orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Perry Rhodan 2601: Galaxis in Aufruhr (Heftroman)

Perry Rhodan-Zyklus "Neuroversum"

Die ersten Tage in Chanda - Landung auf der Mysteriösen Glutwelt
In der Milchstrasse schreibt man das Jahr 1469 Neuer Galaktischer Zeitrechnung das entspricht dem Jahr 5056 christlicher Zeitrechnung. Der furchtbare, aber kurze Krieg gegen die Frequenz-Monarchie liegt inzwischen sechs Jahre zurück. Die Bewohner der Erde erholen sich langsam von den traumatischen Ereignissen.
Nun hoffen die Menschen sowie die Angehörigen anderer Völker auf eine lange Zeit des Friedens. Perry Rhodan und seine unsterblichen Gefährten wollen die Einigung der Galaxis weiter voranbringen; die uralten Konflikte zwischen den Zivilisationen sollen der Vergangenheit angehören.
Dabei soll die phänomenale Transport-Technologie des Polyport-Netzes behilflich sein. Mithilfe dieser Technologie bestehen Kontakte zu weit entfernten Sterneninseln, allen voraus der Galaxis Anthuresta, wo sich die Stardust-Menschheit weiterentwickelt.
Doch längst lauert eine ganz andere Gefahr, von der die Bewohner der Milchstrasse bislang nichts ahnen können. Von einer Sekunde auf die andere verschwindet das gesamte Solsystem an einen unbekannten Ort und Perry Rhodan verschlägt es mitsamt der BASIS in weite Ferne, mitten hinein in eine GALAXIS IN AUFRUHR...
Portrait
LEO LUKAS
Eine Blinddarmentzündung im Alter von 13 Jahren war schuld, dass Leo Lukas Bekanntschaft mit dem "Erben des Universums" machte. Die Mutter des 1959 in Köflach/Österreich geborenen Lukas schenkte ihrem Sprössling ein Perry Rhodan-Heft. Und während sich der Bauch des Jungen auf dem Weg der Besserung befand, wurde sein Kopf vom Fieber der Begeisterung für die grösste Science-Fiction-Serie der Welt erfasst.
In den achtziger und neunziger Jahren entwickelte sich der Sohn einer Bergarbeiterfamilie zum Tausendsassa der österreichischen Kleinkunst-Szene: als erfolgreicher Kabarettist, Schauspieler, Regisseur und Autor, als scharfzüngiger Begleiter des politischen und gesellschaftlichen Lebens seines Heimatlandes. Seine erste Langspielplatte erschien 1990, sein erstes Buch mit dem Titel "Otto Blumes fatale Reisen" kam 1991 heraus und ist längst vergriffen. 1992 folgte das Video "Leo Lukas - ein Wunschprogramm".
2000 publizierte Leo Lukas zusammen mit dem Zeichner Gerhard Haderer das Kinderbuch "Jörgi der Drachentöter", das die Regierungsübernahme der österreichischen Mitte-Rechts-Koalition kritisch-satirisch aufs Korn nahm und sich monatelang in den vordersten Plätzen der österreichischen Bestsellerlisten hielt. Seine Texte wurden mehrfach mit dem "Salzburger Stier" ausgezeichnet, dem wichtigsten Kleinkunstpreis des deutschsprachigen Raums. 2005 erhielt er ausserdem den "Österreichischen Kleinkunstpreis".
Oft verwendet er Mittel der Science Fiction, um beissende Kritik zu üben. So etwa in seinen Romanen "Otto Blumes fatale Reisen" (1991) und "Wiener Blei" (1998), der im Universum der Rollenspielserie "Shadowrun" spielt. Daher ist es vielleicht kein Wunder, dass er schliesslich gebeten wurde, einen Gastroman für die Perry Rhodan-Serie zu verfassen, die er all die Jahre aufmerksam verfolgt hatte. Lukas war begeistert: "Stell dir vor, du warst mit 13 ein glühender Beatles-Fan, und Jahrzehnte später ruft dich plötzlich Paul McCartney an und fragt, ob du bei seiner nächsten CD mitwirken willst. Ungefähr so ist es mir ergangen, als mich der RUF aus Rastatt ereilte ..."
Bereits mit seinem Erstling "Die Astronautische Revolution" mit der Nummer 2059 erweiterte er das Perry Rhodan-Universum um eine ganz persönliche ironische Facette, die inzwischen nicht mehr aus der Serie wegzudenken ist. Aus dem Gastspiel wurde bald ein Dauerauftrag und aus dem von Berufs wegen skeptischen Leo Lukas ein Optimist: "Ich glaube daran: Wenn sich die ganze Menschheit in derselben Weise weiterentwickelt wie die Perry Rhodan-Serie, dann schaffen wir's vielleicht wirklich einmal dorthin, wo wir hinwollen und hingehören. Ja, genau: zu den Sternen."
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 64, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.06.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783845326009
Verlag Perry Rhodan digital
eBook (ePUB)
Fr. 2.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 2.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29590745
    Perry Rhodan 2608: Konflikt der Androiden (Heftroman)
    von Hubert Haensel
    eBook
    Fr. 2.50
  • 29357207
    Perry Rhodan 2603: Die instabile Welt (Heftroman)
    von Michael Marcus Thurner
    eBook
    Fr. 2.50
  • 29418786
    Perry Rhodan 2605: Die Planetenbrücke (Heftroman)
    von Verena Themsen
    eBook
    Fr. 2.50
  • 29237849
    Perry Rhodan 2600: Das Thanatos-Programm (Heftroman)
    von Uwe Anton
    (2)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 29373433
    Perry Rhodan 2604: Die Stunde der Auguren (Heftroman)
    von Wim Vandemaan
    eBook
    Fr. 2.50
  • 29237879
    Perry Rhodan 49: Die Erde stirbt (Heftroman)
    von Clark Darlton
    eBook
    Fr. 2.50
  • 29494680
    Perry Rhodan 2607: Der Fimbul-Impuls (Heftroman)
    von Wim Vandemaan
    eBook
    Fr. 2.50
  • 37482504
    Perry Rhodan 2728: Die Gravo-Architekten (Heftroman)
    von Michelle Stern
    (1)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 30875662
    Perry Rhodan 838: Paradies der Feuerflieger (Heftroman)
    von Kurt Mahr
    eBook
    Fr. 2.50
  • 29692544
    Perry Rhodan 2611: Gegen den Irrsinn (Heftroman)
    von Marc A. Herren
    eBook
    Fr. 2.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Perry Rhodan 2601: Galaxis in Aufruhr (Heftroman)

Perry Rhodan 2601: Galaxis in Aufruhr (Heftroman)

von Leo Lukas

eBook
Fr. 2.50
+
=
Perry Rhodan 2602: Die Todringer von Orontes (Heftroman)

Perry Rhodan 2602: Die Todringer von Orontes (Heftroman)

von Michael Marcus Thurner

eBook
Fr. 2.50
+
=

für

Fr. 5.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen