orellfuessli.ch

Oma packt aus

Roman

(1)
Was ist schlimmer als eine verrückte Familie? Zwei!


Seit die perfekt gestylte Grossstadtpflanze Nele in die Lüneburger Heide und in den Schoss ihrer Familie zurückgekehrt ist, überschlagen sich die Ereignisse. Kaum wird ein Geheimnis gelüftet, schon sitzt Nele samt Oma, Grosstante und der riesigen Dogge Rüdiger im VW-Bus auf dem Weg nach Süditalien. Einzig ihr Liebster Paul glänzt durch Abwesenheit. Doch zum Glück ist sie bald viel zu beschäftigt, um sich darüber Gedanken zu machen: Während sie versucht, eine verzwickte Geschichte aufzuklären, überfrisst sich Rüdiger an Tiramisu, und Oma zwingt den Dorfarzt mit dem Küchenmesser zur Notbehandlung …


Rezension
"Gute-Laune-Garantie – perfekt als Sommerlektüre."
Portrait
Brigitte Kanitz, Jahrgang 1957, hat nach ihrem Abitur in Hamburg viele Jahre in Uelzen und Lüneburg als Lokalredakteurin gearbeitet. Die Heide und ihre Menschen hat sie dabei von Grund auf kennen- und lieben gelernt. Sie tanzte auf Schützenfesten und erlebte ihre erste grosse Liebe mit einem waschechten Hedjer. Das eine oder andere Herz hat sie auch gebrochen, aber das ist wirklich schon sehr lange her. Inzwischen lebt und schreibt sie in Italien.
Zitat
"Gute-Laune-Garantie - perfekt als Sommerlektüre."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 320, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.06.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783641094430
Verlag Blanvalet
eBook (ePUB)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42707683
    Mach mir den Garten, Liebling!
    von Ellen Berg
    (1)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 42379141
    Ein Rentner kommt selten allein
    von Ellen Jacobi
    eBook
    Fr. 9.50
  • 38238261
    Onkel Humbert guckt so komisch
    von Brigitte Kanitz
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 41198667
    Fahr zur Hölle, Schatz!
    von Brigitte Kanitz
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 39283496
    Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker
    von Renate Bergmann
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42850972
    Ein Sommer in Irland
    von Ricarda Martin
    (6)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 47746089
    Wollsockenwinterknistern
    von Karin Lindberg
    (3)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 41966655
    Das bisschen Hüfte, meine Güte
    von Renate Bergmann
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 36508574
    Flammen des Himmels
    von Iny Lorentz
    eBook
    Fr. 11.00
  • 30512012
    Leg dich nicht mit Mutti an
    von Eva Völler
    (2)
    eBook
    Fr. 8.00

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41966655
    Das bisschen Hüfte, meine Güte
    von Renate Bergmann
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32286790
    Das bisschen Kuchen
    von Ellen Berg
    (3)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 39283496
    Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker
    von Renate Bergmann
    (7)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 38238261
    Onkel Humbert guckt so komisch
    von Brigitte Kanitz
    (1)
    eBook
    Fr. 8.90
  • 33815365
    Lisa geht zum Teufel
    von Tessa Hennig
    (2)
    eBook
    Fr. 9.00
  • 35069878
    Ich koch dich tot
    von Ellen Berg
    (5)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 38776568
    Zur Hölle mit Seniorentellern!
    von Ellen Berg
    (5)
    eBook
    Fr. 10.50
  • 31961679
    Emma verduftet
    von Tessa Hennig
    eBook
    Fr. 9.50
  • 30512012
    Leg dich nicht mit Mutti an
    von Eva Völler
    (2)
    eBook
    Fr. 8.00
  • 35471204
    Omas Erdbeerparadies
    von Janne Mommsen
    eBook
    Fr. 10.50
  • 37621842
    Mama mag keine Spaghetti
    von Tessa Hennig
    (1)
    eBook
    Fr. 10.00
  • 32145341
    Immer Ärger mit Opa
    von Brigitte Kanitz
    eBook
    Fr. 8.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Nach dem Opa nun die Oma..
von Carmen Vicari aus Dossenheim am 08.05.2015

Das Buch setzt nahtlos an den Vorgänger „Immer Ärger mit Opa“ an. Nele ist mittlerweile in jeder Hinsicht in der Lüneburger Heide angekommen. An München denkt sie praktisch nur noch kaum, denn ihre Familie ist nun mal der Lüttjens-Clan. Und so führt sie den Familienbetrieb, plant nebenbei einen Hausbau... Das Buch setzt nahtlos an den Vorgänger „Immer Ärger mit Opa“ an. Nele ist mittlerweile in jeder Hinsicht in der Lüneburger Heide angekommen. An München denkt sie praktisch nur noch kaum, denn ihre Familie ist nun mal der Lüttjens-Clan. Und so führt sie den Familienbetrieb, plant nebenbei einen Hausbau mit ihrem Freund und wartet dabei sehnsüchtig auf einen Heiratsantrag. Doch eines Tages trifft sie im Wald auf ein Kalb. Eigentlich ist es mehr ein Hund, eine dänische Dogge. Dennoch reicht es, um bei Nele Panik und auf dem Hof Verwirrung auszulösen. Die Besitzerin Irene hat neben der Dogge Rüdiger noch ein ganz anderes Geheimnis im Gepäck und ehe es sich Nele versieht, tuckert der ganze Lüttjens-Clan inklusive Irene und Rüdiger in einem alten Hippiebus nach Apulien. Aber damit nicht genug. Denn auch Neles Freund Paul scheint so seine Geheimnisse zu haben oder wieso macht er sich seit kurzem so rar und muss etwas ganz dringendes in München klären? Das Cover passt zur Geschichte und zeigt sowohl den Hippiebus, wie Familienmitglieder des Luttjen-Clans und Rüdiger. Ich habe mich sehr über ein Wiedersehen mit Nele und ihrem Clan gefreut und wurde nicht enttäuscht. Einige amüsante Stunden konnte ich wieder Teil der Lüttjens-Familie sein und mit ihnen nach Apulien reisen, um dort das ein oder andere Geheimnis zu klären und dabei die Sonne und Speisen des Südens genießen. Man merkt der Geschichte an, dass die Autorin bereits einige Jahre die italienische Sonne genießen konnte. Zwischen zwei Buchdeckeln strahlt sie dem Leser entgegen und nimmt ihn mit auf eine Reise nach „Schlumpfhausen“. Die Autorin kennt sich gut in der Gegend aus und bringt ihre Kenntnisse wunderbar auf Papier. Mir ist es sehr leicht gefallen, das Dorf in Apulien, die Olivenhaine und die Sassi mir vorzustellen. Bei den landestypischen Gerichten lief mir regelrecht das Wasser im Mund zusammen. Viele Protagonisten sind schon aus dem ersten Teil „Immer Ärger mit Opa“ bekannt. Irene blieb mir etwas zu blass, auch die Freundschaft, die sie zu Nele aufbaut, war für mich nicht wirklich greifbar. Dafür nahm Rüdiger einen umso größeren Platz ein, was jetzt nicht an seiner Statur liegt. Am Ende des Buches musste ich daher nicht nur schweren Herzens den Lüttjen-Clan ziehen lassen, sondern auch ein Kalb mit Namen Rüdiger. Die Handlung startet ganz langsam und ruhig. Man kommt als Leser erst mal in der Lüneburger Heide an und schaut sich um, was sich alles seit dem Beenden des ersten Bandes alles in Neles Leben getan hat. Spätestens nach dem Zusammenstoß mit Rüdiger nimmt die Geschichte jedoch Fahrt auf. Auch wenn manches Geheimnis leicht zu erraten ist, sprüht die Geschichte vor Witz und Tempo. Da der Leser Nele begleitet, liest er auch ihre Gedanken und die haben es meist an Witz und Sarkasmus in sich. Die Situationskomik an manchen Stellen lies mich schmunzeln oder gar laut auflachen. Sprachlich ist das Buch in der heutigen Sprachgebung geschrieben und daher einfach und leicht lesbar. Die Seiten verfliegen und man möchte gar nicht mehr die Familie verlassen, aus Angst, etwas zu verpassen. Fazit: Eine gelungene Fortsetzung, die den Leser in den Süden entführt und dabei wunderbar unterhält. Die Autorin schafft es, dass der Leser Teil einer verrückten Familie wird. Ich freue mich schon jetzt auf die eine Fortsetzung mit dem Lüttjens-Clan und hoffe, dass dieser bald erscheinen wird. 1. Immer Ärger mit Opa 2. Oma packt aus

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Familie Lüttjens, liebenswert und chaotisch
von Katzenpersonal Kleeblatt aus Berlin am 18.07.2013
Bewertetes Format: Buch (Taschenbuch)

Die Frage, die ich mir nach dem ersten Buch über die Familie Lüttjens "Immer Ärger mit Opa" stellte war, ob man diesen Erfolg wiederholen kann. Die Antwort lautet klar und deutlich: Ja, man kann und das hat die Autorin Brigitte Kanitz mit ihrem Folgeband "Oma packt aus" gezeigt. Wieder ist... Die Frage, die ich mir nach dem ersten Buch über die Familie Lüttjens "Immer Ärger mit Opa" stellte war, ob man diesen Erfolg wiederholen kann. Die Antwort lautet klar und deutlich: Ja, man kann und das hat die Autorin Brigitte Kanitz mit ihrem Folgeband "Oma packt aus" gezeigt. Wieder ist es ihr gelungen, den Leser in die Welt der leicht verrückten und chaotischen Familie hineinzuziehen. Nele, die erfahren hatte, dass man sie als Säugling auf der Schwelle von Familie Lüttjens abgelegt hatte, wusste bis jetzt nichts über ihre Herkunft. Nun taucht aber urplötzlich Irene Wedekind auf und stellte sich als leibliche Mutter von Nele vor. Auch wird jetzt endlich das Geheimnis gelüftet, warum Nele einen etwas dunkleren Teint hat als alle anderen. Ihr Vater ist ein Italiener, wahrscheinlich einer von der Mafia. Kaum hat Nele die Neuigkeiten verdaut, beschließt sie, sie will nach Italien, um nun auch ihren Vater kennenzulernen. Gesagt, getan. Da in dieser Familie Alleingänge ohnehin nicht möglich sind, macht sich die komplette Familie Lüttjens inklusive Irene und ihrem "Riesenkalb" Rüdiger in einem quietschbunten Transporter auf den Weg nach Italien ... Wieder hat man einen Roman über die Familie Lüttjens vor sich, in dem es turbulent zugeht. Jeder Einzelne hat seine diversen Macken beibehalten. Oma Grete und ihre Schwester Marie sind wie gehabt "Ein Herz und eine Seele", schadenfroh und zickig, wenn es um die jeweils Andere geht. Die Beiden an sich machen dieses Buch schon lesenswert. Hinzugesellt hat sich in diesem Buch ein großes Geheimnis um Paul Liebling, Neles Freund. Was ist mit ihm, er verschwindet einfach und vertröstet Nele auf später. Nele redet sich alles ein wenig schön, traut sie ihrem Liebsten doch nichts böses zu. Neue Protagonisten finden sich ein, die das Chaos der Familie nahezu komplett machen. Irene Wedekind und ihr "Schoßhündchen" Rüdiger, der einem Pony von der Größe her glatt Konkurrenz machen könnte. Die Eigenarten dieses Hundes sind schon erstaunlich, kann er doch bei frischen Brötchen nicht widerstehen und frisst Kuchen, bis ihm schlecht ist, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Nicht zu vergessen die neu hinzugekommene italienische Verwandschaft, Vater, Onkel, Großvater, Cousins und und und... Missverständnisse und Turbulenzen sind vorprogrammiert, sehr zur Freude des Lesers. Das lange Warten auf den 2. Teil mit der Familie Lüttjens hat sich gelohnt. Man hält ein Buch in den Händen, das man so schnell nicht wieder weglegt, hat man erst einmal mit dem Lesen begonnen. Die Protagonisten sind chaotisch, aber ausgesprochen liebenswert. Man muss diese Familie einfach lieben. Ich für meinen Teil kann nur hoffen, dass es eine Fortsetzung mit dieser Familie geben wird, bei der Chaos, Missverständnisse, aber auch Liebe zu Hause sind.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Ein herrliches Buch über das natürliche Familienchaos!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Großmütter können ganz schön anstrengend sen. Da denkt man das Alter macht weise, aber weit gefehlt. Diese Familiengeschichte hat sehr viel Witz und Humor. Toll

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine humorvolle Familiengeschichte, etwas verrückt , aber echt lustig geschrieben. Was ist schlimmer als eine verrückte Familie ? Die Antwort lesen sie in diesem Buch.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Lustige Urlaubslektüre, die gute Laune verspricht. Mit viel Leichtigkeit geschrieben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Oma packt aus

Oma packt aus

von Brigitte Kanitz

(1)
eBook
Fr. 8.90
+
=
Immer Ärger mit Opa

Immer Ärger mit Opa

von Brigitte Kanitz

eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 17.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen