orellfuessli.ch

Pidax Film-Klassiker: Die Ratten

Der erfahrene Regisseur Peter Beauvais inszenierte das Drama "Die Ratten" von Gerhart Hauptmann im Sommer 1968 für den WDR. Beauvais ist es gelungen, für die mit hohem Aufwand betriebene Farb-Produktion ein grosses Staraufgebot zu verpflichten. Allen voran Inge Meysel, die in ihrer Rolle als Henriette John den Zuschauern eine Glanzleistung bot. Sabine Sinjen, die damalige Ehefrau des Regisseurs Peter Beauvais, übernahm die Rolle der Pauline. In interessanten Hauptrollen sind die prominenten Schauspieler Uwe Friedrichsen, Doris Kiesow, Paul Verhoeven, Dirk Dautzenberg, Hildegard Krekel und viele weitere bekannte Künstler zu bewundern. Nach der Erstausstrahlung am 12. Januar 1969 fand das Drama "Die Ratten" gro-ssen Anklang bei Publikum und Presse. Ferner gab es höchstes Lob von den Kritikern. Uraufgeführt wurden "Die Ratten" am 13. Juni 1911 im Berliner Lessing-Theater. Was zu dieser Zeit scharfe Einwände der Kritiker hervorrief, mag heute, auch bei einer Fernsehinszenierung dieses Stückes von Ger-hart Hauptmann, eher ein Vorzug sein: das Nebeneinander von Tragischem und Komischen. Wie Hauptmann den Schauplatz der "Ratten" einer ganz bestimmten Mietskaserne in der Nähe des Berliner Alexanderplatzes nachbildete, gestaltete er auch die Handlung nach tatsächlichen Ereignissen, die heute noch mehr oder weniger zu rekonstruieren sind. Komödiencharakter hingegen hat die Figur des Theaterdirektors Hassenreuther, der auf dem Dachboden des Hauses seinen Kostümfundus untergebracht hat. Mit ihm wie auch mit Pastor Spitta stellt Hauptmann der Proletarierfrau John Vertreter der Bürgerwelt gegenüber, über deren verlogene Moral er sich lustig macht. In den "Ratten" wird ein Stück gesellschaftlicher Verhältnisse zu Beginn des 20. Jahrhunderts in Deutschland geschildert - nicht mehr und nicht weniger. Hauptmann hat diese Situation emotionell erfasst und in den Emotionen der Figuren wiedergegeben. So wählte er auch den symbolischen Titel "Die Ratten", der einem dumpfen Empfinden von allseitigem Verfall des Bestehens Ausdruck geben soll. "Allens ist hier morsch. Allens unterminiert, von Unjeziefer, von Ratten zerfressen!", resümiert der Maurerpolier John am Schluss des Stücks.
Portrait
Gerhart Hauptmann wurde am 15. November 1862 als Sohn eines Hotelbesitzers in Schlesien geboren. 1877 erlebte Hauptmann mit 15 Jahren den wirtschaftlichen Zusammenbruch des Vaters. 1879 wurde er während seines Aufenthalts als Landwirtschaftshelfer auf dem Gut von Verwandten lungenkrank und war erst 1904 völlig wiederherstellt. Frühzeitg zeigte Hauptmann sein dichterisches Interesse. Er besuchte 1882-82 die Kunst- und Gewerbeschule zu Breslau. Zwischen 1882-88 hörte er Vorlesungen an mehreren deutschen und schweizerischen Universitäten. Nach einer Mittelmeerreise, einem Aufenthalt als freier Bildhauer in Rom und seiner Heirat 1885 wohnte er in Berlin, Zürich und Erkner bei Berlin. Da begann er, seine dichterische Begabung zu Tage zu legen. Seit 1901 lebte Hauptmann mit seiner zweiten Frau, Margarete Marschalk, einer Schauspielerin und Geigerin in Agnetendorf, Kloster auf Hiddensee, in der Südschweiz und an der Riviera. Er gewann zahlreiche Ehrungen, einschliesslich des Ehrendoktors der Universität Oxford 1907 und des Nobelpreises für Literatur 1912. Am 6. Juni 1946 starb er in seinem Haus in Agnetendorf.
Gerhart Hauptmann gilt als hervoragender deutscher Dramatiker des 20. Jahrhunderts und Repräsentant des Naturalismus.
Uwe Friedrichsen, Jg. 1934, spielte zu Beginn seiner Karriere in den 50er Jahren lange Zeit unter Gustaf Gründgens im Ensemble des Deutschen Schauspielhauses Hamburg. Bis heute spielt und inszeniert er erfolgreich an zahlreichen Theatern und arbeitet für Film, Funk und Fernsehen. Für sein Schaffen erhielt er unter anderem 1994 das Bundesverdienstkreuz. Mit der Rolle des Hans Albers in dem Stück 'La Paloma ade' feierte er 2003 sein 50-jähriges Bühnenjubiläum und bekam vom Hamburger Senat die Senator-Biermann-Ratjen-Medaille verliehen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 20.07.2012
Regisseur Peter Beauvais
Sprache Deutsch (Untertitel: Keine Untertitel)
EAN 4260158192033
Genre Drama/Klassiker
Studio Alive Ag
Spieldauer 154 Minuten
Bildformat 4:3 Vollbild (1.33:1)
Tonformat Deutsch: Dolby Digital 2.0
Film (DVD)
Fr. 16.20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 16.20 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 32644669
    Das Fenster zum Flur
    Film
    Fr. 19.90
  • 19165718
    Die Ratten
    Film
    Fr. 36.90
  • 29396161
    Grosse Geschichten 50: Die Nacht von Lissabon
    Film
    Fr. 29.90
  • 30185428
    Die geheimen Tagebücher der Anne Lister (BBC)
    Film
    Fr. 14.90
  • 20107846
    Mrs. Harris - Die Abenteuer einer Londoner Putzfrau, 6 DVD
    Film
    Fr. 74.90
  • 32155446
    Alles über Eva
    Film
    Fr. 14.90
  • 32631871
    Francis Ford Coppola - Arthaus Close-Up, 3 DVD
    Film
    Fr. 24.90
  • 31689490
    Pidax Film-Klassiker: Ein Toter sucht seinen Mörder
    Film
    Fr. 14.40
  • 33698017
    Menschen im Hotel
    Film
    Fr. 19.90
  • 31689535
    Der kleine Lord
    Film
    Fr. 14.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Pidax Film-Klassiker: Die Ratten

Pidax Film-Klassiker: Die Ratten

mit Inge Meysel , Uwe Friedrichsen , Dirk Dautzenberg

Film
Fr. 16.20
+
=
Die Ratten

Die Ratten

von Gerhart Hauptmann

Buch
Fr. 3.40
+
=

für

Fr. 19.60

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale