orellfuessli.ch

Rätselkrimis

Ein Kommissar für jede Jahreszeit

Wer hat den Tod des Artisten verschuldet? Womit verrät sich der Mörder des Postboten? Warum ist die Trauer der Öko-Bäuerin über den Tod ihrer Schwester geheuchelt? Wer wollte das Auto der Schlagersängerin in die Luft sprengen?
Kommissar Gustav Merks ist den Tätern auf der Spur. Seinen legendären Ruf verdankt der gemütliche Sachse einer wirkungsvollen Waffe - seinen kleinen grauen Zellen. Wer die eigenen kriminalistischen Fähigkeiten unter Beweis stellen will, hat hier Gelegenheit: 77 Rätselkrimis versprechen Spass und Spannung beim Lesen und Lösen. Wer aufgibt oder den falschen Täter dingfest macht, kann sich am Ende die Ermittlungsergebnisse des Gustav Merks ansehen.
LESEPROBE:
46. ENGLISCHER NEBEL
Dichter Nebel hatte sich über die Stadt gelegt. Bereits am späten Abend war er über Gebäude und Fahrbahnen gekrochen. Er hatte über Nacht zugenommen und am Morgen so gut wie jeden Verkehr lahmgelegt. Überfüllte Strassenbahnen schoben sich an diesem Montag im Schneckentempo vorwärts. Die meisten Leute hatten ihren Wagen vor der Tür stehen gelassen.
Kommissar Gustav Merks war aus der Sechzehn ausgestiegen. Nun wartete er in einem Schub Studenten, die der Uni zustrebten, dass die Fussgängerampel auf Grün schaltete. Es war eine normale innerstädtische Strasse, dreispurig. Doch die Ampel auf der gegenüberliegenden Seite war schon nicht mehr zu erkennen. An genau einer solchen Kreuzung lag die Wohnung des Verdächtigen. Nachdem der Kommissar fünf Minuten gelaufen war, fand er die Strasse und Hausnummer. Da die Mietertabelle von innen erleuchtet war, drückte er auf die richtige Namenstaste und klingelte Sturm. Merks wusste, dass Dennis Hubel in den Morgenstunden zu Bett ging. Schliesslich musste er sich von seinem Job als Nachtbarkeeper erholen. Deshalb drückte er wiederholt auf die Klingel. Es tröpfelte ihm unangenehm in den Mantelkragen. In die ungewöhnliche Stille der Hauptstrasse hinein ertönte plötzlich ein fröhlicher Guten-Morgen-Gruss. Hubel war es, der wie aus dem Boden gewachsen neben ihm auftauchte und gleich die Haustür aufschloss.
Der einem Laufstegmodel für exquisite Herrenkleidung ähnelnde Keeper roch nach seinem Arbeitsplatz und einem aggressiven Haargel. Merks kannte ihn von einer Razzia in seinem Club.
»Nun, ohne Wagen vom Dienst zurück?«, wunderte sich der Polizist.
»Den habe ich lieber stehen lassen. Bin die zwanzig Minuten gelaufen. Kein Problem für einen jungen, dynamischen Mann wie mich.«
Portrait
Steffen Mohr
geboren in Leipzig, diplomierter Theaterwissenschaftler.
Vorsitzender der Freien Literaturgesellschaft Leipzig e. V.
Veröffentlichungen (Auswahl):
Bücher:
Nachts sind alle Enten grau, Kriminalnovelle, 1966
Verhör ohne Auftrag, Kriminalnovelle, Verlag Das Neue Berlin 1966
Andi, gib den Ton uns an! Deutscher Verlag für Musik 1975
Am Anfang dieser Reise. Eine Liebesgeschichte, Union Verlag Berlin 1975
Ein Tag voll Musik. Beschäftigungsbuch für Kinder, Deutscher Verlag für Musik, Leipzig 1976
Ich morde heute 10 nach 12. Kriminalnovelle, Verlag Das Neue Berlin 1980
Die merkwürdigen Fälle des Hauptmann Merks. Kriminalerzählungen, Verlag Das Neue Berlin 1980
Blumen von der Himmelswiese, Verlag Das Neue Berlin 1982
Klammerfrosch, Kriminalnovelle,1989
Schau nicht hin, schau nicht her, mit Horst Bosetzky alias -ky, Rowohlt 1989, Jaron Verlag 2010
Die Leiche im Affenbrotbaum, Heyne Verlag 1992
Mord im Wunderland, Nouvelle Alliance 1995
Mo(h)ritaten. Lieder eines Galgenvogels und andere schwarze Gesänge, Buch & Media 1996
Ich und die Frauen. Memoiren eines Heiratsschwindlers, 2000
Rätselkrimis für Kinder, Loewe Verlag 2002
Mörderischer Wirrwarr. Pferdekrimi,2009
Die Tränen des Tscherkessen. Knastnovelle, 2010
Im Auftrag des Herrn, 45 Rätselkrimis, St. Benno Verlag 2010
Ein Kommissar für jede Jahreszeit. 77 Rätselkrimis, Eulenspiegelverlag 2011
Ziehvater, Jugendkrimi, 2011/12 Dramatik:
Sprengstoff für die Unikirche, Funkfeature, 1992
Kinder an die Macht, Fernsehfilm, 1996
Blaue Blusen an die Laterne!, Hörbild, 1996
Der ermordete Zwilling, Kriminal-Kammerspiel mit Musik, 1999
Der Esel von Bethlehem, alljährlich in Bibel-TV
Puppenkabarett, 2001
Lieder, Kabarett:
Lieder vor und hinter der Mauer, Kabarettprogramm mit Gitarre
Heisse Liebesgrüsse aus dem Osten, Sketchrevue mit der Diseuse Anne Mertelsmann
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 244, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 27.11.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783863946760
Verlag EDITION digital
eBook (ePUB)
Fr. 8.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 8.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42920293
    Rätselkrimis für Kinder
    von Steffen Mohr
    eBook
    Fr. 4.90
  • 38222415
    Die Erbin
    von John Grisham
    (10)
    eBook
    Fr. 10.90
  • 44114204
    Todesmärchen
    von Andreas Gruber
    (13)
    eBook
    Fr. 8.70 bisher Fr. 10.90
  • 32517852
    Blumen von der Himmelswiese
    von Steffen Mohr
    eBook
    Fr. 8.90
  • 42656759
    Die Leiche im Affenbrotbaum
    von Steffen Mohr
    eBook
    Fr. 8.90
  • 33899450
    Rätselkrimis
    von Steffen Mohr
    eBook
    Fr. 8.90
  • 32705547
    Paukersterben: Frankfurter Schulkrimi
    von Gerd Fischer
    eBook
    Fr. 9.00
  • 44344065
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (1)
    eBook
    Fr. 16.50
  • 45310396
    Im Wald
    von Nele Neuhaus
    (9)
    eBook
    Fr. 18.50
  • 45824545
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    eBook
    Fr. 15.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Rätselkrimis

Rätselkrimis

von Steffen Mohr

eBook
Fr. 8.90
+
=
Im Auftrag des Herrn

Im Auftrag des Herrn

von Steffen Mohr

eBook
Fr. 8.90
+
=

für

Fr. 17.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen