoben ist der durch ihre kaltherzige Mutter angerichtete Schaden deswegen noch lange nicht. Der einzig befreiende, logische Schritt war, sich von ihrer Familie loszusagen. Verständlich, dass sie also bei dem ganzen Aufstand keinen zusätzlichen Trubel gebrauchen kann, erst recht keinen Nachbarn wie Logan MacLeod, der ihr durch sein Nachtleben den Schlaf raubt und sie dann auch noch wesentlich schneller in seine eigenen Probleme mit hineinzieht als Grace lieb sein kann. Und wenn da nur diese dämliche Anziehung nicht wäre - Grace ist sich ganz sicher, dass sie mit einem wie ihm nichts anfangen will. So schwört sie es ihren Freunden. Aber man soll ja niemals nie sagen... Samantha Youngs Charaktere sind herrlich bewegend, zeitweilens verwirrt, aber immer spannend. Es ist kein leicht-lockerer Roman, den wir hier vor uns haben, es steckt durchaus Herzschmerz drin, nicht zuletzt aus der Vergangenheit aller Beteiligten. Der Leser erlebt das Buch hautnah, mit Grace als Ich-Erzählerin, die immer in der Gegenwart bleibt. Spannung ist ein essentieller Teil des Erzählprozesses, den die Autorin zu meistern versteht. Das Cover vermittelt ebenfalls einen positiven Grundeindruck und auch der Klapptext ist gut geschrieben. Kein schnulziger Frauenroman.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Das große Finale der Edinburgh-Reihe
von spozal89 am 18.08.2015

Die achundzwanzigjährige Grace ist vor einiger Zeit vor ihrer Familie von London nach Edinburgh geflohen um sich dort ein neues Leben aufzubauen. Alles läuft besterns bis sie ihren neuen Nachbarn Logen kennenlernt mit dem es nur Ärger gibt. Logan kam nach zwei Jahren aus dem Gefängnis und versucht sich... Die achundzwanzigjährige Grace ist vor einiger Zeit vor ihrer Familie von London nach Edinburgh geflohen um sich dort ein neues Leben aufzubauen. Alles läuft besterns bis sie ihren neuen Nachbarn Logen kennenlernt mit dem es nur Ärger gibt. Logan kam nach zwei Jahren aus dem Gefängnis und versucht sich ebenfalls ein neues Leben aufzubauen aber seine Nachbarin macht ihm teilweise gehörig einen Strich durch die Rechnung. Bis ein langgehütetes Geheimnis Logan komplett aus der Bahn wirft und Grace an seiner Seite ist um ihm beizustehen. Wie schade, der letzte Teil der Edinburgh-Reihe ist somit vollendet. Mir hat der Band wie immer recht gut gefallen. Grace als Charakter fand ich stark und ich fand es toll auf Logan endlich näher kennenzulernen. Im Vorgängerband hat man ihn ja schon ein bisschen kennengelernt und auch dort mochte ich ihn schon gerne. Auch Maia habe ich sofort in mein Herz geschlossen und es machte eine Freude die Geschichte zu lesen. Die Erotikszenen standen allerdings in diesem Band nicht mehr im Vordergrund, sondern eher der Familienzusammenhalt und die Gemeinschaft des "Clans". Fand ich jetzt nicht so schlimm, aber zum Teil hätte man sich das in meinen Augen sparen können. Den Schluss um Grace fand ich schon und fand ich als Abschluss auch passend, aber die kurzen Geschichten über die anderen Mädls hätte es nicht gebraucht. So hat sich das Buch zum Ende hin undnütz in die Länge gezogen. Ansonsten war der Schreibstil natürlich wieder wunderbar locker und flüssig und ich hab das Buch wieder in einem Rutsch durchgelesen. Schade das es nun vorbei ist, wobei ich hoffe das es vielleicht weiterhin ein paar Kurzgeschichten um die Clique geben wird, da mich deren Zukunft schon weiterhin interessieren würde :-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ich will nicht, dass es endet.
von Kate am 11.08.2015

Ich bin durch und durch einfach ein Fan von Samantha Young und ihren Geschichten. Bisher hat sie mich mit jedem ihrer Bücher absolut begeistern können. Sobald ich das Buch in die Hand nehme, kann ich erst wieder aufhören zu lesen, wenn die letzte Seite gelesen ist. Auch „Nightingale Way... Ich bin durch und durch einfach ein Fan von Samantha Young und ihren Geschichten. Bisher hat sie mich mit jedem ihrer Bücher absolut begeistern können. Sobald ich das Buch in die Hand nehme, kann ich erst wieder aufhören zu lesen, wenn die letzte Seite gelesen ist. Auch „Nightingale Way - Romantische Nächte“ konnte mich erneut in den Bann ziehen. Ich liebe das Gefühl, das ich bei ihren Bücher bekomme sobald ich ein neues Buch beginne. Sie hat es bisher jedes Mal geschafft mich einfach zu verzaubern. Ich tauche ab in ihre Welt und kann mich einfach nicht mehr entziehen. Wie in einem Rausch muss ich einfach nur lesen, lesen, lesen. Daher habe ich auch „Nightingale Way - Romantische Nächte“ wieder in einer Nacht- und Nebelaktion in einem Rutsch verschlungen. Grace und Logan haben mir einige süße Lesestunden beschert. Frau Young versteht es wirklich wie kaum eine Zweite Leben in ihre Charaktere und die Geschichte hinein zu hauchen. Man spürt förmlich wie das Leben zwischen den Seiten pulsiert. Die ganzen Emotionen übertragen sich auf den Leser und lassen ihn alles hautnah miterleben. Zum Teil wollte ich nicht so schnell lesen, weil es nun mal der letzte Teil der „Edinburgh Love Stories“ ist. Es wird zwar noch eine Novella geben, diese spielt aber zeitlich kurz nach „Dublin Street“. Es war daher ein bittersüßes Lesevergnügen. Es fällt immer schwer Abschied zu nehmen von einer heißgeliebten Reihe. Und die „Edinburgh Love Stories“ sind mir wahnsinnig ans Herz gewachsen. Ich habe jedes einzelne Buch davon abgöttisch geliebt und auch Samantha Young hat sich in dieser Zeit zu einer meiner absoluten Lieblingsautoren entwickelt. Das Ende war ebenfalls bitter, bittersüß. Nicht nur Grace und Logan haben ihr wohlbedientes Ende gefunden. Es gab auch ein kurzes Wiedersehen mit allen Paaren der „Edinburgh Love Stories“. Es fühlte sich wie ein Abschied von Freunden an und alleine dies zeigt, dass Samantha Young ihr Handwerk versteht. Ich hoffe sehr, dass es schon bald Nachschub von ihr geben wird. Ich werde alles verschlingen, was die gute Frau zu Papier bringt. Einfach weil sie’s drauf hat! Fazit Mit „Nightingale Way - Romantische Nächte“ hat mir Samantha Young bittersüße Lesestunden beschert, die viel zu schnell verflogen sind. Auch dieses Mal hat mich der Zauber zwischen den Seiten in den Bann gezogen. Mit einem lachenden und einem weinenden Auge findet eine großartige Reihe ihren Abschluss. Und es bleibt nur eines zu sagen: Ich will nicht, dass es vorbei ist. Ich will noch viel mehr davon!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Nightingale Way
von einer Kundin/einem Kunden aus Amberg am 09.08.2015

Dies ist mit Ebooks der 8. Roman der tollen Serie. Und es soll der Finalroman sein (SCHADE). In diesem Roman geht es um Logan McLeod (der große Bruder von Shannon) und seine Nachbarin Grace Farquhar. Der Roman ist aus der Sicht von Grace in der Ich-Form geschrieben. Logan hat zwei... Dies ist mit Ebooks der 8. Roman der tollen Serie. Und es soll der Finalroman sein (SCHADE). In diesem Roman geht es um Logan McLeod (der große Bruder von Shannon) und seine Nachbarin Grace Farquhar. Der Roman ist aus der Sicht von Grace in der Ich-Form geschrieben. Logan hat zwei Jahre im Gefängnis verbracht und versucht nun sein Leben zu kompensieren, viele Frauen um das schlechte Gewissen, die eigene Minderwertigkeit und Abscheu zu übertünchen. Dies wiederum stört seine Nachbarin Grace in ihrem Alltag. Grace selber hat sich von ihrer Familie losgesagt, da diese sie nur minderwertig behandelt hat. Zwischen Logan und Grace sprühen die Funken - aber eine Beziehung kann sich keiner von beiden vorstellen. Bis Maia vor der Tür steht und Logan vor einem neuen Problem... Langsam nähern sich alle drei an - bis das Leben wieder zuschlägt.... Blutsverwandtschaft oder Wahlfamilie: was ist im Leben wichtiger? Der Roman paßt perfekt in die Reihe und bei jedem Roman denke ich "dies ist der Beste". So auch hier. Ich kann Grace so gut verstehen und nachvollziehen. Das Buch liest sich wie immer flüssig, fesselnd und ist viel zu schnell vorbei. Toll, daß alle anderen Charaktere auch auftauchen. Man kann die Bücher gut alleine lesen, etwas schöner ist es in der Reihenfolge. Familie, Freundschaft und zweite Chancen stehen diesmal im Vordergrund. ABSOLUT GELUNGEN!!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Toll
von Tatjana Neumann am 09.08.2015

Logan lebt ausschweifend und hat jede Nacht eine andere Frau. Grace, seine Nachbarin kommt aus besseren Verhältissen, hat ihrer Familie aber den Rücken zugekehrt. Sie kann kaum noch ein Auge zutun, da sie jedes Gestöhne aus der Nachbarwohnung mitbekommt. Die beiden geraden mehrmal aneinander, docg dann taucht ein Mädchen... Logan lebt ausschweifend und hat jede Nacht eine andere Frau. Grace, seine Nachbarin kommt aus besseren Verhältissen, hat ihrer Familie aber den Rücken zugekehrt. Sie kann kaum noch ein Auge zutun, da sie jedes Gestöhne aus der Nachbarwohnung mitbekommt. Die beiden geraden mehrmal aneinander, docg dann taucht ein Mädchen auf, das behauptet, es sei Logans Tochter. Plötzlich befindet sich Grace mitten in dem Drama und lernt Logan von einer ganz anderen Seite kennen. Schöne kurzweilige Geschichte. Sehr zu empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Ein Kampf mit der Vergangenheit
von Mel aus Bremerhaven am 03.08.2015

Von der eigenen Familie betrogen, erniedrigt und hintergangen. Zwei Menschen die vieles gemeinsam haben ohne es zu wissen. Logan MacLeod macht seine Nachbarin Grace Farquhar verrückt. Sie kennen sich nicht, doch das Erste aufeinandertreffen reicht schon aus, das Grace ihn nicht mag. Logan hingegen glaubt, das Grace eine ziemliche... Von der eigenen Familie betrogen, erniedrigt und hintergangen. Zwei Menschen die vieles gemeinsam haben ohne es zu wissen. Logan MacLeod macht seine Nachbarin Grace Farquhar verrückt. Sie kennen sich nicht, doch das Erste aufeinandertreffen reicht schon aus, das Grace ihn nicht mag. Logan hingegen glaubt, das Grace eine ziemliche Zicke ist. Logan saß zwei Jahre im Gefängnis weil er etwas getan hat, was viele als verständlich ansehen, ausser ihm. Dabei hat er nur seine kleine Schwester Shannon beschützen wollen. Während seine Schwester immer für ihn da war, gab es die ein oder andere Auseinandersetzung mit dem Rest seiner Familie. Doch er kam dank guten Freunden wie z.B. Braden Carmichael wieder auf die Beine. Als es dann etwas einschneidendes in Logan´s Leben passiert fängt Grace an ihn mit anderen Augen zu sehen, dabei kämpft sie mit ihren eigenen Dämonen. Da ich nicht zu viel verraten möchte, schreibe ich euch lieber meine Meinung und somit das Fazit. Auf für das große Finale ihrer Edinburgh-Reihe habe ich etwas mit Angst geblickt, doch eigentlich liegt der einzige Grund darin das ich nicht wollte das es endet. Endlich ist es soweit und Logan bekommt SEINE Geschichte. Und wie bei all ihren wunderschönen Stories sind auch hier alle miteinander vertreten. Alle sind sie da und man ist förmlich dabei und fühlt sich wohl und geborgen. Logan war mir immer sympathisch auch wenn er im Gefängnis war. Wenn man alles drum herum erfährt kann man gar nicht anders als ihn zu mögen. Logan kommt absolut nicht als Softie rüber, auch nicht als sich sein Leben komplett verändert was Samantha wundervoll hinbekommen hat. Bei Grace habe ich das gleiche gedacht wie er, „Was für eine Zicke!“. Doch nach und nach wurde sie mir sympathisch. Ebenfalls war es mir eine Freude Maia kennenzulernen, sie hat sich rasend schnell in mein Herz gebracht und das wird auch euch so gehen. Die Herzlichkeit des ganzen Clans und der unheimliche Zusammenhalt ist das Besondere an dieser Reihe. Ich bin sehr froh und dankbar das ich auf diese Bücher aufmerksam geworden bin und und freue mich auf viel mehr von Samantha. Mein Dank an Vorablesen und dem Ullistein Verlag für die Möglichkeit das Taschenbuch schon vor dem Erscheinen zu lesen. Ich werde Braden, Joss, Cole, Shannon, Jo, Cam, Adam, Ellie, Hannah, Marco, Olivia, Nate, Grace, Logan und die restlichen Familienmitglieder nicht vergessen. Und werde die Bücher gerne wieder und wieder lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Knistern im Treppenhaus
von Starlings Bücherhimmel am 12.12.2015

Von der ersten Begegnung im Treppenhaus an knistert und kracht es zwischen Grace und ihrem neuen Nachbarn Logan. Grace, die in ihrem Leben viele Enttäuschung erlebt hat, besonders von ihrer Familie, ist nicht begeistert, als der attraktive Logan in die Wohnung nebenan einzieht. Denn auch wenn sie ihn nicht so... Von der ersten Begegnung im Treppenhaus an knistert und kracht es zwischen Grace und ihrem neuen Nachbarn Logan. Grace, die in ihrem Leben viele Enttäuschung erlebt hat, besonders von ihrer Familie, ist nicht begeistert, als der attraktive Logan in die Wohnung nebenan einzieht. Denn auch wenn sie ihn nicht so oft sieht, umso öfters hört sie ihn und seine „Betthäschen“ in der Nacht, wenn sie eigentlich in Ruhe als Redakteurin und Lektorin arbeiten will. Logan, der 2 Jahre im Gefängnis verbracht hat, da er den Ex seiner Schwester verprügelt hat, um diese zu schützen, genießt sein Leben in vollen Zügen, ohne Verpflichtungen mit Freunden, die immer zu ihm stehen und einem guten Job. Wenn da nicht seine nervige Nachbarin wäre. Doch wie das Leben so spielt, verbringen die Beiden auf einmal viel mehr Zeit miteinander, als Grace will und ihr ruhiges Leben wird ziemlich durch einander gewirbelt. Nightingale Way ist der 6. und letzte Band der Edingburgh Love Stories, für mich war es aber das erste Buch, das ich aus der Reihe gelesen habe. Und dies geht ohne Probleme. Im Laufe der Geschichte begegnet man zwar sehr vielen Paaren, die in den Vorgängerbänden ihre eigenen Geschichten hatten, aber die wichtigsten Informationen erhält man und ansonsten liegt das Hauptaugenmerkt sowieso bei den Protagonisten Grace und Logan. Nightingale Way ist eine wunderschöne Lovestory ohne zu viel Tiefgang. Der Schreibstil ist sehr flüssig und oftmals musste ich beim Lesen laut lachen. Man fühlt mit den Personen mit, alle sind sehr sympathisch geschildert. Leider gibt es ein paar Brüche, so dass ich manches Mal irritiert zurück blättern musste und der hier so viel gelobte Epilog war für mich langweilig, da ich ja eben, die Vorgeschichten nicht kenne. Wer aber einen schönen Roman sucht, den man schnell lesen kann, der ist hier genau richtig. Wenn es meine Zeit erlaubt, werde ich die anderen Bände auch noch lesen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Die Edinburgh-Love-Stories nehmen würdig Abschied
von Badeamsel aus Traunstein am 07.11.2015

Klappentext: Er will seine Vergangenheit vergessen. Sie zeigt ihm den Weg in eine neue Zukunft. Logan McLeod saß zwei Jahre im Gefängnis, weil er seine Schwester beschützen wollte. Jetzt ist er frei, hat einen guten Job und jede Menge Dates, die ihn seine Vergangenheit vergessen lassen. Auch Grace Farquhar weiß ihre... Klappentext: Er will seine Vergangenheit vergessen. Sie zeigt ihm den Weg in eine neue Zukunft. Logan McLeod saß zwei Jahre im Gefängnis, weil er seine Schwester beschützen wollte. Jetzt ist er frei, hat einen guten Job und jede Menge Dates, die ihn seine Vergangenheit vergessen lassen. Auch Grace Farquhar weiß ihre neue Freiheit zu schätzen. Seit sie ihrer lieblosen Familie entkommen ist, genießt sie ihr Leben – wäre da nicht ihr neuer Nachbar Logan, dessen ausschweifendes Liebesleben sie jede Nacht um den Schlaf bringt. Mit diesem Aufreißer will Grace nichts zu tun haben, auch wenn er noch so sexy ist. Doch dann nimmt Logans Leben eine dramatische Wendung, und Grace muss sich fragen, ob hinter Logans verführerischer harter Schale nicht doch ein weicher Kern steckt … Nightingale Way - Romantische Nächte" ist der 6. Teil und gleichzeitig Abschlussband der Edinburgh-Love-Stories von Samantha Young. Außerdem sind noch 2 ebooks in dieser Buchreihe erschienen. Nightingale Way ist ein in sich abgeschlossenes Buch, das man lesen kann, ohne die Vorgängerbände kennen zu müssen. Allerdings muss ich sagen, dass mich die vielen Namen und Personen anfangs etwas verwirrt haben, da ich noch nicht alle Bände der Buchreihe gelesen habe. Nightingale Way erzählt die Geschichte von Grace Farquhar und Logan MacLeod. Logan kennt man schon, wenn man Band 5 "Scotland Street" gelesen hat. Er ist der große Bruder von Shannon MacLeod und musste für 2 Jahre ins Gefängnis, da er den gewalttätigen (Ex-) Freund seiner Schwester verprügelt hat. Nun ist Logan wieder frei und hat dank Shannons neuem Familienclan von Braden Carmichael sowohl Arbeit als auch eine Wohnung bekommen. Im gleichen Haus neben ihm wohnt Grace, die vor 7 Jahren den Kontakt zu ihrer Familie abgebrochen hat. Sie ist freiberufliche Redakteurin und arbeitet von zuhause aus. Unfreiwillig wird sie Zeugin von Logans etwas lauterem Liebesleben mit ständig wechselnden Damen. Darüber geraten sich die beiden auch mehrfach in die Haare und finden sich von Anfang an unsympathisch. Aber dann passiert etwas, womit Logan überhaupt nicht gerechnet hat (mehr verrate ich nicht, um nicht zu spoilern) und ausgerechnet Grace ist ihm in seiner anfangs etwas aussichtslosen Situation die größte Hilfe. Nach sehr amüsantem Beginn des Buches mit spritzigen Dialogen zwischen Logan und Grace erfährt man immer mehr aus der Vergangenheit der beiden Protagonisten und liest sich durch Höhen und Tiefen. Aber zum Schluss wird endlich alles gut... Grace, die mit ihrer Familie gebrochen hat und sich in Edinburgh eine kleine neue "Ersatzfamilie", bestehend aus guten Freunden, geschaffen hat. Und Logan, der noch an seiner Gefängnis-Zeit zu knabbern hat. Ihre Geschichte erzählt Samantha Young spannend, humorvoll, witzig und mit einem Schuss Erotik. Ich hatte das Buch ziemlich schnell durch, weil ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte. Mir hat es gefallen. Wer die Bücher von Samantha Young mag, wird auch an "Nightingale Way" seine Freude haben. Freunde von Frauen- bzw. Liebesromanen werden ebenfalls auf ihre Kosten kommen, der Rest wird sowieso die Finger davon lassen. Für diesen Roman vergebe ich 4 Sterne und wünsche jedem viel Vergnügen bei der Lektüre und beim Träumen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Freunde sind Familie
von einer Kundin/einem Kunden aus Mainz am 28.09.2015

Grace geht es eigentlich gut. Sie hat einen tollen Job, liebe Freunde, eine schöne Wohnung, sie ist eigentlich glücklich. Bis ihr Nachbar in ihr Leben tritt. Nicht nur, dass er ständig neue Sexpartnerinnen mit nach Hause bringt, sie sind dabei so laut, dass Grace alles mithören kann. Dazu kommt... Grace geht es eigentlich gut. Sie hat einen tollen Job, liebe Freunde, eine schöne Wohnung, sie ist eigentlich glücklich. Bis ihr Nachbar in ihr Leben tritt. Nicht nur, dass er ständig neue Sexpartnerinnen mit nach Hause bringt, sie sind dabei so laut, dass Grace alles mithören kann. Dazu kommt noch, als sie ihn zur Rede stellt, er sie noch als neidisch hinstellt. Grace ist wütend, aber irgendetwas lässt sie nicht los und durch Zufalls wird sie immer stärker in Logans Leben hineingezogen. Dies ist mein erster Roman von Samantha Young und dementsprechend mein erster der Edinburgh Love Stories Reihe. Aber auch ohne Vorkenntnisse kommt man gut in die Geschichte rein. Gerade am Ende gibt es immer wieder Verwiese zur Vorgeschichte der Freundinnen, das macht neugierig auf die anderen Bände, stört aber beim Lesefluss nicht. Die Geschichte zwischen Grace und Logan ist zwar voraussehbar, aber dennoch spannend mitzuverfolgen, weil die Chemie zwischen den beiden einfach stimmt. Zwei interessante aber unterschiedliche Charaktere treffen aufeinander und da fliegen die Funken. Der Spannungsbogen wird meistens gehalten, vor allem durch das langsame herauskristalisieren der Vorgeschichten der zwei Charaktere. Die Sexszenen waren nett beschrieben, es knisterte heftig, ohne das die Szenen von der Handlung ablenkten. Viel Tiefgang sollte man von dem Roman nicht erwarten. Das hatte ich auch von Anfang an nicht geglaubt. Was mich aber gestört hat, war die ständige Wiederholung, dass auch Freunde eine Familie sein können. Dieser Punkt schien der Autorin so wichtig, dass es immer wiederholt hat, sogar mit ähnlichen Wortlaut. Ich stimme ihr da auch voll zu, aber ich brauche da nicht immer wieder direkt darauf gestoßen werden. Auch sind mir zu oft die perfekte heile Welt beschrieben wurden. Natürlich gibt es Tiefpunkte, dass sind dann aber richtige Hammer. Kleine Problemchen gibt es dagegen nicht, wenn sich Freunde mit und ohne Kindern treffen ist alles super, keine Streitigkeiten. Selbst die Kinder sind perfekt und nerven nicht. Das war mir einfach zuviel. Dennoch hat mir der Roman entspannte Stunden geliefert. Deshalb möchte ich den Roman an alle, die gerne Liebesromane mit einem Spritzer Erotik lesen, weiter empfehlen. Denn er war trotz schöner heiler Welt, spannend und abwechslungsreich.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
The End
von einer Kundin/einem Kunden am 25.08.2015

Meine Meinung: Es handelt sich bei diesem Buch um den letzten Band dieser Buchreihe. Auch dieser lässt nichts zu wünschen übrig. Es ist eine super süße Lovestory, es knistert gewaltig und emotional wird nichts ausgelassen. Die Protagonisten haben beide eine schwierige Vergangenheit. Die Autorin ist sehr feinfühlig und schreibt recht einfühlsam. Die... Meine Meinung: Es handelt sich bei diesem Buch um den letzten Band dieser Buchreihe. Auch dieser lässt nichts zu wünschen übrig. Es ist eine super süße Lovestory, es knistert gewaltig und emotional wird nichts ausgelassen. Die Protagonisten haben beide eine schwierige Vergangenheit. Die Autorin ist sehr feinfühlig und schreibt recht einfühlsam. Die Gefühle transportiert sie authentisch. Der Schreibstil ist flüssig und zügig zu lesen. Die Charaktere sind gewohnt tief ausgearbeitet. Ihre Handlungsweisen wirken authentisch. Die Dialoge haben mir gut gefallen. Sie sind witzig, spritzig und intelligent. Mir hat dieser Teil sehr gut gefallen. Ich kann ihn empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Plötzlich Familie?
von LinaLiestHalt am 18.08.2015

Logan MacLeod hat eine zweijährige Gefängnisstrafe hinter sich und genießt seine wiedergewonnene Freiheit und die Frauen in vollen Zügen. Seine neue Nachbarin Grace ist davon alles andere als angetan. Die lautstarken Nachtaktivitäten rauben ihr den Schlaf und den letzten Nerv. Mit einem solchen Aufreißer will sie nichts zu tun... Logan MacLeod hat eine zweijährige Gefängnisstrafe hinter sich und genießt seine wiedergewonnene Freiheit und die Frauen in vollen Zügen. Seine neue Nachbarin Grace ist davon alles andere als angetan. Die lautstarken Nachtaktivitäten rauben ihr den Schlaf und den letzten Nerv. Mit einem solchen Aufreißer will sie nichts zu tun haben, hat sie an ihrem eigenen Leben doch genug zu knabbern gehabt, als dass sie sich jetzt, wo sie endlich ihren Frieden hat, in ein emotionales Chaos zu stürzen, nur weil sie Logan doch insgeheim faszinierend und ungemein sexy findet. Doch als Logans Leben plötzlich eine dramatische Wendung erfährt und sie ihm zur Seite steht, muss sie erkennen, dass hinter seiner harten Schale doch mehr streckt, als sie zu hoffen gewagt hat. Dass ihr ausgerechnet mit dem Höhepunkt der Edinburgh-Love-Stories in diese Serie starte, ist vielleicht nicht ideal, aber da die Geschichte an und für sich geschlossen ist, hatte ich keine Probleme mit dem Einstieg. Und ein wirklicher Spoiler ist es bei dem Genre ja auch nicht, wie die vorherigen Teile enden, kann man sich ja schon vorher denken. An den Schreibstil musste ich mich ein bisschen gewöhnen, aber nach ein paar Seiten hatte mich die Geschichte gefangen und ich habe sie innerhalb kürzester Zeit verschlungen. Mir gefällt, dass die Charaktere schon sehr erwachsen und damit gesetzter sind - eben nicht diese typischen Studenten, sondern gefestigte Charaktere mit Jobs, eigener Wohnung und allem drum und dran. Zwar haben beide Protagonisten mit den Schatten ihrer Vergangenheit zu kämpfen, trotzdem ist die Geschichte um einiges reifer, als ich bisher in ähnlichen Büchern gelesen habe. Der Schreibstil ist dabei flüssig und direkt, aber nicht vulgär, die erotischen Szenen detailliert beschrieben, ohne einen zu großen Raum im Buch einzunehmen. Besonders gefallen haben mir neben den Nebencharakteren, auf deren eigene Geschichten ich jetzt wirklich neugierig bin, dass sich Grace und Logan so immens weiterentwickeln bzw. zu ihrem früheren starken Selbst zurückfinden. Das macht aus diesem Buch mehr als eben nur eine typische Liebes/Erotikgeschichte. Ich werde mich nun auf die vorherigen Teile der Serie stürzen und kann diesen Teil Liebhabern des Genres nur weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Vergangenheit bewältigen
von Everett am 12.08.2015

Das Finalbuch der der Edinburgh-Liebesgeschichten. Diese Reihe war mir vorher gar nicht bekannt und nach diesem Roman kann ich mir gut vorstellen, die vorherigen Bände auch zu lesen. Hier geht es um Grace, die ihre Wohnung im Nightingale Weg in Edinburgh hat. Sie hat es geschafft, sich von ihrer manipulierenden,... Das Finalbuch der der Edinburgh-Liebesgeschichten. Diese Reihe war mir vorher gar nicht bekannt und nach diesem Roman kann ich mir gut vorstellen, die vorherigen Bände auch zu lesen. Hier geht es um Grace, die ihre Wohnung im Nightingale Weg in Edinburgh hat. Sie hat es geschafft, sich von ihrer manipulierenden, lieblosen Familie zu lösen und auf eigenen Beinen zu stehen. Doch seit kurzem hat sie einen neuen Nachbarn, Logan McLeod, der ihr mit seinem ausschweifenden Liebesleben Schlaf und Nerven raubt. Doch dann geschehen in Logans Leben überraschende Dinge, wo Grace nicht anders kann als ihn zu unterstützen. Dadurch erfährt sie mehr über ihn, macht Bekanntschaft mit seiner Familie und Freunden, und kann sich ihm nicht mehr wirklich entziehen. Doch hat sie den Mut sich auf ihn einzulassen? Die Geschichte um Grace und Logan liest sich richtig gut, mit einer angenehmen Mischung aus Anziehungskraft, Schwierigkeiten, Liebe, Freundschaft, Angst, Familie. Die Autorin hat einen richtig angenehmen Schreibstil, und der Roman hat sich einfach nur so weg gelesen. Auf jeden Fall eine gute Unterhaltung, zur Entspannung und war fürs Herz.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
nette Geschichte für zwischendurch
von MarTina am 22.01.2016

Grace ist Single, freiberufliche Redakteurin und mit ihrem Leben zufrieden, bis in die Nachbarwohnung Logan McLeod einzieht. Logan, Ex-Sträfling, gutaussehend und gefährlich wirkend, bringt sie mit seinem Auftreten und Machogetue zur Weißglut. Außerdem feiert er gerne und bringt ständig One-Night-Stands nach Hause, mit denen er Grace – aufgrund dünner... Grace ist Single, freiberufliche Redakteurin und mit ihrem Leben zufrieden, bis in die Nachbarwohnung Logan McLeod einzieht. Logan, Ex-Sträfling, gutaussehend und gefährlich wirkend, bringt sie mit seinem Auftreten und Machogetue zur Weißglut. Außerdem feiert er gerne und bringt ständig One-Night-Stands nach Hause, mit denen er Grace – aufgrund dünner Wände – vom Schlaf und auch von ihrer Arbeit abhält. Grace will erst einmal nichts mit ihm zu tun haben, aber dann ändert sich das Leben von Logan auf einen Schlag und sie wird zufällig in sein Leben gezogen. Bald beginnt sie zu zweifeln, ob Logan wirklich so ein oberflächlicher Macho ist, wie sie anfangs dachte … Meine Meinung: Nightingale Way ist der sechste Band der Edinburgh-Love-Serie. Es ist aber eine in sich abgeschlossene Geschichte, die auch ohne die anderen Bände verstanden wird. Die Hauptpersonen der Geschichte sind Grace und Sam. Grace ist eine sympathische Frau, die aufgrund einer lieblosen Kindheit ziemliche Selbstzweifel hat und denkt nicht liebenswert zu sein. Auch scheut sie eigentlich Konflikte bis sie auf Logan trifft. Logan ist ein „ganzer Mann“ – durchtrainiert, tätowiert, mit gefährlichem Auftreten, so dass man erst einmal vor ihm zurückschreckt, wenn man ihn nicht kennt. Aber eigentlich ist er ein ganz lieber Kerl. Beide haben mit den Geistern ihrer Vergangenheit zu kämpfen und sind deshalb auch nicht wirklich frei für eine neue Liebe. Zeitweise kommen viele verschiedene Personen vor, so dass immer wieder kurz den Überblick über die Namen und deren Zuordnung (wer zu wem gehört) verlor. Ich habe bisher aber auch nur diesen Band der Reihe gelesen. Wenn man die Vorgängerbände kennt, hat man mit den Personen wahrscheinlich kein Problem. Der Schreibstil ist locker und flüssig. Vor allem anfangs, als sich Grace und Logan jeweils über den anderen geärgert haben, fand es auch richtig lustig, ihre Dialoge zu verfolgen. Hier waren sie ein bisschen wie Hund und Katz und ich war richtig amüsiert. Als dann die Veränderung in Logans Leben eintritt, ging es mehr um Herzschmerz, traurige Kindheitserinnerungen und schlimme Familienerlebnisse. Natürlich hilft auch jeder dem anderen und auch noch traurigen Verwandten, seine jeweilige „Krise“ zu überstehen. Daneben waren noch heißer Sex und die „Ich mag dich – Ich mag dich nicht – vielleicht hasse ich dich auch – insgeheim liebe ich dich vielleicht“-Spielchen ein Thema. Hier fand ich die Geschichte dann etwas zu langatmig und ab und zu auch etwas langweilig. Vor allem hätte ich nach der Ankündigung im Klappentext „nach einer dramatischen Wendung in Logans Leben“ schon mehr Spannung erwartet. Ein bisschen mehr Spaß oder Spannung hätten der Geschichte nämlich ganz gut getan. Am Ende wird nochmals bei allen Hauptpersonen der vorhergehenden Bände die aktuelle Lebens- bzw. Liebessituation erzählt. Das ist wohl für alle, die die Vorgängerbände kennen, eine nette Idee. Ich fand dieses Ende nicht so interessant.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Kurz gesagt? I love it!!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 12.08.2015
Bewertetes Format: Format: eBook (ePUB)

Es hat selten eine Serie gegeben, die mich so vom ersten Band an gefesselt hat! Jedes einzelne Buch ist einfach nur Klasse geschrieben. Die Geschichte von Shannon und Cole war mein absoluter Favorit. Es ist toll, jetzt auch Logan´s Geschichte mitzuerleben. Durch seine Vorgeschichte war er einem ja schon... Es hat selten eine Serie gegeben, die mich so vom ersten Band an gefesselt hat! Jedes einzelne Buch ist einfach nur Klasse geschrieben. Die Geschichte von Shannon und Cole war mein absoluter Favorit. Es ist toll, jetzt auch Logan´s Geschichte mitzuerleben. Durch seine Vorgeschichte war er einem ja schon sympatisch. Die Autorin hat es wieder geschafft von der ersten bis zur letzten Seite zu fesseln! Ich freue mich schon auf die nächsten Geschichten von diesem Familienclan!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
2 0
von einer Kundin/einem Kunden am 09.07.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die Geschichte von Logan und Grace. Alles beginnt mit einem großen Streit. Aber irgendwie knistert es auch unheimlich zwischen den beiden. Ob daraus mehr werden kann? LESEN!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Samantha Young konnte mich auch mit ihrem neusten Werk wieder mal überzeugen. Es gab wieder prickelnde Leidenschaft, Witz, Drama und Romantik. Außerdem gibt es mehr von Joss & co.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wieder ein toller neuer Roman von Samantha Young!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Bad boy mit akutem Vaterschaftsproblem trifft auf Klassefrau mit scharfen Krallen - die Fetzen fliegen und die Erotik knistert wie vorm Blitzeinschlag. Ein guter Schmöker, seufz!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Nightingale Way - Romantische Nächte / Edinburgh Love Stories Bd. 6

Nightingale Way - Romantische Nächte / Edinburgh Love Stories Bd. 6

von Samantha Young

(15)
Buch
Fr. 14.90
+
=
Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt

Grey - Fifty Shades of Grey von Christian selbst erzählt

von E L James

(34)
Buch
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 36.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Weitere Bände von Edinburgh Love Stories

  • Band 1

    33837032
    Dublin Street - Gefährliche Sehnsucht / Edinburgh Love Stories Bd. 1
    von Samantha Young
    (31)
    Buch
    Fr. 14.90
  • Band 2

    34985228
    London Road - Geheime Leidenschaft / Edinburgh Love Stories Bd. 2
    von Samantha Young
    (30)
    Buch
    Fr. 14.90
  • Band 3

    37412881
    Jamaica Lane - Heimliche Liebe / Edinburgh Love Stories Bd. 3
    von Samantha Young
    (7)
    Buch
    Fr. 13.40
  • Band 4

    39152621
    India Place - Wilde Träume
    von Samantha Young
    (21)
    Buch
    Fr. 14.90
  • Band 5

    40164351
    Scotland Street - Sinnliches Versprechen / Edinburgh Love Stories Bd. 5
    von Samantha Young
    (15)
    Buch
    Fr. 14.90
  • Band 6

    42403572
    Nightingale Way - Romantische Nächte / Edinburgh Love Stories Bd. 6
    von Samantha Young
    (15)
    Buch
    Fr. 14.90
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale