orellfuessli.ch

Noch keine Premium Card? Jetzt kostenlos beantragen und Vorteile sichern!

Ohne Handy bist du "out" !?

Die Bildung disjunkter konjunktiver Transaktionsräume durch die Nutzung von Smartphones

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Pädagogik - Wissenschaft, Theorie, Anthropologie, Note: 1,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Veranstaltung: Geistes- und sozialwissenschaftliche Forschungsfragen in der Erziehungswissenschaft: Zur Pädagogik der Dinge, Sprache: Deutsch, Abstract: "Handy brumm, ergo sum" . Dieses Zitat von Rainer Karius - frei übersetzt etwa: "Mein Handy klingelt, also bin ich" - beschreibt in humoristischer Weise ein gesellschaftliches Phänomen, welches sich innerhalb der letzten Jahre immer mehr manifestiert hat und in modernen Industriestaaten mittlerweile zum alltäglichen Leben gehört. Die Rede ist von der Notwendigkeit ein Mobiltelefon zu besitzen und zu nutzen, sofern die Person vollumfänglich am öffentlichen und privaten Leben partizipieren möchte. Dies mag womöglich noch nicht auf alle Lebensbereiche zutreffen, doch zumindest auf die meisten, da die mobile Kommunikation den Lebensraum in der modernen Gesellschaft fast vollkommen ergriffen hat, sodass es den Anschein hat, dass ohne Handy nicht mehr aktiv am gesellschaftlichen Geschehen teilgenommen werden könne. Doch die Mobiltelefone verändern nicht nur die Art menschlichen Zusammenlebens, sie beeinflussen auch das individuelle Verhalten der Menschen, sowie deren Identität, Selbstdarstellung und Gruppenzuordnung.
In dieser Arbeit soll daher der Frage nachgegen werden, wie sich die Tatsache, dass ein elektronisches Gerät innerhalb kürzester Zeit, zu einer Instanz menschlicher Lebensführung entwickeln konnte, theoriegeleitet begründen lässt. Bezüglich der betrachteten Altersgruppe wird dabei von den Jugendlichen, im Alter zwischen 12 und 19 Jahren ausgegangen, da diese, wie sich später noch zeigen wird, zu den Hauptakteuren dieser Entwicklung zählen.
Das Ziel der Argumentation besteht darin, die Schaffung eines eigenständigen konjunktiven Erfahrungsraumes mit dem Hauptkriterium Mobiltelefonnutzer zu ergründen und wissenschaftlich nachzuverfolgen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 24
Erscheinungsdatum 28.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-656-72752-1
Verlag GRIN Publishing
Maße (L/B/H) 211/149/7 mm
Gewicht 49
Auflage 1. Auflage.
Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 19.40 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 10774904
    Raymond Loewy
    von Philippe Tretiak
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.40
  • 47661682
    AchtNacht
    von Sebastian Fitzek
    (32)
    Buch (Paperback)
    Fr. 17.90
  • 47366509
    Selfies / Carl Mørck - Sonderdezernat Q Bd.7
    von Jussi Adler-Olsen
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90 bisher Fr. 33.90
  • 47833922
    Einfach schlank und fit
    von Sophia Thiel
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 29.90
  • 47795022
    Strong & Beautiful
    von Pamela Reif
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 35300278
    Ewiglich die Liebe
    von Brodi Ashton
    (16)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 28875051
    Die Sehnsucht / Ewiglich Trilogie Bd.1
    von Brodi Ashton
    (54)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 31983513
    Ewiglich die Hoffnung
    von Brodi Ashton
    (19)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 11355665
    Bürgerliches Gesetzbuch BGB
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 8.40
  • 50250977
    Beautx, J: Schülerkalender 2017/2018 / Kalender
    von Julia Beautx
    Kalender
    Fr. 11.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Ohne Handy bist du "out" !?

Ohne Handy bist du "out" !?

von Robert Möller

Buch (Taschenbuch)
Fr. 19.40
+
=
Wie hat das Internet Ihr Denken verändert?

Wie hat das Internet Ihr Denken verändert?

Buch (Taschenbuch)
Fr. 16.90
+
=

für

Fr. 36.30

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale