orellfuessli.ch

Jetzt online von 20% auf Bücher* profitieren! Gutscheincode: Geschenke16

Rechtsordnung und Handelsordnung

Aufsätze zur Ordnungspolitik. Hrsg. v. Manfred E. Streit

Dieser Teilband der Gesammelten Schriften von Friedrich A. von Hayek in deutscher Sprache enthält Aufsätze zu wesentlichen Fragen der Ordnungsökonomik, die in den Jahren 1938 bis 1984 veröffentlicht wurden. Systematisch werden darin sowohl Hayeks wesentliche Gedanken zur Bedeutung von Ordnungen als auch seine Auffassungen von Wettbewerb als Koordinationsmechanismus und Ordnungsfaktor sowie sein Verständnis von individueller Freiheit in der marktwirtschaftlichen Ordnung wiedergegeben. So werden die semantischen Kategorien Ordnung, Wettbewerb und Freiheit sowie deren Interdependenzen in diesem Band verdeutlicht. Zusätzlich zur Editions- und Übersetzungsgeschichte jedes hier aufgeführten Artikels bietet dieser Band ein Sach- sowie ein Namensregister.
Portrait
Friedrich A. Hayek, geb. 1899, gest. 1992, absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften sowie der Staatswissenschaften (mit Abschluss als Dr. rer. pol.). 1929 erfolgte seine Habilitation an der Universität Wien. Sein Lebensweg führte ihn an verschiedene Universitäten in London, New York, Chicago, Freiburg sowie Salzburg. Er pflegte Kontakte zu wichtigen Persönlichkeiten wie L. von Mises, M. Friedman, G. Stigler, G. von Haberler, F. Machlup, O. Morgenstern, E. Voegelin, M. Herzfeld und J. W. Jenks. In den Dreissigerjahren wurde Hayek zu einem Hauptkritiker des Sozialismus. Neben einer Fülle von akademischen Auszeichnungen und Ehrungen erhielt Hayek 1974 den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften. Sein Lebenswerk umfasst 50 Bücher, knapp 30 Broschüren und rund 270 wissenschaftliche Aufsätze sowie Übersetzungen seiner Werke in nahezu 20 Sprachen.
Friedrich A. Hayek, geb. 1899, gest. 1992, absolvierte ein Studium der Rechtswissenschaften sowie der Staatswissenschaften (mit Abschluss als Dr. rer. pol.). 1929 erfolgte seine Habilitation an der Universität Wien. Sein Lebensweg führte ihn an verschiedene Universitäten in London, New York, Chicago, Freiburg sowie Salzburg. Er pflegte Kontakte zu wichtigen Persönlichkeiten wie L. von Mises, M. Friedman, G. Stigler, G. von Haberler, F. Machlup, O. Morgenstern, E. Voegelin, M. Herzfeld und J. W. Jenks. In den Dreissigerjahren wurde Hayek zu einem Hauptkritiker des Sozialismus. Neben einer Fülle von akademischen Auszeichnungen und Ehrungen erhielt Hayek 1974 den Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften. Sein Lebenswerk umfasst 50 Bücher, knapp 30 Broschüren und rund 270 wissenschaftliche Aufsätze sowie Übersetzungen seiner Werke in nahezu 20 Sprachen.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Herausgeber Manfred E. Streit, Alfred Bosch, Viktor Vanberg
Seitenzahl 212
Erscheinungsdatum Februar 2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-16-147621-1
Verlag Mohr Siebeck GmbH & Co. K
Maße (L/B/H) 237/164/22 mm
Gewicht 486
Auflage 1
Buch (gebundene Ausgabe)
Fr. 84.90
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innert 3 - 5 Werktagen
Versandkostenfrei
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 84.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40146455
    Mathematik für Wirtschaftswissenschaftler
    von Peter Hammond
    Buch
    Fr. 68.00
  • 39735407
    Grundlagen des Managements
    von Georg Schreyögg
    Buch
    Fr. 45.90
  • 39664059
    Der Flipchart-Coach
    von Axel Rachow
    (4)
    Buch
    Fr. 44.90
  • 44885959
    IAS/IFRS -Texte 2016/2017
    Buch
    Fr. 38.90
  • 43426638
    BWL kompakt für Dummies
    von Tobias Amely
    Buch
    Fr. 21.90
  • 41225875
    Einführung in die Betriebswirtschaftslehre
    von Dietmar Vahs
    Buch
    Fr. 48.90
  • 40164606
    Mikroökonomie
    von Robert S. Pindyck
    Buch
    Fr. 68.00
  • 35425134
    Wissenschaftliches Arbeiten
    von Manuel Rene Theisen
    (1)
    Buch
    Fr. 21.90
  • 34909032
    Marketing
    von Heribert Meffert
    Buch
    Fr. 59.90
  • 39105457
    Grundlagen der Statistik 1
    von Jochen Schwarze
    Buch
    Fr. 24.90

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Rechtsordnung und Handelsordnung

Rechtsordnung und Handelsordnung

von Friedrich A. Hayek

Buch
Fr. 84.90
+
=
Werke 3. Über das Altern. Revolte und Resignation. Hand an sich legen. Diskurs über den Freitod

Werke 3. Über das Altern. Revolte und Resignation. Hand an sich legen. Diskurs über den Freitod

von Jean Amery

Buch
Fr. 46.90
+
=

für

Fr. 131.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale