orellfuessli.ch

Og sa kom resten av livet

Rezension
Mit 14 Alben seit 1987 ist Kari Bremnes eine der populärsten norwegischen Singer/Songwriterinnen. Auch in Deutschland hat sie in den vergangenen zehn Jahren mit ihren stets hörenswerten Platten und mit regelmässigen Konzertreisen ein treues Publikum gefunden. Ihre Liveauftritte mit einer exzellent aufeinander eingespielten Band sind pure Magie, was man wieder vom 1. bis 18. November 2012 nachvollziehen kann. Ihr neues Album wird jedem, der Kari Bremnes schon kennt, vertraut vorkommen, denn natürlich hat sie sich nicht völlig neu erfunden. Trotzdem serviert sie nicht einfach mehr Kostproben vom selben guten Stoff, sondern probiert einige neue Songrezepte aus. So hat "Med Sin Nydelige Kone" einen sonnigen Bossa-Swing in "Like Før Dagen Går Ned", zu dem sich Kari Bremnes von Bob Dylans "Not Dark Yet" inspirieren liess, wie sie sagt, hypnotisiert eine singende Basslinie in "Lysestake I Sannergata" übt sie sich im Sprechgesang. Melancholische Winterstimmung der Subarktis prägt den Einstieg ins Album mit "E Du Nord", wobei ein Männerchorus und das Tromsø Chamber Orchestra die Intensität steigern. Das Tromsø Chamber Orchestra wirkt auch bei "Nytt Imellom Oss" und im letzten Song, "Tidlig", mit, wo sich die 55-jährige Künstlerin, die von der Inselgruppe der Lofoten stammt, zur akustischen Gitarre mit sanfter, unschuldiger Stimme an ihre Jugend erinnert. Diese elf neuen Songs warten mit vielen neuen musikalischen Nuancen und Akzentuierungen auf, und doch ergeben sie ein sehr homogenes, in sich stimmiges Gesamtbild, dessen Schönheit in den Details steckt und sich mit jedem Hören mehr erschliesst. Bei früheren Alben trat die Musik bisweilen bescheiden in den Hintergrund, weil die Stimme der Künstlerin schon genug Raum für sich beanspruchte. Auf "Og Så Kom Resten Av Livet" herrscht in dieser Hinsicht ein fragiles Gleichgewicht, spielen die Arrangements eine gleichberechtigte Rolle, was die Wirkung intensiviert. Wer Kari Bremnes bisher nicht kannte, wird vielleicht die Tatsache, dass sie alle Texte in Norwegisch singt, als hohe Einstiegsschwelle empfinden. Aber selbst wenn ihre Muttersprache Amharisch oder Fulbe oder Sämisch wäre, täte das dem Zauber dieses Albums keinen Abbruch. Und wie immer ist ihre Band hervorragend, die Klangqualität fällt exzellent aus. Manfred Gillig-Degrave (Quelle/Copyright: G+J Entertainment Media)
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 05.10.2012
EAN 4047179708425
Musik (CD)
Fr. 23.40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
wird besorgt, Lieferzeit unbekannt
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich
Premium Card
Fr. 23.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 16900358
    Ly
    von Kari Bremnes
    Musik
    Fr. 23.40
  • 25604787
    Fantastisk allerede
    von Kari Bremnes
    Musik
    Fr. 26.90
  • 42398698
    Blurryface
    von Twenty One Pilots
    (1)
    Musik
    Fr. 21.50
  • 6971509
    Magic Moments 3
    von Various Artists
    Musik
    Fr. 17.40
  • 43738995
    Die Hit Giganten Best Of Discofox
    von Various Artists
    Musik
    Fr. 26.90
  • 32448048
    En Ny Dag
    von Martin Tingvall
    Musik
    Fr. 28.40
  • 47667942
    Annenmaykantereit & Freunde (Live In Berlin)+CD
    von AnnenMayKantereit
    Musik
    Fr. 22.90
  • 40050887
    Auserwählt
    von Manfred & Brüning,Uschi Krug
    Musik
    Fr. 25.40
  • 46063451
    Most Personal
    von Rebekka Bakken
    Musik
    Fr. 28.40
  • 44019976
    Best Of The Verve Years
    von Till Brönner
    Musik
    Fr. 24.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Og sa kom resten av livet

Og sa kom resten av livet

von Kari Bremnes

Musik
Fr. 23.40
+
=
Traumesrauschen

Traumesrauschen

von Martin Dahanukar

Musik
Fr. 28.40
+
=

für

Fr. 51.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen