orellfuessli.ch

Operation Walküre

Das Drama des 20. Juli

(1)
Am 20. Juli 1944 kurz nach 12.40 Uhr detoniert unter dem Kartentisch in der Lagebaracke der „Wolfsschanze“, dem „Führerhauptquartier“ in Ostpreussen, eine Bombe. Vier Menschen sterben, aber Adolf Hitler erleidet nur leichte Verbrennungen und Schürfwunden. Dem Attentäter, Oberst von Stauffenberg, gelingt es, in letzter Minute den Sperrkreis zu verlassen. Er fliegt – im Glauben, Hitler sei tot – nach Berlin, um sich gemeinsam mit den Mitverschwörern an die Spitze des Staatsstreichs zu setzen: Die „Operation Walküre“ läuft an. Sie endet im Desaster – und Stauffenberg stirbt im Kugelhagel.
Kaum ein Ereignis der deutschen Geschichte hat eine solch symbolische Kraft entwickelt wie der Anschlag auf Hitler vom 20. Juli. Die Politik hat das Attentat gern einseitig für ihre Zwecke interpretiert, unzählige Spielfilme widmen sich dem Drama, selbst Hollywood hat den Stoff entdeckt. Was aber spielte sich, jenseits von Feiertagsreden und Filmskripten, wirklich ab? Tobias Kniebe hat die Vorgeschichte und den Verlauf der dramatischen Vorgänge präzise rekonstruiert: Wie verliefen die Planungen? Woran genau scheiterte der Staatsstreich? Wie erlebte die Familie Stauffenberg die tragischen Ereignisse? Ein minutiös recherchierter Bericht über ein Schlüsselmoment deutscher Geschichte – und ein Leseabenteuer ersten Ranges.
Portrait
Tobias Kniebe, Jahrgang 1968, studierte Journalistik und Politik in München. Seit 1993 arbeitet er als freier Autor und Filmkritiker unter anderem für die "Süddeutsche Zeitung", das "Jetzt"-Magazin und "Spiegel". Daneben schreibt er Drehbücher, u.a. für den Dokumentarfilm "Deutschland im Kinorausch (1997) und zuletzt für den Spielfilm "Fremder Freund" (Regie: Elmar Fischer), der 2003 den First-Steps-Award gewann. Seit April 2005 ist Kniebe zusammen mit Andreas Bernard Autor der Kolumne "Das Prinzip" im Süddeutschen Magazin.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 286
Erscheinungsdatum 16.01.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-87134-608-8
Verlag Rowohlt Berlin
Maße (L/B/H) 220/150/27 mm
Gewicht 486
Abbildungen mit zahlreichen Fotos. 22 cm
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 28.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 28.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42516491
    Freiheit und Verantwortung
    von Uta Aretin
    Buch
    Fr. 10.90
  • 43089000
    Widerstand im "Dritten Reich"
    Buch
    Fr. 26.90
  • 40402017
    Stauffenbergs Gefährten
    von Antje Vollmer
    Buch
    Fr. 17.90
  • 33914033
    Die Weiße Rose
    von Frank Sturms
    Buch
    Fr. 22.90
  • 32174275
    "Es lebe die Freiheit!"
    von Ulrich Chaussy
    Buch
    Fr. 16.90
  • 3035538
    Die weiße Rose
    von Inge Scholl
    (3)
    Buch
    Fr. 11.90
  • 30570707
    Doppelleben
    von Antje Vollmer
    Buch
    Fr. 22.90
  • 39938250
    Freya von Moltke
    von Frauke Geyken
    Buch
    Fr. 17.90
  • 37938459
    Hitlers Rache
    (1)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 44760120
    Georg Elser: Der Attentäter aus dem Volke
    von Anton Hoch
    Buch
    Fr. 26.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Operation Walküre
von Matthias Kloibhofer aus St. Pölten am 21.04.2010

„Operation Walküre“ schildert die Ereignisse des 20. Juli 1944 rund um das gescheiterte Attentat auf Adolf Hitler. Im Mittelpunkt steht der Drahtzieher der Verschwörung: Oberst Graf Schenk von Stauffenberg. Den Leser erwartet eine gelungene Dokumentation - exzellent recherchiert und spannend erzählt. Doch „Operation Walküre“ ist nicht nur eine... „Operation Walküre“ schildert die Ereignisse des 20. Juli 1944 rund um das gescheiterte Attentat auf Adolf Hitler. Im Mittelpunkt steht der Drahtzieher der Verschwörung: Oberst Graf Schenk von Stauffenberg. Den Leser erwartet eine gelungene Dokumentation - exzellent recherchiert und spannend erzählt. Doch „Operation Walküre“ ist nicht nur eine Terminologie des 20. Juli. Durch Biografien der Verschwörer und Berichte über bereits gescheiterte Attentatsversuche, erhält der Leser interessante Hintergrundinformationen zur Person Stauffenbergs und der „Operation Walküre“.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Operation Walküre

Operation Walküre

von Tobias Kniebe

(1)
Buch
Fr. 28.90
+
=
Julius Caesar

Julius Caesar

von William Shakespeare

Buch
Fr. 4.90
+
=

für

Fr. 33.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale