orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen

(1)
Dunkle Geheimnisse und eine Liebe, die unter die Haut geht: Noah und Echo.
Früher gehörte Echo zu den beliebtesten Mädchen ihrer Schule. Doch eine Nacht, an die sie sich nicht erinnern kann, hat alles verändert. Um herauszufinden, was in jener Nacht wirklich passiert ist, braucht Echo Informationen aus ihrer Therapieakte. Dabei hilft ihr ausgerechnet Noah, der äbad boyô der Schule. Nicht ahnend, was die Wahrheit bringen wird, verlieben sich die beiden leidenschaftlich ineinander.
Grosse Gefühle und knisternde Erotik mit einem hinreissenden Helden, ein Aufrührer, Rebell und Traummann.
Portrait
Katie McGarry, geboren in den USA, war zu Zeiten von Grunge und Boy Bands ein Teenager und beschreibt diese Zeit als die besten und schlimmsten Jahre ihres Lebens. Sie liebt Musik, Happy Ends, Reality-TV und Basketball. "Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen" ist ihr Debüt. Katie freut sich über Nachrichten ihrer Leser. Besuch sie auf Ihrer Homepage. www.katielmcgarry.com, folge ihr auf twitter @KatieMcGarry oder werde ein Fan auf facebook oder goodreads.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 416, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 20.02.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783862743087
Verlag Verlag Friedrich Oetinger
eBook (ePUB)
Fr. 17.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 17.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 41039482
    Ben - Liebe kennt keine Gesetze
    von Bonnyb Bendix
    eBook
    Fr. 6.50
  • 39433409
    Lost in you. Süßes Verlangen
    von Jodi Ellen Malpas
    (2)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 34811039
    Die Geliebte des Kosaken
    von Megan MacFadden
    eBook
    Fr. 5.90
  • 44178588
    Maybe Someday
    von Colleen Hoover
    (2)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 38764524
    Ein Kleid aus Staub
    von Sarah Zettel
    eBook
    Fr. 8.90
  • 39763452
    Sannah & Ham
    von Lucy Ivison
    eBook
    Fr. 13.00
  • 38997549
    Aus der Spur
    von B. H. Bartsch
    (2)
    eBook
    Fr. 6.50
  • 39627480
    Versohle mir den Hintern!
    von Marc Acht
    (1)
    eBook
    Fr. 4.00
  • 42781491
    I´M DREAMING of You (Erotischer Liebesroman)
    von Claire O'Donoghue
    (2)
    eBook
    Fr. 4.50
  • 42449148
    Order of Darkness – Schicksalstochter
    von Philippa Gregory
    eBook
    Fr. 10.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 39714545
    Hope Forever Leseprobe
    von Colleen Hoover
    eBook
    Fr. 0.00
  • 35314455
    Weil ich Layken liebe
    von Colleen Hoover
    (14)
    eBook
    Fr. 9.90
  • 33945233
    Von wegen Liebe
    von Kody Keplinger
    eBook
    Fr. 8.90
  • 39763452
    Sannah & Ham
    von Lucy Ivison
    eBook
    Fr. 13.00
  • 38546558
    Die Sache mit Callie und Kayden
    von Jessica Sorensen
    (4)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 36551578
    Einfach. Liebe.
    von Tammara Webber
    (8)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 38432481
    Vor uns die Nacht
    von Bettina Belitz
    eBook
    Fr. 10.00
  • 31573708
    Amy on the Summer Road
    von Morgan Matson
    eBook
    Fr. 8.90
  • 38224178
    Wenn ihr uns findet
    von Emily Murdoch
    (2)
    eBook
    Fr. 15.90
  • 36045744
    Der Geschmack von Sommerregen
    von Julie Leuze
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 36896845
    Into the Deep - Herzgeflüster (Deutsche Ausgabe)
    von Samantha Young
    (6)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 34797826
    Wer braucht schon Liebe?
    von Denise Deegan
    eBook
    Fr. 8.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Liebe kennt keine Grenzen
von einer Kundin/einem Kunden am 21.05.2014

Sie war einmal das beliebteste Mädchen der Schule, er ein Sporttalent. Jetzt ist jedoch alles anders. Ein Abend, an den sich Echo nicht mehr erinnert, hat sie zu einer Außenseiterin gemacht. Noah hat fast alles verloren, was ihm etwas bedeutet, jetzt ist er der Bad Boy der Schule. Bei... Sie war einmal das beliebteste Mädchen der Schule, er ein Sporttalent. Jetzt ist jedoch alles anders. Ein Abend, an den sich Echo nicht mehr erinnert, hat sie zu einer Außenseiterin gemacht. Noah hat fast alles verloren, was ihm etwas bedeutet, jetzt ist er der Bad Boy der Schule. Bei der Schulpsychologin treffen sich ihre Wege und aus einer anfänglichen Zweckgemeinschaft wird schnell mehr. Dieses Buch geht direkt ins Herz und lässt einen nicht mehr los! Es befasst sich auf einzigartige und sensible Weise mit schwierigen Themen und einer Liebesgeschichte die durch Tiefgang überzeugt. Absolut lesenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Wundervolle, lebhafte & bewegende Geschichte. Absolut empfehlenswert!
von Kate am 15.03.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Noah und Echo können unterschiedlicher nicht sein. Sie sind wie Tag und Nacht, Feuer und Wasser. Doch sie haben mehr gemeinsam, als sich Beide vorstellen können. Beiden kämpfen gegen ihre inneren Dämonen. Je näher sie sich kommen, desto stärker wird die Anziehung. Doch die Hürden, die sie überwinden... Noah und Echo können unterschiedlicher nicht sein. Sie sind wie Tag und Nacht, Feuer und Wasser. Doch sie haben mehr gemeinsam, als sich Beide vorstellen können. Beiden kämpfen gegen ihre inneren Dämonen. Je näher sie sich kommen, desto stärker wird die Anziehung. Doch die Hürden, die sie überwinden müssen, sind schwerer zu bewältigen als gedacht. „Noah und Echo – Liebe kennt keine Grenzen“ von Katie McGarry wurde von mir sehnsüchtig erwartet und nach dem Lesen dieser wundervollen Geschichte, erwarte ich nun voller Spannung und Erwartung die weiteren Bücher der Autorin. Schon nach wenigen Seiten hat die Geschichte mich gepackt. Durch den direkten Schreibstil von Frau McGarry hatte ich das Gefühl, dass ich ein Teil der Geschichte bin. Alles war hautnah, spürbar und sehr emotional. Von Seite zu Seite wurde immer mehr in die Geschichte hinein gesogen, habe mitgelitten und mitgefiebert und jeden einzelnen Satz davon genossen. „Noah und Echo – Liebe kennt keine Grenzen“ ist tiefer gehend als gedacht. Stellenweise hatte ich einen ganz dicken Kloß im Hals und musste so manches Mal schlucken und die Tränen wegblinzeln. Dann ist mir wiederum das Herz aufgegangen und ich musste herzhaft seufzen. Da die Kapitel aus Noahs und Echos Sicht geschrieben sind und von Kapitel und Kapitel wechseln, erhält der Leser Einblick in die Gefühlswelt der Beiden, was für mich sehr zum Lesevergnügen beigetragen hat. Auch die vielen Charaktere, natürlich insbesondere Noah und Echo, sind authentisch gezeichnet und zeigen viele Facetten. Ich hatte viel Spaß mit den Beiden, auch wenn sie zwischenzeitlich viele Hürden überwinden mussten. Die Entwicklung von Noah und Echo ist Katie McGarry in meinen Augen überzeugend gelungen. Sie sind ganz besondere Figuren, die durch ihre „Fehler“ liebenswert erscheinen und einfach nur bezaubernd sind. Das Ende ist für mich ein perfektes Ende gewesen. Leicht dramatisch, aber auf eine angenehme Art und Weise. Glaubwürdig und einfach nur zu Herzen gehend. Es ist ein schönes Ende, welches dem Leser noch ein wenig Spielraum für seine eigene Fantasie lässt. In den weiteren Bücher der Autorin werden andere Figuren die Hauptrolle spiele, aber ich bin mir sicher, dass wir noch so manches auch von Noah und Echo hören werden. Fazit „Noah und Echo – Liebe kennt keine Grenzen“ von Katie McGarry überzeugt durch facettenreiche Charaktere, einem zu Herzen gehenden Plot und einem bezaubernden Schreibstil. Katie McGarry sollte sich niemand entgehen lassen. Ich fiebere nun den weiteren Bänden der Autorin entgegen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Romantik pur! Ein Buch zum verschlingen, eins in dem man völlig versinken kann und sich am Ende wünscht, es wäre noch nicht vorbei. Wirklich tolle YA Love-Story!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine sehr schöne Liebesgeschicht: Emotional, Verluste, Ängste, Selbstzweifel, Selbstschutz, Familie, Freundschaft, Vertrauen, Mut,Angst, Schuldgefühle.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine wirklich tolle Liebesgeschichte die auch in die Tiefe geht!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Noah und Echo ist voller Liebe, Leidenschaft und Probleme. Eine Achterbahnfahrt der Gefühle, die einen so schnell nicht loslässt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Noah und Echo ...super schön und anders <3, <3
von JanineN. am 13.03.2015
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Als ich das Buch beendet habe, fehlten mir erstmal die Wort. Es ist mal eine andere Liebesgeschichte, zwar haben beide Protagonisten wieder eine schlimme Vergangenheit hinter sich, aber es bleibt interessant und spannend. Ich habe so mit den beiden mitgefiebert und mitgelitten, bis sie endlich ihre Ziele erreicht haben.... Als ich das Buch beendet habe, fehlten mir erstmal die Wort. Es ist mal eine andere Liebesgeschichte, zwar haben beide Protagonisten wieder eine schlimme Vergangenheit hinter sich, aber es bleibt interessant und spannend. Ich habe so mit den beiden mitgefiebert und mitgelitten, bis sie endlich ihre Ziele erreicht haben. Dieses Buch kann man mehr als einmal lesen und es wird trotzdem nicht langweilig. Der Schreistil der Autorin und die Aufteilung der Story haben mir sehr gut gefallen. Man erfährt abwechselnd etwas aus der Gedankenwelt von Echo und Noah, was ich persönlich sehr gerne mag!! Das Cover ist sehr gelungen und macht einfach nur lust auf mehr. Ich habe nicht gleich an eine Liebesgeschichte gedacht und wurde neugierig. Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen, bietet alles, was ein gutes Buch brauch...Humor, Tiefgang, Gefühl und Liebe = einfach nur SCHÖN Klare Leseempfehlung!!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mit Erinnerungen, Liebe und ganz viel Stärke
von Conny Z. am 02.06.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Kurzform meiner Rezension: Allein das Cover, mit dem nicht erkennbaren Mädchen, war es, dass mich neugierig auf den Inhalt gemacht hat. So muss sich Echo fühlen, dachte ich, als ich in der Geschichte eingetaucht war. Sie erkennt nicht, wer sie ist, oder wer sie war. Nur die deutlichen Narben auf ihrem... Kurzform meiner Rezension: Allein das Cover, mit dem nicht erkennbaren Mädchen, war es, dass mich neugierig auf den Inhalt gemacht hat. So muss sich Echo fühlen, dachte ich, als ich in der Geschichte eingetaucht war. Sie erkennt nicht, wer sie ist, oder wer sie war. Nur die deutlichen Narben auf ihrem Arm, die sie vor aller Welt verborgen hält, zeigen, dass etwas scheinbar ziemlich schief gelaufen sein muss. Als Leser steht man genauso unwissend vor Echos Leben wie sie selbst und nur gemeinsam kann man herausfinden, was ihre tiefsten Ängste vor ihr verbergen. Die so schon gezeichnete Protagonistin wird auch von ihrem eigenen Vater und dessen neuer Frau ordentlich getrieben. Ashley, Daddys neue Frau, ist schwanger, und darüber hinaus kommt sie auch als ziemliches Dummchen herüber, das aber scheinbar weiß, wie sie ihren Mann um den Finger wickeln kann. In diesen Szenen kann man Echo nur bemitleiden. Und noch ein Aspekt ist wichtig aus Echos Vergangenheit, ihr Bruder Aires starb als Soldat im Afghanistan Krieg. Ebenso spielt Echos leibliche Mutter eine große Rolle. All diese Dinge werden sich später zu einem riesigen Bild zusammensetzten, das mich stark hat schlucken lassen - leicht verdaulich wird Echos Geheimnis für niemanden sein! Katie McGarry hat Sichtwechsel eingebaut, zum einen um Echo kennenzulernen, zum anderen um an Noahs Seite dessen Gefühle lauschen zu können. Noah, immer wieder treffe ich in letzter Zeit auf einen Noah, der mich schwer beeindruckt und mit sich zieht - so einer ist Noah Hutchins auch. Obwohl er seine Vergangenheit in vielen Pflegefamilien verbrachte, ist er dennoch ein starker Charakter mit einem flüssigen Kern. Denn er hat nur noch ein Ziel, seine Brüder wieder zu sich zu holen und die Verantwortung zu übernehmen. Die Drei haben ihre Eltern bei einem Brand verloren und seitdem sind sie getrennt voneinander aufgewachsen. Noah wurde von Stelle zu Stelle gebracht und seine Erinnerungen daran, berichten dem Leser von dessen schlimme Erfahrungen. So ist es kein Wunder, dass er ein großes Misstrauen allen gegenüberzeigt. Ich wage zu behaupten, dass es ordentlich bei ihm geknistert hat, als er Echo sieht, auch wenn sein Verhalten ihr gegenüber alles andere als höflich war. Immer wieder sieht man die leichten Veränderungen der Figuren, wenn sie sich annähern und auch spielen die Erinnerungen, welche sie miteinander zu teilen beginnen, eine tragende Rolle. Die Autorin hat einen gefühlsträchtigen Erzählstil, mit vielen dunklen Ecken, die durch zarte Emotionen ihrer Figuren, besonders der der Protagonisten beleuchtet werden. Diese Geschichte ist keineswegs eine leichte, wie die sonst erzählten Liebesgeschichten, aber es besitzt authentische Begebenheiten und sie lässt so lange den Leser nicht los, bis dieser knallhart alle Fakten erkennt. “Noah und Echo - Liebe kennt keine Grenzen” - ein Buch über Erinnerungen, die Sicht in die Zukunft und Entscheidungen, die nur mit dem Herzen getroffen werden können.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
trifft mitten ins Herz
von Manja Teichner am 03.05.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Das Jugendbuch „Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen“ stammt von der Autorin Katie McGarry. Es ist ihr Debütroman und wie es scheint auch der Auftaktband einer Reihe. Die beiden Protagonisten Noah und Echo sind der Autorin ganz wunderbar gelungen. Eigentlich sind sie grundverschieden, und haben doch so viel gemeinsam.... Das Jugendbuch „Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen“ stammt von der Autorin Katie McGarry. Es ist ihr Debütroman und wie es scheint auch der Auftaktband einer Reihe. Die beiden Protagonisten Noah und Echo sind der Autorin ganz wunderbar gelungen. Eigentlich sind sie grundverschieden, und haben doch so viel gemeinsam. Beide haben bereits viel erlebt in ihrem noch jungen Leben. Echo ist eher zurückhaltend und schüchtern. Sie möchte es am liebsten allen recht machen, nimmt immer Rücksicht auf andere. Ihre Freundinnen, mit denen sie früher viel unternommen hat, meiden sie nur noch, tuscheln über sie und bezeichnen sie als Freak. Noah ist ein Außenseiter. Er hat erfolgreich ein „Bad Boy“ Image um sich herum aufgebaut, obwohl er früher mal ein ganz normaler Teenager war. Hinter dieser harten Schale aber steckt ein sensibler weicher Kern, den man einfach gern haben muss. Manchmal allerdings handelt Noah etwas zu impulsiv und unüberlegt und bekommt meist auch prompt die Konsequenzen zu spüren. Beide machen im Verlauf der Handlung eine Wandlung durch, werden reifer und erwachsener. Die Nebenfiguren wie zum Beispiel Ashley, Echos ehemaliges Kindermädchen und nun Freundin des Vaters, ihr Vater, der eigentlich hoffnungslos überfordert ist mit der Situation oder auch die Schulpsychologin haben mir ebenso sehr gut gefallen. Jeder hat einen bestimmten Part im Buch, macht die Geschichte komplett. Der Schreibstil der Autorin ist jugendlich und flüssig zu lesen. Sie versteht es den Leser emotional zu einzunehmen und ihn mit ihrem Protagonisten mitleiden zu lassen. Geschildert wird das Geschehen abwechselnd aus den Perspektiven von Noah und Echo. Man lernt als Leser so beide Seiten kennen und schließt beide Protagonisten ins Herz. Die Handlung ist emotional, berührend und stimmt nachdenklich. Noah und Echos Liebesgeschichte ist wunderbar gestaltet. Sie beginnt langsam, ist nie übertrieben und überzeugt weil sie gefühlvoll ist und die Gefühle beim Leser auch ankommen. Es ist keine 08/15 Geschichte, sondern sehr intensiv und entwickelt eine Sogwirkung der man sich als Leser nicht entziehen kann. Katie McGarry lässt den Leser hier tief in die Seele zweier Menschen blicken. Das Ende passt gut zur Gesamtgeschichte. Es ist emotional und gefühlvoll, man sollte Taschentücher zur Hand haben. Das Buch könnte problemlos als Einzelband stehenbleiben und dennoch ich bin sehr gespannt darauf wie es mit Noah und Echo wohl weitergehen wird. Fazit: „Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen“ von Katie McGarry ist ein äußerst gelungenes Debüt der Autorin. Authentische Charaktere und eine Handlung, die den Leser mitten ins Herz trifft und zum Nachdenken anregt lässt diesen Reihenauftakt auf ganzer Linie überzeugen. Absolut zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Mehr, als eine Liebesgeschichte!
von Bücherwurm am 18.04.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Meine Meinung „Noah und Echo – Liebe kennt keine Grenzen“ wird mit „Eine Liebe, die unter die Haut geht“ beschrieben. Das trifft es perfekt. Das Buch ist sowohl aus der Sicht von Echo, als auch aus der Sicht von Noah geschrieben. Dadurch erfährt man alles über die Probleme und Gefühle von... Meine Meinung „Noah und Echo – Liebe kennt keine Grenzen“ wird mit „Eine Liebe, die unter die Haut geht“ beschrieben. Das trifft es perfekt. Das Buch ist sowohl aus der Sicht von Echo, als auch aus der Sicht von Noah geschrieben. Dadurch erfährt man alles über die Probleme und Gefühle von beiden und kann sie besser verstehen. Echo war früher beliebt, bis ein schreckliches Ereignis ihr Leben veränderte. Sie erinnert sich nicht mehr daran, aber die Narben an ihren Armen machen ihr sehr zu schaffen. Nach dem Ereignis trug sie nur noch langärmlige Oberteile und vermied soziale Interaktionen. Dabei wünscht sie sich einfach nur die Normalität zurück, doch jedes Mal, wenn sie aus ihrem Schneckenhaus rauskommt, reden die Leute wieder über sie. Deshalb waren Echos Handlungen größtenteils nachvollziehbar, wenn auch nicht immer gut für sie. Noah ist bekannt dafür dauernd andere Mädchen abzuschleppen und zu kiffen. Der erste Eindruck ist definitiv, dass er ein Bad Boy ist. Doch Noah hat selbst auch Probleme: Seine Eltern sind tot, seine Brüder darf er nur selten unter Aufsicht sehen und er lebt in einer Pflegefamilie. Er ist eigentlich ein guter Kerl, der in einigen Teilen seines Lebens aufgrund von schlechten Erfahrungen einfach aufgegeben hat. Das ist der Grund dafür, dass auch sein Verhalten verständlich ist. Beide habe ich sehr schnell ins Herz geschlossen und obwohl sie in mancherlei Hinsicht sehr unterschiedlich sind, verbindet Echo und Noah auch sehr viel. Ihre Liebe wurde nicht kitschig dargestellt, sondern war einfach nur authentisch. Wenn sie zusammen sind, zeigen sie ihren wahren Charakter. Echo, die gern mal austeilt und Noah, der auch zärtlich sein kann. Die Nebencharaktere erscheinen zuerst stereotypisch, sind dies aber größtenteils gar nicht. So verhält sich die hübsche Lila überhaupt nicht oberflächlich und hält trotz allem zu Echo. Und Beth ist zwar oft fies, was aber an ihren Erfahrungen und ihrer Sorge um Noah liegt. [Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass Beth ein eigenes Buch bekommen hat, da ich sie auf ihre eigene Art und Weise doch mochte.] Sehr gut gefallen hat mir aber auch, dass es in dem Buch um viel mehr als Liebe geht. So werden auch Themen wie Freundschaft, Familie und Akzeptanz behandelt. Und obwohl man sich hinsichtlich der Liebe das Ende denken kann, konnte man sich nicht immer gleich den nächsten Schritt denken. Fazit „Noah und Echo – Liebe kennt keine Grenzen“ ist eines der besten, wenn nicht sogar das beste Buch aus dem Genre, das ich je gelesen habe (zugegeben, ich lese selten Contemporary, was sich jetzt sicher ändert). Im Gegensatz zu der breiten Masse waren hier kaum Stereotypen bzw. Stereotypen, die sich später doch nicht als solche herausstellten vorhanden, die Liebesgeschichte war authentisch und das gesamte Buch hatte Tiefgang. Ich werde sicher noch mehr Bücher der Autorin lesen. Absolute Leseempfehlung!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Noah und Echo eine besondere Liebe
von Scheherazade am 12.05.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Klappentext: Früher gehörte Echo zu den beliebtesten Mädchen ihrer Schule. Doch eine Nacht, an die sie sich nicht erinnern kann, hat alles verändert. Um herauszufinden, was in jener Nacht wirklich passiert ist, braucht Echo Informationen aus ihrer Therapieakte. Dabei hilft ihr ausgerechnet Noah, der „bad boy“ der Schule.... Klappentext: Früher gehörte Echo zu den beliebtesten Mädchen ihrer Schule. Doch eine Nacht, an die sie sich nicht erinnern kann, hat alles verändert. Um herauszufinden, was in jener Nacht wirklich passiert ist, braucht Echo Informationen aus ihrer Therapieakte. Dabei hilft ihr ausgerechnet Noah, der „bad boy“ der Schule. Nicht ahnend, was die Wahrheit bringen wird, verlieben sich die beiden leidenschaftlich ineinander. Noah und Echo sind nicht die typischen Charaktere für eine High-School-Liebesgeschichte und das macht sie sehr sympathisch. Beide haben traumatische Erlebnisse durchlebt, die sie geprägt und verändert haben. Deshalb machen sie beide eine Therapie, bei der sie sich kennenlernen. Die Geschichte wird hier von beiden Seiten erzählt. Die Kapitel mit Noah und Echo wechseln sich jeweils ab und sind fortlaufend, sodass eine Szene immer nur aus einer Perspektive erzählt wird. Das macht das ganze spannend, da man nicht immer die Gedanken von beiden verfolgen kann. Echos Welt ist dabei besonders, da sie sich an ihr traumatisches Erlebnis nicht erinnern kann und der Leser zusammen mit Echo auf Spurensuche in der Vergangenheit geht. Während des gesamten Buches kommen immer mehr Details zusammen, sodass man sich langsam ein Bild machen kann. Der Schreibstil ist leicht zu lesen und spannend. Die Geschichte ist gut aufgebaut und die Charaktere sind einzigartig. Die Probleme die Jugendliche mit traumatischen Erlebnissen haben und die daraus folgenden Gefühle werden hier sehr gut und realistisch dargestellt. Einzig das Ende konnte mich bei diesem Buch nicht überzeugen und dafür muss ich leider einen Stern abziehen. Ansonsten hat mir das Buch außerordentlich gefallen und ich kann es jedem empfehlen, der gern Jugendromane mit Liebesgeschichten liest, mit einzigartigen Charakteren und spannender Story.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen

Noah und Echo. Liebe kennt keine Grenzen

von Katie McGarry

(1)
eBook
Fr. 17.00
+
=
Ein Mann namens Ove

Ein Mann namens Ove

von Fredrik Backman

(20)
eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 28.50

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen