orellfuessli.ch

Bücher die bis 22. Dezember 12:00 bestellt werden, werden noch vor Weihnachten ausgeliefert

Noch mal leben vor dem Tod

Wenn Menschen sterben. Ausgezeichnet mit dem Deutschen Fotobuchpreis 2004, Kategorie Fotobildbände

(2)
Kaum etwas bewegt uns so sehr wie die Begegnung mit dem Tod. Kaum etwas geschieht heute so verborgen wie das Sterben. Die Journalistin Beate Lakotta und der Fotograf Walter Schels baten Schwerstkranke, sie in den letzten Wochen begleiten zu dürfen. Aus diesen Begegnungen entstanden einfühlsame Schilderungen und Fotos von Menschen am Ende ihres Lebens. Die meisten verbrachten ihre letzte Zeit im Hospiz, einem Lebensort für Sterbende, an dem Hoffnungen und Ängste gleich wiegen: Wer hier einzieht, wird die Zeit bis zum Tod so bewusst und schmerzfrei wie möglich erleben können. Doch es bleibt ihm nur eine kurze Spanne, um Bilanz zu ziehen, Frieden mit sich und den anderen zu machen, sich mit dem Tod zu befassen und mit der Frage nach dem Danach. Fünfundzwanzig Geschichten von Menschen, die unheilbar krank sind, die davon erzählen wie es ist, dem Tod sehr nahe zu sein und Abschied vom Leben nehmen zu müssen. Eindrucksvolle Porträts, aufgenommen kurze Zeit vor und unmittelbar nach dem Tod, begleiten sie. "Behutsam und mit viel Respekt haben sich Walter Schels und Beate Lakotta einem tabuisierten Thema genähert." Hamburger Abendblatt "So würdevoll hat uns der Tod noch nicht ins Gesicht geblickt." Bild Hamburg
Portrait
Beate Lakotta, geboren 1965, ist Redakteurin im Wissenschaftsressort des SPIEGEL. Für die 2003 im SPIEGEL veröffentlichte Reportage "Noch mal leben vor dem Tod" wurde sie - gemeinsam mit Walter Schels - mit dem Hansel-Mieth-Preis ausgezeichnet.

Walter Schels wurde 1936 in Landshut, Bayern, geboren. Er arbeitete als Schaufensterdekorateur in Barcelona, Kanada und Genf. 1966 ging er nach New York um Fotograf zu werden. 1970 kehrte er nach Deutschland zurück und arbeitete für die Werbung und verschiedene Magazine, u. a. "Eltern". Bekannt wurde Walter Schels mit seinen Charakterstudien von Künstlern und Politikern, von Prominenten der Kultur- und Geisteswelt, aber auch von Tieren.


Walter Schels wurde 1936 in Landshut, Bayern, geboren. Er arbeitete als Schaufensterdekorateur in Barcelona, Kanada und Genf. 1966 ging er nach New York um Fotograf zu werden. 1970 kehrte er nach Deutschland zurück und arbeitete für die Werbung und verschiedene Magazine, u. a. "Eltern". Bekannt wurde Walter Schels mit seinen Charakterstudien von Künstlern und Politikern, von Prominenten der Kultur- und Geisteswelt, aber auch von Tieren.



… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 223
Erscheinungsdatum 07.09.2004
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-421-05837-9
Verlag DVA
Maße (L/B/H) 275/135/22 mm
Gewicht 1271
Abbildungen mit zahlreichen schwarzweissen Fotos. 27,5 cm
Auflage 10
Illustratoren Walter Schels
Verkaufsrang 3.703
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 52.00
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 52.00 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 45254690
    Señora Gerta
    von Anne Siegel
    Buch
    Fr. 27.90
  • 30501482
    Die Geister, die mich riefen
    von Peter Wagner
    (1)
    Buch
    Fr. 12.90
  • 1567737
    Das Rad des Lebens
    von Elisabeth Kübler-Ross
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 15058601
    Geh an die Orte, die du fürchtest
    von Pema Chödrön
    Buch
    Fr. 21.90
  • 44440919
    Ich tick nicht richtig
    von Hanka Rackwitz
    Buch
    Fr. 23.90
  • 46015461
    Mutter Teresa
    von Mutter Teresa
    Buch
    Fr. 36.90
  • 14019636
    Am Leben - Notarzt im Rettungshubschrauber
    von Tino Lorenz
    (2)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 30900945
    Schulung des Herzens (Teil II)
    von Eugen Häcki
    Buch
    Fr. 26.90
  • 45704838
    Carl Benz, Lebensfahrt eines deutschen Erfinders
    von Carl Benz
    Buch
    Fr. 38.90
  • 46436494
    Der Engel von Dachau
    von Adalbert Ludwig Balling
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Liebevolles Buch bzw. Bildband
von einer Kundin/einem Kunden aus Zülpich am 23.11.2013

Ttotz der Thematik gut wenn auch traurig. Es nimmt einen den Schrecken vor dem Sterben. Wie es letzlich ist wird jeder für sich erleben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
1 0
Leben
von Jacqueline aus Hamburg am 02.05.2010

Ich habe mir dieses Buch gekauft, da ich in meinem Beruf als Krankenschwester sehr viel mit dem Thema Tod in Berührung komme. Ich habe außerdem die dazugehörige Ausstellung in Hamburg gesehen...sehr eindrucksvoll.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Noch mal leben vor dem Tod

Noch mal leben vor dem Tod

von Beate Lakotta , Walter Scheels

(2)
Buch
Fr. 52.00
+
=
Hände

Hände

von Walter Schels

Buch
Fr. 53.00
+
=

für

Fr. 105.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale