orellfuessli.ch

Perry Rhodan 2746: Start der REGINALD BULL (Heftroman)

Perry Rhodan-Zyklus "Das Atopische Tribunal"

(1)
Jagd auf das ZbV-Schiff - der Terranische Resident hegt einen gewagten Plan
Seit die Menschheit ins All aufgebrochen ist, hat sie eine wechselvolle Geschichte hinter sich: Die Terraner - wie sich die Angehörigen der geeinten Menschheit nennen - sind längst in ferne Sterneninseln vorgestossen.
Immer wieder treffen Perry Rhodan und seine Gefährten auf raumfahrende Zivilisationen und auf die Spur kosmischer Mächte, die das Geschehen im Universum beeinflussen.
Im Jahr 1516 Neuer Galaktischer Zeitrechnung steht die Milchstrasse seit nunmehr zwei Jahren unter dem Einfluss des Atopischen Tribunals, das behauptet, im Rahmen der »Atopischen Ordo« für Frieden und Sicherheit zu sorgen.
Welche Auswirkungen die Atopische Ordo haben kann, erfährt Perry Rhodan in der Galaxis Larhatoon, der Heimat der Laren, die vor über eineinhalb Jahrtausenden als Mitglieder des Konzils der Sieben Galaxien eine beträchtliche Zeitspanne in der Milchstrasse herrschten.
In der Milchstrasse regieren faktisch längst die Atopischen Richter und treiben die Regierungen der galaktischen Völker vor sich her. Einer der ersten Befehle lautete, das Arkonsystem komplett an die Naats zurückzugeben.
Jüngst wurde Aurora, die Zentralwelt des Galaktikums, von ihnen mit einer Ordischen Stele versehen, und nun wenden die sich Atopen der Zentralwelt der Liga Freier Terraner zu: Maharani. Als Gegenreaktion kommt es zum START DER REGINALD BULL ...
Portrait
Als Mekka der Science Fiction ist die Schweiz nicht unbedingt bekannt. Das könnte sich bald ändern: Mit seinem Roman "Das Fanal" stieg der in Bern geborene Schriftsteller Marc A. Herren zu Beginn des Jahres 2010 ins Autorenteam der PERRY RHODAN-Serie ein.
Als Sohn eines Bäckerehepaars lernte Marc A. Herren nach eigenen Worten "schon früh die Symbiose von Handwerk und Kreativität kennen". Der am 21. März 1976 geborene Schweizer half seinen Eltern in der Bäckerei, entwickelte aber unterschiedliche Interessen, die sich alle um das Geschichtenerzählen drehen: Lesen, Schreiben, Filme und Theater.
Bereits als Jugendlicher las er mit grosser Begeisterung die Science-Fiction-Serie PERRY RHODAN. An den Weltraum-Abenteuern interessieren ihn bis heute vor allem "die kosmische Dimension und die faszinierenden Charaktere".
Herren besuchte die Wirtschaftsmittelschule, später die Höhere Fachschule für Wirtschaft; seitdem ist er diplomierter "Betriebswirtschafter HF". Zwischendurch leistete er seinen Militärdienst ab. Jahrelang arbeitete Herren für eine grosse Schweizer Bank, bei der er in der Funktion eines Teamleiters im Bereich E-Banking tätig war.
Seine "kreativen Gelüste" entführten ihn im Sommer 2000 nach Hollywood an die New York Film Academy. Die gewonnene Greencard schlug er allerdings aus und kehrte zurück in "die gute alte Schweiz", wo er an seiner "bürgerlichen Karriere" arbeitete. Parallel dazu verfasste der junge Autor eigene Kurzgeschichten und nahm an Schreibwerkstätten teil, bei denen er Kontakte knüpfte. In der Folge schrieb er Romane für die Amateur-Serie "Thydery", die moderne Science-Fiction-Ideen mit einer gross angelegten Hintergrund-Geschichte verbindet.
Dadurch wurde die PERRY RHODAN-Redaktion auf ihn aufmerksam. Da man für die neue Reihe PERRY RHODAN-Action, die im Frühjahr 2008 startete, auch auf "neue Köpfe" setzen wollte, wurde Marc A. Herren angesprochen. "Ich war völlig überrascht", erinnert sich der Autor, "dass ich an der Serie mitwirken durfte, die mich ein Leben lang geprägt hat."
Auf sein Engagement bei PERRY RHODAN-Action, für das er von Fans wie Kritikern sehr gelobt wurde, folgten ein ATLAN-Taschenbuch sowie ein Roman für die Reihe PERRY RHODAN-Extra. Danach war für die Redaktion der grössten Science-Fiction-Serie der Welt klar: Marc A. Herren muss ins Team - im Januar 2010 wurde er offiziell in die Riege der Teamautoren aufgenommen.
Der Autor, der fliessend Englisch, Französisch und Schwedisch und "leidlich" Spanisch und Italienisch spricht, ist darüber hinaus in vielen anderen Bereichen tätig. So wirkte er als Pressechef eines erfolgreichen Damenvolleyball-Teams und arbeitete in den Ferien immer wieder für eine schwedische Tauchbasis auf Gran Canaria. Im Sommer 2009 entschied er sich endgültig dazu, seinem Traum zu folgen: Für ein Jahr siedelte er von der Schweiz nach Gran Canaria über, um dort tagsüber als Tauchlehrer tätig zu sein und abends schreiben zu können.
Im Herbst 2010 folgt der nächste Schritt in Herrens schriftstellerischem Werdegang: Bei der Taschenbuchserie ATLAN-X ist er erstmals für die Ausarbeitung der Exposés verantwortlich. Damit geht für Marc A. Herren, der einst über ein ATLAN-Zeitabenteuer zu PERRY RHODAN gestossen war, ein weiterer Kindheitstraum in Erfüllung.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 64, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 03.04.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783845327457
Verlag Perry Rhodan digital
eBook (ePUB)
Fr. 2.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 2.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38746049
    Perry Rhodan 2745: Kodewort ZbV (Heftroman)
    von Uwe Anton
    (1)
    eBook
    Fr. 2.50
  • 35424385
    Perry Rhodan 2702: Das positronische Phantom (Heftroman)
    von Marc A. Herren
    eBook
    Fr. 2.50
  • 46070898
    Perry Rhodan 2881: Angriff der Gyanli (Heftroman)
    von Verena Themsen
    eBook
    Fr. 2.50
  • 46070897
    Perry Rhodan 2880: Tod im Aggregat (Heftroman)
    von Michelle Stern
    eBook
    Fr. 2.50
  • 46070899
    Perry Rhodan 2882: Die letzte Transition (Heftroman)
    von Hubert Haensel
    eBook
    Fr. 2.50
  • 46070900
    Perry Rhodan 2883: Der Mechanische Orden (Heftroman)
    von Leo Lukas
    eBook
    Fr. 2.50
  • 46070901
    Perry Rhodan 2884: Unter allem Grund (Heftroman)
    von Robert Corvus
    eBook
    Fr. 2.50
  • 46070902
    Perry Rhodan 2885: Der Leidbringer (Heftroman)
    von Robert Corvus
    eBook
    Fr. 2.50
  • 46101022
    Perry Rhodan Neo 134: Das Cortico-Syndrom
    von Madeleine Puljic
    eBook
    Fr. 3.50
  • 46070896
    Perry Rhodan 2879 (Heftroman): Die Staubtaucher
    von Uwe Anton
    eBook
    Fr. 2.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Zersetzt nicht die Lüge das Glück
von einer Kundin/einem Kunden am 14.04.2014

Ein parasensibler Kamashite fungiert als Versuchskaninchen und als Mentale Veranda, bekommt dafür einen ständigen Quell der Entzückung. Anderenorts transportiert man die symbolträchtige Solare Residenz ab. Die einen gewinnen eine Schlacht, andere den Krieg. Epilog: Bitterkeit ist das Hintergrundrauschen aller Glorie.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Perry Rhodan 2746: Start der REGINALD BULL (Heftroman)

Perry Rhodan 2746: Start der REGINALD BULL (Heftroman)

von Marc A. Herren

(1)
eBook
Fr. 2.50
+
=
Perry Rhodan 2747: Neu-Atlantis (Heftroman)

Perry Rhodan 2747: Neu-Atlantis (Heftroman)

von Wim Vandemaan

(1)
eBook
Fr. 2.50
+
=

für

Fr. 5.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen