orellfuessli.ch

Nur der Tod bringt Vergebung

Historischer Kriminalroman

(1)
Im Jahre 664 kämpfen im Königreich Northumbrien die Anhänger der Kirche Roms gegen die Lehren des Kelten Columban von Iona. Um den Kirchenstreit beizulegen, wird in Witebia eine Synode einberufen. Als die Äbtissin Ètain ermordet in ihrer Zelle aufgefunden wird und wenig später zwei weitere Diener Gottes sterben, vermutet man zunächst kirchenpolitische Motive. Schwester Fidelma, eine irische Nonne königlichen Geblüts und gleichzeitig Anwältin bei Gericht in ihrer Heimat, geht diesen Gerüchten nach und macht eine grausige Entdeckung.
Portrait
Peter Tremayne ist das Pseudonym eines anerkannten Historikers, der sich auf die versunkene Kultur der Kelten spezialisiert hat. In seinen im 7. Jahrhundert spielenden historischen Romanen löst Schwester Fidelma, eine irische Nonne von königlichem Geblüt und gleichzeitig Anwältin bei Gericht, auf kluge und selbstbewusste Art die schwierigsten Fälle. Wegen des grossen internationalen Erfolgs seiner Serie um Schwester Fidelma wurde Peter Tremayne 2002 zum Ehrenmitglied der Irish Literary Society auf Lebenszeit ernannt. 2007 erhielt er den Preis für die beste Krimiserie des französischen Verlags Univers Poche.
Im Aufbau Verlag erschienen bisher Die Tote im Klosterbrunnen (2000), Tod im Skriptorium (2001), Der Tote am Steinkreuz (2001), Tod in der Königsburg (2002), Tod auf dem Pilgerschiff (2002), Nur der Tod bringt Vergebung (2002), Ein Totenhemd für den Erzbischof (2003), Vor dem Tod sind alle gleich (2003), Das Kloster der toten Seelen (2004), Verneig dich vor dem Tod (2005), Tod bei Vollmond (2005), Tod im Tal der Heiden (2006), Der Tod soll auf euch kommen (2006), Ein Gebet für die Verdammten (2007), Tod vor der Morgenmesse (2007), Das Flüstern der verlorenen Seelen (2007), Tod den alten Göttern (2008), Das Konzil der Verdammten (2008), Der falsche Apostel (2009), Eine Taube bringt den Tod (2010), Der Blutkelch (2011) und Die Todesfee (2011).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 304
Erscheinungsdatum 01.12.2002
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7466-1916-3
Verlag Aufbau
Maße (L/B/H) 190/115/20 mm
Gewicht 311
Auflage 8. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 2939523
    Tremayne, P: Tote am Steinkreuz
    von Peter Tremayne
    Buch
    Fr. 21.90
  • 42426384
    Die Schrift des Todes
    von Christopher Sansom
    Buch
    Fr. 21.90
  • 37430288
    Die Tote im Klosterbrunnen
    von Peter Tremayne
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 18744507
    Grab aus Stein
    von Jenni Mills
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45244020
    Verrat am Lancaster Gate
    von Anne Perry
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32126505
    Lass die Toten ruhen
    von Malla Nunn
    (2)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32054308
    Schmid, E: Im Himmelreich ist der Teufel los
    von Ernst Schmid
    Buch
    Fr. 26.90
  • 2918266
    Tremayne, P: Tod im Skriptorium
    von Peter Tremayne
    (2)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 46324362
    Totenfang / David Hunter Bd.5
    von Simon Beckett
    (13)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45526293
    Schneefall & Ein ganz normaler Tag
    von Simon Beckett
    (2)
    Buch
    Fr. 12.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Ein holpriger Anfang
von Alexia am 01.01.2012

Schwester Fidelma reist im Jahre 664 von Irland ins Königreich Northumbrien, um an der Synode in der Abtei von Streoneshalh teilzunehmen. Auf dieser Synode soll ein Streit zwischen den Anhängern der Kirche Roms und den Anhängern der Lehren des Kelten Columban von Iona beigelegt werden. Die Abtei steht unter... Schwester Fidelma reist im Jahre 664 von Irland ins Königreich Northumbrien, um an der Synode in der Abtei von Streoneshalh teilzunehmen. Auf dieser Synode soll ein Streit zwischen den Anhängern der Kirche Roms und den Anhängern der Lehren des Kelten Columban von Iona beigelegt werden. Die Abtei steht unter Strom und schon im Vorfeld der Synode kommt es zu größeren und kleineren Scharmützeln zwischen den Anhängern der unterschiedlichen Lehren. Als die Äbtissin Etain, die für die Anhänger Columbans die Eröffnungsrede halten sollte, ermordet aufgefunden wird, bittet König Oswiu Schwester Fildema, eine Anhängerin Columbans und Bruder Eadulf, ein Anhänger Roms, gemeinsam zu ermitteln, um von der Synode größeren Schaden abzuwenden. Denn jede Partei gibt der anderen die Schuld am Tod der Äbtissin. „Nur der Tod bringt Vergebung“ ist der erste Fall, in dem Schwester Fidelma ermittelt. Grundsätzlich eine interessante Figur, ist der Roman noch etwas unausgegoren, jedoch mit einer positiv zu bewertenden Tendenz. Der Fall ist schlüssig aufgebaut und mit interessanten historischen Fakten zur Synode unterlegt. Jedoch bleiben die Hauptfiguren Fidelma und Eadulf noch etwas schwammig, ihnen fehlt noch die Kontur. Auch die zarten Gefühle, die zwischen den beiden aufkommen, werden noch unbeholfen beschrieben. Ich bin gespannt, wie sich das in den kommenden Bänden weiter entwickeln wird.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Nur der Tod bringt Vergebung

Nur der Tod bringt Vergebung

von Peter Tremayne

(1)
Buch
Fr. 21.90
+
=
Ein Totenhemd für den Erzbischof

Ein Totenhemd für den Erzbischof

von Peter Tremayne

(1)
Buch
Fr. 21.90
+
=

für

Fr. 43.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale