orellfuessli.ch

Primärfarben und Farbharmonie

Zur Farbe in der französischen Naturwissenschaft, Kunstliteratur und Malerei des 18. Jahrhunderts

Die Farbe im Frankreich des 18. Jahrhunderts - ihre Theorie, ihre Bewertung und ihr Zusammenhang mit der Naturwissenschaft - ist Gegenstand der vorliegenden kunst- und kulturhistorischen Untersuchung. Ihr Ziel ist es, eine neue Sichtweise auf die Farbe in der französischen Kunst des 18. Jahrhunderts zu eröffnen und diese an Künstlern und Gemälden zu erproben. Das Kolorit in der Malerei der französischen "Aufklärung" wird am Beispiel ausgewählter Werke von François Boucher, Jean-Siméon Chardin, Jean-Baptiste Greuze, Jean-Honoré Fragonard und Joseph-Marie Vien neu interpretiert.
Mit Isaac Newtons „Opticks“ (1704) wurde Farbe vom blossen Sinneseindruck zum Prototyp experimentell erforschter Natur und galt zunehmend als dasjenige Naturphänomen, dessen Schönheit mit seiner Physik korrespondierte. Die Auseinandersetzung um die Farbe und ihre Theorie, die sich in den 1730er Jahren an die französische Rezeption und Popularisierung der Opticks anschloss, wird erstmals umfassend dargestellt sowie ihre wichtigsten Themen, Primärfarben und Farbharmonie, einzeln untersucht. Die Rekonstruktion dieses kulturgeschichtlichen Hintergrunds ermöglicht es, die Verwendung von Primärfarben in der Malerei dieser Zeit zu konstatieren und zu erklären. Um 1750 vollzog sich ein weiterer Umbruch in der Kunsttheorie, der den Status von Schwarz und Weiss betraf. An Gemälden von Jean-Honoré Fragonard und Jean-Baptiste Greuze wird gezeigt, wie und warum in diesem Zeitraum Primärfarben in Kombination mit Helligkeitswerten deutlich anders als zuvor eingesetzt wurden.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 411
Erscheinungsdatum 21.04.2009
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-89739-576-3
Verlag VDG
Maße (L/B/H) 249/177/27 mm
Gewicht 910
Abbildungen 25 schwarz-weisse und 92 farbige Abbildungen
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 78.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 78.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 43684190
    Die Klassiker der Malerei
    von P. F. Krell
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 78.90
  • 16896209
    Der Farbstern
    von Anneliese Itten
    Buch
    Fr. 41.90
  • 14668033
    Andreas Felger Malerei
    von Andreas Felger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 52.00
  • 5829380
    Monet
    von Janice Anderson
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 19.90
  • 42436277
    50 Künstler, die man kennen sollte
    von Lars Röper
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 44418747
    Malerei des Impressionismus
    von Ingo F. Walther
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 21.90
  • 32218003
    Kunst des 20. Jahrhunderts
    von Klaus Honnef
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 39.90
  • 908148
    Kunst des Mittelalters- Eine Einführung
    von Martina Pippal
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 34.90
  • 42553869
    Die Logik des Museums
    von Fayet
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 15398909
    Präraffaeliten
    von Heather Birchall
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.40

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Primärfarben und Farbharmonie

Primärfarben und Farbharmonie

von Ulrike Boskamp

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 78.90
+
=
Die Geschichte der Kunst

Die Geschichte der Kunst

von Ernst H. Gombrich

(2)
Buch (Taschenbuch)
Fr. 49.90
+
=

für

Fr. 128.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale