orellfuessli.ch

Rating und Basel III

Kreditzinsen nach dem Verursacherprinzip

In einer Zeit, in den die Boni der Mitarbeiter von Banken schrumpfen, die Finanzkrise und Bankenkrise nicht aufhört und die Banken immer noch versuchen, mittels Schattenbanken, insbesondere Hedge-Fonds, staatliche Regulierung zu umgehen, ist es geboten, sich über das Instrument Rating bzw. Basel III zu informieren.
Die Bepreisung von Kreditrisiken sollte möglichst risikoadäquat erfolgen. Diese These ist weitgehend unumstritten und der Grundgedanke dabei ist das Verursacherprinzip. Dagegen tritt bei einer bonitätsunabhängigen Kreditkondition das Phänomen der Quersubventionierung auf. Dieses Rating - nach Basel III - zu beschreiben, zu erklären, zu analysieren und den Zins zu kalkulieren ist Ziel des Buches.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kopiergeschützt i
Seitenzahl 132, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783739800608
Verlag UVK
eBook
Fr. 17.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 17.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Rating und Basel III

Rating und Basel III

von Tobias Michaelis , Wilhelm Schmeisser

eBook
Fr. 17.50
+
=
Art Walk Berlin-Mitte

Art Walk Berlin-Mitte

von Ralph Kähne

eBook
Fr. 10.90
+
=

für

Fr. 28.40

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen