orellfuessli.ch

Recht und Literatur

Von Friedrich Schiller bis Martin Walser

Zentrale Fragen des Rechts in Werken der Weltliteratur
Zum Werk
Werke der Literatur haben sich immer wieder auch mit Problemen des Rechts befasst. Sie bieten dabei vielfältiges Anschauungsmaterial und lassen grosse menschliche Erfahrung im Umgang mit rechtlichen Fragestellungen erkennen. So ist das Thema Recht und Literatur unter den unterschiedlichsten Gesichtspunkten betrachtet worden.
Pieroth hat sich mit diesem Buch auf die Suche nach literarischen Werken gemacht, in denen Lebenswirklichkeiten beschrieben werden, die grundlegende Rechtsfragen aufwerfen. Mit einer Auswahl bedeutender, rechtlich geprägter Passagen der Weltliteratur möchte er Juristen wie Nichtjuristen zum Nachdenken über zentrale Probleme, die mit den Mitteln des Rechts zu lösen sind, anregen.
Zu diesem Zweck lässt er zunächst die rechtlich geprägten Aussagen in unterschiedlichsten Literaturwerken zu Wort kommen. Ausserdem wird der jeweilige Autor kurz vorgestellt sowie die Entstehung seines Werkes und seiner Wirkungen beleuchtet. Danach führt Pieroth an das juristische Problem heran und zeigt dann auf, wie es nach aktuell geltendem Recht zu lösen ist.
Inhalt
Erster Teil: Recht und Staat
Ist der Tyrannenmord gerechtfertigt?
Friedrich Schiller: Wilhelm Tell
Kann aus Gewalt Recht entstehen?
Georg Büchner: Dantons Tod
Joseph von Eichendorff: Das Schloss Dürande
Kann das Recht die Macht begrenzen?
Franz Kafka: Der Process
Schafft staatliches Recht Gerechtigkeit?
Werner Bergengruen: Der Grosstyrann und das Recht
Wirkt Recht im Krieg?
Arnold Zweig: Der Streit um den Sergeanten Grischa
Braucht der Staat Streitkräfte?
Wolfgang Koeppen: Das Treibhaus
Zweiter Teil: Mensch und Gericht
Was hilft gegen Rechtsverweigerung?
Heinrich von Kleist: Michael Kohlhaas
Martin Walser: Finks Krieg
Kann arm gegen reich Recht bekommen?
Gerhard Hauptmann: Die Weber
Bertolt Brecht: Der kaukasische Kreidekreis
Wie findet der Richter die Wahrheit?
E.T.A.Hoffmann: Das Fräulein von Scuderi
Wer ist zurechnungsfähig?
Robert Musil: Der Mann ohne Eigenschaften
Welche Tat zu zurechenbar?
Friedrich Dürrematt: Die Panne
Vorteile auf einen Blick
- vermittelt das Verständnis für wichtige Fragestellungen des Rechts
- macht mit bedeutenden Werken der Weltliteratur vor dem Hintergrund juristischer Probleme bekannt
Zielgruppe
Für Juristen und Nichtjuristen mit Interesse an Literatur und zentralen Fragen des Rechts.
Portrait
Prof. Dr. Bodo Pieroth, Direktor des Instituts für Öffentliches Recht und Politik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 327
Erscheinungsdatum 23.09.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-406-68191-2
Verlag C. H. Beck
Maße (L/B/H) 213/160/25 mm
Gewicht 442
Auflage 1. Auflage.
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 46.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 46.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40029822
    Englische Rechtssprache
    von Roger Fabry
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 42.90
  • 18203431
    DuMont BILDATLAS Hunsrück, Naheland, Rheinhessen
    von Hans Lothar Schulte
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 12.90
  • 45313029
    Der Terror ist unter uns
    von Peter R. Neumann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90
  • 16926413
    Konstantin im Fernsehen
    von Walter Wippersberg
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 11.90
  • 41200052
    Land der Feuer
    von Francis Mallmann
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 42.90
  • 43686372
    Die Haftung der Hebamme
    von Hilke Marie Knehe
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 92.00
  • 43552799
    Allgemeines Verwaltungsrecht mit Verwaltungslehre
    von Veith Mehde
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 39.90
  • 43626397
    Pieroth, B: Grundrechte. Staatsrecht II
    von Bodo Pieroth
    Buch (Set mit diversen Artikeln)
    Fr. 31.40
  • 44342078
    Das Paket
    von Sebastian Fitzek
    (105)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 23.90 bisher Fr. 28.90
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von Jack Thorne
    (124)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 28.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Recht und Literatur

Recht und Literatur

von Bodo Pieroth

Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 46.90
+
=
Alles Nix Konkretes

Alles Nix Konkretes

von AnnenMayKantereit

(1)
Musik (CD)
Fr. 26.90
+
=

für

Fr. 73.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale