orellfuessli.ch

Perry Rhodan Neo 12: Tod unter fremder Sonne

Staffel: Expedition Wega 4 von 8

Spätsommer 2036: Nachdem ihr Raumschiff von den Topsidern abgeschossen worden ist, stranden Perry Rhodan und seine Begleiter auf dem Planeten Ferrol. Dort werden sie getrennt. Ein Teil der Gruppe kommt in ein Gefangenenlager der Topsider; dort müssen die Menschen ums Überleben kämpfen.
Auf der Erde spitzt sich die Lage mittlerweile zu. Die fremdartigen Fantan drangsalieren die Menschen - sie entführen und stehlen, was sie interessiert, und nehmen keine Rücksicht. Widerstand gegen ihre überlegene Technik scheint zwecklos.
Reginald Bull, Perry Rhodans bester Freund, wird ebenfalls verschleppt. Sein erster Ausflug ins All endet in einer mysteriösen Raumstation - dort scheint die lebenslange Gefangenschaft auf ihn und seine Gefährten zu warten ...
Portrait
Als Mekka der Science Fiction ist die Schweiz nicht unbedingt bekannt. Das könnte sich bald ändern: Mit seinem Roman "Das Fanal" stieg der in Bern geborene Schriftsteller Marc A. Herren zu Beginn des Jahres 2010 ins Autorenteam der PERRY RHODAN-Serie ein.
Als Sohn eines Bäckerehepaars lernte Marc A. Herren nach eigenen Worten "schon früh die Symbiose von Handwerk und Kreativität kennen". Der am 21. März 1976 geborene Schweizer half seinen Eltern in der Bäckerei, entwickelte aber unterschiedliche Interessen, die sich alle um das Geschichtenerzählen drehen: Lesen, Schreiben, Filme und Theater.
Bereits als Jugendlicher las er mit grosser Begeisterung die Science-Fiction-Serie PERRY RHODAN. An den Weltraum-Abenteuern interessieren ihn bis heute vor allem "die kosmische Dimension und die faszinierenden Charaktere".
Herren besuchte die Wirtschaftsmittelschule, später die Höhere Fachschule für Wirtschaft; seitdem ist er diplomierter "Betriebswirtschafter HF". Zwischendurch leistete er seinen Militärdienst ab. Jahrelang arbeitete Herren für eine grosse Schweizer Bank, bei der er in der Funktion eines Teamleiters im Bereich E-Banking tätig war.
Seine "kreativen Gelüste" entführten ihn im Sommer 2000 nach Hollywood an die New York Film Academy. Die gewonnene Greencard schlug er allerdings aus und kehrte zurück in "die gute alte Schweiz", wo er an seiner "bürgerlichen Karriere" arbeitete. Parallel dazu verfasste der junge Autor eigene Kurzgeschichten und nahm an Schreibwerkstätten teil, bei denen er Kontakte knüpfte. In der Folge schrieb er Romane für die Amateur-Serie "Thydery", die moderne Science-Fiction-Ideen mit einer gross angelegten Hintergrund-Geschichte verbindet.
Dadurch wurde die PERRY RHODAN-Redaktion auf ihn aufmerksam. Da man für die neue Reihe PERRY RHODAN-Action, die im Frühjahr 2008 startete, auch auf "neue Köpfe" setzen wollte, wurde Marc A. Herren angesprochen. "Ich war völlig überrascht", erinnert sich der Autor, "dass ich an der Serie mitwirken durfte, die mich ein Leben lang geprägt hat."
Auf sein Engagement bei PERRY RHODAN-Action, für das er von Fans wie Kritikern sehr gelobt wurde, folgten ein ATLAN-Taschenbuch sowie ein Roman für die Reihe PERRY RHODAN-Extra. Danach war für die Redaktion der grössten Science-Fiction-Serie der Welt klar: Marc A. Herren muss ins Team - im Januar 2010 wurde er offiziell in die Riege der Teamautoren aufgenommen.
Der Autor, der fliessend Englisch, Französisch und Schwedisch und "leidlich" Spanisch und Italienisch spricht, ist darüber hinaus in vielen anderen Bereichen tätig. So wirkte er als Pressechef eines erfolgreichen Damenvolleyball-Teams und arbeitete in den Ferien immer wieder für eine schwedische Tauchbasis auf Gran Canaria. Im Sommer 2009 entschied er sich endgültig dazu, seinem Traum zu folgen: Für ein Jahr siedelte er von der Schweiz nach Gran Canaria über, um dort tagsüber als Tauchlehrer tätig zu sein und abends schreiben zu können.
Im Herbst 2010 folgt der nächste Schritt in Herrens schriftstellerischem Werdegang: Bei der Taschenbuchserie ATLAN-X ist er erstmals für die Ausarbeitung der Exposés verantwortlich. Damit geht für Marc A. Herren, der einst über ein ATLAN-Zeitabenteuer zu PERRY RHODAN gestossen war, ein weiterer Kindheitstraum in Erfüllung.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 160, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.03.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783845334110
Verlag Perry Rhodan digital
eBook (ePUB)
Fr. 3.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 3.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 31350909
    Perry Rhodan Neo 13: Schatten über Ferrol
    von Hermann Ritter
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 32712093
    Perry Rhodan Neo 25: Zielpunkt Arkon
    von Leo Lukas
    eBook
    Fr. 3.50
  • 30269597
    Perry Rhodan Neo 3: Der Teleporter
    von Leo Lukas
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 30141921
    Perry Rhodan Neo 1: Sternenstaub
    von Frank Borsch
    (4)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 30906995
    Perry Rhodan Neo 9: Rhodans Hoffnung
    von Frank Borsch
    (2)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 29237805
    Perry Rhodan 12: Der Anti (Silberband)
    von Clark Darlton
    eBook
    Fr. 11.50
  • 30696842
    Perry Rhodan Neo 7: Flucht aus Terrania
    von Arndt Ellmer
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 30487269
    Perry Rhodan Neo 4: Ellerts Visionen
    von Wim Vandemaan
    (1)
    eBook
    Fr. 3.50
  • 32276325
    Perry Rhodan Neo 19: Unter den zwei Monden
    von Marc A. Herren
    eBook
    Fr. 3.50
  • 32062203
    Perry Rhodan Neo 17: Der Administrator
    von Frank Borsch
    eBook
    Fr. 3.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Perry Rhodan Neo 12: Tod unter fremder Sonne

Perry Rhodan Neo 12: Tod unter fremder Sonne

von Marc A. Herren

eBook
Fr. 3.50
+
=
Perry Rhodan Neo 11: Schlacht um Ferrol

Perry Rhodan Neo 11: Schlacht um Ferrol

von Michael Marcus Thurner

eBook
Fr. 3.50
+
=

für

Fr. 7.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen