orellfuessli.ch

Rechte Hetze im Netz - eine unterschätzte Gefahr

In den sozialen Netzwerken haben sich Parallelgesellschaften entwickelt, die von Politik und grossen seriösen Medien nicht mehr erreicht werden. In ihren Filterblasen haben es sich rechte Wutbürger bequem eingerichtet; sie müssen keinen Dialog mehr führen, in dem man die Argumente von Andersdenkenden berücksichtigt, sondern sie umgeben sich nur noch mit Gleichgesinnten, die sich gegenseitig in ihrer Weltsicht bestärken.
Die sozialen Medien, die den Blick eigentlich öffnen könnten, werden so zur Falle – und sie beschleunigen eine Radikalisierung. Aufrufe zur Gewalt, Freude über den Tod von Menschen, Verachtung für Minderheiten: All dies ist längst Alltag in deutschen Netzwerken. Die politische Debatte verroht. Die Mechanismen von Facebook und Co. spielen rechten Populisten noch in die Hände. Angefeuert wird diese hitzige Atmosphäre von prorussischen Strategen, die ein enges Bündnis mit Putins Russland propagieren. Resultat ist eine Querfront, die ein autoritär-nationalistisches System durchsetzen will.
Patrick Gensing, Fachjournalist zum Thema Rechtsextremismus, dokumentiert die Breitenwirkung der neuen nationalistischen Bewegung; er zeigt, wie sie den Sprung vom Netz auf die Strasse schafft, wie aus Schlagworten Brandsätze werden und wie eng das Netzwerk von neurechten und prorussischen Aktivisten bereits geflochten wurde.
Portrait
Patrick Gensing, geboren 1974, lebt in Hamburg. Er arbeitet als Buchautor, Journalist und Nachrichtenredakteur und wurde mit dem „Alternativen Medienpreis“ sowie dem „Axel-Springer-Preis für junge Journalisten“ ausgezeichnet. Gensing beschäftigt sich bei seiner journalistischen Arbeit vor allem mit Phänomenen wie Antisemitismus und Rassismus. Er tritt regelmässig als Experte im Fernsehen sowie Hörfunk auf und schreibt für verschiedene Medien. „Rechte Hetze im Netz“ ist Gensings erstes E-Book, zuvor veröffentlichte er drei Bücher: „Angriff von rechts“, dtv 2009; „Terror von rechts“, Rotbuch 2011 sowie „Der Präventivstaat“, Edition Lingen 2013. Patrick-Gensing.Info Twitter.com/patrickgensing
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 35, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 21.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783644000025
Verlag Rowohlt E-Book
eBook
Fr. 2.50
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Premium Card
Fr. 2.50 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33964966
    Die 4-Stunden-Woche
    von Timothy Ferriss
    eBook
    Fr. 11.50
  • 45395342
    Tiere denken
    von Richard David Precht
    eBook
    Fr. 21.90
  • 34508402
    Die Klaviatur des Todes
    von Michael Tsokos
    eBook
    Fr. 11.50
  • 44199775
    Das wird man ja wohl noch schreiben dürfen!
    von Shahak Shapira
    eBook
    Fr. 14.50
  • 51784194
    Der Zufall, das Universum und du
    von Florian Aigner
    eBook
    Fr. 21.50
  • 39690659
    Die Alzheimer-Lüge
    von Michael Nehls
    eBook
    Fr. 10.90
  • 45401940
    Stadt der Lügen
    von Ramita Navai
    eBook
    Fr. 20.90
  • 44199245
    Die Kunst, stilvoll älter zu werden
    von Susanne Mayer
    eBook
    Fr. 18.50
  • 47911304
    Kein Wohlstand für alle!?
    von Ulrich Schneider
    eBook
    Fr. 16.50
  • 46680773
    Die Grenzen der Toleranz
    von Michael Schmidt-Salomon
    eBook
    Fr. 12.50

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Rechte Hetze im Netz - eine unterschätzte Gefahr

Rechte Hetze im Netz - eine unterschätzte Gefahr

von Patrick Gensing

eBook
Fr. 2.50
+
=
Wer wir waren

Wer wir waren

von Roger Willemsen

eBook
Fr. 11.50
+
=

für

Fr. 14.00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen