orellfuessli.ch

Politisches Framing

Wie eine Nation sich ihr Denken einredet - und daraus Politik macht

Politisches Denken ist bewusst, rational und objektiv – diese althergebrachte Vorstellung
geistert bis heute über die Flure von Parteizentralen und Medienredaktionen und durch
die Köpfe vieler Bürger. Doch die Kognitionsforschung hat die ›klassische Vernunft‹
längst zu Grabe getragen. Nicht Fakten bedingen unsere Meinungen, sondern Frames.
Sie ziehen im Gehirn die Strippen und entscheiden, ob Informationen als wichtig erkannt
oder kognitiv unter den Teppich gekehrt werden. Frames sind immer ideologisch selektiv,
und sie werden über Sprache aktiviert und gefestigt – unsere öffentlichen Debatten wirken wie ein synaptischer Superkleber, der Ideen miteinander vernetzen kann, und zwar dauerhaft. In der Kognitionsforschung ist man sich daher schon lange einig: Sprache ist Politik. Höchste Zeit also, unsere Naivität gegenüber der Macht politischer Diskurse abzulegen.
Dieses Buch legt dazu den Grundstein. In einfacher Sprache deckt es zunächst auf,
wie Sprache sich auf unser Denken, unsere Wahrnehmung der Welt und unser Handeln
auswirkt. Es zeigt, wo die Wirkkraft mentaler Mechanismen wie Frames und Metaphern
herrührt, und macht deutlich, wieso es für gesunde demokratische Diskurse unabdingbar
ist, die Bewertungen von Gesellschaft und Politik durch vorherrschende Frames mit
eigenen Wertvorstellungen abzugleichen – und für eine authentische Vermittlung der
eigenen Weltsicht zu sorgen. Diesen Grundlagen folgt eine Analyse der augenfälligsten
Frames unserer deutschsprachigen Debatten über Steuern, Sozialstaat, Gesellschaft, Sozialleistungen, Arbeit, Abtreibung, Islam, Terrorismus, Zuwanderung, Flüchtlingspolitik
und Umwelt.
Portrait

Vita
Elisabeth Wehling, geboren 1981 in Hamburg, studierte Soziologie, Journalistik und Linguistik in Hamburg, Rom und Berkeley. Sie promovierte in Linguistik an der University of California, Berkeley, ihr Forschungsbereich ist die politische Werte-, Sprach- und Kognitionsforschung. Seit 2013 leitet sie am International Computer Science Institute in Berkeley Forschungsprojekte zu Ideologie, Sprache und unbewusster Meinungsbildung mit Methoden der Neuro- und Verhaltensforschung sowie der kognitionslinguistischen Diskursanalyse. Sie hat zahlreiche wissenschaftliche Arbeiten veröffentlicht und ist Koautorin von Auf leisen Sohlen ins Gehirn (Carl-Auer, 2008) und The Little Blue Book (Simon & Schuster, 2012), zusammen mit George Lakoff. Wehling lebt in Berkeley, Kalifornien und ist in den USA und Europa als Beraterin für Politik und Wirtschaft tätig.

… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Klappenbroschur
Seitenzahl 226
Erscheinungsdatum 17.02.2016
Serie edition medienpraxis 14
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86962-208-8
Verlag Herbert von Halem Verlag
Maße (L/B/H) 191/123/16 mm
Gewicht 231
Verkaufsrang 6.765
Buch (Klappenbroschur)
Fr. 38.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 38.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 14669831
    Propaganda
    von Edward Bernays
    (3)
    Buch
    Fr. 23.90
  • 30943866
    Mediendidaktik Deutsch
    von Volker Frederking
    Buch
    Fr. 26.90
  • 13596675
    Die Funktion des Wissenschaftsjournalismus
    von Matthias Kohring
    Buch
    Fr. 68.90
  • 15480926
    Autorität
    von Richard Sennett
    Buch
    Fr. 14.90
  • 30535536
    Die mediale Macht aus der Arabischen Welt Al-Jazeera English
    von Dominik Schmidt
    Buch
    Fr. 26.90
  • 37269409
    Die erfolgreiche Abschlussarbeit für Dummies
    von Daniela Weber
    Buch
    Fr. 23.90
  • 40019729
    Gekaufte Journalisten
    von Udo Ulfkotte
    (6)
    Buch
    Fr. 31.90
  • 34903465
    Journalistik
    von Klaus Meier
    Buch
    Fr. 27.90
  • 45272778
    Mord zum Sonntag
    von Alfred Pfabigan
    Buch
    Fr. 28.90
  • 41934873
    Methoden der empirischen Kommunikationsforschung
    von Hans-Bernd Brosius
    Buch
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Politisches Framing

Politisches Framing

von Elisabeth Wehling

Buch
Fr. 38.90
+
=
Auf leisen Sohlen ins Gehirn

Auf leisen Sohlen ins Gehirn

von George Lakoff

Buch
Fr. 25.90
+
=

für

Fr. 64.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Weitere Bände von edition medienpraxis

  • Band 9

    33899068
    Die gehetzte Politik
    von
    Buch
    Fr. 28.90
  • Band 10

    35321996
    Rundfunkpolitik und Netzpolitik. Strukturwandel der Medienpolitik in Deutschland
    von
    Buch
    Fr. 32.40
  • Band 14

    43918652
    Politisches Framing
    von Elisabeth Wehling
    Buch
    Fr. 38.90
    Sie befinden sich hier
  • Band 15

    45804441
    Wer beherrscht die Medien?
    von
    Buch
    Fr. 30.90

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale