orellfuessli.ch

Mit eBooks in weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino?

Pfaueninsel

Roman

(1)
Eine Insel ausserhalb der Zeit
Die Pfaueninsel in der Havel ist ein künstliches Paradies. In seinem opulenten, kundigen und anrührenden Roman erzählt Thomas Hettche von dessen Blüte, Reife und Verfall aus der Perspektive des kleinwüchsigen Schlossfräuleins Marie, in deren Lebenslauf sich die Geschichte eines ganzen Jahrhunderts verdichtet.
Es mutet an wie ein modernes Märchen, denn es beginnt mit einer Königin, die einen Zwerg trifft und sich fürchterlich erschrickt. Kaum acht Wochen nach dieser Begegnung auf der Pfaueninsel, am 19. Juli 1810, ist die junge Königin Luise tot – und der kleinwüchsige Christian und seine Schwester Marie leben fortan weiter mit dem entsetzten Ausruf der Königin: »Monster!«
Damit ist die Dimension dieser Geschichte eröffnet. Am Beispiel von Marie, die zwischen den Befreiungskriegen und der Restauration, zwischen Palmenhaus und Menagerie, Gartenkunst und philosophischen Gesprächen aufwächst und der königlichen Familie bei deren Besuchen zur Hand geht, erzählt Thomas Hettche von der Zurichtung der Natur, der Würde des Menschen, dem Wesen der Zeit und der Empfindsamkeit der Seele und des Leibes.
Dabei geht es um die Gestaltung dieses preussischen Arkadiens durch den Gartenkünstler Lenné und um all das, was es bevölkerte: Palmen, Kängurus und Löwen, Hofgärtner, Prinzen, Südseeinsulaner, Riesen, Zwerge und Mohren – und es geht um die Liebe in ihren mannigfaltigen Erscheinungsformen.
Thomas Hettche ist das Kunststück gelungen, mit dem historisch verbürgten Personal seiner Geschichte von uns Heutigen zu erzählen. Atmosphärisch, detailgetreu und voller Lust an der phantasievollen Ausschmückung.
Rezension
»[...] so gut austariert, stilistisch auf hohem Niveau, wohltemperiert und vor allem: Wissen und Erkenntnis mit Anteilnahme und Leidenschaft mischend.«
Portrait
Thomas Hettche, 1964 am Rand des Vogelsbergs geboren, lebt in Berlin. Sein Romandebüt »Ludwig muss sterben« wurde 1989 als Geniestreich gefeiert. Danach erschien unter anderem »Der Fall Arbogast« (2001), ein Bestseller, der in zwölf Sprachen übersetzt worden ist. »Woraus wir gemacht sind«, 2006 bei Kiepenheuer & Witsch erschienen, stand auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises. Zuletzt veröffentlichte Hettche den hochgelobten Roman »Die Liebe der Väter« (2010) und den autobiographischen Essayband »Totenberg« (2012).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 352, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.08.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783462308273
Verlag EBook by Kiepenheuer&Witsch
eBook (ePUB)
Fr. 12.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 12.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 39251544
    Paradiesische Aussichten
    von Franz Bartelt
    eBook
    Fr. 12.00
  • 37905888
    April
    von Angelika Klüssendorf
    eBook
    Fr. 11.00
  • 43349328
    Der Wunschbruder
    von Kurt Oesterle
    eBook
    Fr. 21.00
  • 39265144
    Ein Mann namens Ove
    von Fredrik Backman
    (20)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 37172307
    Die Pilgerjahre des farblosen Herrn Tazaki
    von Haruki Murakami
    (13)
    eBook
    Fr. 12.50
  • 42749171
    Das Licht der letzten Tage
    von Emily St. John Mandel
    eBook
    Fr. 14.50
  • 39272452
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    (8)
    eBook
    Fr. 16.00
  • 40324144
    Der Rosie-Effekt
    von Graeme Simsion
    (3)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42491746
    Über den Winter
    von Rolf Lappert
    eBook
    Fr. 25.50
  • 44033172
    Albertos verlorener Geburtstag
    von Diana Rosie
    (1)
    eBook
    Fr. 16.50

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 41064371
    Wie Ihr wollt
    von Inger-Maria Mahlke
    eBook
    Fr. 12.50
  • 39272452
    Ein ganzes Leben
    von Robert Seethaler
    (8)
    eBook
    Fr. 16.00
  • 20423433
    Die Vermessung der Welt
    von Daniel Kehlmann
    (4)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 39548051
    Zwei Herren am Strand
    von Michael Köhlmeier
    (1)
    eBook
    Fr. 16.00
  • 36432242
    Der Trafikant
    von Robert Seethaler
    (2)
    eBook
    Fr. 11.90
  • 36488071
    Die Sonnenposition
    von Marion Poschmann
    eBook
    Fr. 12.00
  • 39951881
    Kruso
    von Lutz Seiler
    eBook
    Fr. 13.50
  • 37330354
    Der kleine Mann und die kleine Miss
    von Erich Kastner
    eBook
    Fr. 11.00
  • 41178686
    Konzert ohne Dichter
    von Klaus Modick
    (1)
    eBook
    Fr. 11.50
  • 32197101
    Berlin - Zeit für das Beste
    von Ortrun Egelkraut
    Buch
    Fr. 21.90
  • 39272456
    Wir haben Raketen geangelt
    von Karen Köhler
    (4)
    eBook
    Fr. 16.00
  • 39272454
    Nur wer fällt, lernt fliegen
    von Anna Gavalda
    (3)
    eBook
    Fr. 16.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

ein bewegendes Leseerlebnis
von einer Kundin/einem Kunden aus Lauterbach am 29.10.2014

Ein kluges, tief bewegendes Buch, dessen Atmosphäre einen gefangen nimmt. Wer einmal selbst auf der Pfaueninsel war, wird das Magische dieses Ortes wiedererkennen. Die Sprache - poetisch und spröde zugleich, manchmal "zärtlich", so paradox dies klingen mag, schafft mit wenigen Worten eine Atmosphäre, die die Melancholie und den... Ein kluges, tief bewegendes Buch, dessen Atmosphäre einen gefangen nimmt. Wer einmal selbst auf der Pfaueninsel war, wird das Magische dieses Ortes wiedererkennen. Die Sprache - poetisch und spröde zugleich, manchmal "zärtlich", so paradox dies klingen mag, schafft mit wenigen Worten eine Atmosphäre, die die Melancholie und den Aufbruch in der Zeit, von der das Buch handelt, ausdrucksstark wiedergibt. Aber auch die Personen nehmen einen gefangen. je tiefer man eintaucht, umso mehr nimmt man Anteil an ihrer Liebe, an ihrem Glück und ihrer Trauer. Fazit: ein außergewöhnliches Leseerlebnis!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Preußens Glanz und Gloria!
von einer Kundin/einem Kunden am 24.10.2016
Bewertetes Format: Medium: Hörbuch-Download

Es ist ausgerechnet Luise, die das Mädchen Marie im Garten der Sommerfrische als Monster tituliert...Marie, die wie ihr Bruder kleinwüchsig ist und deshalb in das Kuriositätenkabinett, die sentimentale Ansammlung auf der fürstlichen Spielwiese gebracht wird. Denn dort, wo der Lauf der Geschichte scheinbar nur an den wechselnden Moden der... Es ist ausgerechnet Luise, die das Mädchen Marie im Garten der Sommerfrische als Monster tituliert...Marie, die wie ihr Bruder kleinwüchsig ist und deshalb in das Kuriositätenkabinett, die sentimentale Ansammlung auf der fürstlichen Spielwiese gebracht wird. Denn dort, wo der Lauf der Geschichte scheinbar nur an den wechselnden Moden der Gartengestaltung messbar ist und die Zeit langsam wie das Wasser der Havel fliesst, lebt sie das Leben einer Gefangenen, gefangen im falschen Körper, was ihr nicht die Spiegel, sondern die Blicke ihrer Mitmenschen schmerzhaft klar machen. Ein großartiges Porträt, wunderbar gelesen von Dagmar Manzel!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Das Leben einer Zwergin, die als Schlossfräulein auf der Berliner Pfaueninsel arbeitet. Exotisch, ungewöhnlich, mehr als lesenswert.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Wunderbarer Roman um die berühmte "Pfaueninsel" und seiner Bewohner Anfang des 19.Jh. Das Ende der vergangenen Epoche, melancholisch und tragisch, die Schicksale seiner Bewohner.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Raabe-Preis '14: Formal stark, elegisch schöne Sprache, geistreich, "eine Jahrhundertgeschichte aus Sicht einer kleinwüchsigen Frau" (Spiegel). Hervorragend.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Eine Liebesgeschichte zwischen Minderwüchsigen, 1810-1880 auf der kleinen Insel zwischen Berlin und Potsdam.Zwischen den Liebenden ein unüberwindbares Hindernis. Irritiernd anders.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Das Buch ist zwar nicht nur sprachlich speerrig. Doch die Geschichte überzeugt: zugleich tragisch und anrührend

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Von Oben betrachtet, aber trotzdem tiefgründig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertetes Format: anderes Format

Die Pfaueninsel ist etwas ganz Besonderes. Eine tolle Geschichte, aber auch ein wunderbar gestaltetes Buch. Mehr davon!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Paradies - gibt es nicht
von einer Kundin/einem Kunden am 03.10.2014
Bewertetes Format: Buch (gebunden)

Die Pfaueninsel, einst Rückzugsort der preussischen Könige, erweist sich bei Hettches Roman als märchenhaft schauriges, historisches Ambiente, welches er wieder aufleben lässt, durch die Geschichte der kleinwüchsigen Marie, und ihrer verbotenen Liebe. Zwischen Löwen und Kängurus angesiedelt verbringt das kleinwüchsige Geschwisterpaar Marie und Christoph sein Leben. Dem Autor... Die Pfaueninsel, einst Rückzugsort der preussischen Könige, erweist sich bei Hettches Roman als märchenhaft schauriges, historisches Ambiente, welches er wieder aufleben lässt, durch die Geschichte der kleinwüchsigen Marie, und ihrer verbotenen Liebe. Zwischen Löwen und Kängurus angesiedelt verbringt das kleinwüchsige Geschwisterpaar Marie und Christoph sein Leben. Dem Autor gelingt es auch die Kulturgeschichte de Hortensie spielend zu integrieren, samt müheloser Volts zu Chamissos "Peter Schlemihl". Mit großer Fabulierkunst ausgestaltet, steht der Roman vollkommen zu recht, auf der Shortlist des Deutschen Buchpreises.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 1

Wird oft zusammen gekauft

Pfaueninsel

Pfaueninsel

von Thomas Hettche

(1)
eBook
Fr. 12.50
+
=
Der Distelfink

Der Distelfink

von Donna Tartt

(13)
eBook
Fr. 11.90
+
=

für

Fr. 24.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen