orellfuessli.ch

Phänomenologie des Geistes

Nach d. Text d. histor.-krit. Ausg. neu hrsg. v. Hans Fr. Wessels u. Heinrich Clairmont. Einl. v. Wolfgang Bonsiepen

Philosophische Bibliothek

Gegenstand der Phänomenologie des Geistes ist die >Wissenschaft der Erfahrung des Bewusstseins<, d.i. der Aufstieg der Gestalten vernünftiger Erkenntnis von der Stufe der naiven Wahrnehmung bis zur Höhe des absoluten Wissens. Von diesem ersten reifen Werk Hegels sagte Bloch, es sei "voll Jugend ohne gleichen, voll Überfülle und Glut, dichterisch durchaus, wissenschaftlich durchaus, in einzigartiger, morgendlicher Gärung ... Nirgends kann genauer gesehen werden, was grosser Gedanke im Aufgang ist, und nirgends ist sein Lauf bereits vollständiger." - Die Einleitung gibt eine genaue Rekonstruktion der Entstehungsgeschichte des Werks, ausserdem eine klare Nachzeichnung des Argumentationsganges des Textes, die nicht nur die schwierige Lektüre erleichtert, sondern auch an den derzeitigen Interpretationsstand heranführt.
Diese Studienausgabe beruht in Text und Kommentierung auf der von W. Bonsiepen und R. Heede besorgten Edition der Phänomenologie des Geistes im Rahmen der historisch-kritischen Ausgabe der Gesammelten Werke Hegels und verfolgt durch das Prinzip der Lautstandswahrung und der Bewahrung von Hegels unorthodoxer Zeichensetzung das Ziel, dem Anspruch eines gesicherten und möglichst authentischen Textes zu genügen. Aus der kritischen Edition wurden die "Beilagen" nebst Zusatzinformationen übernommen. Vollständig abgedruckt wurden ebenfalls die Textvarianten. Die Anmerkungen wurden überarbeitet und ergänzt. Mit Namenverzeichnis und Konkordanz zu den gebräuchlichsten Ausgaben des Werks.
Portrait
Georg Wilhelm Friedrich Hegel, geb. am 27. August 1770 in Stuttgart, gest. am 14. November 1831 in Berlin. Er wuchs in einem pietistischen Elternhaus auf. Vermutlich ab 1776 besuchte Hegel ein Gymnasium in Stuttgart, seit 1784 das Obergymnasium. Seine Interessen waren breit gestreut. Besonderes Augenmerk widmete er der Geschichte, insbesondere der Antike und den alten Sprachen. Ein weiteres frühes Interesse bildete die Mathematik. 1788 nahm Hegel an der Tübinger Universität das Studium der Theologie auf. Im September 1790 erhielt er den Grad eines Magisters der Philosophie, 1793 wurde ihm das theologische Lizenziat verliehen. Hegel profitierte viel von dem intellektuellen Austausch mit seinen später berühmten Zimmergenossen Hölderlin und Schelling. Sie hegten grosse Sympathie für die revolutionären politischen Ereignisse in Frankreich. Jedoch fand später durch das Scheitern Napoleons eine politische Umorientierung bei Hegel statt. Er wurde ein Anhänger der konstitutionellen Monarchie Preussens und söhnte sich mit den politischen Gegebenheiten aus. Hegels Philosophie erhebt den Anspruch, die gesamte Wirklichkeit in der Vielfalt ihrer Erscheinungsformen einschliesslich ihrer geschichtlichen Entwicklung zusammenhängend, systematisch und definitiv zu deuten. In ihrer Wirkung auf die westliche Geistesgeschichte ist sie mit dem Werk von Platon, Aristoteles und Kant vergleichbar. Sein philosophisches Werk Phänomenologie des Geistes aus dem Jahre 1807 zählt zu den wirkmächtigsten Werken der Philosophiegeschichte überhaupt.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Heinrich Clairmont, Hans-Friedrich Wessels
Seitenzahl 598
Erscheinungsdatum 01.01.1988
Serie Philosophische Bibliothek 414
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7873-0769-2
Verlag Felix Meiner
Maße (L/B/H) 190/125/23 mm
Gewicht 442
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3002687
    Phänomenologie des Geistes
    von Georg Wilhelm Friedrich Hegel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 2994038
    Phänomenologie des Geistes
    von Georg Wilhelm Friedrich Hegel
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 28.90
  • 3082607
    Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften III im Grundrisse 1830
    von Georg Wilhelm Friedrich Hegel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 24.90
  • 43368565
    Phänomenologie des Geistes
    von Georg Wilhelm Friedrich Hegel
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 19.90
  • 17364801
    Die Kunst, Recht zu behalten
    von Arthur Schopenhauer
    (6)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 8.90
  • 3050763
    Kritik der reinen Vernunft
    von Immanuel Kant
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 23.90
  • 2948708
    Grundlegung zur Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 6.40
  • 2983757
    Jenseits von Gut und Böse
    von Friedrich Nietzsche
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 45510494
    Phänomenologie des Geistes
    von Georg Wilhelm Friedrich Hegel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 13.40
  • 11377913
    Kants "Kritik der reinen Vernunft"
    von Holm Tetens
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Phänomenologie des Geistes

Phänomenologie des Geistes

von Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=
Der Stoff, aus dem der Kosmos ist

Der Stoff, aus dem der Kosmos ist

von Brian Greene

(1)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 14.90
+
=

für

Fr. 36.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von Philosophische Bibliothek

  • Band 404

    31932058
    Reden, Fragmente und Testimonien
    von Gorgias Leontinoi
    Fr. 45.40
  • Band 406

    10893288
    Texte zur Systematologie und zur Theorie der wissenschaftlichen Erkenntnis
    von Johann Heinrich Lambert
    Fr. 29.90
  • Band 407

    17762071
    Die Maschine Mensch
    von Julien O. de la Mettrie
    Fr. 19.90
  • Band 408

    10895923
    Lotze, R: Logik Drittes Buch
    von Rudolf Hermann Lotze
    Fr. 29.90
  • Band 411

    3091990
    Der Laie über die Weisheit / Idiota de sapientia
    von Nikolaus Kues
    Fr. 29.90
  • Band 414

    3007360
    Phänomenologie des Geistes
    von Georg Wilhelm Friedrich Hegel
    Fr. 21.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 415

    3019803
    Über Seiendes und Wesenheit. De Ente et Essentia
    von Thomas Aquin
    Fr. 17.90
  • Band 421

    1839116
    Logik. Erstes Buch. Vom Denken
    von Rudolf Hermann Lotze
    Fr. 29.90
  • Band 424

    10890334
    Betrachtungen aus der spekulativen Weltweisheit
    von Markus Herz
    Fr. 25.40

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale