orellfuessli.ch

Philosophie und Aktualität

Ein Streitgespräch

Zwei kontroverse Denker zur ebenso zeitlosen wie drängenden Frage: Soll sich der Philosoph ins aktuelle Geschehen einmischen?
Nichts weniger als die Philosophie selbst steht hier auf dem Spiel. Für Alain Badiou gibt es die Philosophie – sofern sie nicht in akademischer Disziplin erstarren will – überhaupt nur als Einmischung, als Engagement. Sie soll fremdartig und neu sein und dennoch im Namen aller sprechen. Dies zeigt Badiou mit seiner Theorie der Universalität, die er als Resümee seiner Philosophie verstanden wissen will.
Ähnlich argumentiert Slavoj Žižek: Der Philosoph muss eingreifen, aber anders als erwartet. In den Streitfragen der Zeit kann er keine Orientierung bieten, aber er kann zeigen, dass die Fragen selbst schon falsch gestellt sind. Nach Žižek gilt es, die Begriffe der Debatten zu verändern. So landet er bei einer Philosophie als Abnormalität und Exzess.
Portrait
Alain Badiou, geb. 1937 ist Philosoph, Mathematiker, Dramaturg und Romancier. Seine politischen Aktivitäten drücken sich in der von ihm mitbegründeten 'Organisation politique' aus. Er lehrt an der Universität Paris VIII-Vincennes und am Collège International de Philosophie.
Slavoj Zizek, geb. am 21. März 1949 in Ljubljana, Slowenien, wuchs auch dort auf. Er studierte Philosophie und Soziologie an der Universität in Ljubljana und Psychoanalyse an der Universität Paris VIII. Seit den achtziger Jahren hat er zahlreiche Gastprofessuren im Ausland inne, unter anderem an der Tulane University, New Orleans (1993), der Cardozo Law School, New York (1994), der Columbia University, New York (1995), in Princeton (1996) und an der New School for Social Research, New York (1997). Von 2000-02 leitete er eine Forschungsgruppe am kulturwissenschaftlichen Institut in Essen. Er war jahrelanger Herausgeber der Zeitschrift der slowenischen Lacan-Schule 'Wo Es war' und setzte sich unter anderem mit der Philosophie des Deutschen Idealismus, mit Hegel und mit Karl Marx auseinander, sowie mit zeitgenössischen Denkansätzen aus dem Bereich des Poststrukturalismus, der Medientheorie, des Feminismus und der Cultural Studies. Seine erste englischsprachige Buchveröffentlichung 'The Sublime Object of Ideology' erschien 1989. Zizek bemühte sich zunächst um eine lacanianische Lesart der Philosophie, der Populärkultur und in den letzten Jahren zunehmend der Politischen Theorie.
Peter Engelmann ist Philosoph, Herausgeber der französischen Philosophen der Postmoderne und der Dekonstruktion und Verleger des Passagen Verlages.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Herausgeber Peter Engelmann
Seitenzahl 104
Erscheinungsdatum März 2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7092-0201-2
Reihe Passagen forum
Verlag Passage-Verlag
Maße (L/B/H) 210/123/10 mm
Gewicht 184
Auflage 3. durchgesehene Auflage.
Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 21.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44280606
    Der neue Klassenkampf
    von Slavoj Zizek
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 38682059
    Philosophie und die Idee des Kommunismus
    von Alain Badiou
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 38296237
    Pornographie der Gegenwart
    von Alain Badiou
    Buch (Kunststoff-Einband)
    Fr. 13.90
  • 45753380
    Ärger im Paradies – Vom Ende der Geschichte zum Ende des Kapitalismus
    von Slavoj Zizek
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 41745763
    Blasphemische Gedanken
    von Slavoj Zizek
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 7.40
  • 43025752
    Die drei Leben der Antigone
    von Slavoj Zizek
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 32810816
    Klartext
    von Alain Finkielkraut
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 26.90
  • 21902475
    Als sie so vor ihm stand in ihrer grünen Cordjacke
    von Barbara Frenz
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 18.90
  • 33793494
    Das Jahr der gefährlichen Träume
    von Slavoj Zizek
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 29.90
  • 44252506
    Die Kunst des Liebens
    von Erich Fromm
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 21.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Philosophie und Aktualität

Philosophie und Aktualität

von Slavoj Zizek , Alain Badiou

Buch (Taschenbuch)
Fr. 21.90
+
=
Versuch, die Jugend zu verderben

Versuch, die Jugend zu verderben

von Alain Badiou

Buch (Taschenbuch)
Fr. 17.90
+
=

für

Fr. 39.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale