orellfuessli.ch

Rabentöchter

Warum ich meine Mutter trotzdem liebe

Die meisten Töchter wollen nicht werden wie ihre Mutter. Bloss nicht! Mütter geniessen in unserer Gesellschaft keine besondere Wertschätzung. Im Extremfall verzichten Töchter deshalb sogar auf eigene Kinder. Doch die Ablehnung der Mütter lässt die Töchter den Kontakt zu sich selbst verlieren. Nur über die Rehabilitierung der eigenen Mutter finden die Töchter zu sich selbst und zu einer kraftvollen eigenen weiblichen Identität. Töchter sollten daher wissen, was ihren Müttern widerfahren ist, was sie an den Rand gedrängt hat – der Lebensweg der Mutter ist für die Tochter wichtig.
Auch für die Mutter ist die Beziehung zur Tochter in vielen Fällen problematisch. Erst wenn es Mutter und Tochter gelingt, offen über die ambivalenten Gefühle zu sprechen, kann sich eine unbeschwerte, kraftvolle und für beide beglückende Beziehung entfalten.
Die Bestsellerautorin Julia Onken gibt hier eine bewegende Anleitung, wie Frauen ihr Tochtersein akzeptieren und – gegebenenfalls – eine neue Mütterlichkeit entwickeln können.
Portrait
Julia Onken ist diplomierte Psychologin, Psychotherapeutin, Leiterin des Frauenseminars Bodensee (gemeinsam mit ihrer Tochter Maya), Dozentin in der Erwachsenenbildung und Herausgeberin des Magazins Generation Superior – von der Kunst des langen Lebens. Von ihr sind bei C.H.Beck u.a. lieferbar: Feuerzeichenfrau. Ein Bericht über die Wechseljahre (7. Aufl. 2014), Altweibersommer. Ein Bericht über die Zeit nach den Wechseljahren (3. Aufl. 2011), Glück. Ein Bericht aus dem Liebesalltag (3. Aufl. 2003), Vatermänner. Ein Bericht über die Vater-Tochter-Beziehung und ihren Einfluss auf die Partnerschaft (6. Aufl. 2012), Wenn Du mich wirklich liebst. Die häufigsten Beziehungsfallen und wie wir sie vermeiden (3. Aufl. 2011).
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 181, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 25.02.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783406692536
Verlag C.H.Beck
Verkaufsrang 15.742
eBook
Fr. 11.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 11.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46871226
    Borderline-Persönlichkeitsstörung
    von Michael Pollert
    eBook
    Fr. 9.50
  • 38893038
    Das Herz wird nicht dement
    von Gabi Schotte-Lange
    eBook
    Fr. 16.90
  • 47931852
    Entspannt durch die Wechseljahre
    von med Bernd Kleine-Gunk
    eBook
    Fr. 17.90
  • 42950915
    Ich liebe dich noch aber...
    von Andrew G. Marshall
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44600081
    Das Maurische Spanien
    von Georg Bossong
    eBook
    Fr. 9.50
  • 46335907
    Das Black-Box-Prinzip
    von Matthew Syed
    eBook
    Fr. 16.90
  • 44286090
    Fitness-Minis
    von Tina Schütze
    eBook
    Fr. 20.90
  • 29339055
    Die Logik des Misslingens
    von Dietrich Dörner
    eBook
    Fr. 11.50
  • 42741924
    Wie es nicht geht, weißt du schon
    von Martin Wittschier
    eBook
    Fr. 13.90
  • 39364787
    Die Spiegel deiner Seele
    von Chuck Spezzano
    eBook
    Fr. 16.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Rabentöchter

Rabentöchter

von Julia Onken

eBook
Fr. 11.50
+
=
Am Tag der weißen Chrysanthemen

Am Tag der weißen Chrysanthemen

von Julia Onken

eBook
Fr. 10.50
+
=

für

Fr. 22.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen