orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Pater Pio

Lebensgeschichte eines Heiligen

(1)
Pater Pio hatte als Fünfzehnjähriger zwei Visionen: Er wurde aufgefordert, als tapferer Krieger gegen einen Riesen zu kämpfen, der so gross war, dass er mit seiner Stirn die Wolken erreichte. Er hatte Angst und lehnte ab, aber der Engel drängte ihn: "Beginne den Kampf mit Vertrauen, kämpfe mutig, ich werde Dir zur Seite stehen." Der Zusammenprall war furchtbar, aber der Riese wurde besiegt. Das ganze Leben von P. Pio wurde zu einem täglichen Kampf gegen Satan. In einer zweiten Vision wurde ihm "eine grosse Sendung" verheissen, vermutlich die Stigmata, die von ihm gegründeten Gebetsgruppen und sein Krankenhaus. Der Schweizer Kardinal Charles Journet schrieb: "Stigmata haben den Zweck, uns auf erschütternde Art an die Leiden des für uns zu Tode gequälten Gottes zu erinnern sowie an die Notwendigkeit, für die gesamte Kirche zu leiden und zu sterben, bevor sie in die Herrlichkeit eingehen kann. Stigmen sind eine blutende und zugleich glänzende Predigt."
Der Heilige hatte die 2000-Betten-Klinik, die ausschliesslich mit Spenden finanziert worden war, als "Tempel des Gebetes und der Wissenschaft" nach den modernsten Gesichtspunkten zur Heilung von Leib und Seele errichten lassen. Der Heilige wusste, dass man zuerst den Leib heilen musste, um die Seele erreichen zu können. Dieses Krankenhaus liefert den schönsten Beweis dafür, dass Pater Pio kein weltfremder Mystiker war, sondern durchaus ein Mensch, der die Segnungen der modernen Technik und Wissenschaft zu schätzen wusste, um die Leiden der Menschen zu lindern. Seine Heiligsprechung am 16. Juni 2002 war die grösste, die Rom je erlebt hat. Johannes Paul II., der ihn heilig sprach, hat ihn als Pilger besucht und war als Papst an seinem Grab.
Gabriele Amorth, der berühmte Exorzist von Rom, hatte während 26 Jahren P. Pio oft besucht und kannte seine Spiritualität und seine mystischen Erlebnisse. Seine "Lebensgeschichte eines Heiligen" ist kurz, aber meisterhaft. Vieles weist bereits darauf hin, dass Pater Pio als der grösste Heilige des zwanzigsten Jahrhunderts in die Geschichte eingehen wird.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 166
Altersempfehlung 10 - 99
Erscheinungsdatum 2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7171-1108-5
Verlag Christiana
Maße (L/B/H) 190/123/15 mm
Gewicht 196
Originaltitel Padre Pio
Abbildungen mit meist farbigen Abbildungen 19 cm
Auflage 5. Auflage
Buch (Taschenbuch)
Fr. 12.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 12.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43756150
    Der Kämpfer im Vatikan
    von Andreas Englisch
    (3)
    Buch
    Fr. 28.90
  • 35370949
    Das Geheimnis von Pater Pio und Karol Wojtyla
    von Andrea Tornielli
    Buch
    Fr. 27.90
  • 13950899
    Pater Pio - Lieblingsgebete
    von Pater Pio
    Buch
    Fr. 4.80
  • 39285423
    Vom Jakobsweg zum Tierfriedhof
    von Hubertus Lutterbach
    Buch
    Fr. 32.40
  • 44440919
    Ich tick nicht richtig
    von Hanka Rackwitz
    Buch
    Fr. 23.90
  • 4549733
    Sterben sollst du für dein Glück
    von Sabatina James
    (7)
    Buch
    Fr. 14.90
  • 45368312
    Die Macht des Vergebens
    von Eva Mozes Kor
    Buch
    Fr. 35.90
  • 40994436
    Hier stehe ich, es war ganz anders
    von Andreas Malessa
    Buch
    Fr. 21.90
  • 2914673
    Autobiographie eines Yogi
    von Paramahansa Yogananda
    (6)
    Buch
    Fr. 19.90
  • 15442521
    Und plötzlich guckst du bis zum lieben Gott
    von Markus Lanz
    (3)
    Buch
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Mehr als interessant !
von Leopold Schikora,Therapeut und Dozent aus Bremen am 18.11.2006

Meine Großmutter gehörte zu einer Kapuzinergemeinde und somit bereits in meiner früheren Kindheit,konfrontierte ich mich mit der Person Pater Pios relativ intensiv. So wie sein Ordensgründer,der Franz v. Assisi,so auch er, faszinierten und gleichzeitig prägten stark meine Kindheit. Zwar betrachte ich aus der heutigen Perspektive,beide dieser Persönlichkeiten,weder leichtgläubig oder... Meine Großmutter gehörte zu einer Kapuzinergemeinde und somit bereits in meiner früheren Kindheit,konfrontierte ich mich mit der Person Pater Pios relativ intensiv. So wie sein Ordensgründer,der Franz v. Assisi,so auch er, faszinierten und gleichzeitig prägten stark meine Kindheit. Zwar betrachte ich aus der heutigen Perspektive,beide dieser Persönlichkeiten,weder leichtgläubig oder infantil,und stehe sehr vielen Aspekten deren Aussagen,sehr kritisch gegenüber,so habe ich bis heute eine große Hochachtung vor der Person Pater Pio´s und seines Ordensvaters.Dieses Buch vermittelt zwar ein sehr subjektives Bild dieses Mannes aber dennoch enthält es zahlreiche hochinteressante Fakten und Informationen. Man mag über dem phänomenalen Charakter der Stigmata streiten, aber letztendlich kann man nicht bestreiten,daß es dieses Phänomen gibt,erstaunlicherweise nicht ausschließlich im katholischen Milieu.Es sei noch gesagt,daß für mich dieses Phänomen,kein unerklärliches Wunder,sondern eine Erscheinung der enormen geistigen Kraft ist,über die Pater Pio auf jeden Fall verfügte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
4 5

Wird oft zusammen gekauft

Pater Pio

Pater Pio

von Gabriele Amorth

(1)
Buch
Fr. 12.90
+
=
Gotteslob

Gotteslob

Buch
Fr. 29.90
+
=

für

Fr. 42.80

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale