orellfuessli.ch

Red Rising - Im Haus der Feinde

Roman. Deutsche Erstausgabe

Red-Rising-Trilogie

(6)
Band 2 der New York Times-Bestsellertrilogie
Immer war Darrow stolz darauf, als Minenarbeiter auf dem Mars den Planeten zu erschliessen. Bis er herausfand, dass die Oberschicht, die Goldenen, längst in Saus und Braus leben und alle anderen ausbeuten. Unter Lebensgefahr schloss er sich dem Widerstand an und liess sich selbst zum Goldenen verwandeln. Nun lebt er mitten unter seinen Feinden und versucht die ungerechte Gesellschaft aus ihrer Mitte heraus zum Umsturz zu bringen. Doch womit Darrow nicht gerechnet hat: auch unter den Goldenen findet er Freundschaft, Respekt und sogar Liebe. Zumindest so lange ihn niemand verrät. Und der Verrat lauert überall.
Rezension
"Einfach un-glaub-lich - wie ein Adrenalinstoss für die Fantasie!" Examiner
Portrait
Nach dem Collegeabschluss hätte Pierce Brown eigentlich nichts dagegen gehabt, seine Studien in Hogwarts fortzusetzen. Da es ihm dafür leider an der nötigen magischen Gabe fehlte, versuchte er es mit verschiedenen Jobs in der Medienbranche. Seine Red-Rising-Trilogie wurde ein so sensationeller Erfolg, dass Pierce Brown sich jetzt ganz dem Schreiben widmen kann. Der Autor lebt in L.A.
… weiterlesen
Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 576
Erscheinungsdatum 13.06.2016
Serie Red-Rising-Trilogie
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-53442-1
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 205/135/50 mm
Gewicht 716
Originaltitel Red Rising - Golden Prince Book 2
Verkaufsrang 28.741
Buch (Paperback)
Fr. 18.90
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innert 1-2 Werktagen.
Kostenlose Lieferung ab Fr. 30 i
Lieferung zur Abholung in Ihre Buchhandlung möglich – Verfügbarkeit prüfen
Premium Card
Fr. 18.90 Umsatz sammeln
Weitere Informationen

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42435712
    Red Rising
    von Pierce Brown
    (31)
    Buch (Paperback)
    Fr. 14.90 bisher Fr. 17.90
  • 45244311
    Das Imperium / Radchaai Imperium Bd. 3
    von Ann Leckie
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 30578871
    Metro 2033
    von Dmitry Glukhovsky
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 14.90
  • 44253071
    Nemesis-Spiele
    von James Corey
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 22.90
  • 45165114
    Omni
    von Andreas Brandhorst
    (4)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 44066722
    Nach der Bombe
    von Philip K. Dick
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 16.90
  • 45230391
    Wédora – Staub und Blut
    von Markus Heitz
    (27)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90
  • 44253095
    Die drei Sonnen Bd.1
    von Cixin Liu
    (27)
    Buch (Paperback)
    Fr. 22.90
  • 1778730
    1984
    von George Orwell
    (65)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 17.90
  • 47662236
    Des Teufels Gebetbuch
    von Markus Heitz
    (23)
    Buch (Paperback)
    Fr. 23.90

Buchhändler-Empfehlungen

„Besser als Panem!“

Geraldine Chantal Daphne Dettwiler, Buchhandlung Basel

Zum Inhalt
Zwei Jahre sind seit den Ereignissen des ersten Bandes vergangen und Darrow lebt mittlerweile unter den Goldenen. Mit viel Ehrgeiz versucht er an die Spitze zu gelangen, ohne das seine Tarnung auffliegt und gleichzeitig muss er sich von der Rachelüsternen Familie von Cassius in Acht nehmen. Doch dann taucht auf einmal Ares
Zum Inhalt
Zwei Jahre sind seit den Ereignissen des ersten Bandes vergangen und Darrow lebt mittlerweile unter den Goldenen. Mit viel Ehrgeiz versucht er an die Spitze zu gelangen, ohne das seine Tarnung auffliegt und gleichzeitig muss er sich von der Rachelüsternen Familie von Cassius in Acht nehmen. Doch dann taucht auf einmal Ares auf und die Ereignisse überschlagen sich. –einfach Grandios!!

Zum Cover
Gefällt mir SEHR gut! Dieser brennende Lorbeerkranz passt super zum Inhalt und zum Vorgänger.

Zum Schreibstil
Pierce Brown ist ein Meister der Worte. Ich kann es kaum glauben dass diese Reihe sein Debut ist. Er schreibt unglaublich fesselnd und authentisch. Man wird sofort in seinen Bann gezogen. Er spielt mit unseren Herzen, lässt sie zerquetschen, gönnt ihnen eine kleine Pause, liebkost sie, nur um dann mit dem Hammer brutal darauf zu schlagen! Ein Marathon der Gefühle!
Auch diesmal werden viele Kraftausdrücke benütz, die Charaktere schenken sich nichts. Normalerweise fände ich sowas zu viel, aber in dieses Setting passt es hervorragend.

Über die Charaktere
Die Charaktere sind lebendig, stark und schwach, aber auch brutal und grausam, liebenswert und wahre Monster. Eine Vielfalt der Persönlichkeiten.

Darrow, unser Held, entwickelt sich in diesem Band weiter. Und ich finde, nicht nur zum Guten. Seine Entscheidungen konnte ich nicht immer nachvollziehen. Ich mag seine Impulsive Art und fand es echt schön, wie er mittlerweile erkennt, dass auch unter den Goldenen gute Menschen sind. Deshalb fand ich es umso trauriger, wie er Roughe auf Abstand hält, obwohl dieser einer seiner treusten Freunden ist. (Achtung Spoiler: Deshalb habe ich schon ziemlich schnell geahnt, dass sowas passieren wird. Ich habe es in jeder seiner Handlungen gespürt, sein letzter Satz vor dem Showdown gab mir Gewissheit und als es dann passierte, war ich so überrascht, wie wenn ich es nicht kommen gesehen hätte! Spoiler Ende!)

Sevro, mein Liebling! Er ist noch schräger, unberechenbarer und witziger als im vorherigen Band. Ein unglaublich interessanter Charakter!
Mustang ist natürlich auch wieder von der Partie, wobei ich diesmal nicht ganz schlau aus ihr geworden bin.
Am meisten Überrascht hat mich der Schakal… und ich frage mich wieso. Eigentlich war es ja von vornerein klar. (Ob dies nun positiv oder negativ ist… lasst euch Überraschen!)

Persönliche Meinung
Ich weiss gar nicht so ich anfangen soll. Das Buch hat mich zerstört!
Es spitz sich immer weiter zu, ein Verrat reit sich an den Anderen, ein Kampf an den nächsten, bis es schließlich im gnadenlosen Showdown, mit dem grässlichsten Cliffhanger den ich je erlebt habe, endet.
Es ist Brutal, fesselnd, echt. Die Charaktere sind genial, der Schreibstil bombastisch. Mein bisheriges Jahreshighlight, es ist sooooo gut!

Ich empfehle dieses Buch allen Panem Fans. Auch Leser der Endgame Reihe, werden ihre Freude daran haben.

Band drei erscheint (zum Glück) schon im September!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 40952987
    Das unendliche Meer
    von Rick Yancey
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 37822608
    Die fünfte Welle
    von Rick Yancey
    (51)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 45165039
    Silo
    von Hugh Howey
    (12)
    Buch (Paperback)
    Fr. 36.90
  • 44290480
    Gläsernes Schwert / Die Farben des Blutes Bd.2
    von Victoria Aveyard
    (64)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 31.90
  • 45255478
    Die Krone der Sterne
    von Kai Meyer
    (95)
    Buch (Paperback)
    Fr. 21.90
  • 37821956
    Steelheart
    von Brandon Sanderson
    (32)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 45243862
    Der letzte Stern
    von Rick Yancey
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 24.90
  • 31236888
    Enders Spiel
    von Orson Scott Card
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 33790917
    Enders Schatten
    von Orson Scott Card
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    Fr. 13.90
  • 28877289
    Die Reise beginnt / Godspeed Bd.1
    von Beth Revis
    (40)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 31983480
    Die Suche / Godspeed Bd.2
    von Beth Revis
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    Fr. 26.90
  • 35416533
    Godspeed - Die Ankunft
    von Beth Revis
    (17)
    eBook
    Fr. 11.50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
0
1
0
0

Der Goldene Sohn
von Mikka Liest aus Hilter am Teutoburger Wald am 17.07.2016

Da es eine Weile her ist, dass ich den ersten Band der Trilogie gelesen habe, tat ich mich anfänglich etwas schwer damit, wieder in die Geschichte hinein zu finden - schließlich ist diese Welt irrsinnig vielschichtig und auch die Charaktere sind selten das, was sie oberflächlich zu sein scheinen...... Da es eine Weile her ist, dass ich den ersten Band der Trilogie gelesen habe, tat ich mich anfänglich etwas schwer damit, wieder in die Geschichte hinein zu finden - schließlich ist diese Welt irrsinnig vielschichtig und auch die Charaktere sind selten das, was sie oberflächlich zu sein scheinen... Manchmal kann einem da schon der Kopf schwirren! Aber es dauerte nicht lange, bis mich Darrows Geschichte wieder gefangen nahm, und dann war ich sehr beeindruckt von der enormen dramatischen Wucht, mit der sie sich entfaltet. Brutal, dreckig, gnadenlos, rasant... Unerbittlich und unaufhaltsam wie ein Erdrutsch reißen die Geschehnisse den Leser mit. und dennoch gibt es immer mal wieder Momente, wo sie sich entfalten wie ein eleganter Tanz aus Allianzen und Intrigen, Familien und Hauszugehörigkeiten, Verrat und Loyalität. Immer, wenn man glaubt, man hätte jetzt alles durchschaut, überrascht Pierce Brown einen wieder mit einer unerwarteten Wendung. Immer, wenn man sozusagen eine Schale der Geschichte abgeschält hat, stellt man fest, dass man noch lange nicht am Kern angekommen ist. Dabei folgt das Buch in meinem Augen niemals einem bekannten Schema, sondern liest sich immer originell und überraschend. Ich habe mich öfter bei dem Gedanken ertappt, dass Pierce Brown und George RR Martin sich die Hand reichen könnten. Zum einen, weil die Welt von "Red Rising" genauso komplex und dabei bis ins Kleinste durchdacht ist wie die Welt von "Das Lied von Eis und Feuer", und zum anderen, weil beide Autoren großartige Charaktere schreiben, denen sie nichts, aber auch wirklich nichts ersparen. Nicht nur, dass man sich niemals zu sicher sein sollte, dass ein wichtiger Charakter schon nicht sterben wird - man kann sich auch nicht darauf verlassen, dass die Hauptcharaktere moralisch immer über jeden Zweifel erhaben sind. Die Welt, in der sie leben, hat sie hart und grausam gemacht. Um das System zu unterwandern und zu zerstören, lässt sich Darrow auf das gnadenlose Spiel ein, das die Goldenen spielen, und dabei lädt er enorme Schuld auf sich. Unschuldige Menschen sterben, damit er seine Ziele erreichen kann, in großer Zahl. Ja, er leidet darunter, der Gedanke an die Opfer verfolgt ihn - aber er macht weiter, denn mit friedlichen Mitteln kann er das korrupte Regime der Goldenen nicht stürzen. Nicht immer konnte ich seine Entscheidungen verstehen oder gutheißen, aber im Grunde ist er ein guter Mann, der seine Welt zum Besseren verändern will. Gerade weil die Charaktere alle ihre Schattenseiten haben, fand ich sie interessant und glaubhaft geschrieben. Es gibt Liebesgeschichten, diese stehen aber nicht so sehr im Mittelpunkt, dazu sind die Charaktere viel zu beschäftigt mit Kriegen und Intrigen... Ich muss leider sagen, dass der Schreibstil in der deutschen Übersetzung viel an Sogkraft verliert - im Original ist er schlichtwegs atemberaubend, geradezu hypnotisch, und ich hatte durch die Sprache noch mehr den Eindruck, wirklich in einer ganz anderen Welt zu sein. Aber auch im Deutschen ist der Stil immer noch bildgewaltig und ungewöhnlich! Zitat: "Dann stehe ich allein da und horche auf den Ruf der tiefen Minen. Wind heult durch den Untergrund und singt sein trauriges Lied. Ich habe die Augen in der Dunkelheit geschlossen, stehe mit den Füßen im lockeren Boden. Mein Gesicht ist dem schwarzen Schlund zugewandt, der tief in die Eingeweide meiner Welt hineinreicht." Fazit: "Red Rising - Im Haus der Feinde" ist ein gelungener zweiter Band, mit wahnsinniger Sogkraft und jeder Menge Action. In meinen Augen war schon der erste Band großartig, aber Pierce Brown setzt hier noch einmal eine Schippe drauf! Die Charaktere könnten auch von George RR Martin sein - beeindruckend komplex, aber nicht unbedingt langlebig... Überhaupt ist "Red Rising" meiner Meinung nach sozusagen der dystopische Stiefbruder von "Das Lied von Eis und Feuer", was ich durchaus als Kompliment meine. Originelle Ideen, vielschichtige Charaktere, ein straffer Spannungsbogen und ein bildgewaltiger Schreibstil voller Atmosphäre - für mich ein absolutes Erfolgsrezept.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
Red Rising - Im Haus der Feinde
von Lenas Welt der Bücher aus Steinhagen am 26.01.2017

Meine Meinung: Der erste Teil hat mich sehr zwiegespalten zurück gelassen. Ich fand das Buch nicht schlecht, aber richtig vom Hocker reißen konnte es mich auch nicht. Deswegen war ich umso gespannter, wie mir wohl der zweite Teil gefallen wird. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir relativ leicht. Dass... Meine Meinung: Der erste Teil hat mich sehr zwiegespalten zurück gelassen. Ich fand das Buch nicht schlecht, aber richtig vom Hocker reißen konnte es mich auch nicht. Deswegen war ich umso gespannter, wie mir wohl der zweite Teil gefallen wird. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir relativ leicht. Dass ich Teil eins gelesen habe, war noch nicht lange her – zum Glück. Denn Rückblenden gibt es hier keine und so könnte es für den ein oder anderen schwer werden, in die Geschichte zu finden. Genau wie im ersten Teil ist der Schreibstil von Pierce Brown wieder sehr poetisch und besonders. Er schreibt sehr nüchtern und kalt. Auch der zweite Teil ist definitiv kein Buch, dass man nebenbei einfach so weg lesen kann. Man muss sich beim lesen schon sehr konzentrieren, denn die Geschichte ist voller Informationen, die auf einen einprasseln. Daher habe ich auch sehr lange für das Buch gebraucht, denn nicht immer hatte ich die nötige Ruhe für die Geschichte, was es leider noch schwerer gemacht hat. Die Spannung in dem Buch war okay. Dadurch dass es so viele Information gab, leidet die Spannung in meinen Augen. Auf den letzten 150 Seiten wurde es dann richtig spannend und actionreich und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Darrow der Protagonist, entwickelt sich in diesem Teil weiter. Er wird erwachsener, denkt mehr nach und wird stärker. Das Ende macht neugierig auf den dritten Teil und damit den Abschluss der Trilogie, ist aber kein riesen Cliffhanger. Fazit: “Red Rising – Im Haus der Feinde” ist ein Buch, bei dem man sich wirklich konzentrieren muss und am Ball bleiben muss, da der Schreibstil nicht einfach ist und sehr viele Informationen auf einen treffen. Ich hatte damit leider so meine Probleme, weswegen der zweite Teil der Trilogie 3 Sterne von mir bekommt.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 28.12.2016
Bewertet: anderes Format

Spannende Fortsetzung des packenden Science Fiction Abenteuers. Actiongeladen, düster und vor allem abwechslungsreich. Der dritte Band kann gar nicht früh genug erscheinen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
0 0

Wird oft zusammen gekauft

Red Rising - Im Haus der Feinde

Red Rising - Im Haus der Feinde

von Pierce Brown

(6)
Buch (Paperback)
Fr. 18.90
+
=
Red Rising - Tag der Entscheidung

Red Rising - Tag der Entscheidung

von Pierce Brown

(5)
Buch (Paperback)
Fr. 18.90
+
=

für

Fr. 37.80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Verfügbarkeit in Ihrer Buchhandlung prüfen

Filialabholung: Ihre Vorteile
  1. Bereits Online prüfen, ob Ihr gewünschtes Buch in der Filiale vorrätig ist
  2. Bestellen Sie Online und lassen Sie Ihre Artikel zur Abholung in die Filiale vor Ort liefern
  3. Artikel, die zur Filialabholung bestellt wurden, können in der Filiale bezahlt werden.
  4. Falsches Buch bestellt? Retournieren Sie ihre gekauften Bücher kostenfrei in der Filiale