orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Nur eine Rose als Stütze

Gedichte

(2)
Portrait

Hilde Domin, 1909 in Köln geboren, studierte Jura, Philosophie und Nationalökonomie. Ihre Studien beendete sie in Florenz. Mit Hitlers Machtergreifung brach die Zeit des Exils an, die Hilde Domin gemeinsam mit ihrem Mann zunächst in England, dann in der Karibik, in Santo Domingo, verbrachte. Nach 22jährigem Exil kehrten sie nach Deutschland zurück. Hilde Domin lebte bis zu ihrem Tod im Februar 2006 in Heidelberg. Als eine der bedeutendsten Lyrikerinnen der Nachkriegszeit erhielt sie zahlreiche Literaturpreise und Auszeichnungen, u.a. 1999 den Jakob Wassermann-Preis der Stadt Fürth und 2005 die höchste Auszeichnung der Dominikanischen Republik für ihr Lebenswerk.

Literaturpreise:

Hilde Domin erhielt u.a. den Meersburger Drostepreis, 1971, die Heine-Medaille der Heinrich-Heine Gesellschaft, Düsseldorf, 1972, den Roswitha-Preis der Stadt Gandersheim, 1974, den Rilkepreis, 1976, die Richard-Benz-Medaille der Stadt Heidelberg, 1982, den Nelly-Sachs- Preis, Kulturpreis der Stadt Dortmund, 1983, die Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland- Pfalz, 1992, den Friedrich Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg v.d.H., 1992, den Preis für Literatur im Exil der Stadt Heidelberg, 1992, den Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung, 1995, den Jakob-Wassermann-Preis der Stadt Fürth, 1999, den Staatspreis des Landes NRW, 1999, Verleihung des Ehrenbürgerrechts der Stadt Heidelberg, 2004 und Verleihung des Ordens del Mérito de Duarte, Sánchez y Mella, en el grado de Comméndador der Dominikanischen Republik, 2005.
Die Gedichte von Hilde Domin wurden in zahlreiche Sprachen übersetzt.
Hilde Domin starb am 22. Februar 2006.
S. FISCHER VERLAG

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 96
Erscheinungsdatum 01.09.1994
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-596-12207-3
Verlag Fischer Taschenbuch Verlag
Maße (L/B/H) 190/126/9 mm
Gewicht 98
Auflage 16
Buch (Taschenbuch)
Fr. 11.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 11.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40401268
    Sämtliche Gedichte
    von Hilde Domin
    Buch
    Fr. 17.90
  • 40414900
    Die Gedichte
    von Till Lindemann
    (1)
    Buch
    Fr. 17.90
  • 16361166
    Sämtliche Gedichte
    von Hilde Domin
    (1)
    Buch
    Fr. 25.90
  • 3007507
    Ich will dich
    von Hilde Domin
    Buch
    Fr. 11.90
  • 18688691
    Buch der Sehnsüchte
    von Leonard Cohen
    (1)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45383870
    Was kann einer allein gegen Zen Buddhisten
    von Mani Matter
    Buch
    Fr. 31.90
  • 45217625
    Saukopf Natur
    von Thomas Gsella
    Buch
    Fr. 23.90
  • 42614121
    Heinz Erhardt - Die Gedichte
    von Heinz Erhardt
    (1)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 42399633
    Die göttliche Komödie (Illustrierte Iris®-LEINEN-Ausgabe)
    von Dante Alighieri
    Buch
    Fr. 14.90
  • 32276301
    Du musst das Leben nicht verstehen
    von Rainer Maria Rilke
    (1)
    Buch
    Fr. 8.40

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Nur eine Rose als Stütze. Gedichte
von Gisela Busemann aus Leer (Ostfriesland) am 30.09.2011

Man liest wieder Gedichte! Die von Hilde Domin sind in unzählige Sprachen übersetzt worden. So auch ihr kleiner Gedichtsband „ Nur eine Rose als Stütze „ Nicht immer ist ihre Poesie gleich verständlich und das eine oder andere Gedicht muss man zwei mal lesen. Man muß wegghen können und doch... Man liest wieder Gedichte! Die von Hilde Domin sind in unzählige Sprachen übersetzt worden. So auch ihr kleiner Gedichtsband „ Nur eine Rose als Stütze „ Nicht immer ist ihre Poesie gleich verständlich und das eine oder andere Gedicht muss man zwei mal lesen. Man muß wegghen können und doch sein wie ein Baum: als bleibe die Wurzel im Boden, als zöge die Landschaft und wir ständen fest. Hilde Domin verstarb im Jahr 2006 im hohen Alter von 97 Jahren. Sie wurde zeitlebens mit unzähligen Preisen und Auszeichnungen geehrt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
etwas für liebhaber der sprache
von Sandra am 28.06.2005

hilde domin weiss wie kaum eine andere, mit worten umzugehen und den leser zu fesseln. ihre gedichte sind zum teil etwas eigensinnig und nicht immer auf den ersten blick verständlich, aber genau das macht auch den reiz ihrer poesie aus. hilde domin ist auf jeden fall etwas für freunde... hilde domin weiss wie kaum eine andere, mit worten umzugehen und den leser zu fesseln. ihre gedichte sind zum teil etwas eigensinnig und nicht immer auf den ersten blick verständlich, aber genau das macht auch den reiz ihrer poesie aus. hilde domin ist auf jeden fall etwas für freunde deutschsprachiger lyrik voller tiefgang und gefühl

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Nur eine Rose als Stütze

Nur eine Rose als Stütze

von Hilde Domin

(2)
Buch
Fr. 11.90
+
=
Beunruhigungen

Beunruhigungen

von Erich Fried

Buch
Fr. 12.90
+
=

für

Fr. 24.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale