orellfuessli.ch

Oskar Werner spricht Rainer Maria Rilke. 2 CDs

Lesung

(1)
Oskar Werner spricht Rainer Maria Rilke! Auch Jahre nach dem Tod des begnadeten Schauspielers ein Synonym für singuläre, exemplarische Interpretation.
Rilkes "Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke" wird in zwei Variationen - von 1952 und 1980 - zugänglich gemacht. Die erste spricht der junge Schauspieler, die zweite entstand wenige Jahre von dem Tod Oskar Werners.
Die zweite CD enthält eine eigens von Oskar Werner getroffene Auswahl von 20 Gedichten sowie ein zusätzliches Probeband zu den Schallplattenaufnahmen. Die faszinierende Mischung dieser Aufnahmen bringt den Hörern nicht nur Rilkes Dichtkunst näher, sondern auch die Interpretationskunst und Persönlichkeit Oskar Werners.
Portrait
Oskar Werner (geboren 1922 in Wien, gestorben 1984 in Marburg an der Lahn), eigentlich Josef Bschliessmayer gab bereits im Alter von 18 Jahren sein Bühnendebüt am berühmten Wiener Burgtheater, dessen Ensemble er bis 1949, 1951-55 und 1960-61 angehörte. Seine anschliessende internationale Filmkarriere führte ihn bis nach Hollywood.
Eduard Mörike (1804-75) ist der Hauptvertreter des Biedermeier, der Epoche zwischen Romantik und Realismus. Seine Novellen und Gedichte zählen zu den berühmtesten der deutschsprachigen Literatur.
Heinrich Heine, der als Vollender und Überwinder der Romantik gilt, wurde vermutlich am 13. Dezember 1797 als Sohn jüdischer Eltern in Düsseldorf geboren. Er studierte von 1819 bis 1825 Jura in Bonn, Berlin und Göttingen. Am 25. Juni 1825 wurde Heine, dessen Vorname Harry lautete, protestantisch getauft, und er nahm den Vornamen Heinrich an. 1831 siedelte er dauerhaft nach Paris über. Heine, der ab 1848 wegen Krankheit an die "Matratzengruft" gefesselt war, starb am 17. Februar 1856 in Paris.
Georg Trakl (1887-1914) wird von klein auf durch den heraufdämmernden Untergang der K. und K.-Monarchie geprägt. 1905 beginnt er ein Praktikum in einer Salzburger Apotheke. 1906 werden zwei Einakter, die er später vernichtet, im Salzburger Stadttheater aufgeführt. Er bewegt sich zunehmend in Bohème-Kreisen; sein lebenslanger Alkohol- und Drogenkonsum und das leidvolle inzestuöse Verhältnis zu seiner Schwester Margarethe gehen auf diese Zeit zurück. 1908 siedelt er zum Studium der Pharmazie nach Wien über. Bis zum Ausbruch des 1. Weltkrieges 1914 pendelt Trakl in Probediensten und auf der Suche nach Anstellungen, die er meist schnell wieder aufgibt, zwischen Salzburg, Wien und Innsbruck. Ab 1912 werden seine Gedichte im Brenner erstveröffentlicht; ausserdem publiziert er in der Fackel von Karl Kraus. 1914 zieht Trakl als Medikamentenakzessist mit einer Sanitätskolonne nach Galizien in den Krieg, von wo er im Anschluss an die Schlacht bei Grodek zur Beobachtung seines Geisteszustandes nach Krakau überwiesen wird. Dort stirbt er am 3. November an einer Überdosis Kokain.
Zitat
"Diese Stimme (!), die sich so unverhofft zu dramatischen Höhen aufschwingen kann ... hat man sie einmal gehört, vergisst man sie nicht wieder...."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Oskar Werner
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 07.02.2005
Sprache Deutsch
EAN 9783898300254
Verlag Random House Audio
Spieldauer 100 Minuten
Hörbuch (CD)
Fr. 38.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 38.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28831696
    Christian Brückner liest Gedichte der Romantik
    von Heinrich Heine
    Hörbuch
    Fr. 31.90
  • 42361455
    Casanova - Mesmer - Amerigo
    von Stefan Zweig
    Hörbuch
    Fr. 15.90
  • 4602118
    Achtung! Vorurteile. CD
    von Peter Ustinov
    Hörbuch
    Fr. 10.40
  • 44153244
    Die Abenteuer des braven Soldaten Schwejk
    von Jaroslav Hasek
    Hörbuch
    Fr. 15.90
  • 42361482
    Bartleby
    von Herman Melville
    Hörbuch
    Fr. 15.90
  • 3199167
    Der kleine Muck. CD
    von Wilhelm Hauff
    Hörbuch
    Fr. 18.90
  • 4183592
    Dichterinnen-Projekt. Komm zu mir in der Nacht auf Siebensternenschuhen. CD
    von Annette von Droste-Hülshoff
    Hörbuch
    Fr. 39.90
  • 42530307
    Die Straße der Pfirsiche
    von F. Scott Fitzgerald
    Hörbuch
    Fr. 25.90
  • 15906477
    Wenn alle Stricke reißen, kann man sich nicht mal mehr aufhängen
    von Marc-Uwe Kling
    (1)
    Hörbuch
    Fr. 24.90
  • 42451964
    Die Höredition der Weltliteratur
    von Johann Wolfgang Goethe
    Hörbuch
    Fr. 98.00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Dieser Stimme muss man verfallen.
von Apicula aus Apiculis am 16.10.2007

Jedes Mal, wenn ich Werners "Cornet" anhöre, führe ich mich, als wäre ich .... "Geritten, geritten, geritten. Durch den Tag, durch die Nacht, durch den Tag..." "So und nicht anders!", muss Rilke klingen, meint Ewald Markl in seinem Vorwort - zu finden in dem beiliegenden Booklet. Werner soll Herbert... Jedes Mal, wenn ich Werners "Cornet" anhöre, führe ich mich, als wäre ich .... "Geritten, geritten, geritten. Durch den Tag, durch die Nacht, durch den Tag..." "So und nicht anders!", muss Rilke klingen, meint Ewald Markl in seinem Vorwort - zu finden in dem beiliegenden Booklet. Werner soll Herbert von Karajans Proben beigewohnt haben, was Normalsterblichen nicht gestattet war. Und genau das ist (war-, leider!) Oskar Werner: Kein Normalsterblicher. Seine Interpretationen suchen ihresgleichen; werden wohl nie wieder erreicht. Sie gleichen einem Sirenen-Gesang, dem man sich nicht entziehen kann. Ein Mal gehört muss man seiner Stimme verfallen. Von den wenigen erhaltenen Aufnahmen die bezeichnendste! Wir hören auf der ersten Compact Disk zwei Versionen des "Cornet" von Rilke. Eine Version stammt aus dem Jahre 1952 (ORF Landesstudio Innsbruck), die zweite wurde kurz vor dem Tod Werners aufgenommen: 1980. Während Oskar Werners "junge Stimme" auf weiche, singende Art und Weise zu betören vermag fällt bei der letzten Aufnahme die "Härte" von Werners Stimme auf: Als ob er selbst sein Leben als "Cornet" gelebt hätte und bereits wüsste, dass die Botschaft über seinen Tod kurz bevor steht - er in den Flammen untergeht, die Flagge schwingend. (Es gibt übrigens auch eine CD, wo Oskar Werner UND Will Quadflieg Rilkes Cornet lesen!) Die zweite CD enthält Rilke-Gedichte. Eine perfekte Symbiose! Musik ohne Noten. Er hinterlässt mit diesen Tonaufnahmen das GRÖSSTE, das er überhaupt hinterlassen konnte. Kunstwerke, zum Weinen schön. Unerreicht. Gemeinsam mit dem Box-Set "Genie und Wahnsinniger" gehören die Rilke-Interpretationen zu meinen Lieblingsaufnahmen von Werner. Diese CD gibt es mittlerweile übrigens in mindestens zwei unterschiedlichen Auflagen. Der Inhalt ist der selbe.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
3 1

Wird oft zusammen gekauft

Oskar Werner spricht Rainer Maria Rilke. 2 CDs

Oskar Werner spricht Rainer Maria Rilke. 2 CDs

von Rainer Maria Rilke

(1)
Hörbuch
Fr. 38.90
+
=
Stunden im Garten. CD

Stunden im Garten. CD

von Hermann Hesse

(1)
Hörbuch
Fr. 23.90
+
=

für

Fr. 62.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale